» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.221

    Standard Dual CS600 Mk ll

    Hallo zusammen!
    Gerade die Rezension vom Dual 600 Mk ll im Netz gefunden.
    "Dual CS 600 MK II: Plattenspieler-Test von fairaudio" https://www.fairaudio.de/test/dual-c...ieler/#anker-1

    Bis auf den Tonarm und Plattenteller sieht das ja alles eher preiswert aufgebaut aus.
    Für fast 1.400 Euro Listenpreis. Hört sich fast wie ein Schnäppchen an.
    Geschwurbel über Mittendarstellung analoger Quellen. Kann ich sowas an Rauhigkeit auch wahrnehmen oder ist das Marketingsprech?
    Was ist von dem Gerät zu halten? Keine Ahnung...
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  2. #2
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard

    Naja... es gibt ja noch mehr Stellschrauben wieso der eine Player nun etwas entspannter und der andere sonst wie spielt.

    Wenn der Vergleich jetzt immer mit dem gleichen VV stattgefunden hat, besteht ja auch die Möglichkeit, das 2 von 3 Playern dezent fehlangepasst sind und sich dadurch entsprechende Nuancen ergeben.

    Dann kann eine Kombi auch besonders toll sein, weil es mit einem Fehler einen Anderen ausgleicht. Dann ist das Gerät was im Test schlechter abschneidet, ggf. besser.

    Ich halte von solchen geschriebenen Vorstellungen sehr wenig. Im Grunde bleibt nix weiter übrig als selbst zu vergleichen und hören.

    Grüße, Hartmut

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.188

    Standard

    hab auch mal vor jahrzehnten kurz fürs stereo geschrieben - bis dahin schon mehr oder weniger gefressen, was da alles zu lesen stand.
    das, was diese leute schreiben ist aus meiner sicht großteils haltloses geschwurbel - liest sich oft so, als gäbs da einen fixen fundus an phrasen, der halt nach bedarf verwendet wird.
    aber ja, erstens müssen die leut ja was verdienen - und die seiten vollkriegen.
    und die werbung ist eigentlich der bestimmende faktor und nicht die information.
    gruß reinhard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    705

    Standard

    Es gibt einige (wenige) Magazine, die sich tatsächlich ein Paar Gedanken, Vergleiche und Messungen von den Geräten machen, die sie testen.

    "fairaudio" gehört nicht dazu.
    Fairaudio ist reines Marketing mit Hang zur Esoterik.


    Beweise?
    https://www.fairaudio.de/test/bfly-audio-bpower-hifi-netzkabel/
    https://www.fairaudio.de/test/harmon...uning-devices/

    Die schreiben alles für Geld.
    Das traurige ist, das scheinbar Leute (mit Geld) drauf reinfallen.
    Aber momentan scheint ja ohnehin zu gelten:
    je größer der Schwachsinn, der verzapft wird, umso mehr Leute laufen hinterher (Trump, Qanon und ähnliche Spinner).


    Geändert von Darakon (21.09.2020 um 14:27 Uhr)

  5. #5
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.679

    Standard

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    Was ist von dem Gerät zu halten? Keine Ahnung...
    Hallo Arnim,
    ich plädiere für die Tonne, wenn ich den Tonarm sehe wird mir schlecht.
    Jrooß Kalle

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.188

    Standard

    warum? ist doch im prinzip noch immer dual-technik mit kardanlager.
    oder hab ich da was versäumt in den letzten 10, 12 jahren, seit ich nur mehr per festplatte unterwegs bin?
    gruß reinhard

  7. #7
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.679

    Standard

    Zitat Zitat von nical Beitrag anzeigen
    warum? ist doch im prinzip noch immer dual-technik mit kardanlager.
    Hallo Reinhard,
    genau das ist das Problem.
    Ich habe eigentlich nur noch zwei Tonarme, an dene ich mich erfreue, beides Einpunkter.
    Solchen Miniaturgeschütztürmchen und SME-Messerlagern kann ich nichts mehr abgewinnen.

