» über uns

» Registrierung

Liebe Mitleserinnen, Mitleser, Foristinnen und Foristen,

wer sich von Euch in letzter Zeit mit dem Gedanken getragen hat, Mitglied unseres wunderbaren IGDH-Forums zu werden und die vorher an dieser Stelle beschriebene Prozedur dafür auf sich genommen hat, musste oftmals enttäuscht feststellen, dass von unserer Seite keine angemessene Reaktion erfolgte.

Dafür entschuldige ich mich im Namen des Vereins!

Es gibt massive technische Probleme mit der veralteten und mittlerweile sehr wackeligen Foren-Software und die Freischaltung neuer User ist deshalb momentan nicht mit angemessenem administrativem Aufwand möglich.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Forum neu aufzusetzen und es sieht alles sehr vielversprechend aus.

Sobald es dies bezüglich Neuigkeiten, respektive einen Zeitplan gibt, lasse ich es Euch hier wissen.

Das wird auch für alle hier schon registrierten User wichtig sein, weil wir dann mit Euch den Umzug auf das neue Forum abstimmen werden.

Wir freuen uns sehr, wenn sich die geneigten Mitleserinnen und Mitleser, die sich bisher vergeblich um eine Freischaltung bemüht haben, nach der Neuaufsetzung abermals ein Herz fassen wollen und wir sie dann im neuen Forum willkommen heißen können.

Herzliche Grüße von Eurem ersten Vorsitzenden der IGDH

Rainer Feile
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 77
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    187

    Standard ICEpower 50ASX2 BTL

    Ich habe plane eine ICEpower 50ASX2 SE Endstufe in eine BTL zu konvertieren. Dazu reicht es anscheinend der Jumper W401 auf W400 umzulöten.

    Nun sagt aber das Datenblatt (file:///Users/roroor/Downloads/ICEpower50ASX2_Datasheet_1_8.pdf), dass ich im BTL Mode balanced input brauche. Ich habe jedoch nur ein unbalanced LOW Signal.

    Gibt es günstige Mittel und Wege, wie ich aus meinem unbalanced Signal ein (virtuelles) balanced erstelle? Ich habe keine langen Leitungen. Intereferenzen sollen bei dieser Diskussion hier nicht berücksichtigt werden (ich kenne die Vor- und Nachteile von balanced Signalen).

    Mein einziges Ziel ist hier, möglichst schnell und günstig die 50ASX2 im BTL Modus mit einem eigentlich unbalanced Signal zu betreiben. Danke für die Hilfe!

  2. #2
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.833

    Standard

    Hi...
    Der einfachste Weg ist ein DRV 134. Es gibt aber auch Lösungen mit Opamp.
    https://de.aliexpress.com/i/32934575263.html oder https://de.aliexpress.com/i/32833330149.html?spm=a2g0x.12057483.0.0.104a2184hP pCux

    https://www.ebay.de/itm/SSM2142-Unba...75.c100623.m-1

    Die Versorgung kann man bestimmt aus dem Ice nehmen, aber ins designer Manual schauen bezüglich der Kapazitäten.

    Dazu sowas https://www.audiophonics.fr/en/linea...a-p-10218.html

    Macht dann aus +-25 Volt +-15...Es funktionieren auch andere Schaltungen.

    Bei Audiophonics bekommt man das Alles und hat nur 1x Versandkosten.

    Pedda
    Geändert von Kleinhorn (16.01.2021 um 15:56 Uhr)
    Hier wird nix gewußt...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von speakermaker
    Registriert seit
    30.12.2015
    Ort
    Rheda-Wiedenbrück
    Beiträge
    154

    Standard

    Es gibt von Neutrik Übertrager mit Cinch Eingang und sym. Ausgang. Wohl die einfachste Lösung. Wie gut das ist ,werden die Spezies hier wissen

  4. #4
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.833

    Standard

    Ich habe öfter schon gelesen, dass die Line-Übertrager den Klang etwas verfälschen( ob es stimmt ?). Ausprobiert hab ich das noch nicht...ich steh eh mehr auf Opamps....funktionieren mit Übertrager würd das.
    Hier wird nix gewußt...

