» über uns

» Registrierung

Hallo neue User

Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen. Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.
Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen. Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 41 bis 56 von 56
  1. #41
    Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2019
    Beiträge
    99

    Standard

    Jaja.......ich habs überlesen

    Es steht da schwarz auf weiß, keine Frage.
    Mein Fehler, sorry.


    Jetzt hat alles super funktioniert.
    Danke


    Auch wenn die Frage ja inzwischen zu den Todsünden gehört:
    Lässt sich absehen, wann das AddOnB in den Versand gehen wird?


    Gruß
    TB

  2. #42
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.10.2019
    Ort
    Verden
    Beiträge
    25

    Standard

    Moin moin,
    ich habe heute mein Aurora heute von 2.0.3 auf 2.1.3 via WebOTA geupdatet. Ging nicht auf Anhieb, aber nach dem zweiten Anlauf war alles tutti.
    Die Firmware läuft soweit erstmal anstandslos. Lediglich das Store Preset geht manchmal nicht. Dann bekomme ich kein Pop-Up und muss die Seite neu laden, womit er anscheinend auch nicht ganz glücklich ist (das Aurora).
    Ansonsten schaut das schon seeeehr gut aus.

    Ich habe somit heute auch meine Apple-Remote ausprobieren wollen, jedoch erhalte ich kein Software-Feedback. Die LED des Receivers leuchtet auf und damit war es dann auch schon.
    Das liegt bestimmt an den "Codes", die unter den Remote's variieren. Wie genau lassen diese sich anpassen? Irgendwo hatte ich dazu was gelesen, aber nicht auf die Schnelle gefunden. Lässt sich über den seriellen Monitor erkennen, welche IR-Codes empfangen wurden oder muss ich einen gesonderten Arduino aufsetzen?


    Frohes neues und vielen Dank im Vorhinein!
    Julian

    EDIT//04.01.21
    Im seriellen Monitor ist keine Resonanz war zu nehmen. Im Quellcode konnte ich bisher auch nichts passendes finden. Weder die Libery, noch die Codes.
    Mich würde das echt sehr interessieren, da das Thema ja schon vor langer Zeit mal als "möglich" deklariert wurde

    EDIT//04.01.21_2
    hwconfig.h --> dort habe ich die HEX-Werte gefunden. Jetzt muss ich nur noch schauen, wie ich die ändern kann und welche Werte meine Fernbedienung hat.
    Da derzeit für Serial-Firmware-Updates immer noch die Taste gedrückt werden muss, bin ich an das webOTA gebunden. Also muss ich schauen, wie die BIN-Images erstellt wurden. Welches Tool hast du genutzt und muss ich noch was beachten oder muss ich nur den gesamten Ordnerinhalt aus "aurora" zusammenfassen?

    Mit freundlichen Grüßen
    Julian
    Geändert von JuBa3006 (04.01.2021 um 19:18 Uhr)

  3. #43
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.10.2019
    Ort
    Verden
    Beiträge
    25

    Standard Fernbedienung

    Moin moin,
    nachdem ich die Codes auf meine Bedürfnisse anpasste, versuchte ich einmal die Presets zu schalten. Sofern ich mich richtig erinnere, ging dies auch. Wenn ich jedoch jetzt nochmal die Presets schalten will, schaltet das Aurora auch weg, aber ich weiß nicht wohin. Warum weiß ich nicht wohin --> Grund hierfür ist, dass derzeit nur A und C belegt sind. Will ich wieder zurückschalten, passiert nichts. Ich komme nicht mehr auf mein Preset. Sobald ich umgeschaltet habe und dann die WebApp aktualisiere, dauert der Aufbau sehr lange und er springt immer mit der Anzeige auf Preset A. Von Preset A komme ich auch nicht mehr weg. Jedes mal wenn ich dann umschalte, egal in welche Richtung, lande ich nach 40 sec. wieder auf Preset A.
    Die Play-, Mittlere- und Menü-Taste sind ohne Aktion bei mir.
    Lauter/Leiser funktionieren ohne Probleme.

    Ich werde nochmal auf Fehlersuche gehen und versuchen den Fehler zu finden. Da es bei Raphael schon lief, muss ich den Fehler bei mir suchen. Vllt. hat jemand schon ähnliche Erfahrungen machen können.


    Mfg
    Julian
    Geändert von JuBa3006 (12.01.2021 um 21:46 Uhr)

  4. #44
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Hallo Julian,

    so ganz werde ich aus Deinen Texten nicht schlau. Zunächst, funktioniert das Presst-Umschalten per Webapp nicht oder geht es nur um das Umschalten per Fernbedienung?
    Für das Erzeugen einer eigenen Binärdatei reicht es aus, das Projekt (und die zugehörigen Dritt-Bibliotheken) mit der Arduino-IDE zu kompilieren. Dort gibt es dann auch den Menüpunkt "Kompilierte Binärdatei exportieren" im Menu Sketch.

