» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    428

    Standard

    Fragen:

    Wie ist die Klinkenbuchse kontaktiert? Frei verdrahtet (also Frontplattenmontage durch Überwurfmutter) oder Printmontage (als gekapselte Buchse für Platinenmontage via Lötbad)
    Im 1ten Fall liegen die Schaltkontakte seitlich aussen und werden durch die auseinandergedrückten Metallbügel an der Spitze des eingesteckten Stecker geschlossen.
    Da legst/klebst du einfach ein Stück Isoliermaterial zwischen die eigentlichen Kontakte.
    Im 2ten Fall musst du herausfinden, welches Kontaktpaar durchgeschaltet/getrennt wird, wenn man einen Stecker einsteckt - beim durchschalten löst du einfach die Lötverbindung auf der Platine.
    Und beim trennen musst du `ne Brücke einlöten.
    Am besten, du machst erst mal aussagekräftige Fotos von der Buchse ......

    Allerdings gibt`s da auch noch eine - bereits angesprochene - elektronische Komponente, die es zu beachten gilt ............ wenn du dir deine "Plörren" nicht abschießen möchtest.

    Gruß
    Arvid

  2. #22
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    2.271

    Standard

    Musst schon mit und ohne Stecker jeden gegen jeden auf Durchgang prüfen.
    Bestätigung bringt weit, Kritik bringt weiter.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    428

  4. #24
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    2.271

    Standard

    Erstmal solltest Du besagtes Kabel stecken und zw. 2. Stecker und den Lötpins der Buchse messen, damit Du von der Buchse erstmal weißt, welcher Kontakt li,re, Masse, Schaltkontakt ist.
    Dann Stecker raus und an den Lötpins der Buchse die beiden Buchsen suchen, die dann 0 Ohm haben.
    Dann weißt Du erstmal, welcher der 4 Buchsenpins was ist.
    Bestätigung bringt weit, Kritik bringt weiter.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  5. #25
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.513

    Standard

    äähhmmm .... wie wäre es hiermit: Kein Stecker Verwenden .... Keine Brücke aktivieren ....... liegt dann an den Pins for Lout und Rout kein TonSignal?
    Herzliche Gruesse
    Michael

  6. #26
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    2.271

    Standard

    So, wie ich "misux" verstanden habe - zumindest an Lout offenbar nicht.
    Bestätigung bringt weit, Kritik bringt weiter.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    709

    Standard

    Hi,

    Ich würde dazu raten, die Signale vor der Buchse auf den Lötpunkten abzugreifen und den Übertrager von Franky zu verwenden.

    Gruß

    Thomas

  8. #28
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    86

    Standard

    Und so ähnlich habe ich es gemacht, nur habe ich das Lautsprechersignal am Lautsprecher abgegriffen und so einen Übertrager wie FRANKY vorgeschlagen benutzt! Damit funktioniert es perfekt! HAtte zuvor einen anderen gekauft, aber der war totaler Mist, und so einen von Franky hatte ich sogar noch in einer Kiste liegen... wusste ich nur nicht mehr...

    Jetzt ist es jedenfalls so wie ich es wollte! Der interne LS vom DOT spielt immer mit und die externen nur wenn ich den Verstärker einschalte. Perfekt!

    Vielen Dank!


    P.S. weil gefragt wurde... dachte ich hätte es geschrieben... solange die beiden vorderen Pins vom Klinkenanschluss nicht gebrückt sind (egal ob mit ner Brücke oder mit dem Klinkenstecker) kommt da nix raus, weder LOUT noch ROUT! Und wenn man diese beiden brückt schaltet sich der Interne Lautsprecher ab! Ist elektronisch geregelt!

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    973

    Standard

    Tja, die Dinger werden auch geprüft.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0