  5. #5
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    3.439

    Standard

    Wenn da ein Trafo drin ist, stimmt das. Die billigen DI-Boxen.
    Gute Übertrager sind mal richtig teuer da geht das. Für die Kondensatorklanghörer ist das nix. Dann lieber aktiv mit Opamp.
    Gruß
    Arnim
    Gruß
    Arnim

    Jeder sieht, was Du scheinst. Nur wenige fühlen, wie Du bist. (Macchiavelli)

  6. #6
    gesperrt
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.988

    Standard

    Zitat Zitat von audiobob Beitrag anzeigen
    Ich habe plane eine ICEpower 50ASX2 SE Endstufe in eine BTL zu konvertieren. Dazu reicht es anscheinend der Jumper W401 auf W400 umzulöten....
    Hhmmm...geht das wirklich so? Ich frage nur, weil ich beide habe und beim 125 Jumpern vorgesehen ist, beim 50 es aber 2 Versionen SE und BTL gibt......

  7. #7
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.682

    Standard

    Hallo Christoph,
    vielleicht machst du mal Fotos von beiden deinen, dann kann man ja eventuell erkennen wo Jumper oder Brücken anders gesetzt werden. Im Handbuch steht , dass nur der rechte Ausgang benutzt wird, die Daten werden aufgeführt, mehr habe ich davon noch nicht gefunden. Die Btl Typen sind jetzt wieder preiswert zu haben.
    Jrooß Kalle

  8. #8
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.833

    Standard

    Es scheint zwar zu funktionieren aber Ice Power meint dazu
    IcePower's reply:

    Dear xxx,
    Using the SE module in BTL mode will cause:
    Bad audio performance in BTL mode with high distortion (since the two channels are not switching in sync as they should when running in BTL, because they are designed for SE mode) – Also the two common mode chokes will not work (bad EMC performance).
    Best Regards
    xxx

    Daher würde ich dann eher die BTL nehmen...

    Pedda
    Hier wird nix gewußt...

  9. #9
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.682

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    187

    Standard

    Hey Pedda,

    danke für deine wetvollen Tipps! Dann wird es doch eher die BTL Variante.

    Ich habe mir nach deinen Anregungen nun folgende kostengünstige Unbalanced to Balanced (symetrizer) Komponenten raus gesucht. Was hältst du von denen?

    - Unbalanced to Balanced: https://de.aliexpress.com/item/32988584645.html
    -- > Hat bereits eine Spannungsversorgung an Board, leider nur bis max 24V DC. Die AUX Versorgung der 50ASX2 hat leider 25V DC. Also muss ich von einen Spannungsregler holen, der am besten 15V DC liefert (recommendations des symetrizer Boards).

    - Oder soll ich doch lieber zu dem greifen? https://www.aliexpress.com/i/32833330149.html
    -- > Mir ist bei dem nur nicht klar, mit wie viel Spannung es versorgt werden soll.

    - Als Spannungsversorgung (kann die 25V DC AUX des 50ASX2 nutzen) dachte ich an das Board: https://de.aliexpress.com/item/1005001635447445.html

    Würde mich über Feedback freuen.

  11. #11
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.833

    Standard

    Das erste Board ist für AC...kann man ändern, muß aber nicht.
    Das Zweite hat die Spannungsregler on Board. Die regeln auf 5 Volt. Drauf gehen kann man mit +- XXX. Auch da kann man auf den Geichrichter verzichten. Mit den +-25 Volt aus dem ICE kann man das dann ohne Gleichrichter direkt dran hängen.
    Die Siebung sollte reichen..
    Die Regelung passt. Die Kühlkörper kann man weglassen. Der 2200 µf ist viel zu groß, der 470µf auch. Entweder setzt man die runter auf 330/100 µf oder man schaut ins Designer Manual.
    1. Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_2021-01-17 Microsoft Word - ICEpower50ASX2_DesignersManual_1-1a doc - 326-112--icepow.png
Hits:	176
Größe:	251,7 KB
ID:	584352. Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_2021-01-17 Microsoft Word - ICEpower50ASX2_DesignersManual_1-1a doc - 326-112--icepow.png
Hits:	180
Größe:	62,2 KB
ID:	58436

    Mehr Siebung als 1000µf sollen nich... die 2. Schaltung entspräche ja dem Board, nur dass man Regler hat und die besser ind als die Festspannungsteile. Wäre hilfreich, man setzt sowas ein
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unsymmetrische-zu-Bal-DRV134PA-x2.jpg_q50.jpg
Hits:	177
Größe:	183,2 KB
ID:	58439

    Die kleine Platine von LJM wird funktionieren. Aufwand ist minimal. Von den Chinesen wird das kleine Board gern eingesetzt.

    Pedda
    Hier wird nix gewußt...

