» über uns

» Registrierung

Hallo neue User

Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen. Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.
Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen. Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 66
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    727

    Standard Greencone - Hype ......... Spinnerei oder Tatsache?

    Moin,

    nachdem ich mir aus lauter Langeweile die Abhandlung/ das Buch von Götz Wilimzig teilweise durchgelesen habe, frage ich mich ob es wirklich sinnvoll/lohnenswert ist, mir noch ein Päärchen 20cm Saba Permadyn + passender Konustweeter zuzulegen .......... zusätzlich zu den bereits bei mir vorhandenen klassischen LSP Chassis

    Um manche "historische" Chassis wird ja auch `ne Menge Wind gemacht ............. mit entsprechenden (manchmal ungerechtfertigten) Handelspreisen - muss ja nur "Alnico" dranstehen
    Und da ich immer auf der Suche nach passenden Lautsprecherkombinationen für meine selbstgestrickten Röhrenbuden bin ........
    Gruß
    Arvid

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    828

    Standard

    Hallo,

    in der HobbyHifi 05/2015 wurden "historische" Breitbänder gemessen, mMn einzig der Philips 9710 kann mit modernen Konstrukten mithalten, das aber locker...

    Ich persönlich habe "nur" das Kapitel über die Beyma-Box von dem Wiilizig gelesen, selten stand so viel Mist so dicht zusammen.... Wer es an die Ohren hat, der wird damit vielleicht glücklich, ansonsten gibt es Ohrenkrätze....*

    Die "Greencones" oder "Black Label" sind eigentlich gute Tief-Mittel-Töner, die man im Kontext der damaligen zeit sehen (Hören) muß; Mittelwellenradio war viel stärker bandbegrenzt als UKW, es kam auf Wirkungsgrad an, weil die Röhrenamps leistungsschwächer waren, und was im Bassbereich an Pegel gefehlt hat, wurde durch die resonierenden Kisten hinzugelogen....Wie gesagt, Alles nur meine Meinung, ich würde lieber auf bewährtes, aktuelles Chassismaterial setzen


    * nach 3 min konnte ich die Willizig-Kiste nicht mehr ertragen, einfach nur eine Mittelton-Schleuder. In den 40ern und 50ern des letzten Jahrhunderts vielleicht ok, aber 70 Jahre später nicht mehr.

    Aber Geschmäcker sind verschieden, Du wirst nicht eher zufrieden sein, bis Du es ausprobiert hast, ob Dir so Vintage-Chassis gefallen.....
    Liebe Grüße Willi

  3. #3
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.897

    Standard

    Mittlerer Weile bin ich auch der Meinung, dass ein Fostex FX-200 besser ist, als ein Coral beta 8......obwohl der haben wollen Faktor nach wie vor groß ist....
    Neue Konstruktionen wie der https://www.fostexinternational.com/...df/FE168NS.pdf sind wahrscheinlich besser und günstiger als. ein vermeintlich hoch gehandelter Greencone....
    Wenn Dir einer dumm kommt, dann lass' ihn auch wieder dumm gehen!
    Zitat Heinz Becker

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    727

    Standard

    Naja - die Physik lässt sich nicht betrügen.
    Für ein "amtliches Bassfundament" muss eben viel Luft bewegt werden - das schaffen solche klassischen Chassis nur mit einer Krücke (Anpassung des Strahlungswiderstandes durch ein Horn).
    Wenn, würde ich solche Chassis eh` nur als breitbandige Mitteltöner einsetzen ............. Arbeitsbereich so zwischen 150 - 180 Hz und 8 - 10 KHz ........... eben in dem Bereich, in dem das menschliche Gehör am empfindlichsten reagiert.

    Die Frage ist somit nur: Einen oder zwei Hunnies in die Hand nehmen, um ein solches Permadyn- Chassis (okay - für Stereo braucht man üblicherweise 2) zu erwerben .......... oder den "Quatsch" lassen.
    ......... ich hab` ja ein Päärchen Philips AD 9710, Wigo PMH 195, sowie 8 Stück 26 x 18 cm Ovalis aus den frühen 60gern (Hersteller unbekannt - sind von meinem ehemaligen Arbeitgeber jedoch für allgemeine Beschallungsaufgaben eingesetzt worden, da sehr gute Sprachverständlichkeit).
    Allerdings könnte ein Paar Saba Konushochtöner wegen dem (vermutlich) hohen Kennschalldruck durchaus interessant sein?

