» über uns

» Registrierung

Hallo neue User

Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.
Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine Nachricht über das Kontaktformular (Link) und wähle dort als Betreff "Registrierung" aus.

In den Text schreibst Du bitte folgende Informationen:
- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.
Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 25
  1. #1
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    323

    Standard Visaton FR30/31 - 12" Breitbänder: Wie einsetzbar?

    Liebe Wastelgemeinde,

    Im "Mich freut...." Thread kam nach einem Post von Chinakohl/Arvid die Frage nach einem Einsatzzweck für 12" Breitbänder auf.
    Da ich selber einen FR30 (eben den mit blauer Membran und silbener Dustcap) besitze interessiert mich dass Thema ebenfalls.

    Nachtrag:

    TYP Impedanz Rdc Zeitraum fs Qms Qes Qts Vas Sd Mms B x l L
    Ohm Hz l cm² g Tm mH
    https://www.visaton.de/downloads/tsp_daten_alt.htm
    FR 30 8 Ohm 6,8 bis 1987 90 6,18 1,62 1,29 27 530 45 - 0,57
    FR 31 NG 8 Ohm 7 bis 2000 40 3,59 0,84 0,68 180 511 33 8,2 1


    Dessen TSP habe ich auf einer alten Visatonseite mal gefunden, jedoch scheint diese offline zu sein.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FR30_TSP_Boxsim.png
Hits:	18
Größe:	13,3 KB
ID:	58238
    5,5 mm Hub erscheint mir unrealistisch, vermutlich xmech.
    CB? Nope. BR? Nöp. OB? Jep! KU? evt.

    Lustiges Teil, aber ein Einsatz im Heimbereich könnte schwierig werden. Eventuell als Omnipol mit Kegel für den Hochton? Das Teil bündelt natürlich ziemlich stark. Oder ein reiner Mitteltöner bis 1 kHz mit Ankoppelung an großes Horn?

    Der FR31 hat zumindest eine deutlich tiefere Reso, TSP hier gefunden.
    Belastbarkeit nominal 100, Musik 130 Watt. Kennschalldruck 100 dB (in Wirklichkeit bei 100 Hz um die 90 dB). Ferner
    Qts 0,85 ( 4 Ohm - Variante ) bzw. 0,65,
    Vas 130 Liter ( 4 Ohm ) bzw. 180,
    Fres 40 Hz.
    Hub 1,5 mm,
    Spulendurchmesser 37 mm
    Ich habe mir vorgenommen das Teil unter Winkel durchzumessen, allerdings brauche ich dazu noch eine große Schallwand und ein Gehäuse.

    Mal sehen, Anregungen gerne willkommen!
    Lukas
    Geändert von MarsianC# (09.01.2021 um 17:05 Uhr)

  2. #2
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    3.063

    Standard

    Hallo Lukas,
    die Tsp sind wohl etwas gutgläubig geschrieben. Ich habe die Daten hieraus genommen; https://www.visaton.de/downloads/tsp_daten_alt.htm

    Selber würde ich aber nicht auf diese Daten achten. Nimm erst einmal ein Brett/alte Tischplatte und nagle den FR30 da rein. Anschließen und einige Tage anhören. Ich nehme für so etwas sehr gerne Tracy Chapman.
    Was so ein 30 cm BB an Musik rübertragen kann, ist schon sehr zu bewundern. Konzentriere Dich dabei bitte auch, was das Chassis kann.
    Erst danach würde ich messen.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  3. #3
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    323

    Standard

    Ah, genau die Webseite meinte ich. Offenbar hatte ich einen anderen Link abgespeichert. TSP messen steht auf meiner Liste, da muss ich mir endlich was zusammenbrutzeln.

    Mit fs um 90 Hz denke ich kaum dass ich überhaupt hören möchte - in Mono sowieso doof. Ohne Bass läuft nichts
    In meinem bedämpften Raum auf 2 m mit starker Bündelung kann das nur sehr doof werden. Ich werde es trotzdem probieren. Und messen. Tagelang

    Witzig, auf willhaben stehen zwei FR30 mit gefärbter Membran seit locker drei Jahren zu Verkauf, die könnte ich bei Bedarf holen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.200

    Standard

    Bei Ebay sind gerade Dynacord Boxen mit 12" RCF Breitbändern drin.

    https://www.ebay.de/itm/Dynacord-S10...0a7e%7Ciid%3A1
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    611

    Standard

    Moin,

    sehr interessant für mich .......

