» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 20 von 20 ErsteErste ... 10 18 19 20
Zeige Ergebnis 381 bis 396 von 396
  1. #381
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    5.427

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Und dann Widersprechen sich mMn(!!!) auch eine "schlanke" Wiedergabekette und der Hang zum Upsampling-/Wandlungswahn... echt zum

    Hallo Christoph,
    und was hat das nun zu tun mit dem Vergleich eines pursitischen Gerätes mit Toslinkeingang und asymmetrischen analogen Ein- und Ausgängen zu einem Gerät mit üppigen Ein- und Ausgangsformaten, dass alle analogen Anschlussarten ermöglicht und auf der digitalen Seite allen möglichen Verbindungsformaten den Kontakt erlaubt ..... eigentlich nichts.
    Upsampling ist hier nicht das Thema.

    Jrooß Kalle

  2. #382
    für ein paar dB mehr... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.175

    Standard

    Nun ja.....
    Die Samplingrate wurde sehr wohl angesprochen.

    Ich bin mit den miniDSPs jetzt nicht so firm.
    Aber da gibts doch eine neue Generation mit besseren Wandlern?!!?

    Die sind um eine Größenordnung besser als die alten. ( THD+N)
    Da stellt sich für mich keine Frage.

    Just my 2 cts
    B
    ... Raummoden aber bleiben bestehen...

  3. #383
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.412

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Moin,
    , das Ding ist so leicht, daß Fixierung notwendig ist sonst zieht die Kabelage es vom Tisch aus dem Regal.
    Dual Lock Klettband drunter und festsetzten, fertig. Oder so eine Gelmatte die mal im Auto aufs Armaturenbrett patscht, damit einem das Handy nicht ins Gesicht fliegt. Das ist kein Nachteil

    Gruß
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  4. #384
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    5.427

    Standard

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    Dual Lock Klettband drunter und festsetzten, fertig. Oder so eine Gelmatte die mal im Auto aufs Armaturenbrett patscht, damit einem das Handy nicht ins Gesicht fliegt. Das ist kein Nachteil
    Nöh, nöh Arnim,
    immer diese Plaste, ich arbeite nachhaltig und hebe den ersten Stein.
    Ein schwerer Rheinkiesel täte es auch, vielleicht wäre es Zeit zum Probehören im Blindtest, Ziegel, Rheinkiesel, Moselkiesel, roter oder gelber Sandstein, Basalt, Kalkstein, Tuff, Granit..........wer weiß.
    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (19.12.2021 um 09:18 Uhr)

  5. #385
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.412

    Standard

    Hi Kalle!
    Ok, Fläschbier geht auch, geb Dir Recht
    Grüße und schönen 4. Advent
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  6. #386
    für ein paar dB mehr... Benutzerbild von kboe
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Brunn am Gebirge (Österreich)
    Beiträge
    1.175

    Standard

    Methoden aus der Steinzeit.....
    ... Raummoden aber bleiben bestehen...

  7. #387
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    5.427

    Standard

    Moin,
    ich bin im Neandertal und aufgelassenen Steinbrüchen aufgewachsen, so what.

  8. #388
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    7.273

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Hallo Christoph,
    und was hat das nun zu tun mit dem Vergleich eines pursitischen Gerätes mit Toslinkeingang und asymmetrischen analogen Ein- und Ausgängen zu einem Gerät mit üppigen Ein- und Ausgangsformaten, dass alle analogen Anschlussarten ermöglicht und auf der digitalen Seite allen möglichen Verbindungsformaten den Kontakt erlaubt ..... eigentlich nichts.
    Upsampling ist hier nicht das Thema.

    Jrooß Kalle
    Und was möchtest Du damit sagen auf meinen Beitrag? Ich kann da nix rauslesen. Mein Beitrag war sehr klar. Deiner nicht!
    Ich stimme ansonsten dafür, deinen Nick in "Cato" zu ändern; derjenige, der im Senat immer mit "...im übrigen bin ich der Meinung, dass MEG gehört werden muss!" geschlossen hat . (copyright by mechanic)

  9. #389
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    5.427

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Mein Beitrag war sehr klar. Deiner nicht!
    Tja, aber deiner war am Thema vorbei. Den Thread ganz lesen, dann verstehst du das ..... einfach ein Reizwort lesen und hineingrätschen hilft Dieter nicht dabei sich zwischen Flex und 2x4HD Dirac zu entscheiden.
    Nur los, du schaffst das schon, es sind ja nur 388 Beiträge.

    Jrooß Kalle

  10. #390
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2019
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    112

    Standard

    Habe gerade ein Angebot für 310 Euro für ein NEUES miniDSP DDRC24, also den 2x4HD mit DIRAC-Plugin, allerdings ohne UMIK1 und Fernbedienung.

    Ich glaub ich schlag zu, denn zu dem Preis werde ich es auch mit wenig Verlust wieder los... Wenn mir die Ergebnisse gefallen, aber es an der "Benutzeroberfläche (Display)" hakt, dann kann es immer noch ein miniDSP Flex werden.

    Weiß jemand, ob beim DDRC24 auch das "Basis-Plugin" 2x4HD neben dem DIRAC-Plugin dabei ist?

    Gruß
    Dieter

    So, das miniDSP DDRC24 ist auf dem Weg zu mir :-)

    Wenn mich das DIRAC-Plugin nicht weiterbringt, kann ich auch nur mit dem 2x4HD-Plugin arbeiten.


    Will von Euch noch jemand ein Mikrofon UMIK-1 loswerden?
    Oder auch nur eine miniDSP-Fernbedienung?

