» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Aktiv LS Bastler Benutzerbild von Lauscher
    Registriert seit
    07.03.2016
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    706

    Standard

    Zitat Zitat von FoLLgoTT Beitrag anzeigen

    Was aber wirklich etwas bringt, ist, signaltechnisch ein zweites DBA mit umgedrehter Richtung beizumischen und dieses für den Bass der Surrounds zu nutzen.
    Hallo Nils,

    das habe ich inhaltlich nicht verstanden was Du mit „umgedrehter Richtung“ meinst.?
    Kannst Du das nochmal erläutern ?

    viele Grüße
    Jens

  2. #22
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    2.483

    Standard

    Ich bin zwar nicht NIls, aber du kannst ja die Welle vorne starten lassen und hinten auslöschen, oder hinten starten und vorne auslöschen.

    Nils lässt afaik die Welle vorne starten, wenn der Sound aus den Fronts kommt und hinten starten, wenn der Sound aus den Rears kommt.
    VG Michi

  3. #23
    Aktiv LS Bastler Benutzerbild von Lauscher
    Registriert seit
    07.03.2016
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    706

    Standard

    Hi Michi,

    das glaube ich wiederum nicht. Ein DBA ist ein Monobass. Wie soll unterschieden werden welches Signal gerade anliegt.

    Nils spricht ja von einem zweiten DBA und von „Bass der Surrounds“

    Meine Überlegungen hierzu:
    Ich sehe hier die Problematik das die Surrounds für einen Bass nicht optimal im Raum stehen - oder meint Nils einen Heimkinoaufbau ? - ob man den Bassbereich von den Surrounds überhaupt wiedergegeben sollte um aus dem DBA nicht einen Multibass zu machen.

    Mal schauen wie Nils das sieht - und für welchen Frequenzbereich - oder eben selber ausprobieren.
    Die Liste der offenen Projekte entwickelt sich zum Leporello


    Viele Grüße
    Jens

  4. #24
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    1.257

    Standard

    Zitat Zitat von Hifihannes Beitrag anzeigen
    Ist ja heftig...
    Aber völlig unauffällig, da die TT komplett in den Wänden verschwinden.

    Zitat Zitat von Hifihannes Beitrag anzeigen
    Muss der Raum dann zwingend ein Dämmstoff-Lager sein?
    In diesem Falle ist es ein sehr kleines, vollgestelltes Büro mit immerhin noch 14000 Liter.

    Weder messtechnisch noch gehörmäßig ist irgendetwas negatives aufgefallen.

    Ob die Tür zum Büro offen steht oder geschlossen ist entscheidet darüber ob man ein geschlossenes oder ein Bassreflexgehäuse betreibt. Der Öffnungswinkel bestimmt die Abstimmung...
    Gruß

    Jesse
    Good Vibrations



    "Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter."


  5. #25
    Und so beginnt es... Benutzerbild von FoLLgoTT
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Zitat Zitat von Lauscher Beitrag anzeigen
    das glaube ich wiederum nicht.
    Doch, EMP hat es exakt beschrieben.

    In herkömmlichen Heimkinos mit DBA wird der gesamte Bass aller Satelliten auf das DBA umgeleitet. Das heißt, die Lokalisationsrichtung des Basses ist immer vorne, auch wenn es der Bass der Surrounds ist.

    Ich habe meinen DSP nun so konfiguriert, dass ein zweites DBA entsteht, das hinten feuert und vorne auslöscht. Und das bekommt nur den Bass der Surrounds. Dadurch wird die Lokalisationsrichtung massiv verbessert. In einem frei konfigurierbaren DSP wie den ADAUs ist das kein Problem. Am Ende werden die Signale für die Subwoofergitter einfach summiert und fertig.

  6. #26
    Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2013
    Ort
    SHA
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von FoLLgoTT Beitrag anzeigen
    Ja, den Druckkammereffekt gibt es auch beim DBA.

    Übrigens zeigt ABEC keinen Unterschied zwischen DBA und ideal rückwärtig bedämpften SBA bezüglich des Druckkammereffekts. Die Amplitudengänge sind identisch.
    Verstehe! Klingt eingentlich auch einleuchtend - ob perfekt aktiv oder passiv absorbiert wird, sollte keinen Unterschied machen.
    Konntest du in deinem (realen) HK einen Unterschied im Roomgain zwischen SBA und DBA feststellen?
    Oder hat der "DBA-Effekt" prinzipiell keinen Einfluss auf den Roomgain?
    Intuitiv hätte ich gedacht, dass man durch ein DBA den Raum an der Rückwand effektiv "öffnet" und dadurch den Roomgain ausschaltet.
    Da die Absorption bei identischem Fgang von Emitter- und Absorber-Array bis zu beliebig kleinen Frequenzen perfekt funktioniert, bleibt die "Öffnung" auch durchgehend bestehen.

    Bei einem SBA existiert die "Öffnung" dann nur bis zur Grenzfrequenz des Absorbers, was Roomgain dann wieder aktiviert.
    Wo liegt da mein Denkfehler?


