» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 55
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    Hallo Kay, das finde ich ja mal klasse.
    Eigene Ideen verwirklichen ..........
    Ich meine, genau darum geht`s ..............etwas zu kopieren, was die Industrie bereits als Fertigprodukt anbietet, ist doch keine Herausforderung.
    Und nur, weil`s ein Konzept kommerziell nicht gibt, heißt das ja noch lange nicht das es nicht funktionieren würde - es gibt nur zuwenig potentielle Käufer dafür, um damit Geld zu verdienen.

    Weiter so, Kay ....................... ich fänd` natürlich die Version mit dem d.i.y. Elektrostaten völlig crazy ....... schon allein, aus diesem Grunde müsste man
    ...... obwohl - ich kann mich Erinnern, das da mal was vor Urzeiten in der Elrad oder Elektor war. Jedenfalls ist mir da mal was "schriftliches" in die Finger gefallen (incl. Bauzeichnung mit Materialliste für den Elektrostaten !!!!) .....und hab`s wieder verloren/vergessen, weil`s handwerklich damals zu aufwändig für mich war.

    Gruß
    Arvid

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    971

    Standard

    Könnte dir noch etliche Coral 4L60 anbieten aber ich denke das ist nix für Nachbauer. Von Celestion gibt es den AF4010 in 16 Ohm

    https://celestion.com/product/206/af4010/

    Der ist speziell für Linienstrahler gedacht und ich finde den klanglich sogar den Faital Breitis überlegen. Hatte alles schon im Test.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  3. #23
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.973

    Standard

    Hi Franky,
    habt ihr auch passende Bässe für solch ein Projekt?
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    971

    Standard

    Ja natürlich, vomSPH-100C über SPH-5M bis hin zum Raptor-6.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    Hallo Franky,

    den Raptor 6 habe ich mir auch schon mal angeguckt - aber der braucht wahrscheinlich richtig Leistung?

    Gruß
    Arvid

  6. #26
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.973

    Standard

    Die "Arvid" geht weiter.
    Die Bretter für die Teilchen sind von einem Freund gesägt worden, Er hatte für mich Bausperrholz da und hat die Säge angeschmissen.
    Ich habe jetzt schon Bange davor, wenn es ans Leimen geht. Einige Bretter sind leicht verbogen. Ich hoffe , dass ich das durch pure Gewalt in den Griff kriegen kann?
    Sobald ich etwas vorzeigbares habe, mache ich Bilder.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.112

    Standard

    Hi Kaspi!

    Da würde ich dann Spanten machen. Sonst wird das nix bei krummen Brettern.
    Irgendwie habe ich keinen Plan wie Dein Gehäuse schlußendlich aussehen soll

    Gruß

    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  8. #28
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.515

    Standard

    Moin Kay,
    mit Kistensperrholz hatte ich letztens auch Probleme, wir haben eine größere Box vorgeschnitten und kamen erst zwei Wochen später zum Verleimen ...... die Bretter haben sich gebogen und gedreht. Die Kisten sind nicht so exakt geworden, wie ich das gewohnt bin ,,,, trotz vieler Schraubzwingen sind sie leicht windschief ... sie sind für die Bühne ..... nicht ganz so schlimm.
    Zuerst war ich begeistert ... mittlerweile habe ich von dem Mist die Nase voll.
    Ja, die Platte wurde im Fachhandel eingekauft.
    Beim leichten Rundfräsen der Kanten sind Lagen auch noch aufgesplittert.
    Die nächste preiswerte Kiste wird aus OSB gebaut und mit 5mm Sperrholz furniert.

    Jrooß Kalle

  9. #29
    Moderator
    Registriert seit
    21.10.2019
    Beiträge
    36

    Standard

    Hi Arnim,
    sie sollen so aussehen, wie die langen Zigarren aus diesem Büldschn


    Ich werde auch versuchen, einiges aus den letzten Diskussionen mit in dieses Projekt mit einzubringen.
    Das Bausperrholz, was ich bekommen habe, ist zum Glück lange abgelagert, hat aber die Güte CC. Im Bauplan sind gelochte Querbretter eingezeichnet, die ich aber eher vermeiden möchte.
    Auch baue ich die "Arvid" zweiteilig auf.Der Bass wird eine Höhe von 1m haben. Als Top werde ich nur eine offene Rahmenkonstruktion bauen, in der ich die Hochtoneinheit (en) einhängen kann.
    D.H.: Es werden mehrere kleine Schallwände ca 10 x 45 cm gesägt, in der ich mal unterschiedliche Chassis einbauen kann. So kann ich auch die von Franky empfohlenen AF4010 einbauen. Das was Franky empfohlen hat, war bis jetzt immer sehr gut.
    Und, wie sollte es auch anders sein, werde ich auch ein Horn für diese 5 eckige Zigarre bauen. Mir schwebt etwas ganz beklopptes unter der Schädeldecke rum