    2 Sachen, die mittlerweile feststehen:

    FR31NG (new generation) ist ein anderes Chassis - mit Blechstanzkorb und (vermutlich) nicht von/bei Ciare hergestellt ..... wie Olli bereits erwähnte.

    FR30 hat `nen blauen Konus und eine silberne Dustcap (eingefärbtes Gewebe?) sowie eine doppelt gewölbte Konuseinspannung (akustische Aufhängung? )

    Meine Chassis unterscheiden sich durch den dem BG31 ähnlichen schwarzen Konus, die "Dustcap" ist invers - ähnlich dem 8" BB Philips AD 9710 M/01 (Impedanzkontrollring dahinter?) - und hat eine "zick-zack" Konuseinspannung/ Sicke (hart aufgehängt) mit hochgewölbter Gewebe-Zentrierspinne. Scheint also wiederum ein anderes Chassis zu sein. Seltsamerweise steht auch keinerlei Typenbezeichnung hinten drauf (Industriechassis?).
    .
    Ich werde da wohl erst mal die Dinger "durchpfeifen" müssen, um die TSP zu erhalten .......

    Edit: nach optischer in-Augenscheinnahme von Franky`s Verlinkung fällt eine Verwandschaft meiner Chassis zu den RCF- Chassis auf.

    Gruß
    Arvid
    Geändert von chinakohl (09.01.2021 um 19:33 Uhr)

  6. #6
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    323

    Standard

    Mhm, acht Stück...
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.jpg
Hits:	57
Größe:	104,7 KB
ID:	58245
    http://www.reflector.audio/index.html

    Aber da wären mir selbst 50 € pro Chassis zuviel. Muss schon nen schicken Korb haben

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.200

    Standard

    Edit: nach optischer in-Augenscheinnahme von Franky`s Verlinkung fällt eine Verwandschaft meiner Chassis zu den RCF- Chassis auf.
    Darum habe ich die auch verlinkt. Vielleicht hat RCF sogar Philips Membranen verwendet - die sehen sehr sehr ähnlich aus.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  8. #8
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.529

    Standard

    Moinsen
    Wenn man sich den Ciare M320.38 mal anschaut, ist das schon recht offensichtlich, woher Visaton die 31er (FR31, BG31, BGS31 und WS31) bezogen hat.



    Gruß Olli
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Altoparlante.jpg
Hits:	6
Größe:	51,1 KB
ID:	58246  
    Spaß am Hobby .

    Status: zunehmende Abstimmtaubheit


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    611

    Standard

    Vielleicht hat RCF sogar Philips Membranen verwendet


    Hhmm - egal, scheint aber nichts desto trotz ein sich unterscheidendes Chassis - mit natürlich auch unterschiedlichen TSP - zu sein.
    Korb und Magnetsystem von Ciare ....... Konus und (möglicherweise) Schwingspule von Philips. Tatsache ist: Visaton hat zugekauft - wo auch immer.

    Da bleibt nix andres, als selbst zu messen (TSP)

    ............ hoffentlich macht dieses "Konglomerat" auch Sinn

    @ Marsian
    "Hübsch" liegt immer im Auge des Betrachters - ich persönlich würde für die verlinkten Basschassis auch locker mehr als 50 Euronen geben ..... (sehen irgendwie nach "Philips-Bombardon" Edel-Chassis aus).

