» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: FIRit

  1. #1
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    460

    Standard FIRit

    https://auverdion.de/firit/
    Warum seh ich denn das erst jetzt?
    Werde die Demo mal testen, dann muss ich mich nicht mehr mit Rephase spielen....

    Nachtrag:
    Delimiter ist der Abstand zwischen Werten, meistens ein "Leerzeichen" bzw Blank auf Neudeutsch. Also statt "/t" eben " " eingeben
    Oberfläche seht schön aus, danke für einen dunklen Modus!
    Mit dem Rest warte ich wohl besser auf das Handbuch.
    Geändert von MarsianC# (05.05.2021 um 07:48 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.130

    Standard

    Dann muss Aurora2 nur noch mehr Taps können...

    Und anscheinend bekommt man eine Lizenz für genau einen PC. Ist das noch zeitgemäß?

  3. #3
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    460

    Standard

    Mehr Taps ist ja kein Thema, aber eben nicht für alle acht Kanäle. Ich träume noch von zweimal 8096 Taps für Stereo (Raumkorrektur), die anderen Kanäle mache ich nur mit IIR.
    Die Bezahloption ist mir egal, ich unterstütze Rapheal da gerne finanziell.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    302

    Standard

    Hi,
    habe mit der Demo auch schon rumgespielt und ein paar Ungereimtheiten beim editieren der Filter bemerkt, wenn welche hinzugefügt und wieder entfernt werden. Warte aber auch auf das Handbuch. Vielleicht habe ich da auch ein Verständnisproblem.
    @Raphael: Ein Howto für Messungen (im Raum) wäre optimal.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2019
    Beiträge
    153

    Standard

    Hübsch! Hab aktuell noch kein FIR im Einsatz, aber freut mich trotzdem immer wieder wenn sich die Möglichkeiten in dem Bereich erweitern.

    Zu den Taps: ich hab mir bis jetzt eingebildet das hat mit der Rechenleistung der verbauten Prozessoren zu tun. Wenn ja, dann sorry, aber da muss weit mehr gehen. Smartphones führen mit einem ~1W Chip AI-Enhancements von 4K Videos durch. Das ist Grössenordnungen mehr Rechenleistung als was für die Berechnung von ein bisl Audio vonnöten ist. Wieso hinkt man hier so weit hinterher?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.130

    Standard

    Weil so ein DSP ein ziemlich spezialisierter Prozessor ist mit einer digitalen Eimerkette. Die ist nur endlich lang, gerade in low-cost DSPs. Ich habe auch vor 25 Jahren schon lange FIRs für Messanwendungen auf einem PC programmiert. Das hat damals so einen der ersten Pentiums gut beschäftigt, mit einem Mehrfachen der Verlustleistung eines DSP.
    Geändert von capslock (06.05.2021 um 04:21 Uhr)

  7. #7
    HSG Südbaden Benutzerbild von jones34
    Registriert seit
    22.11.2011
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    699

    Standard

    "bisl Audio" ist mehr als man so denken würde.
    Ein popliges Sigma DSP kann bis zu 24000 Taps bei 48kHz.
    Das sind 1.152.000.000 Multiplikationen pro Sekunde. Das ist schon relevant.
    Dabei wird deutlich weniger als 1W geschluckt.
    Der vergleich mit Videoverarbeitung ist Quatsch. Äpfel und Birnen...
    "AI" ist in dem Zusammenhang übrigens dafür da Rechenleistung zu sparen. Die Hardware hierfür ist hochspezialisiert.
    Für einen Leistungsvergleich taugt das nicht.

    Davon mal abgesehen wäre es kein großes Problem spezielle Hardware zu bauen die FIR Filter berechnet, da das super parallel läuft.
    Solche Beschleuniger sind zum Beispiel in SHARC DSPs auch enthalten.
    Es macht nur in der Regel einfach keinen Sinn ewig lange FIR Filter zu haben, deshalb treibt das niemand auf die Spitze.
    Wenn man, warum auch immer, doch will kann man ja einen FPGA nehmen und selber machen.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    302

    Standard

    Hallo,

    @Raphael: Kannst du in etwa sagen, wann das Benutzerhandbuch erscheint? Auf deiner Webseite steht seit längerem: "Benutzerhandbuch – erscheint in Kürze"

  9. #9
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.466

    Standard

    Sche...
    Das habe ich total vergessen.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0