» über uns

» Registrierung

Hallo neue User

Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.
Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine Nachricht über das Kontaktformular (Link) und wähle dort als Betreff "Registrierung" aus.

In den Text schreibst Du bitte folgende Informationen:
- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.
Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 45
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    224

    Standard Aktueller Status der SW/FW?

    Hallo Raphael,

    wie schaut es aktuell bez. Bugfixes und neuer/alter Features ( z.B. Filterimport) aus?
    Auf GitHub sehe ich seit Wochen fast keine Aktivität. Aktuell verkaufen einige Nutzer ihre HW und da wäre es hilfreich zu wissen, wie es weiter geht.
    Bist du noch dran? Projekt noch aktuell?

    Grüße
    Michael

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    912

    Standard

    Interessiert mich auch.
    Bin am überlegen, mir ein Board zu kaufen.
    Macht aber für mich nur Sinn, wenn das Board noch weiter unterstützt wird.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    224

    Standard

    Weiß jemand was los ist?
    Auf der Webseite kommt jetzt:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	httpsauverdion.de.png
Hits:	95
Größe:	80,3 KB
ID:	57089

  4. #4
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.314

    Standard

    Updateärger mit Wordpress vs. WooCommerce.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    224

    Standard

    Aha, danke. Und bez. Eingangsfrage?

  6. #6
    Class-D Freak Benutzerbild von Sparrow
    Registriert seit
    12.01.2016
    Beiträge
    289

    Standard

    Kann mir vorstellen, das so ein 1 Mann Laden ordentlich was zu tun hat. Shop, Verwaltung, Konstruktion, Programmierung, Kundenanfragen, Support, in den Foren präsent sein, Da dürften die täglichen 24 Stunden schon knapp sein. Alles braucht eben seine Zeit, auch Antworten...
    Octave HP300 MkII am Gremlin & Mark Levinson 333. Zuspieler: Logitech Squeezbox Touch mit Audiopool auf Synology NAS und Onkyo DX-7711 Integra als Scheibendreher, beide am M2Tech Young DAC - Wondom DSP's und Endstufen und Wondom TPA230DSP an div. Selbstbauten

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    359

    Standard

    Dazu vermutlich noch Vollzeitjob, die Virus/Lockdown Sache und das wichtigste: Familie...

    Ich könnte so ein Unternehmen (mit Kindern im Haus) nebenbei nicht stemmen - oh Gott nein überhaupt nicht.

    Nachtrag:

    Die Frage nach dem Softwarestand erübrigt sich eigentlich - der ist so wie auf der Shop Seite beschrieben.
    Wären die Probleme im neueren Release gefunden, gefixt und getestet würde man es downloaden können.
    Solange es den Download nicht gibt - ist das Release nicht fertig.

    Und ich denke auch das Raphael es uns wissen lassen würde wenn er "Alles an den Nagel hängen" würde/müßte.
    Geändert von SimonSambuca (30.10.2020 um 13:32 Uhr)
    Grüße
    Simon

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2018
    Beiträge
    201

    Standard

    Zitat Zitat von Micha_HK Beitrag anzeigen
    Hallo Raphael,
    wie schaut es aktuell bez. Bugfixes und neuer/alter Features ( z.B. Filterimport) aus?
    Bist du noch dran?
    Den Grundansatz des Projekts scheinen einige noch nicht verinnerlicht zu haben. Das ist ein OpenSource Projekt, an dem jeder nach Belieben arbeiten kann. Wenn man ein Feature braucht, muss man es eben implementieren.
    Programmierung in der Arduino IDE ist nun keine Raketenwissenschaft.
    Beste Grüße,
    Markus

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    359

    Standard

    Naja dazu muss man aber auch sagen das die Kickstarter Sache nur Erfolg hatte weil eben Viele mitgemacht haben die selbst eben nicht programmieren können oder möchten.
    Und so einfach ist die Sache nun auch wieder nicht. Ich programmiere zwar beruflich auch (aber halt in ganz anderen Bereichen/Sprachen) und habe vor Allem null Zeit / Bock mich da ewig einzuarbeiten um selbst Hand anlegen zu können.

    Die Sache also bitte nicht digital (schwarz/weiß - oder Daumen runter/hoch) sondern analog (schwarz/Graustufen/weiß) sehen
    Grüße
    Simon

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    224

    Standard

    Den Grundansatz des Projekts scheinen einige noch nicht verinnerlicht zu haben. Das ist ein OpenSource Projekt, an dem jeder nach Belieben arbeiten kann. Wenn man ein Feature braucht, muss man es eben implementieren.
    Programmierung in der Arduino IDE ist nun keine Raketenwissenschaft.
    Wenn das auf mich gemünzt war, kann ich schon von mir behaupten bei der Fehlersuche mitgeholfen zu haben (siehe hiesige Forenbeiträge)...
    Ich vermisse leider Features, wie den Filterimport, die beworben wurden als ich das Produkt gekauft habe und jetzt leider noch nicht nutzbar sind. Auch ist mir mittlerweile die Gefahr zu groß, meine LS zu zerschießen, wenn die FW wieder spinnen sollte. Daher würde ich mir mehr Offenheit im Test- und Releasemanagement wünschen...

