» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    51

    Standard Vergleich ICEPower Verstärker

    Gibt es eigentlich eine Übersicht bzw. reviews irgendwo zu den einzelnen ICEpower Verstärker Modulen?

    Bzw. zu welchem tendiert ihr? Viele schwören auf einen 125ASX2 andere wiederum auf einen 250ASP etc. Ich würde gerne eure Meinungen / Erfahrungen hören.

    Ich habe bisher mit einem 50ASX2BTL gemacht und fand ihn für den Preis echt gut. Präziser und dynamischer Klang.

  2. #2
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    452

    Standard

    Ich kann dir nur zwei Messberichte von ASR anbieten.
    50 hier
    125 da

    Und noch einige Messungen hier im Forum, Saarmichel hast sich damit umfangreich beschäftigt.

    Alles stark abhängig vom Aufbau/NT....

    Bevor ich in Teufels Küche komme sage ich nichts zur Bewertung dieser Module

  3. #3
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    2.319

    Standard

    Alles stark abhängig vom Aufbau/NT....
    Keine Ahnung wie das gemeint ist. Die xxASX2 und das 250ASP haben das NT on Board.
    Messungen sagen nicht alles. Ich habe das 125ASX2 in der normalen Stereoversion und in BTL aufgebaut. Klanglich tut sich das erstmal nix. Festzustellen war, dass die Empfindlichkeit in BTL anstieg. Daher könnte man zum trügerischen Schluß kommen, dass BTL wuchtiger klingt. Senkt man den Pegel um ca 3dB mit Spannungsteiler relativiert sich das aber.

    Ich kann nur empfehlen, sich mal im Nachbarforum zu tummeln und sich die Beiträge zum Ice mal durch zu lesen...

    Da kann man echt viele Infos bekommen....

    Bei den ICE, aber nur meine Meinung, sollte man kein DRV134 vorschalten. Das klingt zwar, ist aber einem guten OpAmp unterlegen. zB LME49720 oder LM4562 was gleich ist.
    Das hatte ich schon bei den Abletec festgestellt, die ja generell symmetrisch anzusteuern waren.

    Pedda
    Wie schnell ist nix gemacht....

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    51

    Standard

    Danke für die Infos, vor allem für die technischen Details @Pedda.

    Was würdet ihr eher präfieren: Eine 125ASX2 in BTL oder lieber eine 250ASP?

    Inwiefern unterscheidet sich die ASP Serie klanglich von der ASC? Würdet ihr die ASP der ASC vorziehen?

  5. #5
    Class-D Freak Benutzerbild von Sparrow
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    305

    Standard

    Icepower waren noch nie mein Ding, jedenfalls nicht die ASX. Kommen mir alle zu schwachbrüstig vor, ohne den gewünschten Druck, Schwärze und Knarzigkeit.
    Octave HP300 MkII am Gremlin & Mark Levinson 333. Zuspieler: Logitech Squeezbox Touch mit Audiopool auf Synology NAS und Onkyo DX-7711 Integra als Scheibendreher, beide am M2Tech Young DAC - Wondom DSP's und Endstufen und Wondom TPA230DSP an div. Selbstbauten

  6. #6
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    452

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinhorn Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung wie das gemeint ist. Die xxASX2 und das 250ASP haben das NT on Board.
    Hast recht, war mir nicht bewusst. Was die Messwerte betrifft erlaube ich mir doch zu sagen: Geht besser.
    Geändert von MarsianC# (22.04.2021 um 11:49 Uhr)

  7. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    51

    Standard

    Besser geht es immer. Aber zu welchem Preis? Außerdem soll sich dieser Thread auf ICEpower Produkte beschränken.

  8. #8
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.290

    Standard

    Ich habe die

    2x ICEPOWER 50ASX2SE


    2x ICEPOWER 50ASX2BTL

    2x ICEPOWER 125ASX2

    und kann mich nicht beklagen......
    Wenn Dir einer dumm kommt, dann lass' ihn auch wieder so gehen!
    Zitat Heinz Becker

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2019
    Beiträge
    149

    Standard

    Zitat Zitat von audiobob Beitrag anzeigen
    Inwiefern unterscheidet sich die ASP Serie klanglich von der ASC? Würdet ihr die ASP der ASC vorziehen?
    Afair hat im Thread im HiFi-Forum wer dazu geschrieben die nehmen sich in der Hinsicht alle nichts.