    Gruß
    Arvid

    P.s: Das wäre ja mal d.i.y. im besten Sinn des Wortes
    Geändert von chinakohl (09.01.2021 um 23:39 Uhr)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.200

    Standard

    Diese RCF Chassis in den Dynacord Boxen müssen einen sehr großen Hochtonanstieg gehabt haben denn sonst würden die in der Anordnung nicht funktionieren. Das machten diverse Philips Chassis auch die eine Kupferkappe über dem Polkern hatten.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    1.049

    Standard

    Vorausgesetzt alle acht Chassis sind in einem identischen Zustand wäre das doch ein witziger Ausgangspunkt für eine Battle: Vier Teams/Personen kaufen sich zusammen das Dynacord-Paar, jeder bekommt zwei Chassis und man schaut wie man den Dingern dem besten Sound entlockt.

  12. #12
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    323

    Standard

    Winkelmessungen im WZ mit einem Meter Abstand und 114 cm Höhe mit UMIK-1. Treiber in einem 50 cm breiten Gehäuse mit ca 50 l, mit Sonofill vollgefüllt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Nahfeld_FR30.jpg
Hits:	19
Größe:	650,9 KB
ID:	58308Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Nahfeld_FR30_12.jpg
Hits:	22
Größe:	673,4 KB
ID:	58309Nahfeld an der Dustcup, an der Membran neben dem Schwirrkonus und an der Sicke.

    Update:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2021-01-12 13_21_16-VituixCAD.jpg
Hits:	16
Größe:	524,9 KB
ID:	58310
    Jetzt sollte es gut passen, die anderen Messungen waren durch einen Messfehler nicht brauchbar. Ich habe sie im Anhang gelassen.

    Der Hörtest wurde mit 1 m Abstand durchgeführt.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hörtest_EQ.jpg
Hits:	16
Größe:	643,5 KB
ID:	58311Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Hörtest_ETC.jpg
Hits:	19
Größe:	796,6 KB
ID:	58312
    Dann noch zum Test mit einem EQ gerade gezogen. Klingt natürlich nicht unbedingt genial, aber wie im ETC zu sehen höre ich da hauptsächlich Direktschall. War auch die Idee, ich wollte das "Chassis" hören. Vergleichstests mit den Event Opal versuche ich in Kürze. Mono ist aber echt tricky....
    Ein Test mit mehr Abstand folgt. OB ebenso, aber da muss noch die Oberfräse ran
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2021-01-12 11_53_00-VituixCAD.jpg
Hits:	13
Größe:	695,2 KB
ID:	58304   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2021-01-12 11_53_40-VituixCAD.jpg
Hits:	15
Größe:	669,6 KB
ID:	58305   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2021-01-12 11_53_58-VituixCAD.jpg
Hits:	11
Größe:	625,7 KB
ID:	58306   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2021-01-12 12_26_38-Overlays.jpg
Hits:	7
Größe:	562,3 KB
ID:	58307  
    Geändert von MarsianC# (12.01.2021 um 13:30 Uhr)

  13. #13
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    323

    Standard

    Ein Versuch in Mono gegenzuhören blieb das was es war, eben ein Versuch.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210112_175418965-min.jpg
Hits:	34
Größe:	730,5 KB
ID:	58322Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	fg_vs.jpg
Hits:	12
Größe:	678,3 KB
ID:	58323Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	etc_vs-min.jpg
Hits:	10
Größe:	504,3 KB
ID:	58324
    Da ich zu faul war die Opal umzustellen musste eine Quintett aus der Hand des dunklen Lords herhalten. Das Ergebniss bedarf keiner Erklärung, das klingt so ziemlich grausam. Immerhin hat die kleine Quintett etwas Bass. Die starke Bündelung des 12" BBs reduziert Reflexionen, wie im ETC zu sehen ist. Das Loch um Xover bei der Quintett ist wohl der Schreibtischplatte geschuldet, das haben die Opal auch, aber bei weitem nicht so stark. Ich hab ein wenig mit EQs gespielt, aber das macht so keine Laune....
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210112_140316710-min.jpg
Hits:	33
Größe:	597,1 KB
ID:	58325
    Die Idee des Tages: Der erste BB mit Waveguide!
    Funktioniert natürlich nicht

    PS:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Quintett_fg.jpg
Hits:	20
Größe:	611,4 KB
ID:	58327
    Das Loch bei der Quintett ist auch be der Messung auf einen Meter zu sehen. In der Simu des dunklen Lords ebenfalls, jedoch nicht so ausgeprägt.
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Quintett_fg.jpg
Hits:	6
Größe:	598,1 KB
ID:	58326  
    Geändert von MarsianC# (12.01.2021 um 20:35 Uhr)

