» über uns

» Registrierung

Hallo neue User

Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen. Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.
Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen. Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2020
    Ort
    Nauheim
    Beiträge
    28

    Frage Hornfrage - kennt ihr das MTH? EV Type?

    Hallo zusammen,

    bin gerade über diese MTH´s gestolpert und habe dann doch während des Schreibens hier noch etwas mehr herausgefunden, ausser einer Typenbezeichnung und weiterer Daten.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	$_59.jpg
Hits:	51
Größe:	61,0 KB
ID:	59253Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	$_59 (1).jpg
Hits:	48
Größe:	46,2 KB
ID:	59254

    Diese sollen aus einer EV Box stammen und demnach wohl auch von EV sein.
    Sie sind kleiner als ein HR60 - in etwa 48cmx23cm vorne und liefen mit einem DH 2010 Treiber.
    Interessant finde ich die Rückseite (Gehäuse mit Loch) - hat jemand einen Hinweis dazu? Nur Show oder Funktion?

    Ich habe noch 2 Bildchen von ähnlichen MTH gefunden, aber auch ohne nähere Bezeichnung.
    Allerdings mit einem Hinweis, dass diese aus einer EV SH1512 Box stammen könnten und waren wohl auch in der SH1502 verbaut (je mit dem DH 2010 ab 1500Hz).
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	sh1512.jpg
Hits:	27
Größe:	11,6 KB
ID:	59256


    Eine Typennummer habe ich bisher nicht gefunden nur eine Teilenummer (?) aus dem "Service Data" der SH1512: A70023 - brachte leider keine Erhellung.

    Das Horn gefällt mir "optisch" einfach besser als meine 8HD, die zusammen mit dem Celestion DC 100 bei ca. 800Hz laufen.
    Es sieht ausserdem (neudeutsch) "vintage" aus, was auch gefällt.
    Wie geschrieben ist in den o.g. Boxen bei ca. 1500 Hz getrennt, was dem DH2010 geschuldet sein dürfte.
    Meint ihr das obige MTH könnte auch ab 800Hz laufen - oder sogar etwas weniger? Ich weiß, das könnte eine Milchmädchenfrage sein .

    Das Celestion MTH MH 500 ist ähnlich groß und m.W. ab 400 Hz "freigegeben".
    Das EV HR60 ist mir Dagegen schon fast wieder zu groß.
    Vllt hat ja doch jemand noch eine Idee zum Typ des MTH, ggf ein paar Daten und eine Einschätzung was das MTH können könnte.


    Ein ganz konkreter Plan steckt noch nicht dahinter, da ich aktuell mit Handproblemen eh auf nicht wirklich absehbare Zeit kaum basteln kann.
    Als Idee vllt ein Kombi aus einem schmucken 15er + MTH + T35 in 100-150l (BR).
    Beim 15er bis ca. 150€ sinniere ich noch und möchte den Fred auch nicht sprengen, denke da aber auch an "alt" etwa EV15B oder doch lieber etwas zeitgemässes??
    Die Frage kommt später sicher wieder mal auf. Tipps trotzdem willkommen.

    Herzliche Dank und Grüße vorab

    Rainer

  2. #2
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    4.188

    Standard

    Hallo Rainer,
    ich kenne das Horn nicht, hätte aber keine Bedenken dieses Horn ab 800Hz im Home-Hifi laufen zu lassen. Es hat die neuere EV Kontur und ist bis bestimmt zum Hochtonbereich brauchbar.
    So was ähnliches habe ich zu Hause.
    Mit einem richtigen Treiber kommst du so mit zwei Wegen aus.
    Der preiswerteste wäre ein modifizierter Kenford Comp 50B, ein Celestion CDX1 1745 mit Adapter CDX1 wäre auch ein gute Wahl, besser noch wäre ein BMS 4550 mit Adapter.
    Edith meint zum Loch, wenn die Konstruktion fertig ist, fülle vollständig getrockneten Quarzsand ein und schließe die Öffnung. Du wirst über die Klangverbesserung erstaunt sein.
    Deine alte Konfuguration, EV 8HD und T35 empfand ich schon vor 40 Jahren ..... drücken wir es diplomatisch und dezent aus .... suboptimal. Deren Konstruktion dürften locker an die 70 Jahre alt sein. Zur der Zeit gab es bei Lansing schon deutlich besseres. Von brauchbaren Hörnern kann man bei EV erst ab der Sentry-Bestückung reden.
    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (19.02.2021 um 08:24 Uhr)

  3. #3
    Benutzer Benutzerbild von Dazydee
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    87

    Standard

    Ich bin da bei Kalle.

    Das ist eines der constant-directivity EV-Hörner mit dem typischen Verlauf den sich Don Keele mal ersonnen hat. Persönlich höre ich die immer noch am liebsten.

