» über uns

» Registrierung

Hallo neue User

Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.
Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine Nachricht über das Kontaktformular (Link) und wähle dort als Betreff "Registrierung" aus.

In den Text schreibst Du bitte folgende Informationen:
- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.
Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 36 von 36
  1. #21
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.759

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinhorn Beitrag anzeigen
    Auf die Frage

    Nichts ist unmöglich...

    Pedda
    Das mit dem Laufwerk war mir klar.....ich meinte einen aktiv geregelten Tonarm....
    Wie heißen die, die so schlecht Flöte spielen dass sich selbst die Schlangen senkrecht hinstellen?
    Zitat Heinz Becker

  2. #22
    Baustellensammler
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Stadthagen
    Beiträge
    1.157

    Standard

    Moin,

    gabs im Prinzip schon in den 80ern. Google mal nach "Sony Biotracer". Da findest Du einiges dazu. Ist zwar (noch) nicht digital geregelt, aber immerhin. Allerdings hat sich das nicht durchgesetzt, vermutlich auch, weil dann gerade CD aufkam...
    Gruß

    Günther

    "Listen to the music"



    _____________________________________________

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    765

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Das mit dem Laufwerk war mir klar.....ich meinte einen aktiv geregelten Tonarm....
    Das würde sich bei Tangential-Tonarmen ja quasi anbieten, aber IMHO gab es da nur die Revox-Geräte aus den 80ern, aber die waren - glaube ich - nur zwangsgeführt. Technisch wäre ja kein Problem gewesen; CD-Laufwerke haben ja auch einen Linearantrieb für die Diode
    Liebe Grüße Willi

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.475

    Standard

    https://images.app.goo.gl/bG1FW4VA7MoxY4JSA
    Unter dem Link gibt es eine Produktbeschreibung.
    Da steht drin, dass Revox es optisch getrackt hat. Habe leider kein Service Manual.
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    Nordöstliches Südwestfalen
    Beiträge
    382

    Standard

    Bohei,
    hier sind ja wieder Halbwahrheiten unterwegs:

    1. Schallplatten werden tangential geschnitten, das war so und wird auch immer so bleiben!
    2. Drehtonarme machen einen tangentialen Fehlwinkel. Dabei wird das Optimum von 0° nur einmal erreicht. Beispiel Rigid Float Tonarm.
    3. Mit gekröpften Headshell/ System bekommt man 2 Nulldurchgänge. Damit haben sich viele Leute auseinander gesetzt (und auch geringer Fehlwinkel wie unter 2. erreicht). Wer sich damit beschäftigen will möge nach Löfgren, Baerwald und/oder Stevenson suchen.
    Der Sony-Plattenspieler in #1 hat einen gekröpften Tonarm. (Wie gut das ist--> keine Ahnung, das interessiert mich auch nicht)
    4. Tangential-Tonarme haben auch einen Fehlwinkel. Revox, weil genannt, gibt +/-0,5° an. Die Auswertung bei Revox erfolgt Opto-Elektronisch mit analoger Regelung!)
    5. Die Drehzahlregelung des Plattentellers bei Revox ist digital per PLL!
    6. Zwangsgeführte Tangential-Tonarme haben das Problem das die Energie aus der Platte kommen muss. Das geht nur über sehr geringe axiale Reibung. (Luftlager....... )
    7. Infos zum Revox könnt ihr hier nachlesen: http://www.hifi-archiv.info/revox.html und dann B790 bzw. B795 Service suchen. (warum könnt ihr das nicht besser als ich? Ich habe vorne eine 6)
    8. Der Biotracer-Tonarm von Sony konnte Auflagegewicht und auch die Dämpfung elektrisch einstellen. Antiskating bin ich gerade überfragt.
    9. Den Sony in #1 würde ich mir nie kaufen wegen Systemeinschränkung, optisch na ja aber das ist Geschmacksache. Keiner meiner Plattenspieler ist jünger als 20 Jahre (und ich bin 2stellig).

    Und jetzt holt mich bitte wieder runter vom Baum.
    Wer kann mir den Hersteller vom Revox-Motor nennen?
    Unterfrage: Wo war der noch drin?

    Und bitte jetzt, enttäuscht mich nicht.