    Zitat Zitat von Sparrow Beitrag anzeigen
    Icepower waren noch nie mein Ding, jedenfalls nicht die ASX. Kommen mir alle zu schwachbrüstig vor, ohne den gewünschten Druck, Schwärze und Knarzigkeit.
    Was ist für dich besser? Ernsthafte Frage - ich bin zwar mit meiner Icepower ASX in der Hinsicht zufrieden, im Vergleich zu sehr viel (teils sehr teurem) HiFi und PA-Zeugs. Aber ich schliesse nicht aus dass es noch besser geht und freue mich über Empfehlungen.

  10. #10
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.290

    Standard

    @stoneeh: Auch ich habe sehr gute Erfahrungen mit den icpower asx......rein gefühlsmäßig würde ich heute auf hypex ncores ausweichen......aber ob die Investition wirklich was bringt ist in den Sternen geschrieben. Wenn ich auf Fertigteile ausweichen müsste und freie Wahl hätte, wäre es wohl Crown.
    Wenn Dir einer dumm kommt, dann lass' ihn auch wieder so gehen!
    Zitat Heinz Becker

  11. #11
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    2.319

    Standard

    Wenn es nicht um Fertiggeräte geht...

    LJM L20.5 und/oder LJM L12-2

    Eine Kombi aus Beiden und man hat die perfekte Kombi für einen Dreiweger. L20.5 für den Bass....

    Der 20.5 im Vollbereich schlägt den ICE ASX in der Spielfreude/Dynamik. Keine Welten, aber hörbar...

    Ich sehe das nur so...hat man keinen direkten Vergleich kommt der ICE gut daher...keine Frage...

    Eine Endstufe mit den ICE ist einfacher auf zu bauen...kein Bohren und Gewindeschneiden in Kühler...NT ist onboard, daher keine Verdrahtung...
    Aber die ICE sind OEM. Ohne was dazu geht es nicht (gut)

    Ich finde die ICE ASX auch besser als die Anaview/Abletec 0xxx Serie. Nicht das AMS1000/2600 . Das ist wiederum eine Klasse für sich, aber eben auch OEM. Ohne Peripherie ist der Klang flach. Aber die gibt es eh nicht nicht mehr...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	AMS1000-2600_2.jpg
Hits:	57
Größe:	738,0 KB
ID:	60404 Mit was dazu mein ich sowas. FB, Preampi, Frontend, Versorgung usw

    Wenn ich 150 Endstufen erreicht habe, hör ich auf....

    Pedda
    Geändert von Kleinhorn (22.04.2021 um 16:06 Uhr)
    Wie schnell ist nix gemacht....

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.01.2019
    Beiträge
    149

    Standard

    fosti: Saarmichel hatte ja die Purifi als auch die Ncore und mochte beide im Vergleich zum Icepower ASX nicht. Im HiFi Forum ist wiederum kürzlich wer aufgetaucht der gemeint hat ihm gefällt das Icepower ASX zwar, hatte aber Purifi und Ncore und mochte insb. die Purifi lieber (ich hab grad bisl gesucht und den Beitrag sogar wiedergefunden - hier isser -> klick). Also man muss wohl selbst hören. Kommt vll. auch auf den Lautsprecher bzw. sonst irgendwas in der Signalkette an. Dass sich (zmd. an statischen Lasten) Ncore und Purifi deutlich besser als Icepower messen ist mir bewusst.

  13. #13
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    2.319

    Standard

    Die Ncore scheinen aber auch nicht der Weisheit letzter Schluß zu sein. Ich habe einen Bekannten, der die PlateAmps nachgerüstet hat, um seine BlueNote zu aktivieren...dem fehlt jegliche Spielfreude der Amps....

    Man muß wirklich ausprobieren und hören. Subjektive Empfehlungen sind manchmal nicht hilfreich. So ging es mir mit dem Gremlin...ging gar nicht...

    Aber anders als subjektiv kann ich nicht empfehlen...

    Pedda
    Wie schnell ist nix gemacht....

