» über uns

» Registrierung

Hallo neue User

Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen. Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.
Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen. Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    HiFi-Fan
    Registriert seit
    12.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    16

    Standard Und nochmal Supra - mit Arduino

    Hallo,
    zur Zeit arbeite ich an einer Arduino gesteuerten Version des Ur-Supra aus der Elektor.
    Zur Platine und Aufbau ist hier ja alles gesagt, wer es nochmal nachlesen will:
    https://www.magnetofon.de/supra/

    Da ich noch 2 bestückte Platinen aus einem Projekt von vor vielen Jahren hatte habe ich mir überlegt wie man diese doch recht flexible Phonostufe optimal nutzen kann.

    Aus meinem LS-Umschalter Projekt habe ich einige Erfahrungen mit dem Arduino und den Relais-Karten aus China mitnehmen können.

    Also habe ich angefangen das mal aufzubauen und und Software geschrieben.

    Was das Gerät bisher kann möchte ich hier mal vorstellen und würde mich über weitere Anregungen freuen.

    Also so weit bin ich jetzt - im Versuchsaufbau gibt es einen Codierschalter mit Taster:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	250447_w01_drehschalter_600x600.jpg
Hits:	12
Größe:	70,3 KB
ID:	58408
    und ein OLED-Display so wie 2 Relais-Karten a 8 Relais, final werden es dann 32 Relais sein, da ja Rechts und Links geschaltet werden muss. Dann gibt es noch eine Relais-Karte mit 2 Relais die bei Änderungen den Ausgang des Supra gegen Masse schalten, damit keine unangenehmen Geräusche an die Vorstufe gelangen. Sieht so aus:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3286.jpeg
Hits:	61
Größe:	623,7 KB
ID:	58409
    Ok, etwas wild....aber ist ja Testphase.

    Was zeigt das Display an?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3301.jpeg
Hits:	42
Größe:	427,2 KB
ID:	58410

    Die Verstärkung mit dem jeweiligen Typ des dafür geeigneten Tonabnehmer in Zeile 1.
    In Zeile 2 den Load (Eingangswiderstand).
    In Zeile 3 die ausgewählte Eingangskapazität
    In Zeile 4 die positive Spannung am Supra
    In Zeile 5 die negative Spannung am Supra

    Bedienung:
    Hält man den Drehschalter für eine gewisse Zeit gedrückt gelangt man in das Menü. Es wird sequentiel abgearbeitet, beginnend mit der Verstärkung.
    Durch Drehen des Schalters kann man die Verstärkung ändern.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3292.jpeg
Hits:	23
Größe:	419,1 KB
ID:	58411Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3294.jpeg
Hits:	30
Größe:	470,5 KB
ID:	58412Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3295.jpeg
Hits:	24
Größe:	476,8 KB
ID:	58413
    Durch erneutes Drücken des Schalters gelangt man zur Einstellung des Load.
    Hat man vorher eine Verstärkung für MM gewählt bekommt man nun nur Werte für MM angezeigt, beginnend mit 33kOhm. Bei MC verhält es sich umgekehrt.
    Erneutes Drücken ermöglicht dann die Einstellung der Kapazität.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3297.jpeg
Hits:	20
Größe:	472,0 KB
ID:	58414
    Danach werden die Werte an die Relaiskarten übergeben die dann binär codiert die Werte einstellen. Bevor die Relais schalten wird stumm geschaltet und erst mit Verzögerung nach der Einstellung die Stummschaltung aufgehoben. Die eingestellten Werte werden im EEprom des Arduino abgelegt (so sie sich geändert haben) damit nach dem Aus und wieder Einschalten alles so ist wie vorher.

