» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 41 bis 57 von 57
  1. #41
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    671

    Standard

    Vielleicht kann ich ja ein paar Messungen dazu liefern...

  2. #42
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    671

    Standard

    Gestern und heute hab ich wieder ein bissi was weitergebracht.
    Zuerst hab ich die Ausfräsungen für die MT mit der Raspel innen aufgeweitet bzw. abgerundet. Hilfts nix, so schadts nix.

    Dann hab ich die MT Gehäuse innen mit einer Lage Weichfaserplatte ausgekleidet.

    Und weil ab kommenden Dienstag der nächste große Lockdown bevorsteht, hab ich mich dazu durchgerungen, auch gleich die MT Gehäuse und die Abschlussplatten für die HT einzuleimen.
    Bei meinem Platz- und Arbeitsgeräteangebot durchaus eine Aufgabe .

    Hab die Boxen mit dem Gesicht nach unten auf zwei Schachteltürme gelegt, von unten reingepeilt und zentriert und dann angezeichnet und verleimt.

    Gruß
    Bernhard
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MTh1.jpg
Hits:	59
Größe:	475,4 KB
ID:	57223   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	innen1.jpg
Hits:	42
Größe:	444,7 KB
ID:	57224   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	innen3.jpg
Hits:	51
Größe:	389,7 KB
ID:	57225   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Arbeitsplatz.jpg
Hits:	58
Größe:	472,2 KB
ID:	57226  

  3. #43
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    671

    Standard

    Es tut sich wieder was!

    Hab jetzt innen Versteifungsstreben eingeleimt und die obere Hälfte mal mit Weichfaserplatte ausgekleidet.
    Vollflächig verleimt. Und die Chassis haben schon mal probeliegen dürfen.
    Schaut ja mal gar nicht soo schlecht aus!

    Unterhalb vom TT sollen noch je zwei Quer- und Längsstreben kommen, die kann ich aber erst einleimen, wenn die Bassreflexabstimmung erledigt ist. Sonst kann ich den Teiler, der als Kanaldeckel dient, nicht einfädeln.
    Wenn das erledigt ist, kommt noch Weichfaserplatte unten.

    Hoffentlich komme ich morgen wieder ein Stück weiter.

    Da das Projekt eh noch keinen Namen hat, bin ich schwer am Überlegen, sie einfach Lockdown zu nennen.

    Gruß
    Bernhard
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	probeliegen.jpg
Hits:	76
Größe:	475,5 KB
ID:	57267   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	innenstreben2.jpg
Hits:	48
Größe:	349,4 KB
ID:	57268   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	innennurstreben.jpg
Hits:	30
Größe:	405,4 KB
ID:	57269   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	innenmitdämmung1.jpg
Hits:	38
Größe:	460,5 KB
ID:	57270  

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    289

    Standard

    Hi,

    schönes Projekt Ich lese schon seit Anfang an mit.

    Was ist noch nicht kenne ist die Weichfaserplatte - hast Du da Holzwolle oder so etwas Ähnliches verbaut? Könnte mir vorstellen das die eventuell etwas zu "dicht" ist.
    Der TMT ist ja geschlossen - eventuell mal die altbewährte Methode (3cm Noppe + 50% Polyesterwatte)?

    Die Box ist ja schon sehr hoch und BR - ich würde mir da mal überlegen ob ein Akustischer Sumpf eventuell gut wäre. Bei HSB gibts tolle Artikel darüber.
    Gerade oben hast Du ja sehr viel Platz - würde sich doch eventuell anbieten. Aber gut ich bin wahrlich kein Experte - eventuell zielt das Brett mit Loch oben auf so Etwas ab? Helmholtz Resonator?
    Eine weiter Möglichkeit wären eventuell IRR nach Tonfeile?

    Nachtrag: ich fauler Sack sollte einfach genauer lesen - IHA... Alles klar

    Gruß
    Simon
    Geändert von SimonSambuca (20.11.2020 um 08:24 Uhr)
    Grüße
    Simon

  5. #45
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    671

    Standard

    Hi Simon,
    Weichfaserplatte wurde früher doch ziemlich oft empfohlen / verwendet. Und mein Tischler konnte die problemlos auftreiben.
    Lässt sich mit dem Messer schneiden und normal verleimen.
    Hab mir gedacht, als erste Dämm- und Dämpfungsschicht sollte die gut passen.
    Natürlich kommt da noch irgendeine Wolle mit dazu. Mal sehen, was ich im Lockdown auftreiben kann. Hab noch einen Sack Mineralwolle zu Hause, aber die ist ja böse

    Oben die Platte ist der Teiler für den IHA nach Bernd Timmermanns. Gerechnet auf die erste Längsresonanz des Gehäuses. Da wird oberhalb dicht gestopft. Hier passt die Mineralwolle auf jeden Fall.

    Gruß
    Bernhard

  6. #46
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    747

    Standard

    HSB verwendet mineralwolle ziemlich gerne. oben drauf eine lage noppenschaum als abschluß, dann passt das wieder

    (ich glaube, ich werde davon relativ zeitnah "a sackerl voll" abstauben )


    ps: falls du brauchst, hätte ich noch einige m² teichfilz mit 10mm stärke rumliegen
    grüße,
    martin

  7. #47
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.202

    Standard

    soweit ich mich erinnere entsteht durch weichfaserplatte kein volumenverlust (?).
    gruß reinhard

  8. #48
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    671

    Standard

    Das hab ich auch gelesen. Drum hab ich mich getraut, sie zu verwenden.