    Zitat Zitat von FoLLgoTT Beitrag anzeigen
    Ich habe meinen DSP nun so konfiguriert, dass ein zweites DBA entsteht, das hinten feuert und vorne auslöscht. Und das bekommt nur den Bass der Surrounds. Dadurch wird die Lokalisationsrichtung massiv verbessert. In einem frei konfigurierbaren DSP wie den ADAUs ist das kein Problem. Am Ende werden die Signale für die Subwoofergitter einfach summiert und fertig.
    Das klingt sehr interessant!
    Ich wollte ohnehin den Wondom-DSP mit dem ADAU1701 verwenden, der gerade die Schreibtischbeschallung beweicht - damit sind solche verrückten Sachen tatsächlich kein Problem

    Könnte z.B. so aussehen:Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SigmaStudio-Doppel-DBA.PNG
Hits:	188
Größe:	39,6 KB
ID:	59890
    Input 0 wäre dann der Input von den Front-Kanälen und Input 1 der Input der Surroundkanäle.
    Output 0 entsprechend das vordere Array und Output 1 das rückwärtige.

    Ansonsten muss man nur noch das Bass-Signal der Surrounds organisieren und schauen, dass das nicht zusätzlich im restlichen Bass-Signal auftaucht.
    @Nils:
    Wie hast du das gelöst?
    Hast du eine Vorstufe, die das kann, oder hast du das Bass-Management komplett in DSPs ausgelagert?

    Ansonsten werde ich mir den Effekt auf jeden Fall auch mal durch simples Umstöpseln anhören

    Grüße
    Hannes

  7. #27
    Und so beginnt es... Benutzerbild von FoLLgoTT
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Zitat Zitat von Hifihannes Beitrag anzeigen
    Konntest du in deinem (realen) HK einen Unterschied im Roomgain zwischen SBA und DBA feststellen?
    Ich hatte das bei meinem DBA nie systematisch untersucht, sondern nur beim bedämpften SBA.

    Oder hat der "DBA-Effekt" prinzipiell keinen Einfluss auf den Roomgain?
    Intuitiv hätte ich gedacht, dass man durch ein DBA den Raum an der Rückwand effektiv "öffnet" und dadurch den Roomgain ausschaltet.
    Zumindest laut ABEC nicht. Hier der Vergleich zwischen folgenden Simulationen mit idealen Punktschallquellen als Subwoofer:

    1. SBA ohne Bedämpfung
    2. SBA mit idealer rückwärtiger Bedämpfung
    3. DBA

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Druckkammereffekt.png
Hits:	32
Größe:	12,8 KB
ID:	59894

    Man sieht also, dass der Druckkammereffekt trotzdem vorhanden ist. Allerdings führt das Wegfallen der Rückwand dazu, dass der Anstieg nicht so steil ausfällt. Die Seitenwände und Boden/Decke bleiben ja. Letztendlich tragen alle Begrenzungsflächen zu dem Effekt bei.

    Wie hast du das gelöst?
    Hast du eine Vorstufe, die das kann, oder hast du das Bass-Management komplett in DSPs ausgelagert?
    Bei mir ist das ein wenig Kraut und Rüben.

    Ich lasse die Vorstufe das Bassmanagement für die drei Frontlautsprecher übernehmen. Das Summensignal inklusive LFE bekommt dann das vordere DBA.

    Für die Surrounds mache ich das Bassmanagement selbst im DSP. Die Surrounds haben ein eigens ADAU für die Phasenentzerrung. Von dort gehe ich per S/PDIF in das ADAU der Subwoofer und erzeuge mit dem Summensignal der Surrounds das zweite DBA. Die Signale für die Tieftongitter werden dann direkt dort summiert und an die Endstufe ausgegeben.

    Ach ja, den Kanal für das direkt angetriebene Podest (Shaker) erzeugt der ADAU auch gleich mit. Das sieht dann letztendlich so aus:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	adau.png
Hits:	39
Größe:	185,5 KB
ID:	59895

  8. #28
    Aktiv LS Bastler Benutzerbild von Lauscher
    Registriert seit
    07.03.2016
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    706

    Standard

    oh ha - da habe ich Nils ja völlig falsch verstanden
    Ich muss das ausprobieren - in meiner Vorstellung müsste das sogenannte 2te DBA das 1te stören.

    Vielen Dank für den Gedankenanstoß

    Viele Grüße
    Jens

  9. #29
    Und so beginnt es... Benutzerbild von FoLLgoTT
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.638

    Standard

    Zitat Zitat von Lauscher Beitrag anzeigen
    in meiner Vorstellung müsste das sogenannte 2te DBA das 1te stören.
    Naja, beide ebenen Wellen addieren sich nur rein konstruktiv in einer Sitzreihe. Das ist mir bewusst. Aber hinten sitzen doch sowieso nur die ungebetenen Gäste...

  10. #30
    Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2013
    Ort
    SHA
    Beiträge
    34

    Standard

    Danke für den Input!
    Ich werde das ganze mal sacken lassen - hab ja noch etwas Zeit, bis ich loslegen kann.

    Viele Grüße
    Hannes

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0