» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    709

    Standard Grundig Stereo-Konzertschrank Verdi 4

    Hallo zusammen,

    ich habe heute einen äußerlich gut erhaltenen Grundig Konzertschrank Verdi 4 vor dem Sperrmüll gerettet.
    Die Truhe ist mit einem DUAL 1211 Plattenspieler ausgerüstet.
    Kennt jemand das Gerät und lohnt es sich, dieses wieder aufzuarbeiten?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Grundig Stereo-Konzertschrank Verdi 4.jpg
Hits:	157
Größe:	152,9 KB
ID:	55779
    Viele Grüße

    Thomas

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.08.2016
    Beiträge
    16

    Standard

    Moin,
    wahrscheinlich weißt Du es ja schon und dann kann dieser post gelöscht werden. Falls nicht: unter

    https://www.radiomuseum.org/r/grundi...chrank_ve.html

    findest Du einige Informationen und Bilder zu diesem Teil - einschließlich des Schaltplanes.

    Viele Grüße
    Jürgen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    645

    Standard

    Visuell brutal! Und ohne Röhren.

  4. #4
    Baustellensammler
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Stadthagen
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Moin Thomas,

    der Dual 1211 ist ein relativ einfacher Plattenwechsler und war relativ wenig verbreitet. Er ist ähnlich den 1214 und hat einen 2-poligen Motor, der natürlich auch ein gewisses Streufeld hat. Es dürfte außerdem vermutlich ein Keramiksystem verbaut sein.

    Ob sich eine Aufarbeitung lohnt, hängt auch davon ab, was alles nicht funktioniert. Eine Wartung, also entharzen und neu schmieren und justieren, ist auf jeden Fall zu machen.
    Für bessere Klangqualität ist ein Magnetsystem empfehlenswert, aber dann ein einfaches robustes wie ein Shure M 75 oder Audio Technica AT 91 und dazu ein in dem Falle günstiger Entzerrer-Vorverstärker, der sich problemlos hinten im Gehäuse mit unterbringen lässt.

    Du kannst aber auch statt einer Revision ein neueres Dual Chassis gleicher Baugröße einsetzen, Wichtig ist nur, dass der Motor dieses Tauschteils am besten einer mit 220/230V ist. Dann wirst Du beim parallelen Anschluss an die Hauptversorgung keine Porbleme haben und brauchst nicht irgendwas umsetzen oder anpassen.

    Im besten Fall kannst Du sogar einen Direkttriebler einbauen (Modell 491). Die gibt es in der kleinen Bucht durchaus mal für 40 - 60 €.

    Ich bin gespannt, wie Du Dich entscheidet und was Du aus dem Teil machst.
    Gruß

    Günther

    "Listen to the music"



    _____________________________________________

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    709

    Standard

    Hallo Jackman,

    am Wochenende werde ich mal das gesamte Gerät inspizieren. Dann entscheide ich, was ich mache.

    vielen Dank für den Tip mit dem 491.

    viele Grüße

    Thomas

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    709

    Standard

    Hallo zusammen,

    heute morgen habe ich das Gehäuse gesäubert und das Gerät unter Strom gesetzt. Es läuft tadellos auf FM.
    Die Schieberegler lassen sich gleichmässig und sanft bewegen. Lediglich der Lautstärkeschieber kratzt. Eine Reinigung reicht hoffentlich.
    Der Plattenspieler hat einen abgebrochenen Start/Stop Hebel und läuft permanent. Eine Platte lege ich aber nicht auf, da ich nicht weiß, in welchem Zustand sich die Nadel befindet.
    Der Dreher wird auf jeden Fall ausgetauscht. Biete gerade auf einen 491.

    Das Gehäuse hat keine Macken, so dass die Truhe auch als Möbelstück keine schlechte Figur macht.

    viele Grüße

    Thomas

  7. #7
    Baustellensammler
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Stadthagen
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Hallo Thomas,

    das klingt doch in Sachen Verstärkung schon mal vielversprechend.

    Zum Thema Plattenspieler: Der vorhandene 1211 erfordert ja doch eine Menge Arbeit. Da ist es schon sinnvoller, den auszutauschen, wenn es Dir nicht auf absolute Originalität ankommt.

    Hier wird gerade ein 491 sehr günstig angeboten und bei diesem ist ein klasse System mit verbaut und für `nen 10er mehr gibts den passenden Vorverstärker gleich noch dazu. Die Plattenspieler sind jeweils an 230V anzuklemmen und bei dem VV im 2. Angebot sieht es auch danach aus.

    Gutes Gelingen und gern ein paar Bilder!
    Gruß

    Günther

    "Listen to the music"



    _____________________________________________

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    709

    Standard

    Hallo Zusammen,

    ja, klingt alles vielversprechend und klanglich noch besser.
    Ihr könnt mich alle auslachen, aber der richtige Sender für den Musikschrank ist WDR4 mit den Oldies.
    Der Sound ist der gleiche wie vor ca. 50 Jahren, als man die Hitparade auf Radio Luxemburg gehört hat. Da kommen schöne Erinnerungen hoch. Überhaupt waren und sind die Oldies offenbar anders abgemischt und nicht so basslastig, was der Wiedergabe mit den offenen Lautsprechern im Musikschrank zugute kommt.