    Diese Art Hörner ist immer relativ groß, gemessen am Nutzbereich. 800 Hz ist glaube ich schon richtig geraten. Mit entsprechendem Treiber und Anhebung vielleicht 600 Hz im Rahmen von PowerHifi.

    Was man bei denen zumindest beachten sollte, ist dass die recht früh vertical aufgehen.So wie es aussieht, geht dieses Horn unter 5 KHz auf, so dass man bei 2 KHz schon eine 90°x90° Abstrahlung hat.
    https://products.electrovoice.com/bi...02ER%20EDS.pdf

    Für einen stetigen Verlauf des Bündelungsmaßes (und einen für mich subjektiv besseren Klang) empfiehlt es sich meist höher zu trennen als praktisch möglich. Wo genau hängt dann vom Spielpartner und Raum ab.

    Ich würde da ein backloaded Horn druntersetzen (Punch!), typ Jericho oder so. Oder 2x 12" (nach Geschmack auch als 2,5-Wege)
    Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie. (Kurt Lewin)

  4. #4
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    4.188

    Standard

    Moin,
    wenn schon Horn dann eine frontloaded Eliminator.
    Aber Rainer schrieb von EV 15B, und dann wäre die richtige Kombi für HomeHiFi das EV TL 606 Bassgehäuse. Wenn die EV 15B nicht vorhanden sind, wären bei Fane, Eminence und auch Celestion jede Menge preiswerter ertauglich.
    Brauchbar und preiswert wären z.B. der Celestion 1525e oder der Fane Sovereign 15-400 LF. Mit einem der obigen Treiber kommt man in 100 l BR-Gehäusen schon ganz nett weit.
    Als Frequenzweiche würde ich direkt auf DSP setzen, eine gute Passivweiche ist auch teuer und muss erst einmal entwickelt werden.
    Jrooß Kalle

  5. #5
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.531

    Standard

    Moin!
    Ist das denn EV? Habe noch nie ein geblasenes Horn von EV gesehen.
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  6. #6
    Benutzer Benutzerbild von Dazydee
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    87

    Standard

    wenn nicht, ist das ein Klon
    Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie. (Kurt Lewin)

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2020
    Ort
    Nauheim
    Beiträge
    28

    Daumen hoch

    Huhu zusammen,

    da gibt´s gleich mal wieder - und ich find´s klasse - eine ganze Menge Info und zu antworten:

    @Kalle:
    "EV 8HD und T35 empfand ich schon vor 40 Jahren ..... drücken wir es diplomatisch und dezent aus .... suboptimal."
    Das passt schon , also das suboptimal . Immer weiter so kommt schon passend an!
    Sehe ich mittlerweile auch so, aber als ich die Kombi in den 1980ern verbaut habe war nicht mehr drin im Schüler-Budget. Lieber wäre mir auch da schon ein SM120 mit 1824 (zu ~700 DM, wenn ich nicht irre) gewesen, aber auch die Boxen damals haben Spaß gemacht.
    Spass gemacht haben auch die JBL 15er Doppelrutschen mit JBL MTH und HTH... Budget jenseits von Gut und Böse seinerzeit und jetzt einfach zu groß.
    "...keine Bedenken dieses Horn ab 800Hz im Home-Hifi..."
    Das tönt gut - ich bin trotzdem noch am Überlegen, ob ich nicht auf einen Schnapper beim SM120 (strahlt breiter ab als das HR120 oder?) oder vllt das Original Celestion Horn (Nostalgie MH500) warte. Oder vllt auch noch auf einen anderen Treiber gehe, neben den empfohlenen auf einen EV 1824 ... so viele Möglichkeiten ... möchte aber auch nicht zuviel neu kaufen. lieber vllt langsam anfangen, ich denke mit der Basswahl und sonst sehen, was mir über den Weg läuft.

    Zeit hab ich ja, denn wie gesagt basteln is´ aktuell eh nicht.

    Und was das füllen mit Sand angeht , da hätt´man drauf kommen können... jedenfalls danke für´s auf´s Pferd heben.

    @Dazydee:
    Mit einem Horn kann ich mich noch nicht anfreunden, eher mit der Richtung die Kalle anspricht TL606 schön verpackt in einen Wohraumstyle, zumindest nicht PA schwarz oder Warnex, und harmonisch (optisch und akustisch) ergänzt um 2 nette Hörnchen - hänge zumindest an meinen T35 - MT bleibt erst mal offen.... hört sich das sehr nach Sentry-Style an
    ?
    Ich halte da auch immer wieder Ausschau nach ein paar EV15B, hab aber aktuell nichts bestimmtes auf dem Schirrn.
    Wenn ich da weiter bin und mehr zu MT und HT weiß, komme ich sicher nochmal mit der Frage nach dem TiefTon - Am Rande fand ich Oberton ganz interessant, hab aber bisher wenig darüber gelesen.

