» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 53
  1. #21
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.406

    Standard

    @capslock:
    zu 1) Ich hätte da schon ein MagJack eingebaut zwecks galvanische Trennung.

    zu 2) Naja, es war schon so gedacht, die Schaltung so zu lassen und nur das +-Signal abzugreifen und auf Cinch zu führen. Die IDCs für das symmetrische Signal bleiben.

    zu 3) Takt generiert der DSP aus einem Quartz und verteilt diese auf die Sports.

    Raphael

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    1.051

    Standard

    Will heißen, das Quarz sitzt direkt am DSP und wird von einem unbuffered gate auf dem DSP-Chip angetrieben? Das ist ein recht sicheres Rezept für Jitter. Ein kleines single-HCU mit eigenem Stützkondensator wird da schon deutlich besser.

  3. #23
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    863

    Standard

    Wenn ich eine kleine Bitte einbringen dürfte:
    Die 68R Schutzwiderstände für die AusgangsOPs gehören unbedingt aufs Board und nicht aufs AddOn -> Betriebssicherheit.

    Gruß
    Bernhard
    ... und im übrigen plädiere ich für Gelassenheit

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von danny_aux
    Registriert seit
    16.02.2019
    Ort
    Stockach, Heimat: Augsburg
    Beiträge
    308

    Standard

    Ich habe dann auch noch eine kleine Frage. Wenn es dir neue Auflage von Aurora gibt, wird es dann für die erste Generation noch Firmware Updates geben ?
    Grüße
    Daniel

  5. #25
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.406

    Standard

    Ein weiterer Grund möglichst nahe an rev1 zu bleiben und nicht in eine ganz anderer Richtung zu gehen. Zwei unterschiedliche Produkte werde ich sicher nicht supporten können und ich werde garantiert nicht eine neue Version machen, wo noch mehr Elektronikgrundkenntnisse beim Anwender notwendig sind, eher die andere Richtung. Das hat mich rev1 gelehrt.

  6. #26
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von danny_aux
    Registriert seit
    16.02.2019
    Ort
    Stockach, Heimat: Augsburg
    Beiträge
    308

    Standard

    Ja, das würde keinen Sinn machen. Ziel war ja mal, so vielen Menschen wie möglich guten Sound nach Hause zu bringen.
    Grüße
    Daniel

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    105

    Standard

    Zitat Zitat von rkv Beitrag anzeigen
    Ein weiterer Grund möglichst nahe an rev1 zu bleiben und nicht in eine ganz anderer Richtung zu gehen. Zwei unterschiedliche Produkte werde ich sicher nicht supporten können und ich werde garantiert nicht eine neue Version machen, wo noch mehr Elektronikgrundkenntnisse beim Anwender notwendig sind, eher die andere Richtung. Das hat mich rev1 gelehrt.
    Hallo Raphael,

    genau aus diesem Grund würde ich dem Kunden auch nicht damit belasten, ein Netzteil mit zwei verschiedenen Spannungen suchen zu müssen.
    Eine Ethernetbuchse würde ich Wifi auf jedem Fall vorziehen. Ich finde die Verbindung einfach sichererer und möchte nicht überall (Metallgehäuse) außen eine Antenne dran haben.
    Zudem kann man mit Ethernet auch den DSP aus einem Raum steuern, von dem keine WiFi Verbindung möglich ist.

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    283

    Standard

    Ein weiterer Grund möglichst nahe an rev1 zu bleiben und nicht in eine ganz anderer Richtung zu gehen. Zwei unterschiedliche Produkte werde ich sicher nicht supporten können und ich werde garantiert nicht eine neue Version machen, wo noch mehr Elektronikgrundkenntnisse beim Anwender notwendig sind, eher die andere Richtung. Das hat mich rev1 gelehrt.
    Verständlich.
    Wäre es ev. möglich im Layout vorzusehen, den ESP32 zu umgehen, d.h. relevante Signale wie I2C, SPI, etc. auf nicht bestückte Testpins zu legen und auf der Platine nicht bestückte 0 Ohm Widerstände (frei kratzbare Leiterbahnverbindung) zum ESP32 vorzusehen?
    So könnten Spielfreudige auch nen Raspi dran hängen.