  9. #49
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.202

    Standard

    doppelpost durch wlanproblem

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    289

    Standard

    Hi,

    ich hab halt keine Ahnung darum frage ich so doof nach
    Grüße
    Simon

  11. #51
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    671

    Standard

    Zitat Zitat von herr_der_ringe Beitrag anzeigen

    ps: falls du brauchst, hätte ich noch einige m² teichfilz mit 10mm stärke rumliegen
    Hat der auf einer Seite eine Folie, oder ist der durchlässig?
    Haben wollen tät ich den schon, aber wann??

    Gruß
    Bernhard

  12. #52
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    671

    Standard

    Zitat Zitat von SimonSambuca Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich hab halt keine Ahnung darum frage ich so doof nach
    Ich hoff auch bloß, dass das, was ich so lese und mir glaubhaft erscheint, dann auch wirklich stimmt.

    Und der m² Weichfaser kostet glaub ich um die 3 €. Das riskier ich jetzt mal.

    Gruß
    B

  13. #53
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    671

    Standard

    So, heute BR abgestimmt.

    Ausgangslage:
    AJHorn simuliert mir für den Emmi ein 200 l Gehäuse mit fB = 33,7 Hz und einem -6dB Punkt von 28,14 Hz. Dafür errechnet es bei einem Kanalquerschnitt von 372,4 cm² eine Länge von 29 cm.
    So weit so gut.
    In Boxsim schaut die Sache dann schon ein wenig anders aus.
    Für die gleiche fB errechnet es bei einem Kanal am Boden der Box über die gesamte Breite eine Länge von 12, 5 cm.
    Das ist mal ein Unterschied.

    Folgende Ergebnisse hab ich heute erzielt: ( Impedanzmessungen mit LIMP )

    Kanallänge 14 cm -> fB = 35,6 Hz
    Kanallänge 24 cm -> fB = 32,16 Hz mit Kanal am Boden.
    Kanallänge 24 cm -> fB = 33,11 Hz mit Kanal auf 1,3 m Höhe ( Box stand am Kopf )
    Kanallänge 19 cm -> fB = 34,07 Hz. Das hab ich dann so fix eingeleimt.

    Alle Simulations- und Messwerte sind aus AJHorn bzw aus Boxsim aus der Textausgabe abgelesen - deswegen die Nachkommastellen. Die Messwerte hab ich aus LIMP abgelesen, indem ich den Cursor auf den Messwert bewegt habe und daher auch hier die Nachkommastellen.

    Besonders heikel scheint die BR Abstimmung nicht zu sein. Warum eigentlich? Weil die Kiste so riesig ist?
    Hab nachgerechnet: von 32,16 Hz auf 34,07 Hz ist es gerade mal ein Halbtonschritt.

    Gruß
    Bernhard

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2015
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    289

    Standard

    Hi Bernhard,

    kein Ahnung warum die Prüfung solche Werte ergeben hat. Ich als Anfänger würde da auch denken das es große Unterschiede geben sollte. Hast Du auch mal mit "bbox" herumgespielt? Hatte ich damals bei mir auch gemacht - da kann man Korrekturwerte etc. recht einfach einstellen. Auch ein tolles Werkzeug, so als Alternative - aber eventuell kennst Du das ja schon. Wobei das jetzt ja auch egal ist
    Grüße
    Simon

  15. #55
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.731

    Standard

    Moin Männers,
    mit der Blassreflexabstimmung sollte man das Ganze bei den großen Kisten sehr entspannt sehen und hören ..... ommmmmmm. Die Stellen hinter den Kommata dienen hier, vor allem im real existierendem Hörraum, eher der Bespaßung.
    Fertigstellen und an der vorgesehen Stelle positionieren und mit Raummoden messen. Dann erst den Bassreflexkanal optimieren, vielleicht kommt dabei auch eine CB mit Fließwiderstand heraus. Man wird es hören und sehen.
    Bei den großen Rechtecktunneln kann man z.B. eine der Dämmplatten einlegen, schon ist die Abstimmung tiefer. On verra.
    Wie hat Olli bei der Menhir L just geschrieben, mit DSP Weiche den Port 10Hz tiefer abstimmen als mit Passivweiche .... so als Anregung.
    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (Heute um 17:32 Uhr)

  16. #56
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    671

    Standard

    Hi Kalle,
    irgendwie hab ich mir schon gedacht, dass auch dieses Gericht nicht so heiß gegessen wird, wies gekocht wurde.

    Die Abstimmung knapp über 30 Hz passt schon. Hab bei 27 Hz eine ordentliche Spaßmode. Die will ich nicht anregen. Bei 40 Hz hab ich ein Loch. Da möcht ich Druck machen können. Und mal schauen, ob ich da mit meinem Sub was wegsaugen kann. Der steht hinter dem Hörsessel und ich hoffe so ein rudimentäres DBA hinzubekommen. Aurora soll da helfen.

    Gruß Bernhard

  17. #57
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    671

    Standard

    @Simon:
    bbox kenne ich nicht.
    Wenn man selber Korrekturwerte eingeben kann/muss steht man halt erst recht wieder im Wald.

    Aber du hast Recht. Die Entscheidung ist gefallen.

    Die nächste Hürde ist der IHA. Ich hab die Abstimmfrequenz genau getroffen. Die erwartete Impedanzspitze ist bei ordentlich gestopftem IHA zwar sehr gedämpft und breit aber bei weitem nicht weg.
    Und auch von der restlichen Bedämpfung hängt da einiges ab.
    Ich werd wohl die Boxenrückwand noch sehr oft ab- und wieder anbauen....

    Gruß Bernhard

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0