» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2019
    Ort
    London, Ontario, Canada
    Beiträge
    2

    Standard Solid Wood Baffles with MDF/Ply boxes?

    Hello,

    What have been peoples experiences/thoughts on combining solid wood baffles with sheet good (MDF or Ply) boxes?

    My 30+ years of woodworking experience tells me that such a large cross grain joint is a bad idea that can only end with the baffle splitting. Yet, I have seen countless examples of such construction posted on the Interwebs.

    I know one thing that would help for sure, and that is "ripping and flipping" the wood, so you end up with a quartersawn baffle (of all the lumber cuts quartersawn has the least amount of movement).

    Are people getting lucky?

    Is it that we live in climate controlled houses where the humidity is fairly constant?

    Is it that the modern PVA glues that we use have some "give" to them?

    Are there any guidelines people have used for how wide a solid wood baffle they would on an MDF/ply box?

    Does the thickness of the baffle matter?

    Any failure examples where the baffle did crack?

    What about where the baffles were a glue up of layers of plywood? With this type of baffle, you would think there would still be movement as the layers are not constrained in their "thickness", just in their width and length.

    What are your thoughts?

    Thank you,

    David.

  2. #2
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    721

    Standard

    hello, dave,
    my experiences are different.

    - i have built a small speaker in solid wood, which shows no ruptures even after years.
    - exactly the same speaker was built in the original from glued MPX, which showed ruptures after a few months.

    the cracking is independent of the glue. also the thickness of the wood is only of secondary importance. much more important is that the wood is adapted to its later environment with regard to dryness to reduce further work of the wood to a minimum.

    my tips:
    - small speakers or surfaces
    - "dry" wood
    - optimized arrangement of the growth rings (annual rings "standing")
    - construct the housing in a way that it's possible for the wood to continue its work (example)
    - small "climate" changes in the room for the speaker




    hallo dave,
    meine erfahrungen sind unterschiedlich.

    - ich habe einen kleinen lautsprecher aus massivholz gebaut, welcher auch nach jahren keine risse zeigt.
    - genau derselbe lautsprecher wurde im original aus verleimtem MPX gebaut, welche nach einigen monaten risse zeigten.

    die rissbildung ist unabhängig vom leim. ebenso ist die stärke des holzes nur von zweitrangiger bedeutung. viel wichtiger ist, daß dieses hinsichtlich trockenheit seiner späteren umgebung angepast ist, um ein weiteres arbeiten des holzes auf ein minimum zu reduzieren.

    meine tips:
    - kleine lautsprecher bzw. flächen
    - "trockenes" holz
    - optimierte anordnung der jahresringe ("stehend")
    - die gehäuse konstruktiv so aufbauen, daß das holz weiterhin arbeiten kann (beispiel)
    - geringe "klima"änderungen in der späteren umgebung des lautsprecher
    grüße,
    martin

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    621

    Standard

    Zitat Zitat von herr_der_ringe Beitrag anzeigen
    kleinen lautsprecher aus massivholz gebaut, welcher auch nach jahren keine risse zeigt.
    rod glued rubberwood / stabverleimter Gummibaum?

  4. #4
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    721

    Standard

    Zitat Zitat von capslock Beitrag anzeigen
    rod glued rubberwood / stabverleimter Gummibaum?
    ikea "aptitlig"
    grüße,
    martin

  5. #5
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.419

    Standard

    Hallo Dave,
    I was not succesful let alone lucky with jaw,spruce, ash.
    Now i will test 3 layers of glued bamboo sticks without ply or MDF Sandwich.
    I hope .......
    Greets Kalle
    Geändert von Kalle (26.06.2020 um 10:15 Uhr)

  6. #6
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.487

    Standard

    Zitat Zitat von herr_der_ringe Beitrag anzeigen
    ikea "aptitlig"
    Bamboo is not Rubberwood ..... or do I miss the joke here?
    Herzliche Gruesse
    Michael

  7. #7
    komplett verspult
    Registriert seit
    22.01.2012
    Ort
    Vienna
    Beiträge
    721

    Standard

    maybe you can't see the forest because of the bamboo // eventuell sieht man den wald vor lauter bambus nicht
    grüße,
    martin

  8. #8
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    1.773

    Standard

    Hi...
    My experiences are only good ones...The trick, made with a cnc are slots inside the glued wood and a sandwich cabinet. 18mm glued wood outside and inside 16mm chipboard. It still works until 5 years without any crack. The chipboard plates doesent touch the other. At least 1,5 mm distance to each other because wood is always working.
    The slots and the sandwich built prevent any cracking until yet.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Abletec im Fuß.jpg
Hits:	32
Größe:	1.022,9 KB
ID:	55635

    The Amps are in the feet...

    Pedda
    Kannst Du schon so machen, dann wirds halt Kac...

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0