» über uns

» Registrierung

Hallo neue User

Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.
Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine Nachricht über das Kontaktformular (Link) und wähle dort als Betreff "Registrierung" aus.

In den Text schreibst Du bitte folgende Informationen:
- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.
Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    784

    Standard zwei unterschiedliche chassis auf gleiches volumen: wie simulieren?

    freunde der audiophilen holzzerspanung,
    meine grauen zellen lassen mich gerade im stich: ich bin an der gehäusesimu für einen 1,5-weger - genauer gesagt, ich versuche mich derzeit daran...

    mein problem: entweder lassen sämtliche von mir verwendeten simulationsprogramme nur einen chassistyp zu (also zwei identische chassis, nicht zwei verschiedene), oder es wird grütze ausgeworfen (bei aj7 befindet sich das zweite chassis im BR-port?).
    (bevor die frage nach dem sinn kommt: zwei w4-1879 je seite sind mir dezent zu exklusiv.)

    kann mir einer von euch auf die richtige spur helfen?
    grüße,
    martin

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    748

    Standard

    Hallo Martin,

    es ist IMHO nicht besonders gut, 2 Chassis in dem Selben Volumen laufen zu lassen!

    Schon gar nicht, wenn es unterschiedliche Chassis sind!

    Besser ist es, das Volumen aufzuteilen; dann sollte es auch besser mit dem Simulieren klappen!
    (So muß man es z.B bei Boxsim machen) Dadurch sollte es auch kein Prob sein, 2 unterschiedliche Treiber zu verwenden
    Liebe Grüße Willi

  3. #3
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    318

    Standard

    Zitat Zitat von herr_der_ringe Beitrag anzeigen
    kann mir einer von euch auf die richtige spur helfen?
    Ich denke das wird nicht wirklich möglich sein. Jeder Treiber für sich ist kein Problem, eh klar. Jedoch über Feder und Masse, eben Luft, gekoppelt wird das ein sehr schwieriges Schwingungssystem. Einmal arbeitet die eine Membran zum Teil als Passivmembran, gebremst oder beschleunigt, mal die andere. Ohne "große" Simulationssoftware wird das unmöglich zu berechnen sein.

    Warum überhaupt? Zu wenig Platz?
    Selbst 4 mm MDF verstrebt sollte das Problem lösen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2017
    Beiträge
    315

    Standard

    Nimmt mich mal Wunder, ob eventuell auch David Wilson zuwenig Platz hatte oder ob Focal zuwenig Woofer vom gleichen Modell liefern konnte.

    Gruss

    Charles

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    748

    Standard

    Zitat Zitat von phase_accurate Beitrag anzeigen
    Nimmt mich mal Wunder, ob eventuell auch David Wilson zuwenig Platz hatte oder ob Focal zuwenig Woofer vom gleichen Modell liefern konnte.

    Gruss

    Charles
    Hallo Charles,

    was genau sagst Du damit? Bist Du Dir sicher, das die unterschiedlichen Chassis IN EINEM GEMEINSAMEN Volumen betrieben werden?

    Andererseits, nur weil irgendwer irgendetwas macht, muss es nicht sinnvoll bzw richtig sein, und demzufolge muß man es auch nicht als Vorbild nehmen!
    Liebe Grüße Willi

  6. #6
    wtf?! -BOOOOOOOOM Benutzerbild von 3eepoint
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.338

    Standard

    Das geht schon, braucht aber ein fem/bem tool zur Abklärung und die Chassisdaten sollten nahe beieinander liegen. Ich bin grade auf der Arbeit, ich kann nachher details liefern zu dem was ich gerechnet habe.
    Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2017
    Beiträge
    315

    Standard

    Hallo Charles,

    was genau sagst Du damit? Bist Du Dir sicher, das die unterschiedlichen Chassis IN EINEM GEMEINSAMEN Volumen betrieben werden?

