» über uns

» Registrierung

Hallo neue User

Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.
Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine Nachricht über das Kontaktformular (Link) und wähle dort als Betreff "Registrierung" aus.

In den Text schreibst Du bitte folgende Informationen:
- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.
Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 49

Thema: Ohne Alles

  1. #1
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    2.065

    Standard Ohne Alles

    „Ohne alles“

    Ein Lock-down Projekt „aus dem Bestand“ – das ich her einmal teilen möchte.

    Die Teilnehmer:
    - Monacor SPH220HQ
    - Ein Leergehäuse
    - Hochtöner (anderem Projekt entliehen)

    Das Gehäuse mag schon mal einer gesehen haben: Darin spielte schon mal ein Seas FRZ-22 Breitbänder in RD drin. Ca 35liter, 34cm Breite, jetzt geschlossen.
    Kleine Renovierung des Innenaufbaus – der fehl-geratene IRR flog raus und wurde durch drei passende ersetzt, vorhandene (Über-) Bedämpfung stark reduziert. BR-Rohr durch Brett verschlossen - fertig.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ohne-Alles-OA25-Übersicht.jpg
Hits:	147
Größe:	585,2 KB
ID:	58294

    Der Monacor SPH220HQ kam hier im Forum ja schon öfter mal vor. Der erste (mir bekannte), der ihn mal verbaut hat, war Udo – im Hifi-Forum : Er zeigte die Messung des unbeschalteten Treibers in einem 35cm breiten Gehäuse mit 35liter Inhalt für einen 3-Weger. Gehäuse also „fast“ so wie meines. Bild mal „ausgeliehen“.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	messung-sph-220-hq-geschl-35-liter_232700.jpg
Hits:	82
Größe:	51,3 KB
ID:	58289

    Auch hier im Forum verbaut, z.B. in Ollis Monitor CB Bauthread kam der Tip, den Treiber unbeschaltet an einem Waveguide-Hochtöner nur mit einem Kondi dranzuhängen. Auch Frank hat mehrmals angeregt, z.B. im Hobo-/ Purist-thread , den mal ohne Weiche zu probieren und nur einen Hochtöner anzukoppeln.

    Das ist also das Konzept dieses Projektes: der (eine) Tieftöner bleibt unbeschaltet, quasi wie ein „idealer“ Breitbänder und direkt am Verstärker, quasi „aktiv“.

    So sieht das dann hier in 1m Entfernung auf Achse aus:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ohne-Alles-OA25-Treiber.jpg
Hits:	88
Größe:	99,1 KB
ID:	58290
    Da ist durchaus Ähnlichkeit mit anderen Messungn vorhanden. Der Raumeinfuß ist allerdings auch groß - die hellgraue Linie zeigt eine Messung direkt vor der Membran. Hier kommt es ja eher auf das "obere Ende" an.


    Dazu dann einen Hochtöner – denn ca 6kHz ist dann doch etwas wenig für einen Breiti …
    Der Hochtöner wurde erstmal auf das Gehäuse gestellt und da auch gut zugänglich „beweicht“. Mittelfristig soll der „eigentlich“ auf der Front verbaut werden oder in einem "schicken"Aufsatz.
    Versatz "bündg" - also als ob der eingefräst wäre.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ohne-Alles-OA25-vonoben.jpg
Hits:	70
Größe:	499,8 KB
ID:	58295

    Erster Hochton-Durchgang mit Omnes-Audio T25H. Aufgrund des Tests in HobbyHifi 2016 habe ich den genommen, und den Hochtöner in meiner CT248-Variation zu ersetzen. Und dann mal „ausgeliehen für dieses Projekt. Der läuft „obendrauf“ sehr gut, die ein ehemaliger Forenuser gezeigt hat . : Zitat einfügen '#12669

    Mit „flachen“ Weichen bin ich allerdings nicht so richtig was geworden, es wurde schließlich eine 18dB Weiche mit einer recht symmetrischen Flanke zum Tieftöner.:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ohne-Alles-SPL-Achse.jpg
Hits:	104
Größe:	114,0 KB
ID:	58291
    Blau: Summe Achse, Hellblau: Summe verpolt, Dunkelrot: SPH220HQ-pur, Orange: Oaudio T25H

    Aktuelle Beschaltung:
    HT: C1: 1,2µF C2: 1,8MF L1: 0,15mH
    TT: nix


    So sieht das unter Winkeln aus:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ohne-Alles-SPL-Winkel.jpg
Hits:	102
Größe:	120,9 KB
ID:	58293

    Auf Achse wie oben, dann in 15°-Winkeln bis 45°
    Winkel nicht ganz akademisch - mit Geodreieck abschätzen muß für diesen Thread erstmal reichen.