    Gruß
    Thomas

    und 10.
    Ich regele meine Plattenspielerdrehzahl auch digital


  6. #26
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.455

    Standard

    hier stand Blödsinn.........
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R


  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.475

    Standard

    Ein Rätsel? Papst!
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  8. #28
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.554

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasF Beitrag anzeigen
    Wer kann mir den Hersteller vom Revox-Motor nennen?
    Unterfrage: Wo war der noch drin?
    Dual EDS-1000. War im 701 drin.
    Spaß am Hobby .

    Status: zunehmende Abstimmtaubheit


  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.475

    Standard

    Reschpeckt
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  10. #30
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.759

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasF Beitrag anzeigen
    Bohei,
    hier sind ja wieder Halbwahrheiten unterwegs:.
    ....
    Da lag ich als nicht Vinylist mal gar nicht so verkehrt.....
    Wie heißen die, die so schlecht Flöte spielen dass sich selbst die Schlangen senkrecht hinstellen?
    Zitat Heinz Becker

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    Nordöstliches Südwestfalen
    Beiträge
    382

    Standard

    Papst ist richtig.
    Der REvox-Motor ist ähnlich dem EDS 1000.
    Dieser war im Dual CS701 und CS721 verbaut.

    Gruß
    Thomas


  12. #32
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.554

    Standard

    Zitat Zitat von ThomasF Beitrag anzeigen
    Papst ist richtig.
    Der REvox-Motor ist ähnlich dem EDS 1000.
    Dieser war im Dual CS701 und CS721 verbaut.

    Gruß
    Thomas
    Da muss ich doch mal reingrätschen. Im CS721 ist ein EDS1000-2 .
    Spaß am Hobby .

    Status: zunehmende Abstimmtaubheit


  13. #33
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.455

    Standard

    .... Erbsenzähler...... :-)
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R


  14. #34
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.554

    Standard

    Zitat Zitat von Olaf_HH Beitrag anzeigen
    .... Erbsenzähler...... :-)
    Aber sicher doch
    Spaß am Hobby .

    Status: zunehmende Abstimmtaubheit


  15. #35
    wohnt neben dem Mühlstein Benutzerbild von bee
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    Taunus
    Beiträge
    783

    Standard

    Um nochmal auf den etwas ungewöhnlichen Arm aus #1 zu kommen, der ist höchstwahrscheinlich so gebaut weil damit der Schwerpunkt des Armrohres nicht exakt über der Drehachse liegt.
    Das hat den "Vorteil" daß ein Kippmoment entsteht welches das Lager schön konstant mit einer gerichteten Last beaufschlagt.
    Solange das Lager eine nennenswerte vertikale Ausdehnung hat, ist das nicht tragisch und erlaubt es, mit weniger engen Toleranzen auszukommen. Also quasi eine Sparmaßnahme.

    Das andere Extrem sieht dann so aus, dass man den Armschwerpunkt nicht nur genau in Flucht mit der Drehachse legt, sondern auch vertikal unter den Lagerpunkt. Dann kann man auf eine vertikale Ausdehnung des Lagers verzichten (Einpunktlagerung) weil der Arm gewissermaßen "unter" dem Lager hängt.

    Konstruktionen die zwischen den beiden Extremen liegen können zum "kippeln" neigen und brauchen daher sehr spielarme Lager.

    Au weia, hoffentlich ist das einigermaßen verständlich.....

    Edith sagt: nochmal genau hingeschaut, hier ist's wohl hauptsächlich ein Styling-Gag. Das Vereinfachungspotential hat man wohl nicht ausgereizt.
    Geändert von bee (10.12.2020 um 19:17 Uhr)
    Viele Grüße

    Bernd

  16. #36
    Chef Benutzer Benutzerbild von a.j.h.
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.678

    Standard

    Die Ausmittigkeit des Rohrs am Lager hat den gleichen geometrischen Effekt wie die Kröpfung des Headshells am anderen Ende des Arms.
    Das war's.

    Vorteile kann ich dabei sonst nicht wirklich erkennen.
    Außer, dass die Lagerkonstruktion evtl. etwas vereinfacht werden kann. Weiß gerade nicht... Auf jeden Fall wird es Herstellungskosten geschuldet sein und weniger Designaspekten folgen.
    Beste Grüße,
    Andreas

    "Don't you think if I were wrong I'd know it" - Dr. Sheldon Lee Cooper

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0