» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Swansteini
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.003

    Standard Wer kennt diese Treiber?

    Hallö,

    heute war ich auf einer "Spatial Audio Performance", mit 16 Pylonen in denen jeweils 4 Stück von diesen Treibern verbaut waren von denen jeweils zwei nach unten und zwei nach oben strahlten.
    Die Form erinnert ein wenig an Reckhorn, aber vom Korb her sieht es schon fast ein wenig "Custom" aus...jedenfalls habe ich die mit ihrer nach oben gewölbten Membran noch nie gesehen.
    Spart man sich natürlich den Diffusor...bis zu einem gewissen Grad. Der HT ist eine kleine 19 mm Kalotte..TT ungefär 5,5-6 Zoll.

    Vielleicht weiß ja einer was das ist .


    Gruß Swany



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	thumbnail_IMG_5627.jpg
Hits:	130
Größe:	257,1 KB
ID:	56011 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	thumbnail_IMG_5628.jpg
Hits:	89
Größe:	207,8 KB
ID:	56012

  2. #2
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.242

    Standard

    Sieht nach einem Bloomline OmniDrive aus.

    http://www.bloomline.com/?page_id=53

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Swansteini
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.003

    Standard

    Ja nice,...passt! Aber noch nie vorher von gehört, ode auch Ge-hört. Sind aber stolze Preise was die dafür aufrufen...:-D.

    Danke für den Link!



    Gruß Swany

  4. #4
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.519

    Standard

    Scheint nach den Fotos wohl eher eine Modedesign denn Akustiksache zu sein. Wers mag.
    Irgendwie vermisse ich die implementierte LED Beleuchtung.
    Jrooß Kalle

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Swansteini
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.003

    Standard

    Mein Gott Kalle...musst du eigentlich zu allem und jedem irgendwas schreiben? Oder bist du ein Diy-Forum Auto-Reply Bot der sich automatisch in jeden Thread einhakt um irgendetwas zu posten?

    Tja also klanglich war das eher so klimm bimm bumms und im ersten Teil Richtung Ambient gehend. Gut gedämmter Raum aber halt aufgrund der wechselnden Pylone jetzt nicht wirklich einortbar nach gut oder schlecht vom Klang her. Und dazu auch noch alles mono, weil wie auch...?!

    Aber an sich mal ein Konzept das man sich anhören könnte...



    Gruß Swany

  6. #6
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.519

    Standard

    Zitat Zitat von Swansteini Beitrag anzeigen
    Mein Gott Kalle...musst du eigentlich zu allem und jedem irgendwas schreiben?
    Jau,
    vielleicht. Ich finde das Lautsprecherkonzept sehr interessant, die sehr unreflektierte aber sehr reflektionsbelastete Montage z.B. auf der weißen Wand in alle Richtungen oder wie ein LED-Element an die Wand gepappt stelle ich mir klanglich grausam vor, irgendwie angeordnet wie Strahler für indirekte Beleuchtung. Freistehend in einer Säule, oder so wie du sie in den Pylonen gehört hast, als Akustikinstallation, oder als bündig eingebauter Lautsprecher in Wand und Decke könnte ich mir dieses Koaxialsystem sehr gut vorstellen. Die Konstruktion ist in meinen Augen, gehört habe ich sie ja nicht so wies du, kommt sie mir deutlich interessanter vor als das eher unaufwendige Reckhornkonzept. Meine Kritik richtet sich gegen die Firmenrepräsentation und Montagevorschläge, siehe Link, nicht gegen das Chassis.
    Jrooß Kalle

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    428

    Standard

    Moin .......

    ...... ich denke, diese "Geschichte" folgt einem anderen Ansatz.
    Stereophone Wiedergabe eines aufgezeichneten Klangereignisses incl. der räumlichen Darstellung ist wohl weniger gefragt, als die Erzeugung eines raumfüllenden Klangteppichs - so Richtung "public-adress" für Galerien oder Austellungsräume ..........
    Oder werden die einzelnen Lautsprecher via "room-controller" angesteuert?

    Gruß
    Arvid

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Swansteini
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.003

    Standard

    Nope, die wurden in drei Gruppen angesteuert. Eine Einzelansteuerung ist wohl durchaus möglich, so vom Steup und den Amps her. Bei der Veranstaltung jedoch waren alle Treiber in drei Gruppen verteilt, wobei hier die Vermutung und Höreindruck naheliegt das es Oben, Mitte und Unten dann beschaltet war.

    Gruß Swany

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    428

    Standard

    ....... In bundesdeutschen Wohnräumen somit nicht wirklich sinnvoll nutzbar .....
    Daher vermute ich auch eine etwas andere Zielgruppe als "Home-Hifi".
    Gruß
    Arvid

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0