  10. #30
    Moderator
    Registriert seit
    21.10.2019
    Beiträge
    36

    Standard

    Hi Kalle,
    ich bin da ganz bei dir.
    Aber: Das Holz war vorhanden. OSB wäre für den zusammenbau wesentlich einfacher zu bewerkstelligen. Hat aber auch den Nachteil, dass man die Finger oft operieren muss
    Mit einem Exzenterschleifer lässt sich die Oberfläche seht gut bearbeiten. Die Optik gefällt mir auch sehr gut, wenn sie nicht furniert ist. Die akustischen Eigenschaften sind auch nicht übel und die Platten sind im Baumärkten als Verlegeplatten recht preiswert zu bekommen.

    Aber, ich tu mir das Leid jetzt mit den verzogenen Platten an

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    .......... neeeeee - nich` Miss-verstehen:

    Ich baue schon seit Jahr und Tag mit 19mm Feinspan oder MDF .....19mm als Grundmaß - falls erforderlich (also rein gefühlsmäßig ) dopple ich vollflächig verleimt auf ...........
    Beim AW3000 Compound Sub z. Bsp. bis auf 40mm Wandstärke ........ natürlich innen trotzdem mit Aussteifungen.
    Warum baut man denn mit Sperrholz?
    Hab` ich da die letzten Entwicklungen hinsichtlich der Materialforschung bei Lautsprechergehäusen nicht mitbekommen?
    Mein Wissensstand ist/war, sandgefülltes Sandwich aus 16mm Span/15mmSand/15mm MDF + Bitumenpappe-Beschichtung innen ist fast optimal .....
    Mit eingefügten Innenaussteifungen soll das dann fast "schalltot" sein. Der Nachteil ist, das der Sub locker um 50 oder 60Kg (ohne Amp + Netztrafos) wiegt.

    Gruß
    Arvid

  12. #32
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.973

    Standard

    Das Holz für "Arvid" ist gesägt.
    Olli hat mir eine Tischkreissäge geschenkt, mit der ich die 36° versucht habe zu sägen. Ging mit Versuchsbrettern ganz gut. Ich hatte nur kein Holz. Zum Glück habe ich Freunde auch in Schwelm. Darko hat mir Kistensperrholz vermacht und auch gleich zurechtgesägtKlicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Darko an Säge.jpg
Hits:	62
Größe:	481,8 KB
ID:	56063
    Hier einen ganz lieben Dank an Darko
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Holz 36 Grad.jpg
Hits:	40
Größe:	497,2 KB
ID:	56062
    Die Bretter habe ich gestern abgeholt.

    Die "Krummität" der Bretter hält sich in Grenzen. Ich habe sie mit Spannbändern und Panzerband mal aufgestellt. Doch, damit kann man gut leben, denke ich mir.
    Von Markus habe ich damals eine Oberfräse und einen Fräszirkel bekommen, der hier auch zum Einsatz gekommen ist
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Schallwand.jpg
Hits:	58
Größe:	498,9 KB
ID:	56061
    Olli hat mir noch eine kleine Oberfräse aus Chinesien empfohlen,
    https://www.ebay.de/itm/Oberfrase-Mu...66c2a9c4b318a3
    ( das ist doch mal ein Link, oder?)
    Das entwickelt sich gerade zu meinem Lieblingswerkzeug.

    Ich möchte die Isos von hinten einbauen. Was ich nicht bedacht habe: ich muss eine Wand schraubbar ausführen. Auch müsste ich um dieses Teil zu bauen, eher ein Krake sein. Ich habe zu wenig Hände

    @ Arvid, ich baue die "Arvid" aus Kistensperrholz. Da kann man wenigstens richtig fluchen, wenn die Splitter....
    Aber ich halte es da seit vielen Jahren wie Kalle. MDF kommt mir nicht ins Haus. Das hat sich über diese Jahre bei uns durch Erfahrung so ergeben.

    Mir mach das Projekt richtig viel Spaß. Es steckt aber auch sehr viel Herzensblut darin. Die SPL 130 habe ich über vererbte Freunde von Andreas bekommen. Diese haben mir auch die BPSL65 besorgt. Und der Namensgeber steckt da ja auch mit drin.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    Tischkreissäge "geerbt" ?