    Das sieht auch ganz brauchbar aus ! Schön gleichmässig unter Winkel. Allerdings kann das noch besser gegehn - selbst "auf dem Dach" bündelt der T25H zu wenig.

    Anhören tut sich sich das super - da bin ich positiv überrascht, schöne Räumlichkeit, Detailreich, dynamisch (im Hifi-Sinne). Der Hochtöner könnte einen Tick mehr "Tritt" haben - oder bin ich da vom HT21-Horn verwöhnt ?
    Auf jeden Fall kann man da schon mal gut gelten lassen und anhören.
    Bleibt erstmal so.


    Nächster Schrit
    Anderer Hochtöner. Mit mehr Bündelung - und deswegen ein kleines (!) Horn.
    Ein P-Audio PHT407T liegt schon hier ...

    stay tuned
    Geändert von Joern (11.01.2021 um 20:03 Uhr)
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Chlang
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    1.053

    Standard

    Schönes Projekt, Jörn!

    Zitat Zitat von Joern Beitrag anzeigen
    Ein P-Audio PHT407T liegt schon hier ...
    Den mag ich gerne!

    Grüße
    Chlang



  3. #3
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.529

    Standard

    Jo, Jörn. Sehr cool. Der 220HQ ist wirklich in außergewöhnlicher Tiefmitteltöner. Das hat bei mir damal viele große Augen gegeben. Hab' viel Spaß damit. Die Idee mit dem Hörnchen finde ich prima. Auch ein HT-95 oder HT-30 würde ich versuchen.

    Gruß Olli
    Spaß am Hobby .

    Status: zunehmende Abstimmtaubheit


  4. #4
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    2.065

    Standard

    Moin
    Zitat Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
    .... Auch ein HT-95 oder HT-30 würde ich versuchen.
    Danke.
    HT30 hab ich auch hier - klingt fürs Geld ziemlich gut.
    Hab ich nur nicht "so einfach" daran bekommen - na, kann ja noch kommen....

    Hast Du eine Idee, was da bei 3kHz passiert - graue Linie direkt vor der Membran ?
    Haben beide Treiber ...
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  5. #5
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.529

    Standard

    Zitat Zitat von Joern Beitrag anzeigen
    Hast Du eine Idee, was da bei 3kHz passiert - graue Linie direkt vor der Membran ?
    Haben beide Treiber ...
    Nö. Keine Ahnung.
    Spaß am Hobby .

    Status: zunehmende Abstimmtaubheit


  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2015
    Ort
    Spreewald
    Beiträge
    205

    Standard

    Hallo Jörn,

    der gute Saarmichel hat im "besten Hochtönerthread" ein interessantes Exemplar erwähnt, dass eventuell auch in Frage kommt. Es sieht so aus, als könnte man den Hochtöner fast "ohne alles" einsetzen.
    https://www.kartesian-acoustic.com/c...e-wom120-vms-1

    Schönes Projekt! Ich bin gespannt wie es weiter geht!
    Christian

  7. #7
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    2.065

    Standard

    Hi

    Der sieht auch noch chick aus ...

    Mein Sparschwein versteckt sich gerade
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  8. #8
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.455

    Standard

    3khz Auslöschung, irgendeine Kante ?
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    1.391

    Standard

    "direkt vor der Membran" - Das liest sich so als wäre das eine Nahfeldmessung gewesen. Und die graue Kurve sieht auch wie eine aus....

    Wenn es eine Nahfeldmessung ist, dann ist die je nach Membrandurchmesser und Messabstand in einer bestimmten Entfernung nicht mehr gülitg. Üblicherweise hat man irgendwo im Mittelton Auslöschungen, und das könnte dann die Erklärung für den 3kHz-Dip sein.

    VG, Matthias

  10. #10
    Chef Benutzer Benutzerbild von Christoph Gebhard
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Duisburg-Wedau
    Beiträge
    2.283

    Standard

    Hi Jörn,

    wenn du noch Lust hast weiter zu basteln, könntest du mal versuchen die Impulsantwort auf Zeitrichtigkeit zu optimieren. Gerade wegen der hohen Trennfreququenz, der fehlenden Induktivität vor dem Bass und des verschiebbaren Hochtöners wäre das vermutlich nur eine Fingerübung. Solange der Freqenzgang nicht allzu sehr leidet, wäre das doch ein Gimmick was man noch parallel mitnehmen kann und zu dem puristischen Konzept passt.