    @Günther: Danke für die Tips. Fotos kommen sobald der neue Dreher drin ist.

    viele

    Grüße

    Thomas

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    667

    Standard

    Jau, freut mich erstmal sehr, dass die Kiste läuft. Mein Kuba ist leider erstmal nur als Deko-Anrichte zu gebrauchen, hallo Röhrenverstärker-Magnetostaten. Die verlinkten Dual-Dreher sehen doch echt gut aus.

    Wie schon bei den Autos: Ich empfehle in der gleichen Zeit zu bleiben. Die passende Musik bildet mit dem Teil eine semantische Einheit. Einfach genießen und laut hören.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    709

    Standard

    Hallo zusammen,

    heute habe ich in der Bucht einen Dual 491 geschossen. Soll gut erhalten sein, lediglich die Haube hat Kratzer und ein Hebel ist abgebrochen.
    Ich habe vor, den Dreher mit einem Shure V15-III zu bestücken. Das System steckt auch in meinem 721. Spricht etwas dagegen oder gibt es andere Empfehlungen?

    Beste Grüße

    Thomas

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    03.12.2008
    Ort
    Nordöstliches Südwestfalen
    Beiträge
    327

    Standard

    Zitat Zitat von Yogibär Beitrag anzeigen
    Shure V15-III zu bestücken. Das System steckt auch in meinem 721. Spricht etwas dagegen oder gibt es andere Empfehlungen?
    Namensvetter,
    das ist Perlen vor die Wildsau werfen.
    Ein V15III würde ich in den 721 oder vergleichbaren Plattenspieler lassen.

    Gruß
    Thomas


  12. #12
    Baustellensammler
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Stadthagen
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Moin Thomas,

    ich sehe das genauso wie Dein Namensvetter. Die Qualitäten des V 15 wirst Du in dem Musikschrank gar nicht ausnutzen können.

    Wenn das originale DMS 242 noch in dem 491 steckt, würde ich es mit einer neuen Nadel bestücken, vom P/L-Verhältnis mit einer Analogis Black Diamond für rund 40€.
    Sollte der Dreher ohne System sein, würde ich eher in Richtung eines dem Grundig entsprechenden zeitgenössischen System schauen.
    Gruß

    Günther

    "Listen to the music"



    _____________________________________________

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.114

    Standard

    ein kleineres shure (75er z.b.) oder speziell in hinsicht auf den verwendungszweck das grüne audio technica AT 95 E - würd ich nehmen - P/L kaum zu übertreffen.
    der musikschrank limitiert die qualitäten des tonabnehmers sowieso.
    gruß reinhard

  14. #14
    Baustellensammler
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Stadthagen
    Beiträge
    1.088

    Standard

    Moin,

    so wie Reinhard würde ich das auch einstufen.
    Ich hätte hier noch ein Shure M 95 abzugeben, das ich auch schon am 491 laufen hatte.
    Beim AT 95 E muss man langsam die Augen aufhalten, das wird wohl auslaufen, genauso das AT 91. Ersatz wird da wohl die AT VM95 Baureihe, aber das nur am Rande.

    Shure M 75 lässt sich noch gut gebraucht finden. Wenn die Nadel noch gut ist oder mit einer guten Nachbaunadel ist das ein schönes System, das sich nicht verstecken muss.
    Gruß

    Günther

    "Listen to the music"



    _____________________________________________

  15. #15
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.968

    Standard

    Hallo Thomas,
    schau doch bitte mal nach , ob da nicht zufällig die 7048, evtl mit dem Trebaxmagneten verbaut sind.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    709

    Standard

    Hallo Günther: Danke für das Angebot mit dem M75, komme ich eventuell drauf zurück.
    Hallo Kay: Werde morgen mal die Kiste aufmachen und nachschauen.

    Gruß

    Thomas

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    709

    Standard

    Hallo zusammen,

    heute habe ich den 491 abgeholt. Er hat noch zwei weitere Macken, Liftautomatik hebt nur den Arm, schwenkt aber nicht. Kurz darauf schaltet sich das Gerät wieder ab.
    45 rpm scheint genauso schnell zu sein wie 33 rpm.
    Ansonsten ist ein DN242E verbaut, die Nadel soll noch gut sein. Ich werde aber dennoch eine neue Nadel einsetzen.
    Zwei Fragen in die Runde der Vinyl Freunde:
    Womit reinigt bzw. beseitigt man das hartgewordene Fett am Besten?
    Welcher Phonovorverstärker passt qualitätsmäßig zum DN242E? Ich habe an eine pro-ject Phono Box E gedacht.

    viele Grüße

    Thomas

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    709

    Standard

    Hallo Kay,

    hier die versprochenen Fotos der Lautsprecher.
    Ja, es sind 7048er. Mit der Bezeichnung des Magneten kann ich leider nichts anfangen.




    Viele Grüße

    Thomas
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2365_edited.jpg
Hits:	33
Größe:	125,1 KB
ID:	55974   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2366_edited.jpg
Hits:	28
Größe:	120,9 KB
ID:	55975  

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0