  9. #29
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.406

    Standard

    Zitat Zitat von Micha_HK Beitrag anzeigen
    Verständlich.
    Wäre es ev. möglich im Layout vorzusehen, den ESP32 zu umgehen, d.h. relevante Signale wie I2C, SPI, etc. auf nicht bestückte Testpins zu legen und auf der Platine nicht bestückte 0 Ohm Widerstände (frei kratzbare Leiterbahnverbindung) zum ESP32 vorzusehen?
    So könnten Spielfreudige auch nen Raspi dran hängen.
    Das kannst Du schon mit rev1 sehr leicht haben ohne die Platine mechanisch bearbeiten zu müssen:
    In der Software den ESP32 als I2C slave konfigurieren oder noch brutaler: Das Programm durch ein Nichts-tu-proggi ersetzen und dann die gesamte Kontrollfunktion an den RasPi übergeben. Die I2C-Leitungen liegen auf dem Expansion-Header.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    283

    Standard

    ...hatte den Schaltplan nicht im Kopf. Dachte es sind noch weitere I/Os vom Esp32 nötig.




    Geändert von Micha_HK (29.03.2021 um 09:33 Uhr)

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2019
    Beiträge
    139

    Standard

    Stromversorgung getrennt sowieso..

    Aber symmetrische Versorgung macht nur Sinn wenn dann auch DC gekoppelt werden kann.

    Ich würde aber vlt auf etwas höhere Spannung gehen um den theoretischen headroom zu haben.
    Das dürfte im Normalfall den klirr senken.

    Zur Aufteilung digital und analog..
    Da würde ich nur gut Filtern.
    Ggf nen gyrator der als Impedanzwandler den analogteil entkoppelt.



    Gibt's vlt den Schaltplan dann öffentlich ?
    Täte mich interessieren.
    Mache das ja auch beruflich...



    Wegen IP
    Ja der ESP kann auch ETH.

    Ich würde da lieber nen Cortex M7 nehmen.
    Beruflich bin ich da fitter ^^

    Das würde aber bedeuten daß man die SW nochmal stark anfassen müsste.
    Da kann. Ich das gut verstehen.

  12. #32
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2019
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von saddevil Beitrag anzeigen
    Gibt's vlt den Schaltplan dann öffentlich ?
    Täte mich interessieren.
    Mache das ja auch beruflich...
    Den gibt es doch schon, ist doch ein Github Projekt

    https://github.com/freeDSP/freeDSP-aurora/tree/master


    Leider scheint meine Frage untergegangen zu sein. Wie sieht's aus mit einem 2. Erweiterungsport ?

  13. #33
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Mr.Zuk
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    163

    Standard

    Hat das ganze Auswirkung auf die AddOns? Ich meine jetzt speziell das Addon-B - ist hier auch ein redesign notwendig? Ich befürchte dass ich auch etwas vom Rattenschwanz abbekomme...
    Geändert von Mr.Zuk (29.03.2021 um 15:06 Uhr)
    Gruß
    Daniel

    Daten für Rückblenden auf GitHub verfügbar: Panel-B, Panel-C und Panel-D - Fertiges Panel-B hier entlang. Bestellung via PN oder eMail

  14. #34
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.406

    Standard

    Zitat Zitat von autoschrauberix Beitrag anzeigen

    Leider scheint meine Frage untergegangen zu sein. Wie sieht's aus mit einem 2. Erweiterungsport ?
    Ja und nein, bin da zwiespältig. Beim zweiten Port wäre nur ein I2S/TDM8-Ausgang möglich, ein entsprechender Eingang jedoch nicht, weil dieser am DSP schon durch den ESP32 belegt ist (für die Option den ESP32 für Streaming einzusetzen). Ich sehe da meine email-Postfach schon wieder überquellen mit der Frage, warum man nichts hört, wenn man einen ADC an Port 2 anschliesst. Handbücher werden ja bekanntlich nicht gelesen...

