» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    2.279

    Standard Dayton Hochtöner - Verklebung

    Hallo
    Die "kleinen" Neodyn-Hochtöner von Dayton sind ja in ihre Frontplatte oder Waveguide eingeklebt. Diese schwarze Pampe die man auf der Rückseite noch sieht.

    Hat die schon mal jemaNd getrennt ? Und: welches Lösungsmittel geht da - ohne dass der Plastikkörper sich mit auflöst.
    Danke.
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    28.09.2020
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    52

    Standard

    Das "fühlt" sich wenn man so mit dem Fingernagel ein wenig eindrückt wie eine Art Heißkleber an muss ich sagen. Ist aber auch nur geraten, falls kann man mit Aceton oder Spiritus ein wenig probieren.

    Gruß

  3. #3
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    3.089

    Standard

    Nehmt Aceton, Nagellackentferner und Terpentin und stellt es ganz weit weg, Nehmt ein scharfes Messer und hebelt es ab. Meist sind die Teile nicht flächig verklebt.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  4. #4
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    2.279

    Standard

    Meist ....

    Und hier ?
    Wie ist es hier genau ?
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    489

    Standard

    Zitat Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
    Meist sind die Teile nicht flächig verklebt.
    Also mit kleinem Kugelschleifer (Dremel o.ä.) den Kleberwulst am Umfang entfernen, dann ist der HT frei. Löst er sich dann auch mit leichtem Hebeln nicht, ist er flächig verklebt und ich würde dann aufgeben ...
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  6. #6
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    SH / Hamburg
    Beiträge
    3.004

    Standard

    Mit Wärme (Föhn, etc.) ?
    Es ist einfacher die Leute zu täuschen,
    als sie davon zu überzeugen,
    dass sie getäuscht wurden. (Mark Twain)

    Audioviele Grüße,
    Matthias

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0