» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Zeige Ergebnis 61 bis 68 von 68
  1. #61
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    449

    Standard

    Moin Kay,

    jooup - da möchte ich mich Günther anschließen .......... hat was
    Ich würd`s jetzt nicht direkt ölen wollen ........ ich steh` da mehr auf "China-Lack" - ich würd` mehrere Schichten hochglänzenden, klaren Boots- bzw. Yacht-Lack (von Clou) bevorzugen.

    Das schöne - wenn man sich Zeit nimmt - ist, manche Lösungen für ein Problem finden sich quasi von selbst.

    MfG
    Arvid

  2. #62
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    3.010

    Standard

    Hi Arvid,
    Das schöne - wenn man sich Zeit nimmt - ist, manche Lösungen für ein Problem finden sich quasi von selbst.

    Manche "Probleme" kommen quasi von selber und man muss Lösungen suchen

    Hätte ich bootslack oder Fußbodenlack da gehabt, hätte ich das genommen. Ich hatte aber noch Leinölfirnis da. Und jetzt hole ich noch Pigmente zum Farbe anmischen. Ich denke so über weiss, nicht deckend nach, um die bunten Farbtöne in den Hintergrund zu zetzen.
    Solche Versuche sind spannend und für Überraschungen gut
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  3. #63
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.185

    Standard

    ja, improvisieren ist gut.
    bei deinem start kanns nur noch besser werden :-)
    das gute ist, man kann so oft drübergehen wie man will, sogar mit kreide etc. spielen, oder immer wieder klarlack als zwischenschicht - kriegt mit der zeit ein schönes irisierendes aussehen.
    da kann man seiner kreativität voll die sporen geben und verhauen kann man nix, weil alles überarbeitbar.
    bin gespannt reinhard

    edit würd dir so einen kleinen schaumstoffroller empfehlen - mach ich fast alles damit.
    Geändert von nical (01.09.2020 um 09:19 Uhr)

  4. #64
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    3.010

    Standard

    Hallo Nical,
    bei deinem start kanns nur noch besser werden :-)
    Genau so denke ich auch.
    das gute ist, man kann so oft drübergehen wie man will, sogar mit kreide etc. spielen, oder immer wieder klarlack als zwischenschicht - kriegt mit der zeit ein schönes irisierendes aussehen.
    Leinöl habe ich noch etwas da. Kreide besorge ich mir. Ich werde hier mit weiß anfangen und schauen was dabei rum kommt.

    Genau so einen Zuspruch und die passende Idee habe ich benötigt

    Vielen Dank dafür
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  5. #65
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    3.010

    Standard

    Werter gehts.

    Die BPSL 65 werden ohne direkten Kontakt zwischen Korb und SW über einen Filz angegoppelt. Hierzu dient eine Leiste, die ich mit Doppelklebeband an den Magneten angeklebt habe.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	HT2.jpg
Hits:	33
Größe:	489,3 KB
ID:	56579Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	HT3.jpg
Hits:	49
Größe:	493,6 KB
ID:	56580
    Wahnsinnig umständlich. Mache ich das nächste mal besser und einfacher

    Die PSL130 habe ich auch versucht, so ähnlich zu befestigen. Der Korb ist aber sehr dünn und ich habe da etwas gepfuscht.
    Mache ich das nächste mal auch besser
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Eingabaut.jpg
Hits:	52
Größe:	482,7 KB
ID:	56581
    Die SW ist eingefräst und mit einem Schnürsenkel am Rand abgedichtet. Der Korb ist direkt an der SW verschraubt. Die Schraube ist aber mit einem Gummiring einigermaßen isoliert. Beim einschrauben habe ich mir alle Finger gebrochen

    Das Oberteil habe ich gebeizt, aber noch nicht geschliffen

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	All.jpg
Hits:	75
Größe:	493,3 KB
ID:	56582
    Geschliffen sieht dann in etwa so aus
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20200907-WA0013.jpeg
Hits:	65
Größe:	619,8 KB
ID:	56583

    Ich habe einen Deckel aufgeklebt und eine "Arvid" als Gewicht genommen.

    Wird ne lustige Geschichte werden
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  6. #66
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    2.348

    Standard

    Alter Schwede, Kay, das sieht nach richtig viel Arbeit aus - Gehäusewinkel <> 90° sind halt "schlechte" Winkel.
    Chapeau !!!
    Es ist einfacher die Leute zu täuschen,
    als sie davon zu überzeugen,
    dass sie getäuscht wurden. (Mark Twain)

    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  7. #67
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    3.010

    Standard

    Hallo Matthias,

    um die 5 Seiten zusammen zu kleben, muss man schon irgendwie eine Krake sein.
    Ich weiß aber jetzt, dass ich unbedingt eine Kapp-Zugsäge benötige, die auch Winkel sägen kann
    .. richtig viel Arbeit..
    Das ist relativ zu sehen. Ich habe Zeit mitgebracht und mich beim Nachdenken und dem Bauen entspannt. Ideen konnte ich sofort einfließen lassen. Auch wenn sie erst einmal nicht so berauschend sind,lernt man etwas daraus. Die Farbe ist eher schäbichic. Sohn meint, es fehlen noch die Brandspuren von Zigaretten drauf. Das Prinzip ist aber schon irgendwie geil

    Wenn ich die Arvid mit Modernen Mitteln noch einmal bauen sollte oder werde, würde ich mich bei Visaton umschauen wollen.
    W130S bzw W100S und FRS7

    Aber auch Monacor wäre ein Gedanke Wert. Der SP60 gefällt mir immer noch sehr gut. In Verbindung mit dem SP-6/8SQ

    Und wie ich hier so schreibe, habe ich schon wieder Ideen.....
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  8. #68
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    449

    Standard

    W130S bzw W100S und FRS7
    Okay - W130S mit FRS8 habe ich auch hier ........... in ca. 12L CB (1,5L für FRS).
    Bisher habe ich noch immer mit der Weiche gebastelt, weil ich die Ft möglichst tief halten möchte ......... so um 250Hz.

    Kann ich mir ja jetzt sparen, da ich mittlerweile eine einstellbare/regelbare Aktivweiche habe.

    Gruß
    Arvid

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0