    Raphael

    P.S. Löte doch einfach an einen Taster zwei Kabel und verbinde diese mit Pin 5&6 der Programmierstiftleiste. Den Tasten kannste dann aus dem Gehäuse herausführen. Das macht das Programmieren eigener Anpassungen dann deutlich einfacher, so mache ich das bei meinem Testgerät auch.

  5. #45
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    15.10.2019
    Ort
    Verden
    Beiträge
    25

    Standard

    Moin Raphael,

    ich habe mich etwas schwierig ausgedrückt. Aber erstmal der Reihe nach. Ich habe das erzeugen der Binärfiles schon hinbekommen, sonst hätte ich keine Fernbedienung verwenden können.
    Wie gesagt, habe ich nur die letzten beiden Ziffern des HEX-Codes (von 47 zu B2) geändert.
    Ich kann auch ohne Probleme meine Lautstärke verändern. Jedoch habe ich das Problem, dass ich keine Presets wechseln kann. Es dauert einige Zeit und dann lande ich immer wieder auf Preset A. Egal ob ich nach links oder rechts drücke.
    Die Menü-, Play-, sowie die Mittlere-Taste sind ohne Aktion. Ich denke das auf einem bestimmt "Mute" lag. Jedoch passiert hierbei nichts.

    Zu den Pins 5&6.
    Soweit ich weiß, sind das doch die Pins des Jumpers. Diese habe ich natürlich nach draußen gelegt (mit allen anderen Pins des X504 --> sonst wird es ja jedes mal zum Krampf, den seriellen Adapter anzuschließen). Jedoch wird (oder wurde) man aufgefordert die Taste SW501 zu drücken. Das ist mein Problem, weshalb ich auf WebOTA angewiesen war/bin. Jetzt weiß ich aber wie ich die Binärdatein erzeuge, wodurch mich das bisher nicht mehr tangierte.

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    265

    Standard

    Hallo Raphael,

    im Changelog lese ich: "Script for custom plugin building".
    Das macht natürlich neugierig. Kannst du schreiben, was sich dahinter verbirgt bzw. wie du dir die finale Umsetzung vorstellst?

    VG
    Michael

  7. #47
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Im wesentlichen ist das das Skript mit dem ich bisher die Plugins für Aurora gebaut habe, ursprünglich war das eine Kombination aus ein C++/QT-Programm und einem Python-Skript. In letzter Zeit bekomme ich vermehrt Anfrage dazu, wie man eigene Plugins baut, aber ein C++-Programm zu kompilieren, scheint eine große Hürde zu sein. Zudem möchte ich sowieso mit dem Aurora-Projekt von QT weg. Deshalb habe ich das jetzt alles in ein Python-Skript eingebaut. Auch die Schritte, die ich sonst von Hand gemacht habe, sind da jetzt mit drin. Ich war es leid, dass immer von Hand machen zu müssen und da ich gerade eine Custom-Plugin für jemanden baue/gebaut habe, war das ein guter Anlass.
    Ich weiss, dass es das Tool von archi gibt. Häufig habe ich dann auf dieses verwiesen, mit dem Erfolg, das Fragen dazu dann doch wieder bei mir gelandet sind, ich Haber keine Ahnung von Pearl-Sprache habe...

    Die Anwendung ist derzeit recht einfach: Man muss Python 2.7 auf dem Computer installiert habe, klont das Git-Repository, macht ein Terminal auf und geht in das Verzeichnis sigma2aurora und ruft python sigma2aurora.py auf. Es sind nich drei Parameter zu übergeben: Pfad zum SigmaStudio-Projekt, Anzahl der DSP-Chains (also z.B. 8 bei 8channels oder 4 bei 4FIRs) und den Namen das zu erzeugenden Plugins (das ist der Name, der z.B. im Display angezeigt wird). Dann baut das Skript alles passend zusammen. Bisher habe ich es nur auf macOS und Linux getestet, Windows steht noch aus. Ich werde da auch noch ein hübsches Application Note zu schreiben, wie Du sicher gemerkt hast, ist das Skript derzeit noch im develop-Zweig.

    Was es noch nicht kann, ist die HTML-Oberfläche automatisch zu erzeugen, bisher wird nur ein Template angelegt, mit dem man Eingangswahl und Master-Volume einstellen kann.

    Raphael

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    265

    Standard

    Hi,

    liest sich toll. Danke.