  11. #11
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    753

    Standard

    Zitat Zitat von SimonSambuca Beitrag anzeigen
    Naja dazu muss man aber auch sagen das die Kickstarter Sache nur Erfolg hatte weil eben Viele mitgemacht haben die selbst eben nicht programmieren können oder möchten.....

    Ganz genau so seh ich das auch...

  12. #12
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.314

    Standard

    Ein paar Worte von mir dazu:
    Ich bin selber derzeit hoch unzufrieden damit, wie es mit Aurora vorangeht. Am Anfang hatte ich gehofft, dass es sich ähnlich wie andere OpenSource-Projekte entwickelt, bei dem viele Menschen aktiv mitmachen. Das ist aber nicht eingetreten. Die Anzahl derjenigen die aktiv neue Features hinzufügen ist doch sehr überschaubar. Auch die Anzahl derjenigen die aktiv bei Fehlersuche helfen oder testen passen in einen Kleinbus (wenn man die derzeitigen Abstandsregeln ignoriert...). Das macht diese Beiträge ab er nicht weniger wertvoll. Dann kommt noch der ganze Aufwand an Bürokratie etc. pp. hinzu. Heute wurde z.B. das ElektroG geändert, ich muss jetzt die quantitativen jährlichen Zielvorgaben öffentlich dokumentieren. Das wird morgen also einen Vormittag kosten, mich da einzulesen. Dann bekomme ich derzeit viele Anfragen per eMail und Telefon, wie man mit SigmaStudio sein eigenes Plugin baut oder wie man dieses und jenes ändert. Oftmals von Menschen, die vorher niemals so etwas wie SigmaStudio oder Arduino gesehen haben. Das ist nicht schlimm, ich helfe und erkläre und finde es gut, wenn man sich an so etwas ran traut. Eigentlich wäre ja ein Forum für letzteres der richtige Anlaufpunkt. Das frisst alles enorm viel Zeit, die mir dann beim Debugger und Entwickeln fehlt. Vielleicht muss ich da auch noch mal überlegen, wie man die allgemeine Kommunikation besser steuern kann.
    Das soll jetzt kein Gejammer sein, ich will nur sagen, dass hinter den Kulissen sehr viel mehr läuft und ich hier nicht untätig sitze, sondern alles gebe, um das Projekt am Laufen zu halten.
    Zudem waren die letzten 6 Wochen mal wieder sehr stressig im Beruf, was weniger mit Corona als mit Termindruck und unerwarteten Herausforderungen zu tun hat, so dass da sehr viele Überstunden zusammenkamen. Nun pendelt sich das aber wieder auf normalem Niveau ein, so dass auch wieder mehr Zeit für Aurora ist und ich endlich mal den Bug in 2.1.x suchen und beheben kann.

    Raphael

  13. #13
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    323

    Standard

    Danke für die Wasserstandsmeldung!
    Ich lese mich zur Zeit so gut es geht ein, viele Details zur Umsetzung mancher Wünsche habe ich unzureichend recheriert. Sooo einfach ist das Ganze auch wieder nicht

  14. #14
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.314

    Standard

    Und da ich gestern am Reformationstag nicht nur artig abends mit meiner Frau zu Hause den Film Luther geguckt habe, sondern auch an Aurora gearbeitet habe, kann ich auch gleich noch eine neue Wasserstandmeldung geben: Der Fehler mit den nicht funktionierenden Hochpässen ist gefunden. Im python-Skript mit dem ich das SIgmaStudio-Projekt in eine Aurora-PlugIn umwandle hatte einen Tippfehler und hat daher die Adressen für die HP-Parameter in einem falschen Format geschrieben. Das habe ich heute behoben. Ich werde jetzt als nächstes gucken, kboe hatte ja berichtet, daß das Umschalten der USB-Eingänge auch nicht richtig geht.

  15. #15
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    753

    Standard

    Absolutely cool!

    Gruß
    Bernhard

  16. #16
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    753

    Standard

    Zitat Zitat von rkv Beitrag anzeigen
    Ich werde jetzt als nächstes gucken, kboe hatte ja berichtet, daß das Umschalten der USB-Eingänge auch nicht richtig geht.
    Hallo Raphael, ich weiß heute natürlich nicht mehr ganz genau, was nicht gefunzt hat, aber ich meinte wohl, dass das Umschalten von Presets generell nicht richtig funktioniert hat. Egal ob analoge oder USB Eingänge definiert waren.

