» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Zeige Ergebnis 81 bis 85 von 85
  1. #81
    Vorsicht Ironie ...
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    1.104

    Standard

    Zitat Zitat von audiobob Beitrag anzeigen
    Dies ist quasi die Relay Delay Platine nur ohne Delay. Leider hat es keinen wirklich Erfolg gebracht. Es knackt immer noch leicht aber anders.
    Der Witz liegt aber gerade darin, dass ein Delay die Ausgänge stummschaltet während im Gerät was auch immer beim Einschalten passiert. Die Trägheit des Relais schneidet jetzt wahrscheinlich den "Anfang der Störung" ab, das ist das "andere" ...
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  2. #82
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    171

    Standard

    Aber die Empfehlung hier -- total berechtigt -- war ja tatsächlich alle Netzanschlüsse der ICEpower Module über Relais zu schalten und weg vom ENABLE Pin zu gehen.

    Hätte ich die ENABLE Pins mit Hilfe der Delay Relais geschaltet, dann wäre das Plop beim Einschalten bestimmt weg, aber nicht beim Ausschalten. Jedoch wären die Endstufen halt immer am Netz und hätten Strom verbraucht, auch wenn über den TRIGGER 0V kommen. Und davon wurde mir hier ja abgeraten -- total zurecht.

    Ich verstehe nur nicht, wieso anderen Nutzer hier mit ICEpower Modulen GAR NICHTS hören, wenn Sie ihre Module via Netzschalter schalten und bei mir aber immer irgendwelche Plops kommen -.-

  3. #83
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.616

    Standard

    Hi,
    ist tatsächlich so...Im WZ und im Gehäuse, einzeln, geschaltet als BTL hört man nichts. Daher hab ich auch bei BTL auf jegliche Schutzschaltung verzichtet.

    Im Moment hab ich keine Idee zu dem Problem, weiß aber aus Erfahrung, dass die ICE auf falsche Groundschaltung empfindlich reagieren. So hatte ich mir auch eine Schleife gebaut zwischen Versorgungsground und XLR am De-Symmetrierer, weil nicht bedacht.
    Es äußerte sich durch ein komisches "Brizzeln" im HT und MT..beide Kanäle durch das ASX125 versorgt. Aufgetrennt und weg war der Spuk...

    Wenn Du ausschaltest ist der DSP schneller raus als die ICE ? Wie werden die Relaiskarten versorgt ?

    Wenn man mit einem seperaten Trafo arbeitet, braucht es kaum Siebung. 100 µ , Gleichrichter, Regler reichen. Dann ist schon recht schnell aus.
    Wie schnell ist nix gemacht....

  4. #84
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    171

    Standard

    Dieses Knacken kommt definitiv von den ICEpower Modulen. Wenn ich den DSP anlasse, also die ganze Zeit ein 12V Trigger Signal kommt, ich aber am Endstufengehäuse den Netzschalter drücke gehen die ICEpower Module aus und dabei kommt ein hörbares knacken. Das ist sehr seltsam.

    Also ICEpower Module sind am PE Leiter übers Gehäuse verbunden. Ansonsten gibt es keine gemeinsame Masse mit dem DSP (ausgenommen AGND).

    Wenn ich die den DSP ausschalte und Trigger auf 0V geht, dann werden die Relais geöffnet und es kommt wieder zu einen knacken. Das Relais PCB wird mit 12V vom DSP versorgt (das Trigger Signal liefert auch den Strom zum schalten der Relais).

  5. #85
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.616

    Standard

    Hast Du mal versucht die Ice-Module nacheinander zu schalten ? Was passiert, wenn nur ein Modul eingeschaltet wird, danach 2 usw ?

    Letztendlich, da die ICE keine Schutzschaltung brauchen, kann man darüber nachdenken Relais in den Ausgang zu schalten, wenn sonst nichts hilft.

    Ich denke immer noch, es hängt mit dem DSP zusammen. Ohne Zeitverzögerung klappt das bei mir an einer Hypex DLCP jedenfalls nicht. Man kann es an der DLCP sehen. Die Spannung schaltet durch, betriebsbereit ist die aber erst ca 2 Sek später. Sieht man durch Board LEDs. Beim Ausschalten ist es das gleiche Spiel. Die Endstufen müssen schnell raus. Durch die Komdensatorladungen aber nicht möglich.
    Daher hab ich dort, wo die DLCP vorgeschaltet ist, die Schaltungen von https://sound-au.com/ im Ausgang. https://sound-au.com/project198.htm
    Festgestellt habe ich auch, dass zB die Anaview Boards unempfindlicher sind. Nützt nix, ist aber so...

    Auffällig ist, dass die ICE ohne vorgeschaltetem DSP keine Faxen machen. Daher der vermutete Zusammenhang.

    Um so etwas besser ausprobieren zu können, hab ich mir einen kleinen Trafo in ein Kunsstoffgehäuse gebaut, um ein Triggersignal zu haben. Die Sekseite besitzt einen Schalter für die 12 Volt. Damit kann man mein DSP mal einschalten, ohne einen VV benutzen zu müssen, oder auch Endstufen, die geschaltet werden mit 12 Volt. So kann man auch eine Verzögerung simulieren...

    Ansonsten gehen mir die Tipps aus...
    Wie schnell ist nix gemacht....

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0