  9. #49
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    433

    Standard

    Cool!
    Wenn HTML auch noch mit dabei ist brauchts wirklich nichts mehr

  10. #50
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Das mache ich dann als Closed-Source und verlange 100Eur pro Lizenz.
    <Scherzmodus wieder aus>

  11. #51
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    433

    Standard

    Ganz ehrlich: Wär mir egal. Aber dann muss der Support eben wirklich passen

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    265

    Standard

    Hallo Raphael,

    habe kürzlich auf die 2.1.4 upgedated und gehofft, dass damit die sporadischen Rausch-Katastrophen kurz nach dem Powerup passe sind, aber leider passiert das manchmal immer noch. Nutze das 8channel Plugin. Zum Glück haben das meine PA-HT bisher überlebt.
    Haben andere Nutzer auch solche Phänomene beobachtet? Liegt es vielleicht an meiner Stromversorgung?

    VG
    Michael

  13. #53
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    01.06.2020
    Ort
    Münster
    Beiträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Micha_HK Beitrag anzeigen
    Hallo Raphael,

    habe kürzlich auf die 2.1.4 upgedated und gehofft, dass damit die sporadischen Rausch-Katastrophen kurz nach dem Powerup passe sind, aber leider passiert das manchmal immer noch. Nutze das 8channel Plugin. Zum Glück haben das meine PA-HT bisher überlebt.
    Haben andere Nutzer auch solche Phänomene beobachtet? Liegt es vielleicht an meiner Stromversorgung?

    VG
    Michael
    Hallo Michael ich habe/hatte das auch immer mit dem 8channel mit der Version 2.1.3 seit dem habe ich mein Projekt auf Eis gelegt da es einfach nicht zu ertragen war immer das bangen und hoffen das es nicht Rauscht. Solange mir keiner sagen kann das Problem komplett behoben ist wird das aurora in der Ecke verstauben müssen. Sehr schade darum.....

    Gruß

    Markus

  14. #54
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Hallo,

    Fragen vorweg: Hast Du per webOTA oder USB2Serial das Update gemacht? Danach auch das Plugin neu installiert?

    Sonst schreibt mir doch mal auf info at auverdion.de mit konkreter Beschreibung des Aufbaus, der Verkabelung und der Eingangsbelegung gerne auch mit Bilder. Wenn das nur sporadisch auftritt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es am Aufbau liegt.

    Raphael

  15. #55
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    265

    Standard

    Hi,

    per webOTA und dann Plugin neu, wie in deinem Manual beschrieben. Dann die alten Presets aus 2.0.3 geladen.
    In den alten FW Versionen gab es doch Bugs (delay, mute, falsche Register,...)die zu solchen Rauschzuständen geführt haben. Eventuell ist da noch was im Argen?
    Frage mich, ob die Stromversorgung bei mir eventuell der Grund sein könnte, obwohl ich das nicht glaube. Versorge zwei Auroras über ein Steckernetzteil, das 3A liefern kann.
    Dies wird über einen Powersequenzer als erstes eingeschaltet und dann kommen im 2 Sekunden Abstand die 5 PA Endstufen nacheinander. Wäre es denkbar, dass das die Stromversorgung beeinträchtigt? Das Steckernetzteil ist ein Schaltnetzteil und sollte auch mit schwankender Netzspannung klar kommen...

    VG
    Michael

  16. #56
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.397

    Standard

    Zitat Zitat von Micha_HK Beitrag anzeigen
    Hi,
    Dann die alten Presets aus 2.0.3 geladen.

    Du könntest versuchen, das Preset, welches zu Beginn geladen werden soll, nochmal von Hand einzutippen. Nicht, dass sich da irgendwas verhakt hat. Wäre jetzt nur eine Vermutung, aber eigentlich müsste es dann bei jedem Start gegen die Wand fahren.

    Zitat Zitat von Micha_HK Beitrag anzeigen

    Dies wird über einen Powersequenzer als erstes eingeschaltet und dann kommen im 2 Sekunden Abstand die 5 PA Endstufen nacheinander. Wäre es denkbar, dass das die Stromversorgung beeinträchtigt? Das Steckernetzteil ist ein Schaltnetzteil und sollte auch mit schwankender Netzspannung klar kommen...
    Möglich ist natürlich alles. Haben die Amps eine Mutefunktion? Wenn ja, dreh doch mal die Reihenfolge um: Erst Endstufen, diese muten (damit es nicht ploppt), dann Aurora starten und dann unmute.

    Wie gesagt, schick mir mal die Details Deines Aufbaus, ansonsten ist das einfach nur Stochern im Nebel, vor allem, wenn es hier auf meinem Tisch nicht zu reproduzieren ist.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0