    Jrooß Kalle

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.221

    Standard

    Hm, das mit der Phrasendreschmaschine ist mir bei der HH schon mehrfach aufgefallen. Exakt gleiche Formulierungen für die akustische Beschreibung unterschiedlich Lautsprecher.
    Habe früher Gitarre und Bass gelesen. Die habe ich nur wegen der witzigen, sahnigen Sound-Beschreibung gekauft.

    Ich weiß nicht was man aus deutscher Produktion für 1.400€ noch erwarten kann.
    So ein Mischmasch aus Hightech und Billigprodukt
    Geändert von ArLo62 (21.09.2020 um 17:09 Uhr)
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  9. #9
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    600

    Standard

    Zarge aus MDF, Subteller aus Plastik...

    Was ist hier 1400€ wert?

    ist eine sehr differenzierte, detailreiche Mittenwiedergabe,
    Kann das Teil keine Höhen und keinen Bass?

    Der Test besteht doch nur aus Marketinggeschwurbel. Ich finde sowas zum Ko.....

    Aber ich kann generell mit Vinyl nicht wirklich was anfangen. Zu empfindlich, zu unpraktisch etc...

    Gruß
    Bernhard

  10. #10
    Baustellensammler
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Stadthagen
    Beiträge
    1.126

    Standard

    Moin,

    ich würde mir auf jeden Fall eher den CS 600 Mk II als den CS 800 holen, wenn ich wählen sollte. Der 800er ist gegen den 600er richtig simpel, basiert auf dem alten CS 455.

    Der Arm des 600ers ist schon was ernsthaft Gutes, basiert auf dem Arm des CS 5000/CS 750.

    Ich bleibe trotzdem lieber bei meinem 704...
    Gruß

    Günther

    "Listen to the music"



    _____________________________________________

  11. #11
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    1.937

    Standard

    Ich hab selten einen blöderen Bericht gelesen. Der Dual wird ohne System ausgeliefert. Die ausgewählten Systeme von Fairaudio können nur Mitten ? Was ein Quatsch...
    Ein Dreher lebt nun mal auch vom System und aber auch vom Pre. Darauf wird nicht wirklich eingangen.
    Die anderen Rezensionen habe ich mir auch angeschaut. Insgesamt habe ich den Eindruck gewonnen, dass Dual die Berichte gesponsert hat. Ich finde den Preis völlig überzogen, für das, was so geboten wird.
    Wenn ich mir den Thorens TD148A bekommt man mehr fürs Geld. Wobei ich beide nicht beurteilen kann...
    Das erwarte ich aber von einem Test...
    Von Geschwurbel hat man nix...
    Kannst Du schon so machen, dann wirds halt Kac...

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.188

    Standard

    der 704 war auch mein lieblingsdreher.
    "günstige preisregion" und die ausstattung - ließ mich auch stutzen.
    da könnt man eher bei project schaun, wenn man aufs P/L-verhältnis schaut.
    gruß reinhard

  13. #13
    Benutzer
    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    58

    Standard

    Moin,

    mir gefällt z.B. der Tonarm des Dual rein vom Aufbau her besser als der Thorens. Man müßte sich beide Geräte mal in natura ansehen.

    Generell finde ich aber die Spieler weder überteuert noch schlecht gemacht. Klar, ein x-beliebiges Hanpinderivat unter ungeklärten Arbeitsbedingungen, inzwischen auch schon nicht mehr in Taiwan sondern irgendwo in China zusammengedengelt, auf einer 300m langen Umweltkatastrophe nach Europa geschwommen bekommt man für einen Bruchteil des Preises. Ein 30 Jahre altes Modell aus dt. Fertigung in halbwegs brauchbarem Zustand gibt es auch für deutlich weniger.
    Wenn ich aber 78 Umdrehungen möchte, ein neues Gerät, Fertigung in D., dann kann man sich doch darüber freuen, daß man 'wieder' die Wahl hat.

    Gruß,
    D.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0