» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Zeige Ergebnis 61 bis 80 von 80
  1. #61
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    727

    Standard

    Zitat Zitat von chinakohl Beitrag anzeigen
    Naja - anfangs stört dich nur der Lenker oder so`n Kinkerlitzchen .......
    Später - unter Umständen erst nach Jahren - stellst du dann fest: Ey - vom ursprünglichen Mopped ist eigentlich nur der Rahmen und Teile des Motors geblieben...
    oh, noch so jemand
    grüße,
    martin

  2. #62
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    ...... war mir klar, das ich mit meinem leiden nicht allein bin

    Obwohl`s ja nicht zum Thema gehört, betrachte ich Moppeds aus den späten 60gern bis Mitte der 90ger sowieso als Umbau-Basis.
    Die Hersteller konnten dir ja schließlich nicht "dein Mopped" unter deinen Hintern maßschneidern .... das musste dann schon selbst machen.
    Und dieses bei dem einen manchmal umfangreicher als bei anderen ........... Fahrern wie auch Moppeds

    So fing das übrigens auch mit den Selbstbau-Amps an ........ keine Knete für was "Gutes" - war eben so in der Lehrzeit. Komplette Knete floß in die Karre ....... ich wollte ja nicht jeden Morgen und nach Feierabend über eine Stunde mit den Öffentlichen von Dssdf- Kaiserswerth über Duisburg und Oberhausen nach Mülheim/Ruhr - Dümpten fahren.
    Also Schrott in der Werkstatt zusammenkramen und selber was basteln .......
    Und ich erwähnte ja bereits, das es sich dabei größtenteils auch heute noch um die gleichen Amps handelt - nur eben in der x-ten "Evolutionsstufe".

    Gruß
    Arvid
    Geändert von chinakohl (18.07.2020 um 20:35 Uhr)

  3. #63
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    Moin,

    gibt`s das hier auch irgendwo in Deutschland/Europa?

    https://userweb.117.ne.jp/y-s/Teflon%20socket-2p-j.html

    Ich hab` zwar anständige Keramiksockel für die EL84 ......... aber die EL156 Sockel interessieren mich, weil die originalen Stahl10 so pofelige Anschlussfahnen haben.

    Gruß
    Arvid

  4. #64
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.849
    Geändert von Kleinhorn (19.07.2020 um 11:15 Uhr)
    Kannst Du schon so machen, dann wirds halt Kac...

  5. #65
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    ........ oookaay .......
    Locker über `n Hunni für 2 Noval- und 2 Oktalfassungen?
    ......... und die Stahl10 in Teflon hat BTB natürlich wieder nicht.
    Obwohl`s ja auch nicht nötig ist - so hohe Bodentemperaturen hat die 156 ja nicht. Im Gegensatz zur EL84 mit bis zu 120°C .....
    Neee, lass` mal ........ ist mir dann doch zu teuer. Da bleibe ich lieber bei HF-Steatit bzw. glasierten Keramikfassungen.

    Gruß
    Arvid

  6. #66
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.849

    Standard

    Mal fürn doofen...welchen Vorteil hat Teflon gegenüber Keramik ?

    Pedda
    Kannst Du schon so machen, dann wirds halt Kac...

  7. #67
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    ....nöööööö - so doof ist die Frage gar nicht.
    Mir ging`s auch um das "Gesamtpaket" der Stahl10 Fassung mit vernünftigen Kontakten für die EL156SE - ich wollte die sowieso noch mal umbauen.

    Gruß
    Arvid

  8. #68
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.114

    Standard

    der nächste doofe fragt:
    kenns nur als isolator oder als beschichtung wegen der geringen reibung.
    heiß werden solls ja nicht zu viel.
    gruß reinhard

  9. #69
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    Naja - wer brät schon mit 100° C .........

    Ich denke, für allgemeine Bodentemperaturen bei Elektronenröhren sollte es reichen.
    Zumal die meisten Leistungstrioden oder - Pentoden ja auch keinen Pressglassockel wie die EL84 haben, der direkten Kontakt mit der Röhrenfassung hat.
    Ausser vielleicht die Verbundröhren wie ECL oder ELL ................ Kleinleistungsröhren sind da weniger problematisch - die kannste schon fast in Pappe stecken und es kokelt nix.

    Gruß
    Arvid

  10. #70
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard weil ich dafür nicht extra einen Thread eröffnen möchte ........

    .......... frage ich einfach mal in meinem eigenen Thread:

    Ich brauche mal Empfehlungen für Lautsprecher- Ausgangsrelais ( anti-plopp und dc-protection ) mit 12V Spulenspannung./ 60V AC - 10A Schaltspannung/Schaltstrom für meinen Hiraga class a Amp.
    Hab` gerade nicht so auf dem Schirm, was es da an hochwertigen Relais gibt ............ eigentlich wollte ich ja drauf verzichten.

    Gruß
    Arvid

  11. #71
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.849

    Standard

    https://www.ebay.de/itm/30A-900W-Mon...-/184205099795

    Die hab ich schon oft eingebaut. Das Relais ist sehr gebräuchlich. Nimmst den Gleichrichter einfach raus und brückst das. Wenn Deine 12 Volt stabil sind, kann der Konstanter auch raus. Auch das hab ich schon mal so gemacht.

    Pedda
    Kannst Du schon so machen, dann wirds halt Kac...

  12. #72
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    Danke für den Hinweis.
    Aber ich habe bereits eine Schaltung und brauche nur 2 Relais. Die montiere ich mit kleinen Platinen direkt hinten vor die LSP-Klemmen ... für was deutlich größeres wie eine kompl. Platine mit Anschlussklemmen ist da klein Platz mehr im Gehäuse
    ............. hab` da jetzt 2 Omron G2R-1 mit 12V Spule genommen.

