» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Zeige Ergebnis 81 bis 98 von 98
  1. #81
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    695

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    Der hier ist das


    bei 10,8 Volt Akkuspannung piept er.
    Cool. Nicht der günstigste, aber die Qualität scheint ja zu stimmen. Habe irgendwo mal einen bei Amazon oder so aufgelesen im Angebot aufgelesen, liegt aber noch unausgepackt rum.


    Eigentlich ist das ja ein Leistungs-1-Bit-Wandler oder ein Class-D-Verstärker, je nachdem, wie das Steuersignal generiert wird. Ob man damit nicht auch direkt ein Audiosignal erzeugen kann? (Achtung, das ist dann nicht mehr galvanisch getrennt! - edit: stört ja nicht, solange es vom Akku gespeist wird, nur die Ausgangsspannung sollte kleiner sein, also Wandlertrafo anders)
    Geändert von capslock (21.06.2020 um 11:59 Uhr)

  2. #82
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard

    Zitat Zitat von capslock Beitrag anzeigen
    Cool. Nicht der günstigste, aber die Qualität scheint ja zu stimmen. Habe irgendwo mal einen bei Amazon oder so aufgelesen im Angebot aufgelesen, liegt aber noch unausgepackt rum.


    Eigentlich ist das ja ein Leistungs-1-Bit-Wandler oder ein Class-D-Verstärker, je nachdem, wie das Steuersignal generiert wird. Ob man damit nicht auch direkt ein Audiosignal erzeugen kann? (Achtung, das ist dann nicht mehr galvanisch getrennt! - edit: stört ja nicht, solange es vom Akku gespeist wird, nur die Ausgangsspannung sollte kleiner sein, also Wandlertrafo anders)

    Wer noch billiger kauft, kauft gerne 2x.... mein Erster war ein GreenCell Pure Sine Wave Inverter, INV16 mit 500/1000W, da hat die versprochen Überlast-Schutzschaltung nicht funktioniert. der schmorte dann einfach weg. Zurücksenden macht ja auch keinen Sinn, das lohnt den ganzen Aufwand nicht. Ich verbuche das als Lehrgeld und den Green Cell als Missbrauchsopfer

    Aber seitdem bin ich auch vorsichtig, den Neuen auch nicht zu überlasten. die Dinger scheinen empfindlich zu sein. Gerade im Einschaltmoment von angeschlossenen Verbrauchern, Edecoa weist ja auch darauf hin.

    Grüße, Hartmut

  3. #83
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard

    Moin, angeregt von der Idee, alles etwas zu automatisieren, habe ich im laufenden Betrieb mein Ladegerät Mal drangelassen. Das funktioniert schonmal, bis der Lüfter des Ladegerät anspringt. Das nervt.

    Überlege das Bosch C7 Ladegerät zu kaufen und mit Akku und Wechselrichter in ein großes Gehäuse, ggf. Mit leisem Lüfter, zu verbauen.

    Weiß jemand ob das C7 einen Lüfter hat?
    In der Beschreibung steht wenn es zu heiß wird, geht die Leistung runter...

    Oder vielleicht noch andere Ideen?

    Grüße, Hartmut

  4. #84
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Moin Hartmut,
    das ist ein Universal-Ladegerät für Autobatterien, du bist ja ziemlich spät herausgerückt, dass du keine hast.
    Dieses Ladegerät ist für deine Batterien von der Ladekennlinie nicht optimal.
    Ich würde mir eher ein Ladegerät anschaffen, das speziell auf deine Batterien ausgelegt ist.
    Schreibe doch noch mal die Typbezeichnung deiner Akkus.
    Jrooß Kalle

  5. #85
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard

    Moin Kalle,

    Also in der Beschreibung steht dass das C7 durchaus auch für AGM-Akkus geeignet ist. Mmh?
    Habe 4 Stück AGM 12v 12Ah, die ich paarweise einsetze 12v 24Ah

    Ich könnte natürlich auch mein aktuelles Ladegerät zerlegen und nen grossen leisen Lüfter verbauen...