    @Arlo62:
    Ich hab´ mit nochmal ein paar Bildchen der EV SH1512 und SH1502 angesehen und die MTHs sehen denen schon sehr ähnlich. Auch in der der Zeichnung hier
    http://pdf.textfiles.com/manuals/STARINMANUALS/Bosch%20-%20EV/Archive/SH-1512ER.pdf
    meine ich große Ähnlichkeiten zu entdecken. Eine Typenbezeichnung habe ich nach wie vor nicht gefunden.
    Das übrigens der Link mit dem Hinweis auf die SH 1512 - schon ähnlich und man sieht auf einem Bild auch so was wie eine Nummer, aber unlesbar.
    https://reverb.com/ca/item/1474695-electro-voice-horn-driver-diaphram-1-throat-from-ev-sh1512-cabinet

    In diesem Sinne erst mal heißen Dank und auf ein schönes sonniges WE

    Rainer


  8. #8
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.531

    Standard

    Hallo Rainer!
    Ja, Du hast Recht. Ich kannte nur die Gfk Teile.
    Super! Viel Erfolg. Die Empfehlung von Kalle mit dem Comp 50 halte ich für eine gute.
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  9. #9
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    4.188

    Standard

    Zitat Zitat von Okulyt Beitrag anzeigen
    Sehe ich mittlerweile auch so, aber als ich die Kombi in den 1980ern verbaut habe war nicht mehr drin im Schüler-Budget.
    Hallo Rainer,
    auch um 1980 suchte ich auch was Neues. Ich bin viel herumgereist und viel gelesen. Ich habe mich damals von der EV Kit 3 und den Tannoys verabschiedet und eine Audaxkombi mit H33S66, PR170 und Celestion HF50 aufgebaut und lange Jahre sehr zufrieden damit gehört. Der Audaxmitteltöner hat damals sehr viele Mitteltonhörner musikalisch geschlagen und war auch ein Liebling der PA-Leute.... und ist heute noch überlegenswert.
    Irgendwann hat mit auch mal eine werksüberholte Sentry 3 sehr begeistert.
    Jrooß Kalle

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2020
    Ort
    Nauheim
    Beiträge
    28

    Reden

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    ...Audaxkombi mit H33S66, PR170 und Celestion HF50 aufgebaut und lange Jahre sehr zufrieden damit gehört...
    Den Audax TT kenne ich nicht, habe aber den Nachfolger bei Proraum gefunden AUDAX PR330M0 - uiuiui aber 299 €- die pr380er auch nicht günstiger, da verlasse ich etwas die geplante Preisklasse .
    Habe aktuell für Sohnemann eine modifizierte BEX40 wieder in Betrieb genommen - alternative AUDAX TT, da es den MHD21.... nicht mehr gibt (auch Proraum) und neue HT´s und bin wieder davon begeistert, gerade wenn man bedenkt, dass man da mit wenigen 100DM dabei war.

    Die aktuelle Such- oder Sinnierliste damit wohl ungefähr so

    TT - ziemlich sicher Weg von der 12" Idee(Celestion G12-125 CE) - lieber einen 15er - alt (wäre wohl ein (EV 15B) oder zeitgemäss ? bis 150€.
    MTH - weg vom 8 HD - mit ein bisschen Fokus auf EV SM120, HR60 , HR120, vllt mit neuen Treiber statt dem DC100, da auch wieder die Frage alt (1824er) oder zeitgemäss?
    HTH - T35 , ausser es fänden sich ein paar ST350 Schnapper, HF 50 ?

    Möchte eigentlich einiges "recyclen", damit vllt minimal Ausbaustufe "neuer" 15er und anderes MTH, sonst was sich halt ggf. ergibt.
    Aber jetzt erst mal die Hand wieder in die Reihe bringen, dabei Ausschau halten... Gut Ding kann, soll, darf Weile haben.

    Sodele, das so ein bisschen als Abschluss.
    Über die gefragten Hörnchen haben ich/wir vllt ein bisschen was gelernt und es war wieder klasse hier.

    Lasst es euch die Sonne auf den Pelz brennen.

    Rainer

  11. #11
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    4.188

    Standard

    Moin,
    bei einem guten Treiber brauchst du keinen Hochtöner mehr und hast jede Menge Probleme weniger.
    Jrooß Kalle

  12. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    27.07.2020
    Ort
    Nauheim
    Beiträge
    28

    Blinzeln

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Moin,
    bei einem guten Treiber brauchst du keinen Hochtöner mehr und hast jede Menge Probleme weniger.
    Jrooß Kalle
    Der Gedanke gefällt ... einfach einfacher machen...
    Zur Vorsicht nochmal nachgefragt, das würde so auch mit einem bspw. SM120 funktionieren? Und kommt "nur" auf den Treiber an?
    Ja warum eigentlich nicht, meine Eliminator II Tops machen das ja - nun gut mit ´nem ganz anderen Horn - auch so.

    Ich lande schon wieder da ---so viele Möglichkeiten.

    GLG
    Rainer

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0