    Andererseits, nur weil irgendwer irgendetwas macht, muss es nicht sinnvoll bzw richtig sein, und demzufolge muß man es auch nicht als Vorbild nehmen!
    Hallo Willi

    1. Habe ich das mal so gelesen - aber aufgeschraubt habe ich noch keine zum Checken. ...... und........
    2. finde ich das Ganze auch zumindest "verdächtig".

    Mit einem Schaltungssimulator könnte man übrigens so etwas simulieren wenn man von der Konstellation das elektrische Ersatzschaltbild erstellt.

    Gruss

    Charles

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    748

    Standard

    Hallo Charles,

    Bei 2 identischen Chassis könnte ich mir das sogar auch vorstellen, sogar in Reihenschaltung
    Aber das bischen Volumen für ein Trennbrett hätte ich immer über!
    Mal hören, was Martin noch sagt...
    Liebe Grüße Willi

  9. #9
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    784

    Standard

    @willi und marsian: das ist mehr der aktuellen situation geschuldet...

    eigentlich sollen die chassis in eine line, als zweiter kandidat ist derzeit der w4-1720 angedacht. in BR benötigt er gegenüber dem 1879er bei identischem volumen lediglich eine geringfügig andere portlänge - in der line veranstalten beide chassis gemeinsam laut simulation geradezu unglaubliches. daher möchte ich ausprobieren, ob sich dieses auch tatsächlich in die realität übertragen lässt..

    leider will "meine" werkstatt seit kurzem einen aktuellen test haben, was ich ablehne. (dieses thema lassen wir jetzt bitte alle außen vor.) da ich jedoch die zeit nutzen und weitermachen will, gehen derzeit nur gerade zuschnitte, was letztlich ein BR-testgehäuse bedeutet.

    klar kann man jetzt zwei einzelkammern aufbauen - dann sehe ich es jedoch so, daß ich das ergebnis insbesondere weichentechnisch nicht mehr 1:1 auf die line übertragen kann, mir diese arbeit also auch sparen kann.
    oder habe ich hier einen denkfehler drin?


    @3eepoint: sowas wäre natürlich mega - aber mache dir bitte nicht zuviel arbeit. worst case lasse ich das projekt einfach ein paar monate weiterreifen...
    grüße,
    martin

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Nähe HH
    Beiträge
    177

    Standard

    Ist ja auch ein Unterschied, ob man:
    1. zwei unterschiedliche Chassis synchron oder
    2. zwei unterschiedliche Chassis mit unterschiedlichen Signalen

    betreibt.

    Variante 2 kann ich mir nicht gut vorstellen.. 1 unter Umständen schon.

  11. #11
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    784

    Standard

    ich schrieb ja: 1,5-weger. der 1720er soll im bereich des bafflesteps ausgeblendet werden.
    grüße,
    martin

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    748

    Standard

    Hallo Martin,

    sag das doch gleich, dass Du die unterschiedlichen Chassis in eine gemeinsame TML setzen willst! - oder was meinst Du mit Line?

    Eigentlich sollte das mit AJHorn 7 doch möglich sein; zu mindest 2 identische Chassis an verschiedenen Punkten der TML...

    Mit dem W4-1720 gibt es duch die Double-Four, wäre das nicht eine Möglichkeit?
    Den BB kann man ja tauschen, evtl hilft dir BPA ja dabei...

    https://www.oaudio.de/lautsprecherba...r-bausatz.html

    https://www.oaudio.de/lautsprecherba...a-bausatz.html
    Liebe Grüße Willi

  13. #13
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    784

    Standard

    hallo willi,
    prinzipiell korrekt mit der TML - und dieser BV hatte mich überhaupt erst auf diese idee gebracht, das ganz mal in eine line zu setzen. nur, wie gesagt, das geht im moment nicht so ohne weiteres zu bauen, daher vorerst das BR-testgehäuse.

    auch handelt es sich bei der D4 um ein FAST und eben nicht um einen 1,5-weger.
    (am rande: für den halben weg gäbe es zwar noch zwei alternativen, aber aus designgründen sollte es schon der 1720er werden, zumal sich dieser auch am ähnlichsten zum 1879er hinsichtlich bassbereich verhält.)
    grüße,
    martin