    Es werden übrigens noch Vorschläge hinsichtlich eines 200W /8 Ohm Mono Subwoofer- Amps für die beiden in Reihe geschalteten AW3000 im Compound-Sub angenommen. Gerne mit Toshiba 2SA1943 / 2SC5200 ............


    Gruß
    Arvid
    Geändert von chinakohl (25.07.2020 um 16:22 Uhr)

  13. #73
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    Mal was anderes.
    http://www.madscientist-audio.com/moskidoamplifier.html

    ...... nicht uninteressant ...... nach wie vor gibt`s nix, was besser "Spannung" bei hohen Frequenzen kann, als Röhren.
    Und weil der Knackpunkt bei jedem Röhrenverstärker nun mal das Eisen und der Kupferdraht (nennt man im allgemeinen "Ausgangsübertrager" ) sind ...........

    Aber das kennen die meisten wahrscheinlich schon .........

    Gruß
    Arvid
    Geändert von chinakohl (28.07.2020 um 15:12 Uhr)

  14. #74
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.515

    Standard

    Hallo Arvid,
    wirklich ein interessantes Teilchen, das Beste aus zwei Welten, juckt es dich da nicht.
    Ach so, jucken, alle Fingers noch dran ... haste ausgesägt?
    Gerade die schrägen Innenteiler sind ja nicht ganz einfach.
    Jrooß Kalle

  15. #75
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    Oooch Kalle,

    ich hab` da noch ein wenig vor der Brust, bevor ich den Holzwurm mache.
    Ausserdem muss ich das ja alles auch zunächst mal in mm umrechnen ..... Zollmaße - vor allem noch als Bruch - kommen bei meinem "Holzlieferanten" nicht so gut.

    Aber zuerst muss ich mal die Metall- Geschichte von Kay`s 2A3 Amp und meinem EL84SE fertig machen ....... noch`n paar Löcher bohren ....... Ausschnitte für die Röhrenfassungen beim 2A3 Amp (wenn Kay mir endlich mal die Röhrenfassungen `rüberschicken würde ).
    AÜ`s setzen/montieren (Achtung auf verkopplungen/einkopplungen der magn. Streufeldern) ..........
    Die Frontplatte der 4. Evolutionsstufe meines SRPP Pre-Amps ist auch noch nicht fertig ............... fehlen ja noch die Potiknöpfe.

    Danach dann Holz (wood-cases und LSP) ............ und zuletzt brate ich dann die Elektronik zusammen.
    .......... ob dabei zusätzlich noch so`n Hybride in Stereo abfällt, ist durchaus möglich und hängt davon ab, ob ich die notwendigen (teuren) Bauteile hier habe.
    Scheint aber so zu sein .......... und jucken tut`s mich in den Fingern auch.
    "Brauchen" tu`ich das Ding aber tatsächlich nicht wirklich ............

    Gruß
    Arvid
    Geändert von chinakohl (28.07.2020 um 16:20 Uhr)

  16. #76
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.515

    Standard

    Zitat Zitat von chinakohl Beitrag anzeigen
    ............ fehlen ja noch die Potiknöpfe.
    Hühnerschnäbel

  17. #77
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    Neeeeee - bloß nicht!!

    .... ich find` die Dinger sehen an `nem Amp Shyce aus - sowas gehört an ein Meßgerät ........... oder in`s E-Werk

    Wega`s JPS-Edition Amp hatte `nen netten, aussen geriffelten, dicken fetten schwatten Aluknopp mit Klemmbefestigung mittels Madenschraube (6mm Achse) ..... min so 40mm Durchmesser (+/- 5mm) und gute 20mm dick (aus der Frontplatte herausragend)

    ....davon 2 Stück
    Deswegen such`ich aber jetzt nicht 2 Schlachtamps

    Gruß
    Arvid

  18. #78
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.849

    Standard

    Es werden übrigens noch Vorschläge hinsichtlich eines 200W /8 Ohm Mono Subwoofer- Amps für die beiden in Reihe geschalteten AW3000 im Compound-Sub angenommen. Gerne mit Toshiba 2SA1943 / 2SC5200 ............
    Wie wäre es denn mit dem LJM L20 SE ? Gibt es in 2 Varianten...1x normal und als Sub -Amp. Nennt sich dann Bass Gun

    Zur Info https://www.diyaudio.com/forums/soli...jm-l20se-2.htm

    Bass Gun https://www.ebay.de/itm/Assembled-Bo...75.c100623.m-1

    Daten mit ner Messung https://www.aliexpress.com/item/3299...%2315613%23480

    Darfs was von Amazon sein https://www.amazon.de/l20se-mikrover.../dp/B018C4X2G4

    Daten mit Messung https://www.aliexpress.com/item/3289...%2315392%23820

    Es gibt auch ein 400 Watt Board, kann ich aber nix zu sagen...
    Kannst Du schon so machen, dann wirds halt Kac...

  19. #79
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.973

    Standard

    Jaja, ich habs verstanden
    fehlen ja noch die Potiknöpfe.
    Ich suche noch den verdammten zweitengüldenen Knopf. Und vom suche werde ich durch" Arvidbasteleien"abgelenkt
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  20. #80
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    422

    Standard

    Wie wäre es denn mit dem LJM L20 SE ? Gibt es in 2 Varianten...1x normal und als Sub -Amp. Nennt sich dann Bass Gun
    Genau diesen hatte ich auch schon in Beobachtung ........
    Leider hab` ich kein Paypal ......... hab` ich gehabt, war mit deren Vorgehensweise nicht einverstanden, da hab` ich das Konto wieder dicht gemacht.

    Muss ich mal sehen, ob meine Schwester mal so freundlich sein könnte .........

    Gruß
    Arvid

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0