    Das ist ja mal ein Wahnsinnsteil !!!! ...... da bin ich echt neidisch - auch auf den Platz, um sowas zu stellen
    Nette Bastelbude ..

    Gruß
    Arvid

  14. #34
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.973

    Standard

    Die Tischkreissäge habe ich geschenkt bekommen, von einem Freund , den ich von einem verstorbenen Freund vererbt bekommen habe.
    Das kann nicht jeder behaupten.
    Heute habe ich mit meinem Ältesten ein Gehäuse schon einmal zusammen gebaut. Ich habe das Teil in 2 Hälften geklebt. Einmal 3 vorne und zwei hinten, die ich morgen zusammenfügen werde.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20200730-WA0007[2541].jpg
Hits:	40
Größe:	498,6 KB
ID:	56088
    Jeden Morgen habe ich auf dem Fußweg zur Arbeit eine halbe Stunde Zeit, mir die nächsten Schritte zu überlegen. Nachmittags versuche ich diese Gedanken dann in die Praxis umzusetzen.
    Als Volumen habe ich ca 30 Liter zur Verfügung. Die Chassis werden von hinten eingebaut, was den Isos geschuldet ist un auch meinem Geschmack entgegen kommt. Der Aufwand ist aber recht hoch und ich würde es so nicht mehr bauen. Auch das Holz würde ich so nicht mehr nehmen- wenn ich es noch einmal bauen wollte. MDF und Visatonchassis wie die W130S in 8 Ohm nehmen, die in 2x2 Parallel verbaut würden, so wie im Original. Als HT Einheit wären 5 FRS5 denkbar, die ähnlich wie der Visaton Tower beschaltet werden.
    Ich habe leider nur 4 St BPSL 4 Ohm und würde gerne auf 5 St aufrüsten, die ich in in einer 5 Eckigen Pergola als OB verbauen würde.
    Man baut und hat während dessen noch Gedanken und Wünsche. Es ist sehr entspannend solch ein Projekt zu gestalten.Es entschleunigt
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    314

    Standard

    Zitat Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
    Es ist sehr entspannend solch ein Projekt zu gestalten.Es entschleunigt
    Joh - auf der Wiese zu liegen und dem Kleber beim trocknen zuschauen, das mache ich auch gern. Werkstatturlaub im Garten, dat is es !
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  16. #36
    Moderator
    Registriert seit
    21.10.2019
    Beiträge
    36

    Standard

    Wir Beiden ticken sowieso ähnlch dt
    Sehen wir uns?
    Geändert von MOD Kaspie (30.07.2020 um 20:16 Uhr)

  17. #37
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.973

    Standard

    Zitat Zitat von MOD Kaspie Beitrag anzeigen
    Wir Beiden ticken sowieso ähnlich t
    Sehen wir uns?
    Ups, habe Probleme mit W-Lan und habe mit Smartphone geantwortet, Da bin ich mir Mod angemeldet
    Gelobe Besserung

    LG
    der normale Kaspie
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    314

    Standard

    Kay hat WLAN-Probleme , Klaus hat Stromprobleme . Seit Montag früh ist eine Phase zwischen Bürgersteig und Panzersicherung verschwunden. Nächste Woche kommt der Bagger . Andererseits: alles auf die zwei verbleibenden Phasen geklemmt klingt irgendwie viel klarer und fokussierter ....

    Klar sehen wir uns im Oktober - falls die Küstenbewohner sich an die Regeln halten und nichts down-gelockt werden muss !
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  19. #39
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.296

    Standard

    Zitat Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
    Kay hat WLAN-Probleme , Klaus hat Stromprobleme . Seit Montag früh ist eine Phase zwischen Bürgersteig und Panzersicherung verschwunden. Nächste Woche kommt der Bagger . Andererseits: alles auf die zwei verbleibenden Phasen geklemmt klingt irgendwie viel klarer und fokussierter ....

    Klar sehen wir uns im Oktober - falls die Küstenbewohner sich an die Regeln halten und nichts down-gelockt werden muss !
    Kein schlechtes Karma verbreiten .

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

    Status: zunehmende Abstimmtaubheit


  20. #40
    Baustellensammler
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Stadthagen
    Beiträge
    1.093

    Standard

    Moin,

    Kay, ich hatte Dich ganz vergessen . Den 5. Iso solltest Du doch von mir bekommen.
    Schick´ mir mal Deine Adresse, dann geht der am WE raus.
    Gruß

    Günther

    "Listen to the music"



    _____________________________________________

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0