» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    266

    Standard MC# - Monitorcontroller mit Aurora

    Liebe Aurora-Nutzer und Mitforisten,

    Nach langer Untätigkeit möchte ich hier meine Entwicklung eines Monitorcontrollers mit Aurora vorstellen.

    Zunächst die Anforderungen:


    • Drei Stereopaare oder zwei plus Bassmangement/Monokanal
    • KHV-Ausgang ohne Lautstärkeregelung
    • Rackgehäuse mit AddOn C
    • Bedienteil am Schreibtisch mit Dreh/Drücksteller und Display, Auswahltaster für die Stereopaare, Mute/Dim-Taste
    • Raumkorrektur mit FIR für die Hauptlautsprecher, IIR für alle anderen
    • Angepasste Oberfläche, z.B. Shelving paarweise, EQ für KHV ebenso
    • Betrieb über USB an Windows-PC
    • Analoger Eingang für L/R vom AVR (X3400H) im Heimkinobertrieb
    • "Spielbetrieb" für aktive DIY-LS soll mit möglichst geringem Aufwand weiter möglich sein. Z.B. schnell das 8-Kanal Plugin laden


    Stand der Dinge:
    Aurora im Originalkarton mit 2x XLR und 4x Cinch. 4FIR Plugin momentan in Verwendung. 1,3" Display und Dreh/Drücksteller (AZ Delivery) gerade erhalten. Das wars

    Details:

    Hauptlautsprecher (A) sind ein Paar Event Opal. Einfach tolle Teile, ich sehe keinen Bedarf nach anderen LS. Hörabstand ca 2 m.
    Zweite (B) Wahl werden ein Paar Nokia-Treiber aus der Crazy/Quintett in je einem Lasercutgehäuse als schnelle Abhöre. Die kommen direkt an die Schreibtischkante.
    Dritte Wahl (C/BM) wären zwei 12" Subwoofer in GG. Alternativ ein weiteres Paar LS zum Testen bzw A/B Vergleichen.
    Nummer Vier bzw Kanäle 7&8 sollen den JDS Labs Atom sowie Stax SRM-Xh ansteuern. Die Lautstärke möchte ich nur an diesen Geräten verstellen, unabhängig von den LS.

    Zwischen den Paaren A und B (optional C) möchte ich möglichst unterbrechungsfrei hin- und herschalten können. Angedacht wäre ein "Umschalten" durch Muten. Wenn möglich als Taster/Wahlschalter am Bedienteil.
    Die Anbindung an Aurora wäre über ein Netzwerkkabel/RJ45 angedacht. Allerdings bin ich noch unsicher wie viele Kanäle ich brauche.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2020-10-22 16_29_48-Untitled - SketchUp Make 2017.png
Hits:	56
Größe:	68,0 KB
ID:	56943
    So stelle ich mir das in etwa vor, Maße 120x75x20. Ich habe Zugang zu einer CNC, daher soll das finale Bedienteil aus Aluminium gefräst werden.

    Was brauche ich: (außer AddOn C, Rackgehäuse, Kleinteile)

    Input. Alles was euch so einfällt.
    Wie könnte ich die Taster einbinden?
    Welche Hardware brauche ich zusätzlich? Kleiner Arduino im Bedienteil?
    Welche Kabelverbindung bietet sich neben RJ45 an?
    Was könnte noch praktisch sein?
    Danke!

    Ich stelle gerne alles zur Verfügung, sei es Software oder Pläne für die Hardware. Mit GitHub komme ich nicht klar, allerdings habe ich mich auch nicht bemüht. Selbes mit so ziemlich allem was Software angeht.
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2020-10-22 16_24_11-Untitled - SketchUp Make 2017.png
Hits:	19
Größe:	52,0 KB
ID:	56942  
    Geändert von MarsianC# (22.10.2020 um 22:10 Uhr)

  2. #2
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    266

    Standard

    So siehts im Moment am Schlachtfeld SigmaStudio aus:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2020-10-30 17_21_36-Analog Devices - SigmaStudio - [8channels_FIR_KHV.dspproj].png
Hits:	71
Größe:	666,7 KB
ID:	57098
    Ich möchte noch ein Testgeräusch ala Rosa Rauschen dazubasteln, da das wirklich praktisch sein kann.
    Zur Problematik ABC-Umschalten habe ich einen Thread im SigmaDSP-Forum gefunden. Offenbar nicht ganz einfach

  3. #3
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    266

    Standard

    Ich habe als Übergangslösung mit Voicemeeter ein wenig gespielt und bin damit nicht unzufrieden. Ein kleiner Bildschirm mit der GUI im Vordergrund würde noch praktisch sein, passt mir aber optisch nicht zum Arbeitsplatz.
    Eine Hardwarelösung wäre jedoch trotzdem angenehmer zu bedienen.

  4. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Nähe HH
    Beiträge
    61

    Standard

    Cooles Gebastel. Auf meinem Schreibtisch hab ich den ESI MoCo, falls Dir das Gebastel zu lästig wird und du einen Teil der Funktionen anders abdecken kannst, wäre das meine Empfehlung.

    Mein Auverdion Auroroa wartet noch auf passende Stecker... Dann gehts los, aber erst einmal etwas weniger ambitioniert.

    Beste Grüße,
    Dale.

  5. #5
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    266

    Standard

    Wär doch fad wenns schon was passendes gibt.... zumindest bezahlbares. Trinnov mit der La Remote würde schon das machen was ich möchte. Is aber n bisschen zu teuer

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0