    Die möglichen einstellbaren Werte sieht man hier - Code-Auszug:
    Code:
    // Zu verwendende R = 27Ohm konstant(mind),10 Ohm, 51 Ohm, 100 Ohm, 180 Ohm
    const char *MC27 = "MC Vol.max" ;
    const char *MC37 = "MC Vol.3";
    const char *MC78 = "MC Vol.2";
    const char *MC88 = "MC Vol.1";
    const char *MM127 ="MM/MI Vol.max";
    const char *MM137 ="MM/MI Vol.7";
    const char *MM178 = "MM/MI Vol.6";
    const char *MM188 = "MM/MI Vol.5";
    const char *MM207 = "MM/MI Vol.4";
    const char *MM217 = "MM/MI Vol.3";
    const char *MM258 = "MM/MI Vol.2";
    const char *MM268 = "MM/MI Vol.1";
    
    // Zu verwendende R = 20 Ohm konstant(mind),27 Ohm, 47 Ohm, 100 Ohm, 180 Ohm Load für MC Systeme
    const char *MC20 = "LOAD MC= 20 Ohm";
    const char *MC47 = "LOAD MC= 47 Ohm";
    const char *MC67 = "LOAD MC= 67 Ohm";
    const char *MC94 = "LOAD MC= 94 Ohm";
    const char *MC120 = "LOAD MC= 120 Ohm";
    const char *MC147 = "LOAD MC= 147 Ohm";
    const char *MC167 = "LOAD MC= 167 Ohm";
    const char *MC194 = "LOAD MC= 194 Ohm";
    const char *MC200 = "LOAD MC= 200 Ohm";
    const char *MC227 = "LOAD MC= 227 Ohm";
    const char *MC247 = "LOAD MC= 247 Ohm";
    const char *MC274 = "LOAD MC= 274 Ohm";
    const char *MC300 = "LOAD MC= 300 Ohm";
    const char *MC327 = "LOAD MC= 327 Ohm";
    const char *MC347 = "LOAD MC= 347 Ohm";
    const char *MC474 = "LOAD MC= 374 Ohm";
    
    // Zu verwndende R = 20 Ohm konstant aus MC, 33k Ohm, 47k Ohm, 56k Ohm, 68k Ohm Load für MM Systeme
    const char *MM33k = "LOAD MM= 33kOhm";
    const char *MM47k = "LOAD MM= 47kOhm";
    const char *MM80k = "LOAD MM= 80kOhm";
    const char *MM56k = "LOAD MM= 56kOhm";
    const char *MM89k = "LOAD MM= 89kOhm";
    const char *MM103k = "LOAD MM= 103kOhm";
    const char *MM136k = "LOAD MM= 136kOhm";
    const char *MM68k = "LOAD MM= 68kOhm";
    const char *MM101k = "LOAD MM= 101kOhm";
    
    // Zu verwndende C = 4pf konstant,47pF, 47pF, 220pF, 220pF
    const char *c4pf = "Capacity = 4pF";
    const char *c51pf = "Capacity = 51pF";
    const char *c98pf = "Capacity = 98pF";
    const char *c224pf = "Capacity = 224pF";
    const char *c271pf = "Capacity = 271pF";
    const char *c370pf = "Capacity = 370pF";
    const char *c444pf = "Capacity = 444pF";
    const char *c491pf = "Capacity = 491pF";
    const char *c538pf = "Capacity = 538pF";
    Hat noch jemand eine Idee was man noch mit einbauen könnte oder was man berücksichtigen sollte? Bevor ich anfange das zu verbauen....
    Den Code kann ich gerne bei Bedarf vorstellen. Schaltplan kommt demnächst.

    Danke und LG

    Sascha
    VG

    Sascha

    Lange Tage und angenehme Nächte.
    P.S. Früher war nicht alles besser. Wir waren nur jünger. Ging aber auch vorbei. - Uwe Schleifenbaum

  2. #2
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.201

    Standard

    Wow..nette Bastelei...braucht aber schon etwas Platz. Ich hab das mit Dip-Schaltern gelöst. Gut MC kann ich nicht umschalten, wäre mit Dip aber auch möglich. So ist meine Kiste zwergenhaft winzig. Ich hab tatsächlich die Urversion nochmal gebaut mit einem anderen Netzteil. Die Magnetofon Geschichte ist später entstanden.

    Aber noch viel Spass mit dem Supra...

    Pedda
    Wie schnell ist nix gemacht....