    Gruß
    Arvid

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.266

    Standard

    Die Tage habe ich diese bei Hifi-Sound gesehen. Gut das ich noch alte FE-103A und Coral habe.

    https://www.hifisound.de/de/Lautspre...Paarpreis.html
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  6. #6
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.897

    Standard

    Ich finde den besten Gefallen dem man einen BB tun kann ist ein FAST.......allerdings ist man dann auch ganz schnell mit einem HT bei einem klassischen 3-Wegerich
    Wenn Dir einer dumm kommt, dann lass' ihn auch wieder dumm gehen!
    Zitat Heinz Becker

  7. #7
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.897

    Standard

    Zitat Zitat von Franky Beitrag anzeigen
    Die Tage habe ich diese bei Hifi-Sound gesehen. Gut das ich noch alte FE-103A und Coral habe.

    https://www.hifisound.de/de/Lautspre...Paarpreis.html
    Ja hatte die alten FE-103 Sigma.......blöderweise hat meine Ex die verschenkt.....
    http://6bm8.lab.free.fr/Documentatio...103/FE103.html
    Wenn Dir einer dumm kommt, dann lass' ihn auch wieder dumm gehen!
    Zitat Heinz Becker

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    727

    Standard

    Okay - mir schwebt da was als 1,5 Wegerich vor.
    Bass aktiv und den BB mit über 6dB/ Okt. angekoppeltem Superhochtöner.
    Basskiste ist ja - dank Projekt "Wechselschallwand" - vorhanden ............ Chassis von 10" bis 15" ebenfalls ....... Amplifikation von 30 - 130W sowieso ............. Aktivweiche fliegt auch hier irgendwo `rum - sogar mit CD- Horn Equalizing

    Die Ovalis sind mir von einem ehemaligen leitenden Labor-/ Entwicklungsabteilungs - Mitarbeiter meines ehemaligen Arbeitgebers (Neumann Elektronik) wärmstens an`s Herz gelegt worden (welcher übrigens mit Herrn F. Hausd.... gut bekannt war/ist - also durchaus ernstzunehmen).

    Gruß
    Arvid
    Geändert von chinakohl (21.02.2021 um 12:21 Uhr)

  9. #9
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.897

    Standard

    Moin Arvid,

    dann nimm den B200......Friedemann mag den auch.....kleine Zicke.....geht mMn am besten aktiv in Dipol oder KU......

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	speaker.jpg
Hits:	35
Größe:	65,9 KB
ID:	59301
    http://www.6moons.com/audioreviews/redwine3/system.html

    Wenn ich mal alt werde und keine HTs mehr brauche kommen die wieder zum Einsatz:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1405.JPG
Hits:	40
Größe:	901,2 KB
ID:	59300
    Wenn Dir einer dumm kommt, dann lass' ihn auch wieder dumm gehen!
    Zitat Heinz Becker

  10. #10
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    798

    Standard

    evtl. mal den SPX 200 WP als budget-alternative andenken?
    grüße,
    martin

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.11.2009
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    554

    Standard

    im Grundton gibt es keinen besseren! ein Visaton/Coral aus den 80ern.



    sucht auch in naher Zukunft einen neuen Arbeitsplatz.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    727

    Standard

    Okay - shyce auf "Greencones" ...........

    Gruß
    Arvid

    P.s: Wattisnu` mit den Permadyn 1670DU15 Konustweetern? Brauchbar oder verzichtbar?