    Grüße, Hartmut

  6. #86
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard Neues leises lüfterloses Ladegerät

    Moin,

    Ich habe wie geplant, das Ladegerät ersetzt. Jetzt ist Ruhe und es kann im Automatikbetrieb einfach immer dran hängen ohne mitten in der Nacht mit einem Lüfter zu rauschen.

    Das Bosch C7 lässt sich auf unterschiedliche Akku Typen einstellen und hat auch eine Ladezustandsanzeige.
    Und es soll sogar als Netzteil verwendbar sein,

    Grüße Hartmut

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20200809_212202217.jpg
Hits:	74
Größe:	427,3 KB
ID:	56204

  7. #87
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Hallo Hartmut,
    ich habe mal geguckt und nur Sachen im Modellbau und so gefunden, die nicht so unkompliziert und einfach wie das Bosch sind. Von daher hätte ich mir nach der Recherche auch das Ding bestellt, man soll die Akkus ja sowieso nicht zu 100% vollknallen.
    Ich überlege mir jetzt ein Stromaggregat zuzulegen, einmal um Grabstellen auf dem Friedhof zu pflegen (leider ein Thema) , mit der Kettensäge in den Wald zu gehen, mit dem Drehmoment des Elektromotors kommt ne Stihl hämmpämmpämm nicht mit, und anderseits um für einen Stromausfall gerüstet zu sein, damit ich Licht in die Bude kriege .... ich weiß, du kommst gerne mit deinem Akku vorbei und keine Strecke ist zu weit ... aber dann möchte der Strom schon wieder da sein.
    Jrooß Kalle

  8. #88
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard

    Naja, ich würde mir jetzt kein Stromagregat ins Wohnzimmer stellen, um mit einem vernünftigen 230volt Sinus meine Musikanlage zu betreiben.

    Für den Kleingarten überlege ich, ob ich auf Solarzellen und Solarladeregler aufrüste. Und ggf. noch größeren Akku und leistungsstärkeren Wechselrichter dazu, um auch den Häcksler usw. betreiben zu können. aber wir sollen ja bald wieder Netzstrom bekommen.

    Eine mobile (Fahrradanhänger) Energiestation, mit großem Akku und Wechselrichter habe ich auch im Hinterkopf...

    Grüße Hartmut

  9. #89
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    Eine mobile (Fahrradanhänger) Energiestation, mit großem Akku und Wechselrichter habe ich auch im Hinterkopf...
    Mit Ersatzakkus fürs E-Bike müsste das auch gut gehen, vom Baggersee zurück musste dann eben stramme Waden haben .... aber mit genügend Gerstensaft spürt man das auch nicht mehr

  10. #90
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.449

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    .....
    Für den Kleingarten überlege ich, ob ich auf Solarzellen und Solarladeregler aufrüste. Und ggf. noch größeren Akku und leistungsstärkeren Wechselrichter dazu, um auch den Häcksler usw. betreiben zu können. aber wir sollen ja bald wieder Netzstrom bekommen.
    ...
    Solar für Musik finde ich gut.....konsequenter Weise sollte man dann den Vorteil nutzen und gleich auf der Gleichstromseite ohne Wechselrichter bleiben.

  11. #91
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Mit Ersatzakkus fürs E-Bike müsste das auch gut gehen, vom Baggersee zurück musste dann eben stramme Waden haben .... aber mit genügend Gerstensaft spürt man das auch nicht mehr
    das taugt doch nix. Diese Akkus sind teuer, haben die falsche Spannung, brauchen ein Spezialladegerät und die Empfehlung spezielle Getränke zu nutzen, geht mir tierisch auf den Keks.

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Solar für Musik finde ich gut.....konsequenter Weise sollte man dann den Vorteil nutzen und gleich auf der Gleichstromseite ohne Wechselrichter bleiben.
    ja, das stimmt. Der ganze aktuelle Wust, hat doch so seine Verluste. - funktioniert aber gerade so gut

    In meiner Wohnung nehme ich das gerne in kauf, nie mehr Sorgen, das mein Strom den Klang negativ beeinflusst.

    Grüße, Hartmut
    Geändert von dy1026u (10.08.2020 um 14:30 Uhr)

  12. #92
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2017
    Beiträge
    286

    Standard

    Eine mobile (Fahrradanhänger) Energiestation, mit grossem Akku….
    Da würde der leicht abgeänderte Name "Faradanhänger" gut passen.