  14. #14
    Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2014
    Ort
    Saarbrücken
    Beiträge
    84

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Ich habe die

    2x ICEPOWER 50ASX2SE


    2x ICEPOWER 50ASX2BTL

    2x ICEPOWER 125ASX2

    und kann mich nicht beklagen......
    Geht mir ähnlich, wenn's auch nur zweimal die 50ASXSE sind.
    Bin auch der Meinung, dass der Lautsprecher viel wichtiger beim Klang ist als ein moderner linearer Verstärker.

    Werde aber bald noch ein Paar IcePower ausprobieren und zwar die ICEmatch mit dem 400W SNT und zwei 80AM.

  15. #15
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    4.421

    Standard

    Irgendwann 2023 oder so läuft bei mir dann auch mal der angekündigte Verstärkerklangtest.
    Jrooß und bleibt gesund

  16. #16
    Benutzer
    Registriert seit
    21.01.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    47

    Standard Plate Amps und so weiter

    ... DEN Bekannten kenn ich schon mein Leben lang...

    Ich hab die ASX125... gehört, den L20.5 , den Quadclone, LJM L7 kenne die Hypex Fa123 und einiges an "Kaufverstärkern" Die veröffentlichen Messwerte z. B. THD+N sind mehr oder weniger bei allen über viele Zweifel erhaben ( (dat oninöse SINAD) und ja THD+N allein bildet nicht die Qualität eines Verstärkers ab) aber in der Interaktion mit dem angeschlossenen Lautsprecher gibt es Unterschiede...und ich hör die (Achtung: Subjektiv).
    Ich finde es gut, wenn der Techniker in mir gute Messwerte findet und der Romantiker n tollen Sound hört. wenn beides übereinander passt, umso besser..

    Die Icepower bringen einen klaren, knackigen Sound, wer es mag
    Der L20.5 erweitert den Bassdruck, ohne zu übertreiben und schafft es, nicht überanalytisch zu sein

    Der Quadclone ist für mich so dazwischen und die Hypexe sind nett.

    Die Unterschiede lassen sich im Vergleich gut erkennen, wer diesen nicht hat/machen kann, wird erstmal nichts vermissen und je nach dem, was für ein "Vorgerät" vorhanden ist auch völlig zufrieden (und hoffentlich nicht entäuscht) sein... alles okay somit. Auch bewegen sich diese Unterschiede nicht in Bereichen, von "Bass/Höhenregler auf 0 Vs. vollaufgedreht"
    Mein persönliches Normalnull hab ich vor langer Zeit gefunden, und werde jetzt mal L20.5 á la Kleinhorn/Saarmichel angehen...
    und wenn jmd mal was zu den FA123 wissen möchte...bei mir fliegt das Zeug raus

  17. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    51

    Standard

    LJM L20.5, LJM L12-2, AMS1000-2600 etc. sind echt gute Class AB Endstufen aber ich habe hier nach ICEpower Modulen gefragt, weil mich primär Class D Endstufen interessieren.

    Die Hypex nCore sehen nicht schlecht aus. Aber wo kann man denn die beziehen? Ich finde da einfach nichts bei google. Bin ich blind?

    Gibt es eigentlich von LJM Class D Endstufen? Hat jemand Erfahrung?

    Welche Class D Endstufen könnt ihr noch empfehlen außer ICEpower?

  18. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.10.2017
    Beiträge
    12

    Standard

    Ncore Endstufen kannst du nur vom Händler kaufen, siehe Audiophonics.fr oder Nordacoustics.co.uk
    Durch den Brexit und das Chaos in den Häfen, würde ich bei einer Bestellung aus Britannien eventuell etwas warten.
    Hab welche hier die 250er und 500er..auch ein Paar NC400, kann nicht meckern.
    Betrieben wird eine 10" 6" 1" Kombi
    Wer "Klang" sucht ist woanders vielleicht besser dran, die Mär vom verstärkenden Draht passt da schon.

    Vorher habe ich Nad 275 gehört, ging im Dachgeschoss aber nicht mehr
    Was noch ansteht wäre eine nc252mp für die Bässe zu brücken.

  19. #19
    Benutzer
    Registriert seit
    21.01.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    47

    Standard

    Komisch... "Hypex FA 123" oder "Hypex Ncore" in die Suche eingegeben ohne " " ...finde ich alles mögliche zu diesem/n Modul..en und auch Verkäufer mit Preisangabe. Ansonsten Strassacker Lautsprechershop und dergleichen.

  20. #20

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0