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    748

    Standard

    Martin,

    also ich würde, wenn ich schon einen Bass-Treiber einsetze, den BB auf keinen Fall noch mit der Abarbeitung des Bassbereiches belasten.
    Dafür habe ich ja den Bass-Spezialisten
    Liebe Grüße Willi

  15. #15
    wtf?! -BOOOOOOOOM Benutzerbild von 3eepoint
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.338

    Standard

    Moin, also, folgendes waret simuliert:



    Das Ergebnis:



    Und die Auslenkung:



    Zu sehen sind ein 10c2cp und ein 10N3PL von Sica mit zwei 25cm Passivmembranen als 2 1/2 Wege system passiv getrennt(allerdings nur rudimentär da ich die Filter in Comsol selber habe und jedes Mal neu rechnen müsste...) Das ganze gibt es auch als Bassreflex:



    Und auch hier nochmal der SPL/ Impedanz:




    Natürlich beides ohne Hochtöner da mir dafür die Daten fehlen. Die Treiber sind hier parallel geschaltet um die Trennung zu realisieren, daher auch die niedrige Impedanz. Die Box steht frei im unendlichem Raum. Der Wirkungsgrad dürfte deutlich höher leigen als angegeben, ich hatte die Sim vor einiger Zeit gemacht und weis nicht mehr genau was was war.

    Die viel befürchtet reaktion das einer der Treiber zu Passivmembran wird ist kaum vorhanden da der Treiber eh auf seiner Resonanz angeregt wird und ein normales Chassis als Passivmembran einfach nicht taugt. Die mechanische Güte und elektrische Bedämpfung verhindern das.

    Ich habe mir die Treiber jetzt nicht angesehen. Sinn ergibt die Anordnung, wenn du mehr Pegel im Bass willst und die Parameter und Membranflächen ähnlich sind. Gibt +6 dB durch Impedanz und Fläche im Wirkungsgrad und nochmal Pegelfestigkeit durch Reflex.
    Geändert von 3eepoint (05.01.2021 um 22:24 Uhr)
    Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/

  16. #16
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    784

    Standard

    whow, danke für die simu

    Zitat Zitat von 3eepoint Beitrag anzeigen
    ...Ich habe mir die Treiber jetzt nicht angesehen. Sinn ergibt die Anordnung, wenn du mehr Pegel im Bass willst und die Parameter und Membranflächen ähnlich sind. Gibt +6 dB durch Impedanz und Fläche im Wirkungsgrad und nochmal Pegelfestigkeit durch Reflex.
    genau das wäre sinn und zweck der aktion: den BB im unteren bereich zu unterstützen - und bei den beiden chassis sind die parameter und flächen sehr ähnlich, auch deshalb wuchs eben dieser gedanke:
    w4-1879
    w4-1720
    wie gesagt, innerhalb einer line kein problem, nur bei BR wars mitm simulieren dann ende.

    ergo als conclusio: mit "handelsüblichen" programmen wie vituixcad oder ajhorn lässt sich zwei dies aktuell nicht simulieren?


    okay...wie geht man dann vor?
    die portlängen betragen lt. aj7 bei je 6,2ltr volumen 12cm (1720) bzw. 10,5cm (1879), je bei 6,2ltr und nem 3er port.
    ad hoc würde ich fürs testgehäuse das volumen und die querschnittfläche des ports verdoppeln und dessen länge ~mitteln - ich denke, sooo verkehrt sollte ich damit nicht liegen?
    grüße,
    martin

  17. #17
    wtf?! -BOOOOOOOOM Benutzerbild von 3eepoint
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.338

    Standard

    Gerne Mit den normalen Simuprogrammen kommt man da nicht weit. Ich meine als Startpunkt hatte ich den Basstreiber 2 mal im gleichen gehäuse simuliert. Ich schau heute abend zuhause nochmal ob das hinkommt. Ich kann deine treiber auch noch mal durch comsol jagen, dass schaffe ich aber erst kommende Woche.
    Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0