» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 9 10 11
Zeige Ergebnis 201 bis 212 von 212
  1. #201
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.448

    Standard

    Ein 2380A ist. mir Monster genug.....mehr muss es wirklich nicht sein....

    Bin mal gespannt, wer definitiv den Unterschied zwischen 80x60 und 110x100 raushört.....

  2. #202

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Bin mal gespannt, wer definitiv den Unterschied zwischen 80x60 und 110x100 raushört.....
    Wenn beide Freifeld auf Achse linear abgestimmt sind - ich nenne das jetzt mal "BT-Abstimmung" - dann hat das 110x100 mal eben >6dB Hochton mehr am Hörplatz

    Noch was zu harmonischen Verzerrungen: K2 >10KHz und K3>7kHz findet oberhalb 20kHz statt...

    Und ja, verschiedene Hörner zeigen unterschiedlich stark ansteigendes K2 zum Hochton hin, rule of thumb: je langsamer es sich öffnet, desto mehr.

    Grüße
    Andreas
    ----------------------------------------------
    Dausend Acoustics - Ingenieurbüro für Akustikentwicklungen
    www.dausend-acoustics.com
    gewerblicher Teilnehmer

    https://www.instagram.com/dausend_acoustics?r=nametag
    https://www.facebook.com/dausendacoustics/


  3. #203
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.448

    Standard

    Zitat Zitat von Dausend Acoustics Beitrag anzeigen
    Wenn beide Freifeld auf Achse linear abgestimmt sind - ich nenne das jetzt mal "BT-Abstimmung" - dann hat das 110x100 mal eben >6dB Hochton mehr am Hörplatz
    ....
    Einen Versuch ist es wert, der 18s passt sowohl an das 80x60 Limmer und an das 90X90 RCF

  4. #204

    Standard

    Na klar! Ich wollte nur deutlich machen, dass die Abstimmung dann auch entsprechend angepasst werden sollte und eben nicht gleich und auf Freifeld und linear.

    Bissl Acht geben sollte man auch auf die Herstellerangaben bzgl. Abstrahlwinkel da wird gerne mal...mmhhh...geflunkert
    ----------------------------------------------
    Dausend Acoustics - Ingenieurbüro für Akustikentwicklungen
    www.dausend-acoustics.com
    gewerblicher Teilnehmer

    https://www.instagram.com/dausend_acoustics?r=nametag
    https://www.facebook.com/dausendacoustics/


  5. #205
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    1.723

    Standard

    Ich wollte ursprünglich auch nicht sagen, dass das 8060 ungeeignet ist, sondern nur dass es dem Limmer033 mit 60*40° Abstrahlung unbedingt vorzuziehen ist... (Es sei denn man will sich explizit mit einem Brennglas die Löffel wegbeamen.)

    Ich höre hier ja selber auch mit ~90*60° Abstrahlung. Und das ziehe ich einer engeren Abstrahlung deutlich vor, ich hatte das ja auch mal dokumentiert.

    Gruß, Onno
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  6. #206
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    767

    Standard

    Zu der "theoretischen" Abstrahlung, sollte man sich doch auch mal die tatsächlichen Abstrahlung anschauen.
    Was bringt mir dann ein Horn, welches den Bereich 90X40° erst ab 2Khz und dann nur bis 8Khz hinbekommt?

    ...da ist man dann sehr schnell bei 3 Wegen....

  7. #207
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.448

    Standard

    Jepp da hat Barossi völlig recht....HSB lobt das 18s XT-1464 das ist nur in einem sehr schmalen Bereich CD: https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...-316-Big-Boobs

  8. #208
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.679

    Standard

    Moin,
    selbst das hochgelobte MRH-200 mit angeblich 90 zu 60 bündelt mir viel zu stark in normalen Wohnräumen.
    Jrooß

  9. #209
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    767

    Standard

    Die Referenz bleibt 2344 für 2-Wege, oder wie bei mir das 2360 von 400-max 8Khz und dann 3 Wege...

  10. #210
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.448

    Standard

    Noch habe ich alles da:


    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Danke Olli,
    das hilft mir als nicht BR-Spezialist. Mein Gehäuse hat 53L netto, also suche ich nach einer Abstimmung zwischen Datenblatt und Deiner, was mir beides eine gute Richtschnur gibt.

    Der von Tilmann verlinkte Test der M2 hat mich dazu überzeugt, doch etwas in der Art aufzubauen:
    TMT wie gesagt der Beyma 12B100R im 53L Gehäuse (weil schon vorhanden) ist gesetzt.
    Im HT habe ich drei Alternativen (alles vorhanden):
    1. Limmer 033 + BMS 4590 (aus der Tricolore von Dieter Achenbach)
    2. Limmer 8060 + 18s ND1424BT (ein Insider Tipp)
    3. P.Audio PH-316 + BMS 4550 (meine Kombi aus dem No Limits Battle)
    EDIT: eine 4. Alternative wäre auch noch vorhanden: RCF HF-99 + 18s ND1424BT

  11. #211
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    767

    Standard

    Finde das Faital LTH102 noch recht amtlich:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	LTH102_beamwidth.gif
Hits:	16
Größe:	7,3 KB
ID:	57042

    https://faitalpro.com/en/products/HF...p?id=903010110

  12. #212
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    1.723

    Standard

    Zitat Zitat von Barossi Beitrag anzeigen
    Finde das Faital LTH102 noch recht amtlich:
    https://faitalpro.com/en/products/HF...p?id=903010110
    Was genau findest du daran amtlich? Das strahlt ja noch enger ab als das von mir schon als zu eng abstrahlend abgelehnte STH-100*, dazu baut es recht tief mit einem sich langsam erweiternden Hals. Gut für Bandbreite, schlecht für CD und Klirrfaktor. Apropos CD, in welchem Frequenzbereich hat das Horn denn keine nach oben hin zunehmende Bündelung? Gerade wenn man sich die Polaren anguckt ist das schön zu sehen. Lediglich zwischen und 16 und 20 kHz würde ich da von CD-Verhalten sprechen.

    Da muss ich sagen mir gefällt das Limmer8060 doch deutlich besser. Das hat zwar ne kleine Einschnürung bei 2 kHz, die dürfte aber beim Einbau in eine Schallwand verschwinden. Und ansonsten CD bis über 10 kHz. Die Schweinereien obenrum würde ich zum einen nicht überbewerten, zum anderen dürften die je nach Treiber auch mal mehr mal weniger ausgeprägt sein.

    Gruß, Onno

    *mit ABX-Aufstellung und Abstimmung unter Winkel bis der EFG passt klingt das schon ganz gut... Habe lange genug so gehört und für gut befunden. Hat aber auch seine Limitierungen, wie ich dann später lernen durfte.
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0