  12. #12
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.682

    Standard

    Moin,
    ich halte nichts von den BB-ICs, wenn sie nicht nach Werksvorschlag oder ähnlich sondern "nackt" betrieben werden.
    Ich habe vier von denen
    https://www.ebay.de/itm/2-Channel-DR...MAAOSwGzpf3AqH
    für 4,50 damals mal versucht.
    drei Platinen hatten teils heftige Gleichspannung am Ausgang. Die Netzteile tun es alle.
    Bei Bedarf... Porto.
    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (17.01.2021 um 14:40 Uhr)

  13. #13
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.833

    Standard

    ch halte nichts von den BB-ICs, wenn sie nicht nach Werksvorschlag oder ähnlich sondern "nackt" betrieben werden.
    Was meinst Du Kalle ? komm ich jetzt nicht mit ...
    Hier wird nix gewußt...

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    187

    Standard

    @Kalle: Ich verstehe es gerade auch nicht so Recht. Was meinst du genau?

    @Pedda: Aber bei dem ersten Board (https://www.aliexpress.com/item/32988584645.html) steht doch: "AC dual 5V-16V / DC dual 7V-24V" <-- müsste also auch mit DC laufen?!

    Das zweite Board (https://www.aliexpress.com/i/32833330149.html) von JLM kann also direkt mit den +-25V DC AUX des 50ASX2 gespeist werden, ohne ein extra Board für Stromversorgung zu haben, habe ich es richtig verstanden? Muss ich dann hier die Kondensatoren tauschen? Dein roter Faden endete bei für mich leider hier. Kannst du mich hier nochmal abholen?

    Ich würde gerne eine Variante bevorzugen mit möglichst wenig aufwand. Wenn das Board von LJM (https://www.aliexpress.com/i/32833330149.html) am wenigsten Aufwand macht, kaufe ich mir gerne dies.

    EDIT: Sehe ich es richtig, dass du dich beim Tausch der Kondensatoren auf das Board für die Spannungsversorgung (https://de.aliexpress.com/item/32988584645.html) bezogen hast?

  15. #15
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.833

    Standard

    Hab ich beim ersten Board überlesen....nur die Kondensatoren sind viel zu fett...3300 µf bekommt man nicht angekoppelt an das ICE. Müßten auch getauscht werden....warum nur bis DC 24 Volt...dont know...

    Das LJM sollte so laufen...ich würd den Gleichrichter auslöten, muß aber nicht....Die Kondensatoren haben 220µf, nach Bild. Das sollte reichen. Man muß aber nach der Spannung schauen...auf der Platine steht 1000µf 16 Volt. Das geht nicht....35 Volt solls schon sein. Muß man schauen, was wirklich ankommt. Wenn die Spannung nicht passt, kann man 330µf 35 Volt einlöten.

    Und ja, beim LM317/337 sind die urspünglichen Kondensatoren zu groß...

    Wie das Manual ja sagt...Die AUX Ausgänge sind empfindlich und nicht für große Kapazitivlasten ausgelegt.

    Es geht bei den DRV134 und auch bei LJM TL072 um mA. 3300 oder 2200 µf sind da etwas übertrieben.
    Hier wird nix gewußt...

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    187

    Standard

    Okay, also ist beim LJM Board (https://www.aliexpress.com/item/32833330149.html) die Operating Input Spannung hauptsächlich davon abhängig, welche Spannung die Kondensatoren vertragen. Dann bestelle ich mir jetzt das und ändere ggf. noch die Kondensatoren und löte den Gleichrichter aus. Danke schon einmal! ich werde berichten...

  17. #17
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.682

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinhorn Beitrag anzeigen
    Was meinst Du Kalle ? komm ich jetzt nicht mit ...
    Hallo Pedda,
    irgendwo gibt es eine Werksempfehlung für den Schaltungsaufbau, finde ich gerade nicht.
    Ausgangskondensatoren, Widerstände gegen Masse usw. .....
    Könnte ich bei meinen "Gleichstromquellen" ja mal nachrüsten und gucken, was dann passiert. Habe ja noch einige Panasonic FC.
    Vielleicht kann ich sie dann ja noch einsetzen. Aber 0,25 Volt und mehr DC am Ausgang ist nicht prickelnd, 0,0025V wären ja OK ... aber so.
    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (17.01.2021 um 20:05 Uhr)

  18. #18
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.833
    Geändert von Kleinhorn (17.01.2021 um 20:37 Uhr)
    Hier wird nix gewußt...

  19. #19
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    2.833

    Standard

    Das hier kann weg....
    Geändert von Kleinhorn (17.01.2021 um 20:38 Uhr)
    Hier wird nix gewußt...

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.01.2021
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    187

    Standard

    Bzgl. Unbalanced to Balanced converter habe ich hier etwas Open Source mäßiges entdeckt (leider zu spät): https://theslowdiyer.wordpress.com/2...-the-that1646/

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0