  3. #3
    HiFi-Fan
    Registriert seit
    12.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    16

    Standard

    Hi Pedda ;-)

    ja der Platzbedarf dafür ist ein komplettes 19" Gehäuse. Ich habe deinen Supra gesehen, sehr hübsche Arbeit!
    Aber Platz sparen ist nicht mein Projektziel ;-)

    VG

    Sascha
    VG

    Sascha

    Lange Tage und angenehme Nächte.
    P.S. Früher war nicht alles besser. Wir waren nur jünger. Ging aber auch vorbei. - Uwe Schleifenbaum

  4. #4
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.201

    Standard

    Aber Platz sparen ist nicht mein Projektziel ;-)
    Muß ja auch nicht, hauptsache ist der Spaß am Hobby
    Wie schnell ist nix gemacht....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    Nordöstliches Südwestfalen
    Beiträge
    396

    Standard

    Zitat Zitat von EoA Beitrag anzeigen
    Hat noch jemand eine Idee was man noch mit einbauen könnte oder was man berücksichtigen sollte? Bevor ich anfange das zu verbauen....
    Den Code kann ich gerne bei Bedarf vorstellen. Schaltplan kommt demnächst.

    Danke und LG

    Sascha
    Hallo Sascha,
    sehr schönes Projekt.
    Was man noch einbauen könnte wäre ein zweiter oder dritter Eingang oder Subsonic-Filter.
    Anregung kann sich man bei Fertiggeräten holen. Um mal "oben" anzufangen z. B. bei Accuphase C-47 oder C-37.

    Gruß
    Thomas


  6. #6
    HiFi-Fan
    Registriert seit
    12.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    16

    Standard

    Hi Thomas,

    mehrere Quellen wäre noch zu überlegen. Guter Hinweis. Subsonic gehört für mich eher in den Pre-Amp.

    Schönen Rest-Sonntag.

    LG

    Sascha
    VG

    Sascha

    Lange Tage und angenehme Nächte.
    P.S. Früher war nicht alles besser. Wir waren nur jünger. Ging aber auch vorbei. - Uwe Schleifenbaum

  7. #7
    HiFi-Fan
    Registriert seit
    12.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    16

    Standard

    Hier noch der versprochene Schaltplan:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Supra-Arduino.png
Hits:	26
Größe:	149,0 KB
ID:	58485
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    VG

    Sascha

    Lange Tage und angenehme Nächte.
    P.S. Früher war nicht alles besser. Wir waren nur jünger. Ging aber auch vorbei. - Uwe Schleifenbaum

  8. #8
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.201

    Standard

    Gewaltige Lösung. Haupsache Du fängst Dir kein Brummen oder sonstiges Gezwitscher ein...Du wirst es ja getestet haben.
    Wie schnell ist nix gemacht....

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    Nordöstliches Südwestfalen
    Beiträge
    396

    Standard

    Hallo Sascha,
    habe mir den Schaltplan angesehen.
    Bist du Dir sicher, dass die Spannungsmessung am Supra so funktioniert? (Also nur Verbindung an A0 + A1)

    Gruß
    Thomas


  10. #10
    HiFi-Fan
    Registriert seit
    12.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    16

    Standard

    Nein, Ground vom Arduino ist nicht eingemalt ;-)

    Mir ist auch bewusst das dies eine potentielle Fehler oder Brummquelle ist. ggf. fällt das weg, ich hatte halt noch zwei Zeilen übrig im Display ;-)
    VG

    Sascha

    Lange Tage und angenehme Nächte.
    P.S. Früher war nicht alles besser. Wir waren nur jünger. Ging aber auch vorbei. - Uwe Schleifenbaum

  11. #11
    HiFi-Fan
    Registriert seit
    12.02.2018
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinhorn Beitrag anzeigen
    Gewaltige Lösung. Haupsache Du fängst Dir kein Brummen oder sonstiges Gezwitscher ein...Du wirst es ja getestet haben.
    Nein ich habe noch nichts getestet - wie ich das aufbaue überlege ich noch. Das war jetzt erstmal nur die Vorarbeit. Mir ist bewußt dass besonders im MC-Betrieb gute Schirmung wichtig ist. Ich werde berichten.
    VG

    Sascha

    Lange Tage und angenehme Nächte.
    P.S. Früher war nicht alles besser. Wir waren nur jünger. Ging aber auch vorbei. - Uwe Schleifenbaum

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0