» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 63
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    171

    Standard

    Zurück auf FW 2.0.3 laufen alle LS wieder wie sie sollen.
    Ich bleibe vorerst bei der alten FW, bis die Kinderkrankheiten der neuen FW behoben sind.

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    171

    Standard

    Läuft die 2.1.1 bei allen anderen ok? Oder warten hier alle bis die/der blöde "early adopter" durch sind???
    Raphael könnte sicher mehr Rückmeldungen gebrauchen...

  3. #43
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    575

    Standard

    Ich hoffe, ich komme am WE dazu, die neue FW aufzuspielen.
    Ich schreib mir meine Presets auf Papier und tipp die üblicherweise wieder zu Fuß ein.

    Wenn gewünscht, gebe ich gerne Rückmeldung.

    Gruß
    Bernhard

  4. #44
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Zitat Zitat von Micha_HK Beitrag anzeigen
    Also irgendwie ist der Wurm drin:

    Bei mit gehen Eingänge 1-8 an die beiden Auroras parallel.
    Eingang 1 für LS-L (Aurora 1, Kanal 1-3)
    Eingang 2 für LS-R (Aurora 1, Kanal 4-6)
    Eingang 3 für LS-C (Aurora 2, Kanal 1-3)
    Eingang 4 für LFE-DBA (Aurora 2, Kanal 7-8)
    Wenn ich mit der neuesten 2.1.1 FW mit REW auf den Center abspiele, kommt der Ton aus dem LS-L
    Das kann ja nicht sein (wenn alles richtig verkabelt ist, denn der Centerkanal (Eingang 3) ist nur mit Aurora 2 physisch verbunden, nicht jedoch mit Aurora 1, LS-L jedoch ist nur mit Aurora 1 physisch verkabelt.

    Zitat Zitat von Micha_HK Beitrag anzeigen
    Mit Wechsel von Eingang 1 auf 5 und wieder zurück (Aurora 1) kommt zumindest kein Signal mehr von LS-L, wenn ich auf den Eingang 3 abspiele, aber aus LS-C kommt nix. Auch wenn ich die Eingänge von Aurora 2 vor und zurück schalte...
    Lass uns das mal systematisch angehen:
    Was auf jeden Fall funktionieren sollte: Plugin installieren -> Neustart -> Eingänge hin- und herschalten. Kanalbelegung ist richtig.
    Klappt das soweit?
    Dann Preset speichern und Board neu starten.
    Auch jetzt sollte das Kanalumschalten funktionieren,.
    Klappt das soweit?

    Beides habe ich eben hier ausprobiert. Und sollte auch problemlos bei Dir funktionieren.

    P.S. Was mir noch eingefallen ist: Du hast ja zwei Boards im Betrieb, waren beim Update/Plugin-Installation/Preset-Upload beide in Betrieb oder war das jeweils andere abgeschaltet?

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    171

    Standard

    Das kann ja nicht sein (wenn alles richtig verkabelt ist, denn der Centerkanal (Eingang 3) ist nur mit Aurora 2 physisch verbunden, nicht jedoch mit Aurora 1, LS-L jedoch ist nur mit Aurora 1 physisch verkabelt.
    Doch, kann sein, wie geschrieben gehen Eingänge 1-8 jeweils an beide Boards. D.h. beide bekommen das gleiche Signal, wenn auf den gleichen Eingang konfiguriert.

    (Flachbandleitung von der Addon D Eingangsplatine hat einfach eine zweite Schneidklemmbuchse bekommen, die an den zweiten DSP geht. Die Ausgänge sind natürlich nicht parallel. )

    Es waren beide eingeschaltet und haben verschiedene IPs. Sind bei mir im Heimnetzwerk, also nicht per AP-Modus angesprochen.
    Geändert von Micha_HK (23.07.2020 um 20:49 Uhr)

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    171

    Standard

    Lass uns das mal systematisch angehen:
    Was auf jeden Fall funktionieren sollte: Plugin installieren -> Neustart -> Eingänge hin- und herschalten. Kanalbelegung ist richtig.
    Klappt das soweit?

    Nein, siehe oben, REW spielt Rauschen auf Center (Eingang 3) ab - Ton kommt fälschlicherweise aus dem LS-L.
    Nach Toggeln der Eingänge am Aurora 1 kommt zwar kein Ton mehr aus LS-L aber LS-C bleibt stumm.
    Auch Eingang toggeln hilft nicht.
    Dann Preset speichern und Board neu starten.
    Auch jetzt sollte das Kanalumschalten funktionieren,.
    Klappt das soweit?
    Nein, ändert nix an der obigen Beschreibung.
    Erst ein Wechsel zurück zu 2.0.3 bringt Ton am Eingang 3.

    Kann jetzt aber nicht mehr viel testen, da andere Baustellen und Termine.