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    611

    Standard

    Moin,

    gestern im Visaton Forum auf Anfrage erhalten:

    Daten in Reihenfolge der Spalten von links nach rechts - Z, Rdc, L mH, Sd, Fres, Qms, Qes, Qts, Vas, Cms, Mms, Rms

    Gruß
    Arvid
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FR31_1.jpg
Hits:	13
Größe:	313,9 KB
ID:	58360   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FR31_2.jpg
Hits:	15
Größe:	186,5 KB
ID:	58361  

  15. #15
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    323

    Standard

    17,7 g Mms beim FR31? Watn dat fürne Membran?

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    611

    Standard

    ....... ööhhm - Pappe, mit eingeprägten Verstärkungsringen ........ unbeschichtet?

    Bzgl. Frequenzweiche:

    FR31 bis in den roll-off und HTH8.7 über Hochpass-Kondensator? Muss ja nicht viel Leistung ertragen können - mehr als 25 - 30 W leistet bei mir keiner meine DIY Amps

    Gruß
    Arvid
    Geändert von chinakohl (14.01.2021 um 17:33 Uhr)

  17. #17
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    323

    Standard

    Gegen die 44,5 beim FR30 wirken 17,7 g schon sehr leicht. Dessen Membran ist schon ziemlich lapprig.

    Hast deine FR31 bereits vermessen? Ich glaube die werden ebenfalls bis gut 10 kHz Pegel bringen. Zumindest auf Achse

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    611

    Standard

    Gemessen hab` ich noch nix ............ eigentlich sind die Daten von Visaton recht nah an der Realität.
    Laut angegebenen Daten sollen die FR31 eine Fo von rund 17Khz haben. Wenn man sich das Diagramm ansieht, unterstützt das Franky`s Vermutung, das die Dinger (RCF-Chassis in den Dynacord Boxen) einen deutlichen Höhenanstieg haben.
    Da ich vermute, das nicht gleich 3 Hersteller den gleichen Gußkorb und gleiche Antriebe verwenden - sowie bekannt ist, das zumindest Visaton auch gerne zugekauft hat - liegt nahe, das es sich um die gleichen Chassis handelt.
    Wer nun wirklich der Hersteller ist, sollte erst mal zweitrangig sein ........ ich vermute aber mal Ciare (wie Olli bereits erwähnte).

    Mal sehen, ob zu diesen Chassis im Net was zu finden ist, dann kann man ja mal vergleichen.
    Klassische Butterworth BR-Abstimmung mit Qts 0,64 und Vas von 210 l ist ja für den Wohnraum eher unrealistisch
    .............. mich "jucken" aber die angegebenen 102 dB Kennschalldruck in den Fingern - genau das richtige für meine kleine EL84 SE.
    Gruß
    Arvid

    P.s: Wir sind die Kinder, vor denen uns unsere Eltern immer gewarnt haben ........ die Kinder aus der Krach-macher Strasse
    Geändert von chinakohl (14.01.2021 um 19:32 Uhr)

  19. #19
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    323

    Standard

    Zitat Zitat von chinakohl Beitrag anzeigen
    ........ die Kinder aus der Krach-macher Strasse
    Stimmt

    Ich werde wohl meinen OB-Versuch in kürze starten müssen....

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    611

    Standard

    tja ....... da bekomme ich bald ein echtes Problem:
    Leim, Schrauben und Holz wird langsam knapp.

    Mittlerweile bin ich schon gezwungen, den teuren Kram im Einkaufszentrum zu kaufen ........... 120ml Holzleim für 5,25 (T)Euronen - mir wird übel
    500 Spaxschrauben 3,8 x 40 für 8,50 Kracher ........ ich wollte nicht den ganzen Laden kaufen
    Mannomann - mal sehen, wo das noch hinführt (da muss man sich wohl bald ein anderes Hobby suchen).

    Gruß
    Arvid

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0