» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Neuer User
    Registriert seit
    15.02.2019
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2

    Standard Es war einmal....

    der Elac H55 meiner Ehefrau. Er fristete sein Dasein in unserem Abstellraum, weil mein Technics 23A
    mit einem Audio Technica AT 20 SLa noch nicht wegen einem Reibradler abtreten wollte.
    Bei einem Umzug konnte der Elac mich jedoch überzeugen (das Design und die Technik hat was), einen
    Probelauf zu starten. Selbst nach den Jahren im Abstellraum lief er sofort an und dank eines
    Audiotechnica 13 eav spielte er so beachtlich auf, dass ich ihm, nach einigen Stunden Recherche
    in den entsprechenden Foren, einen Abschmierservis zukommen ließ.

    Das Reibradfieber hatte mich gepackt. Es folgten ein Braun PS600(geniale Federung durch ölgefüllte Dämpfer), PE 2020 ('ne echte Herausforderung wegen des Steuerpimpels), ein Elac H22, in der großen Zarge ein super Teil. Dann kam als Direkttriebler ein Technics SL Q2. Der ging auf bitten und betteln an einen guten Freund. Ein Goldring (Rega p2) kam auch malvorbei und da kam mir die Idee, ich hatte immer noch den q2 im Hinterkopf, den Regatonarm mit einem Direktantrieb zu vereinen.

    Irgendwann hatte ich einen Universum Plastik-Direkttriebler wegen einem Elac ESG 795 Tonabnehmer günstig gekauft. Diesen Antrieb habe ich unter das Regabrett montiert und dann kam ein Lenco l75.....
    und so experimentiere ich mit den unterschiedlichen Antrieben und Tonarmen.
    Die Zeit dafür habe ich, weil mich das Rentenalter eingeholt hat. Ich bin in den einschlägigen Foren passiv unterwegs.
    Dieses Forum ist für mich eine echte Bereicherung und deshalb habe ich mich eingetragen.

    Herzlich grüßt aus Hannovers Südstadt
    Michael

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    21.10.2019
    Beiträge
    194

    Standard

    Hallo Michael,
    herzlich Willkommen in unserer Runde

  3. #3
    Neuer User
    Registriert seit
    15.02.2019
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2

    Standard

    Test456789

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0