  7. #47
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Hm, dann scheint bei Dir irgendetwas an der Grundkonfiguration nicht zu stimmen, denn ich kann das so hier nicht nachstellen.
    Wenn Du wieder Zeit hast, würde ich noch einen Schritt zurück gehen:
    Aurora 2 spannungsfrei machen. Danach per Access Point (!) mit Aurora 1 verbinden, Plugin installieren (damit wir eine sauberer Grundkonfiguration haben) und nach dem Neustart Signal zunächst auf Eingang 1 geben. Dann sollte das Signal auf Ausgang 1 liegen. Bei Eingang 2 auf Eingang 2 usw. Aurora 2 bleibt die ganze Zeit ausgeschaltet. So können wir feststellen, ob die Grundkonfiguration stimmt.
    Wenn Du magst, können wir uns auch am Wochenende per TeamViewer und Telefon zusammenschalten, um den Fehler zu finden.

    Raphael

  8. #48
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von danny_aux
    Registriert seit
    16.02.2019
    Ort
    Stockach, Heimat: Augsburg
    Beiträge
    285

    Standard Anzeige SPDIF Input fehlt

    Hallo,

    ist das mit der Anzeige des fehlenden Input für SPDIF denn schon ganz gepachted ? Weil ich sehe auch nur den output. Arbeite unter MacOS. Dabei ist es egal ob ich Safari verwende oder firefox. Bei beiden fehlt es...

    Habe das neueste firmware drauf und nach Rapahels anleitung vorgegangen. Mein Display läuft übrigens bestens
    Grüße
    Daniel

  9. #49
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    2.341

    Daumen hoch Mal was von einem stillen Mitleser ...

    Was Du (Raphael) hier für einen support leistest, ist einfach nur irgendwas zw. unglaublich, fantastisch und Wahnsinn.

    Es ist einfacher die Leute zu täuschen,
    als sie davon zu überzeugen,
    dass sie getäuscht wurden. (Mark Twain)

    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.029

    Standard

    Ich finde das auch unglaublich was hier für ein Support geleistet wird. Ich kenne den Raphael ja persönlich und kann nur sagen das das was er hier macht einfach sensationell ist. Das macht er ja noch neben seinem Hauptjob als Entwickler bei einer weltführenden Orgelbaufirma.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    171

    Standard

    Hi,
    sehe, dass es eine 2.1.2 Bugfix Release auf Github gibt. Mal schauen, ob meine Probleme damit behoben sind...

  12. #52
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Ja, berichte mal, interessiert mich natürlich auch!

  13. #53
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    575

    Standard Feedback zu 2.1.2

    Hab heute endlich Zeit gefunden, auf die neueste FW 2.1.2 upzudaten. Komm mit der überhaupt nicht zurande!

    Folgende "issues":

    Möchte 2 Auroras hintereinanderschalten. 1. Aurora: Eingangswahl und Über-Alles-EQing zur Raumkorrektur. Danach in die
    2. Aurora, die die 3 - bzw. 4 - Weg-Weiche machen soll.
    So wie das jetzt implementiert ist, wird an die SPDIF Ausgänge ohne jede Beeinflussung durchgereicht?!? Da kann man zwar mehr Ausgänge parallel schalten, eine Über Alles Korrektur ist damit jedoch nicht möglich.
    Was ich bräuchte, wären einfach die beiden SPDIF Kanäle als Ausgänge 9 und 10 mit allen PEQs und natürlich Master-Volume geregelt.

    Generell ist bei mir da wo der Wurm drin.

    Nach dem Update hatte ich massive Probleme, den AP zu erreichen. Win 10 sieht den AP für ca. eine Minute, nach dem Verbindungsversuch verschwindet der AP und ist dann nicht mehr erreichbar. Bis zu einem Neustart von Aurora.
    Über mein WLAN klappt die Verbindung besser, wobei der ( die ) Browser ( Firefox und Seamonkey ) eine Verbindung herstellen können, auf der dann aber keine Daten kommen....

    Nach einem Reset gehts dann meist wieder. Der Reset klappt aber nur, wenn ich nicht bloss den Schalter in Aurora ausschalte, sondern ich muss das Netzteil vom Strom nehmen (!)
    Der Netzschalter in Aurora hängt NACH dem Netzteil und den Pufferelkos direkt vor dem Board.
    Was kann das für einen Unterschied machen?

    Spotify von Win 10 über USB geht nach wie vor nicht, Youtube über den ( die ) Browser schon....

    Und jetzt das Beste zum Schluss:

    Unter Linux Open SuSE Leap 15 kommt überhaupt kein Ton mehr über USB.
    Linux erkennt zwar offensichtlich Aurora an USB, setzt es auch als default device, aber Ton kommt trotzdem keiner.
    Und: Wenn ich Aurora einmal auf USB Eingänge umschalte, kommt danach kein Ton mehr raus. Egal von welchem Eingang.
    Bis wieder zum Neustart mit gezogenem Netzteil .