    Gruß, Christoph

  11. #11
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.739

    Standard

    Aaahhhrggg Christoph,

    ich habe großen Respekt vor Deinen Projekten und derer akribischen Umsetzung. Und ich bin mir sicher, dass Du es auch besser weißt. Du bist Fußballtrainer stimmt's? Ich selber habe auch 30 Jahre aktiv gespielt, darum kommt jetzt die Grätsche :

    Man sollte sollte Begriffe wie "zeitrichtig" nicht so leichtfertig einsetzen. Es gibt auch Newbies hier und die glauben einer Forengröße wie Dir sofort!

    Zeitrichtig bedeutet die Gruppenlaufzeit (GLZ) ist Null. Das geht nur bei konstantem Phasengang (Phasengang parallel zur Frequenzachse). Nur die Ableitung einer Konstanten ist Null.

    Definition GLZ = - d_phi / d_omega (negative Phasenänderung pro Kreisfrequenzänderung)

    Nehmen wir einen linear abfallenden Phasengang (eine fallende Gerade): Ableitung einer Gerade ist eine Konstante --> konstante GLZ d.h. aber schon keine Zeitrichtigkeit mehr.

    Beides gibt es nicht bei realen LS, selbst nicht beim besten Breibänder der Welt. Warum können wir nicht mal anfangen über die GLZ eines LS zu sprechen und versuchen sie unter den bekannten Hörschwellen zu halten? (z.B: Blauert und Laws)

    Wie heißen die, die so schlecht Flöte spielen dass sich selbst die Schlangen senkrecht hinstellen?
    Zitat Heinz Becker

  12. #12
    Chef Benutzer Benutzerbild von Christoph Gebhard
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Duisburg-Wedau
    Beiträge
    2.283

    Standard

    Hoi Fosti,

    ok, es war unglücklich formliert. Das Wort "zeitrichtig" hätte ich nicht erwähnen sollen.
    Aber die Impulsantwort kann sich Jörn mal anschauen und mit etwas Bastlergeist so weit optimieren, dass sie von einem Breitbänder nicht mehr zu unterscheiden ist.
    Selbst wenn dieser Schritt nur einen Placebo-Effekt mitbringt, kann er schon zu mehr Hörvergnügen führen.

    Gruß, Christoph

  13. #13
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    2.065

    Standard

    Moin,
    Zitat Zitat von Christoph Gebhard Beitrag anzeigen
    wenn du noch Lust hast weiter zu basteln, könntest du mal versuchen die Impulsantwort auf Zeitrichtigkeit zu optimieren. Gerade wegen der hohen Trennfreququenz, der fehlenden Induktivität vor dem Bass und des verschiebbaren Hochtöners wäre das vermutlich nur eine Fingerübung. Solange der Freqenzgang nicht allzu sehr leidet, wäre das doch ein Gimmick was man noch parallel mitnehmen kann und zu dem puristischen Konzept passt.
    Ja - sozusagen die "Kür".
    So langsam gewöhne ich mich an den Gedanken, den Hochtöner nicht auf die Front, sondern obendrauf zu packen ... dann gibt es diesen Freiheitsgrad

    Zitat Zitat von Christoph Gebhard Beitrag anzeigen
    ok, es war unglücklich formliert. Das Wort "zeitrichtig" hätte ich nicht erwähnen sollen.
    Aber die Impulsantwort kann sich Jörn mal anschauen ......
    Selbst wenn dieser Schritt nur einen Placebo-Effekt mitbringt, kann er schon zu mehr Hörvergnügen führen.
    Nö - sehr treffend fornuliert, denn jeder weiss sofort, was damit gemeint ist. Hier in der Praxis meine ich.
    Irgendwie ist es doch wurscht, was manche glauben, was andere denken würden ..... Das dürfen gern Erstsemester auswenig lernren, wie das "auf schlau" heißt..... Ich sehe mich außerhalb der Uni mitte im Leben und in der Praxis.

    Mit Mono-Rauschen krieg ich das oft schneller eingeregelt / hingeschoben - dann brauchts nur noch eine Kontrollmessung.
    Geändert von Joern (13.01.2021 um 09:37 Uhr)
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  14. #14
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    2.065

    Standard

    Was ist gestern passiert ?

    Der Sica HFU 140 war dran. Von der Größe gut passend.
    Messung-Umgebung wie oben, oben drauf liegend.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Sica-HFU-WInkel.jpg
Hits:	41
Größe:	92,2 KB
ID:	58333
    Der bündelt deutlich mehr - und hat um 5-6kHz schon etwa 5-6dB Abfall, die ich bräuchte, um gut anzukoppeln.