  15. #35
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.406

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.Zuk Beitrag anzeigen
    Hat das ganze Auswirkung auf die AddOns? Ich meine jetzt speziell das Addon-B - ist hier auch ein redisign notwendig? Ich befürchte dass ich auch etwas vom Rattenschwanz abbekomme...
    Erstmal nicht, allenfalls wenn sich die Ethernet-Variante durchsetzt.

  16. #36
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2019
    Beiträge
    9

    Standard

    Zitat Zitat von rkv Beitrag anzeigen
    Ja und nein, bin da zwiespältig. Beim zweiten Port wäre nur ein I2S/TDM8-Ausgang möglich,
    Genau den könnte ich gut brauchen
    Vorschlag dann nennen wir den einfach so und bleiben bei einem Erweiterungsport. Wer das Handbuch liest findet den zusätzlichen I2S/TDM8 Ausgang

    Ich würde übringens auch Ethernet bevorzugen, WLAN schalte ich nur für die Programmierung ein und das ist ein bischen umständlich.
    Geändert von autoschrauberix (29.03.2021 um 17:25 Uhr)

  17. #37
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von dipoluser
    Registriert seit
    03.03.2019
    Ort
    Garbsen
    Beiträge
    139

    Standard

    Hallo,

    da wir ja aktuell eine Adapterplatine entwickeln, die speziell auf X301 zielt, wäre die bekannte PIN-Belegung der Stiftleiste wichtig. Cinch I/O als Aufsteckplatine hätte ggf. Charme und würde das Board auch nicht "überfrachten", jedoch stellen die AddOns hinreichende Möglichkeiten schon jetzt dar.

    Eine Ansteuerung der digitalen Eingangsquellen wäre cool (könnten die Schalter auf AddOn A ersetzen). Bei einer dann nötigen Revision von AddOn A könnten wir unterstützen.

    Ethernet wäre auch unser Favorit!

    Einen OpenCollector-Ausgang für "Amp-Enable nach Hochlauf der DSP/DACs" -> Plopp freie Zu-und Abschaltung von Endstufen (z.B. Hypex oder Purifi) wäre sehr wünschenswert.

    Einen besonderen Blick auf die Qualität des 8-fach DAC und die ausgangsseitigen analogen Treiber (mit SV-Trennung zur digitalen Umgebung) könnten wir uns vorstellen. Somit ein klares Ja zur SV-Erweiterung.
    Grüße aus Garbsen

    Elke und Michael

    Open Baffle auf www.octaaudio.de

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2019
    Beiträge
    139

    Standard

    Gibt es eine Erklärung warum so viel Kapazität nach dem LDO verbaut ist ?

    Sowas verursacht manchmal schwingen weil der Regler am Ausgang gebremst wird.

    Wenn man Puffern will ist vor dem Regler wesentlich mehr Energie vorhanden.

    Daher lieber dick vor dem Regler Puffern, danach zweckgebunden.

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2015
    Ort
    Höhreute
    Beiträge
    332

    Standard

    Hallo,

    wäre es nicht möglich Ethernet über den XMOS XE216 laufen zu lassen.
    Dann sollte doch auch Audio over IP (AoIP) möglich sein.

    Der Controller hat bis jetzt kaum was zu tun außer warmzuwerden.
    Gruß
    Rainer

  20. #40
    Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    51

    Standard

    a) finde ich gut. WLAN würde ich deaktivieren und optional aktivierbar lassen.
    b) ist ganz nett für schnelles testen. dann wäre auch 2 Chinch Out auf dem Board ganz gut.
    c) warum denn eigentlich? Was spricht gegen die 12V Vorgabe vom FreeDSP Projekt?

    Wann soll das re-design kommen? Überlege mir gerade einen Aurora zu bauen. Du hast die nicht mehr auf Lager, oder?

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0