    Jetzt kann ich spotify gar nicht mehr hören.

    Gruß
    Bernhard

  14. #54
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Ort
    Landau
    Beiträge
    7

    Standard

    Auf solch eine Funktion warte ich auch. Den SPDIF zum analogen Ausgang parallel schalten, natürlich mit allen Einstellungen des Kanals.
    Bei mir soll der LFE des cinema plugin in den zweiten DSP gehen und dort die DBA Einstellungen gemacht werden.

    Wenn das jedoch noch nicht läuft, warte ich noch mit dem update.

    Gruß
    Alex

  15. #55
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    575

    Standard

    Ja, warte mit dem Update.
    Hab gestern, nachdem ich den Post geschrieben hab,
    meine alte USB Soundkarte angeschlossen und bin halt analog
    in Aurora reingegangen.
    Hab ein paar Mal zwischen den Presets hin und her geschaltet und hatte
    danach wieder keinen Ton. Speziell empfindlich scheint Aurora auf
    das Speichern von Presets zu reagieren. Da gibts dann gleich mal keinen Ton mehr.

    Gruß
    Bernhard

  16. #56
    Benutzer
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Baiersdorf
    Beiträge
    76

    Standard

    Hallo kboe,

    es kommt dann aber auf allen Kanälen kein Ton / Signal mehr raus ?

    Markus

  17. #57
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    575

    Standard

    Ich hab an 1 und 2 die Sats dran und an 7 und 8 den Sub.
    Da kommt nix.

    Gruß
    Bernhard

  18. #58
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.247

    Standard

    Ich habe leider gerade wahnsinnig viel um die Ohren, kann daher erst am Wochenende gucken, was da los ist.
    Nur: Guck Dir das S/P-DIF-Ausgangsrouting nochmal genau an. Du kannst auch jeden DSP-Kanal-Ausgang auf einen der S/P-DIF-Ausgänge inkl. der gesamten davor liegenden Bearbeitung legen.

    Raphael

    P.S. An der USB-Geschichte wurde nichts geändert mit der Firmware. D.h. wenn es jetzt plötzlich Probleme mit den USB-Treibern gibt, liegt das Problem beim Betriebssystem.

  19. #59
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    575

    Standard

    Uups, wer lesen kann ist klar im Vorteil. So genau hab ich mir das SPDIF Routing offensichtlich nicht angeschaut. Meine Schuld!

    Und ja, du hast recht: Sowohl Windows hat grad wieder ein größeres Update bekommen und Linux auch.

    Das mag jetzt zwar eine Erklärung für das Nicht Mehr Funktionieren der Tonausgabe über USB sein, nur helfen tut mir das nix.

    Noch ein Hinweis, falls dir das was hilft/sagt:

    Wenn ich ein Update mache, schreib ich danach alle Presets zu Fuss neu rein.
    Analog out 1 und 2 mit HP bei 100 Hz LR 36, 6 oder 7 PEQs und bei USB 35 ms delay als Lipsync für youtube.
    Analog out 7 und 8 für den Sub 100 Hz LP LR 36 mit 2 PEQs und 7,3 ms delay für gute Summation.
    Das mach ich 3 mal gleich, mit inputs Analog 1 und 2, USB 1 und 2 und SPDIF 1 und 2.
    Dabei speichere ich jedes Preset zwischendurch mehrmals ab.
    Nach dieser Prozedur stehen die Chancen, auf wirres Verhalten auf nahezu 100%.
    Es kommt kein Ton mehr raus und es knallt beim Preset-Wechsel.

    Dieses Verhalten besteht seit Version 1.0. Nur mit der 2.1.2 hab ich den Eindruck, dass es sich massiv verschlechtert hat.

    Was mir auch aufgefallen ist: Hängt sich bei bestehender USB Verbindung am PC was auf, z.B. der Browser, dann hängt sich Aurora mit auf.
    Das ist auch schon immer so....

    Gruß Bernhard

  20. #60
    für ein paar dB mehr...
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    575

    Standard

    Hab heute wieder auf 2.0.3 zurückgestellt.
    Läuft wieder so wie vorher.
    Unter Linux war das Problem wohl, dass mit dem Update einige Einstellungen zurückgesetzt wurden und ich diversen Anwendungen wieder Aurora als Ausgabepfad zuweisen musste.

    Eine Frage bleibt weiter bohrend:
    Bin ich echt der einzige hier, bei dem unter Windows Spotify nicht geht? Oder ist das allen anderen wurscht?
    Was kostet der XMOS Treiber? Ich würd mich an den Kosten auf jeden Fall beteiligen.....

    Gruß
    Bernhard

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0