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.266

    Standard

    Kennt einer eigentlich Audioscan aus Dänemark? Die haben da Sachen mit Coral gemacht die ich noch garnicht kannte. Kürzlich habe ich mir einen Bausatz Studio 70 mit serieller Weiche geholt.

    https://www.diyaudio.dk/2012/10/Coral-loudspeaker.html
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    410

    Standard

    Zitat Zitat von chinakohl Beitrag anzeigen
    Okay - mir schwebt da was als 1,5 Wegerich vor.
    Meine Empfehlung dafür: B200 und 2x BG20 separat oder parallel wenn 2R5 kein Problem. Das geht mit nur einer Spule vor den BG´s (B200 unbeschaltet) super und braucht keinen Superhochtöner, insbesondere, wenn man den gezeigten Sauger ergänzt und so über 12kHz etwas nachschiebt. Das ganze hat dann so 98 / 99dB Empfindlichkeit und kickt wie der Teufel, gerade wenn man bei 80 bis 100 Hz aktiv abschneidet.

    P.S. Der B200 ist ein moderner "Greencone" von Friedemann / Visaton.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	cr_top.JPG
Hits:	30
Größe:	190,6 KB
ID:	59306
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  15. #15
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    4.215

    Standard

    Zitat Zitat von chinakohl Beitrag anzeigen
    Okay - shyce auf "Greencones" ...........
    never a truer word spoken.
    Wenn man heute eun Paar kauft sind sie durchgenudelt, so oder so.
    Jrooß Kalle

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    277

    Standard

    ein 20er Saba Blackcone mit Siemens Hochtöner ist schwer zu schlagen. Kommt nur auf die Musik und Qualität der Aufnahme an. Weiblichle Stimmen, Solo Künstler. Kein Rock. Vieles klingt grausam mit Saba aber wenn es passt, das ist es mehr als nur Musik über Lautsprecher hören. Nicht umsonst sitze ich manchmal 4 Stunden ohne zu zappen.
    Kann dir die Kombi leihen. Einfach in ne offene schallwand rein, russische Kondi zum HT, fertig. Muss man einfach selbst ausprobieren.

    LG Daniel

  17. #17
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    4.215

    Standard

    Hallo Daniel,
    vielen Dank für dea Angebot. Aber warum soll ich mir Musik anhören, die ich nicht mag.
    Die greencones, die ich diverse Male gehört habe, haben in mir keinesfalls den Reflex "haben wollen" ausgelöst.
    Jrooß Kalle

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    828

    Standard

    Zitat Zitat von slow777 Beitrag anzeigen
    ein 20er Saba Blackcone mit Siemens Hochtöner ist schwer zu schlagen. Kommt nur auf die Musik und Qualität der Aufnahme an. Weiblichle Stimmen, Solo Künstler. Kein Rock. ....

    LG Daniel
    Also mal ganz ehrlich, von einem GUTEN Lautsprecher erwarte ich, dass JEGLICHE Art von Musik neutral wiedergegeben wird.
    Wenn die Lautsprecher nur für Soloklavier und Sopran taugen, dann sind sie Schrott, mMn ....
    Aber vielleicht reicht dass für Deine Ansprüche aus, dann hast du Glück
    Liebe Grüße Willi

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    277

    Standard

    Zitat Zitat von chinakohl Beitrag anzeigen

    Die Frage ist somit nur: Einen oder zwei Hunnies in die Hand nehmen, um ein solches Permadyn- Chassis (
    Greencones bekommt man immer günstig. Einfach ein defektes Radio kaufen. Hab schon viele für jeweils 15 bis 20 euro gekauft.
    Aber dann besser die mit blackcones drin. Modelle fallen mir grad nicht ein.
    Natürlich gibt es zig neue Lautsprecher die besser sind. Aber schlussendlich geht es ja darum, womit man dann wirklich stunden lang hört. Welcher lautsprecher transportiert Emotionen, lässt einen in den Moment eintauchen?
    Selbst wenn ich den Saba in einen karton provisorisch stecke, höre ich dann doch wieder länger Musik als geplant.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    277

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Hallo Daniel,
    vielen Dank für dea Angebot. Aber warum soll ich mir Musik anhören, die ich nicht mag.
    Die greencones, die ich diverse Male gehört habe, haben in mir keinesfalls den Reflex "haben wollen" ausgelöst.
    Jrooß Kalle
    Hallo Kalle,
    ne klar wenn du zb lieber Rock hörst ist der Greencone null geeignet.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0