    Gruss

    Charles

    P.S.: Zum selber gemachten Strom ist mit noch folgendes in den Sinn gekommen

    https://www.youtube.com/watch?v=EZVaTPCrGzA

  13. #93
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    695

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Solar für Musik finde ich gut.....konsequenter Weise sollte man dann den Vorteil nutzen und gleich auf der Gleichstromseite ohne Wechselrichter bleiben.
    Lustig, habe gerade gestern das hier geschmökert:
    https://sound-au.com/project89.htm

    Eine 12 V - Batterie kann man ja ganz gut mit 1-2 Solarpanels und einem noch günstigen MPP-Regler laden, auch im Winter.

    Kennt sich jemand mit SMPS aus? Was für einen Ringkern für den Trafo würde man z.B. aus dem Sortiment von Reichelt nehmen? Gibt es Regler, die man anders als 2002 (Datum des Artikels) heute nehmen würde? Ich denke, bei EMV- freundlichen Reglern und Treibern hat sich einiges getan, ebenso bei der Effizienz. Teilweise sind die MOSFETs sogar integriert. Habe nur keine Lust, mich wochenlang einzulesen.

    Wo bekommt man gut HF-Litze, also Geflecht aus einzeln isolierten dünnen Adern?

  14. #94
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    477

    Standard

    .. nie mehr Sorgen, das mein Strom den Klang negativ beeinflusst
    Nie gehabt!!! Ist einfach zu laut hier ...

    ...... `tschuldigung - konnt`s mir nicht verkneifen.

    Zum Thema:
    Zwar kein eigener Strom, aber "angeeigneter" ....
    Ich kann säckeweise 2A3 Akkus als 5er Pack gebündelt und mit 2700 mAH bekommen, die nach Mindesthaltbarkeitsgarantie vom Hersteller gegen neue ausgewechselt werden - die alten werden entsorgt (jüngstes Baudatum 2015-2016, ältestes Bd. ca. 2013).

    Früher hab` ich mal mit Akkunetzteilen experimentiert ......... Thel hat das - glaube ich - auch mal gemacht ...... oder machen es noch.

    Gruß
    Arvid

  15. #95
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard

    Moin,

    ich durfte heute meinen Wechselrichter aufschrauben. Irgend so ein Dämel (ja, ich) hat im dunklen Gartenhaus Plus und Minus am Eingang des Wechselrichter vertauscht. Ich mache mir langsam Sorgen um mich

    Jedenfalls mag der Wechselrichter dies, selbst im ausgeschalteten Zustand, nicht und die 5 Sicherungen á 25A, parallel in der Plusleitung, haben angesprochen. Natürlich alle 5 und der Tankwart hat komisch geschaut, das ich 5 Pakete der kleinen Sicherung-Sets kaufte

    Sowas habe ich auch noch nicht gesehen: 5 Sicherungen parallel - warum macht man denn so Etwas? Denn wenn da kontinuierlich 26 A fließen, opfern die sich doch eh Alle.
    Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass dies wegen dem kurzzeitigen hohen Stromstoß im Anschlussmoment notwendig ist.

    Weiß das Jemand genauer

    ach ja, läuft wieder und ich bin echt froh, denn mit dem Wechselstrom aus der Wand ist das hier nicht so schön.

    Nachtrag zu Worpswede/Frickelfest Essentiell: der Strom dort aus der Wand war so gut, dass ich keine Unterschiede wahrnehmen konnte. Eine REW-Messung (Distorsion) zeigte auch keine nennenswerten Differenzen.

    Schönen Abend, Hartmut

  16. #96
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.365

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    Nachtrag zu Worpswede/Frickelfest Essentiell: der Strom dort aus der Wand war so gut, dass ich keine Unterschiede wahrnehmen konnte.
    Das kommt, weil das Künstlerstrom ist .
    Spaß am Hobby .

    Status: zunehmende Abstimmtaubheit


  17. #97
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard

    Künstlerstrom, aha

    Spaßvogel

  18. #98
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    695

    Standard

    Warte mal, bis Du nach Dangast kommst...

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0