    Den hab ich nur noch nicht so ganz richtig drangekoppelt bekommen - liegt zum Teil daran, dass ich diese kleinen Kondis und Spulen (noch) nicht habe und die "zusammenfrickeln" mehrer kleiner Werte satt bin.

    Was da spielte, hat sich schon relativ ordentlich gemessen. Der vermißte Dynamik obenrum war da. Nur war der Raum kleiner (in jede Richtung) und so manches bekannte Detail nur zu erahnen (oder fehlte). Irgendwie scheint mir das Ding auch einen Eigenklang zu haben .... Auch ein Pimp (Polkernbohrung bedämpfen, Filz auf Polkern) hat ihn zwar angenehmer und detailreicher gemacht, aber ...

    Na, wenn die Teile da sind, hab ich mehr Variantionsmöglichkeiten und vor allen gleiche Typen - so ein bißchen Placebo ist ja erlaubt. Ist schließlich in Medizin und Psycholgie ein anerkannte Effekt heutzutage
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  15. #15
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.739

    Standard

    Zitat Zitat von Joern Beitrag anzeigen
    .....
    Nö - sehr treffend fornuliert, denn jeder weiss sofort, was damit gemeint ist. Hier in der Praxis meine ich.
    Irgendwie ist es doch wurscht, was manche glauben, was andere denken würden ..... Das dürfen gern Erstsemester auswenig lernren, wie das "auf schlau" heißt..... Ich sehe mich außerhalb der Uni mitte im Leben und in der Praxis.......
    Querdenker?
    Wie heißen die, die so schlecht Flöte spielen dass sich selbst die Schlangen senkrecht hinstellen?
    Zitat Heinz Becker

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.251

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Querdenker?
    ????
    da krieg ich einen kropf: wenn so mit begriffen - ohne nachzudenken - wie diesem, oder verschwörungstheoretiker u.a. herumgeschmissen wird, um damit unterschiedslos alle jene abzuwerten, die sich mal erlauben, sich abseits des mainstreams gedanken zu machen.
    obs die "richtigen gedanken" sind, sei mal dahingestellt; aber viell. sind da ein paar drunter, die zumindest einmal anfangen, selbstständiges denken auszuprobieren, auch wenns mal in die hose geht.
    gelernt haben wirs ja nie - im prinzip läuft unsere erziehung darauf hinaus, zu funktionieren und nix falsch zu machen. marktkonforme bürger und konsumenten.
    sorry, aber könnts die ewigen querhiebe gegen andersdenkende und anders-denken-wollende mal bleiben lassen und statt dessen auf der sachlichen ebene bleiben?

    edit fosti, du bist nicht der einzige im forum; bei anderen fällts mir noch stärker auf. warst aber grade mal anlass
    übrigens, ich fand den beitrag von joern auch etwas unglücklich - aber abwertung gleich so automatisch aus der hüfte geschossen - auch wenn ich hier anscheinend der einzige bin, dem sowas auffällt.
    gruß reinhard

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    752

    Standard

    Hallo Reinhard,

    leider ist das so, dass man sich hier vor einigen Usern rechtfertigen muß, wen man etwas baut, was nicht (einer von irgendwem auch immer) festgelegten "reinen Lehre" entspricht
    Egal ob Elektronik, Boxen, wahrscheinlich wird auch noch die Wohnzimmereinrichtung von diesen Leuten in Frage gestellt, weil sie raumakustisch nicht so ist, wie es irgendwer für richtig empfindet...
    Liebe Grüße Willi

  18. #18
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    1.117

    Standard

    Zitat Zitat von nical Beitrag anzeigen
    ...auch wenn ich hier anscheinend der einzige bin, dem sowas auffällt.
    Keineswegs.
    Gruß

    Jesse
    Good Vibrations



    "Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter."

  19. #19
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    2.554

    Standard

    @Jörn - spannend was Du da zusammenhäkelst. Bei (deutlicher) Bündelung um 6 kHz wirst Du wohl sicherlich um etwas horniges nicht herumkommen.
    Wenn Du dann auch noch feinste Nuancen heraushören können willst, wünsche ich auf jeden Fall Deinem Sparschwein alles erdenklich Gute.

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Querdenker?...
    ...vielleicht einfach "nur" Hobbyist?
    Es ist einfacher die Leute zu täuschen,
    als sie davon zu überzeugen,
    dass sie getäuscht wurden. (Mark Twain)

    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  20. #20
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    2.065

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Querdenker?
    ja, sicher !

    Zitat Zitat von wikipedia
    Querdenken steht für:
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0