    Wenn du das reproduzieren möchtest, könntest du wie folgt vorgehen:

    Firmware installieren, 8 Channel Plugin laden.
    Dann zu Fuss folgende Presets reinschreiben:

    Out 1: HP LR 36 100Hz | PEQ -5dB/80Hz/Q=5 | -7/136/6 |-12/232/4 | -5/960/8 | -3/1000/0,5
    Out 2: HP LR 36 100Hz | PEQ -9dB/76,5Hz/Q=5 | -5/142/3 | -12/256/4 | -4/961/5 | -3/1000/0,5

    Out 7: PEQ: -14dB/27,1Hz/Q=7 | -16/68,8/5 | LP LR 36 100 Hz | delay 7,3 ms | -3dB
    Out 8: dasselbe, nur invertiert. Mit den beiden invertierten Ausgängen schalte ich die Sub-Endstufe in Brücke und summiere glz. das Signal

    Preset A: Inputs analog 1 und 2
    Preset B: Inputs USB 1 und 2 mit zusätzlichen 35 ms Delay auf allen Outs als Lipsynch für YT
    Preset C: Inputs SPDIF rinks und lechts

    Ich hab dabei die Angewohnheit, zwischendurch imnmer mal wieder das Preset zu speichern und auch diverse PEQs zu bypassen und wieder zu aktivieren. Speziell die beiden PEQs in out 1 und 2, die außerhalb des Übertragungsbereiches liegen, aber doch bei massiven Raummoden.

    Wenn ich oft genug gesendet und gespeichert hab, gabs Plopps beim Aktivieren und Bypassen von PEQs und beim Umschalten von Presets, die immer mehr wurden, bis schließlich jede Aktion nur mehr mit einem Plopp beantwortet wurde und kein Ton mehr kam. Aus keinem der 4 benutzten Outputs. Ein Neustart von Aurora brachte nur kurz Abhilfe bzw. Besserung. Es ploppte auch, wenn nur Presets umgeschaltet wurden.
    Um an meinen LS nix zu riskieren, ( und auch, um Musik hören zu können ) hab ich danach recht schnell wieder 2.0.3 aufgespielt.

    Und: Ich habe das Gefühl, dass die Problematik mit der Plopperei bzw. Aufhängen seit FW 1.1 besteht. Mal mehr mal weniger. Ich habs wohl mit jeder FW geschafft, Aurura aufzuhängen, speziell während der Erstellung der Presets. Brauche bloß lang genug rumzuklicken, bis es zu ploppen anfängt.
    Möglicherweise ziehst du von Anfang an einen Bug mit?

    Ich hab da natürlich keine Doku dazu, aber ein doch starkes Gefühl, dass das so ist.

    Gruß
    Bernhard

  17. #17
    Benutzer
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Baiersdorf
    Beiträge
    82

    Standard

    H Bernhard,

    das mit dem Ploppen bei Bypass aktiviere / deaktivieren habe ich auch festgestellt.
    Es ist so, dass das Ploppen unter einer eingestellten Frequenz von ca. 4100 Hz immer lauter wird, darüber verschwindet es dann.
    Zu einem totalen Tonausfall kam es aber bei meinem Versuchsaufbau nicht.

    Raphael weiß bescheid, es gibt auf Github wohl auch einen Issue dazu.
    Bei Verwendung als Aktivweiche kann das fatal sein, so ein Schwinger.
    Laut Raphael war es in der Version 2.1 schon behoben.

    Gruß

    Markus

  18. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2014
    Ort
    Ostfildern
    Beiträge
    10

    Standard Firmware 2.0.3

    Hallo Bernhard,

    Du schreibst in #16 "Preset C: Inputs SPDIF rinks und lechts" kannst du bestätigen, dass sich der SPDIF-Eingang (8 Channel Plugin) mit Firmware 2.0.3 benutzen lässt bzw. funktioniert?

    In meinen Aufbau habe ich das noch nicht geschafft und will mich Mittwoch (Urlaub) darum kümmern. Mein Problem ist, dass ich nicht genau weiß, ob meine SPDIF-Quelle (Ian Canada Transport PI) korrekt funktioniert. Wäre klasse zu erfahren wenn es prinzipiell funktioniert, dann könnte ich die Fehlerquellen minimieren.

    Beste Grüße
    Gerhard

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    359

    Standard

    Hi,

    ich hab auch 2.0.3 drauf und kann problemlos zum Beispiel zwischen Coax1 / 2 und SPDIF 1 / 2 umschalten. Die geweiligen Quellen (CD, TV, SAT usw) werden dann auch abgespielt.
    Aktuell habe ich aber nur ein Stereo Setup (Ausgabe R auf Analog 1 und L auf Analog 2) ohne PEQ, HP usw.

    Also Test-Nutzung als normalen Preamp mit Eingangswahl und DAC plus Lautstärkeregelung. 8 Channel Plugin mit Addon B - ein Aurora "Fertig Gerät".

    Eventuell hilft die Aussage?
    Grüße
    Simon

  20. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    10.03.2014
    Ort
    Ostfildern
    Beiträge
    10

    Standard SPDIF mit Firmware 2.0.3

    Danke Simon,

    das hilft schon mal weiter!

    @ alle: Da ich kein Addon benutze, sondern direkt verkabelt haben, noch eine weitere Frage zu den Digitalen Audioanschlüssen (X101) . Kann ich direkt auf Pin 1 (SPDIF_RX) und Pin2 (GND) das Signal (nicht isoliert) legen oder bedarf es einen externen Beschaltung? Wenn ja wo finde ich etwas darüber?

    Beste Grüße
    Gerhard



Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0