    Lese mich in REW ein und probier die Installation aus...
    Tolles Teil!
    Geändert von dieterkauso (22.12.2021 um 00:29 Uhr)

  11. #391
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2019
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    112

    Standard

    UMIK-1 ist auch gefunden und günstig gekauft.
    Muss Mal den Kaufrausch beenden :-)

  12. #392
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2019
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    112

    Standard

    Hallo zusammen,

    habe das heute angekommene miniDSP DDRC24 in Betrieb genommen:

    DDRC24- und DIRAC-Software auf dem MacBook Pro installieren ging problemlos.
    Da das Mikro UMIK-1 und der Adapter SPDIF-Toslink noch auf dem Weg zu mir sind,
    habe ich den Naim nur analog mit dem DDRC24 verbunden und von dort einfach linken und rechten Kanal an die Endstufen gegeben.
    Die Lautsprecher laufen also noch mit den Passivweichen.
    Zum Kennenlernen reicht mir das erstmal.


    Endstufen eingeschaltet, großer Schreck, große Enttäuschung:
    Es knispelt sehr vernehmlich aus den Lautsprechern, auch wenn ge-muted!

    Es hat dann doch ein paar Minuten gedauert, die Ursache zu finden ;-)
    Der Mac ist über USB mit dem DDRC24 verbunden und der 12 Jahre alte Mac mit schlappem Akku ist daurnd am Ladegerät...
    Ladekabel vom Mac abgenommen: Schon ist Ruhe, so wie es sich gehört!
    Letztlich stellte sich heraus, dass es am Noname-Ladegerät liegt - mit dem originalen Apple-Ladegerät ist ruhig.
    Das Noname-Ladegerät benutze ich nur, weil das nicht-tauschbare Ladekabel des Apple-Ladegeräts sich langsam auflöst und evtl. ein Sicherheitsrisiko ist.


    Und wie isses mit Rauschen (bei Analog-In)?
    Nix is mit Rauschen, super!
    Da sind die Chancen ja gut, dass ich mit unsymmetrischen RCA-Cinch-Verbindungen ruhig leben kann ;-)

    Die Musik kommt aber etwas "belegt" gegenüber "ohne DDRC24" rüber, hab ich den Eindruck.
    Deshalb bin ich gespannt, ob und was sich klanglich beim Umschalten von der Analog-Verbindung zur Toslink-Verbindung tut, dafür warte ich eben noch auf den Adapter.

    Ich habe ein wenig mit Matrix, Gain und PEQ-Filtern gespielt, ich finde es recht übersichtlich und alles funktioniert erwartungskonform.

    Da ich keine Fernbedienung mitkaufen konnte, habe ich 5! alte FBs rausgekramt und versucht, sie anzulernen:
    Mit Sony-FB ging nur Lautstärke und Mute.
    Von drei anderen wurde nichts erkannt.
    Dann aber Volltreffer: Bei einer schön einfachen Noname-Fernseher-FB konnten alle Befehle zugeordnet werden.

    Ungewohnt wenn man vom Naim kommt:
    Jede Lautstärke-Änderung an der FB des DDRC24 nimmt ein eingeschaltetes Mute raus -
    das ist übel, wenn man wegen versehentlich zu großer Lautstärke ge-muted hatte.
    Auch wird der Mute-Zustand nicht immer korrekt in der App auf dem Mac abgebildet.


    Nun geht es bald mit dem "Nachbau" der Passivweiche samt deren Entzerrung weiter.
    Ich werde erst mal versuchen, die Filter wie in der HH beschrieben nachzubilden.

    Beim Messen seid ihr dann möglicherweise beratungsmäßig "mit von der Partie".

    Bis dahin - entspannte Feiertage
    Dieter

  13. #393
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2019
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    112

    Standard

    So, die digitale Verbindung vom Naim zum DDRC24 klappt, der nötige Adapter SPDIF zu TOSLINK kam noch am 24.12.
    Auch das Brummen über die Antennendose ist damit beseitigt - der Adapter vermeidet ja die elektrische Verbindung zwischen Naim und ICEpower über die Signalleitung.

    Wenn "nichts" am DDRC24 eingestellt ist, klingt es auch so gut wie immer, also ohne DDRC24.
    So soll es idealerweise doch sein.

    Bevor ich nun an die eigentliche Aufgabe "Nachbau der Celeste Koax-Weiche/Entzerrung" gehe, möchte ich mal DIRAC mit der Passivbox ausprobieren.
    Das Messen mit dem UMIK-1 unter DIRAC zickt aber noch...
    Melde mich wieder.

    Gruß, Dieter


    Welche Kapazität sollte der "Schutz-Kondensator" vorm HT haben, wenn ich zur Aktivweiche komme?
    Die Trennfrequenz bei der Passivversion ist 2200 Hz, die möchte ich da auch lassen.
    Geändert von dieterkauso (26.12.2021 um 23:01 Uhr)

  14. #394
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2019
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    112

    Standard

    Hallo DIRAC-Interessenten ;-)

    Die erste "Quick & Dirty" DIRAC-Einmessung der Celeste Koax im Wohnzimmer hat gut geklappt,
    beim ersten Probieren hatte ich noch zu wenig Lautstärke gegeben.
    Lautsprecher und Sessel habe ich exakt symmetrisch zu den Raumecken positioniert.

    Ich habe eine "enge" Messung mit 9 Positionen nur entlang der Kopf- und Armlehnen des Hörsessels gemacht,
    also nicht exakt das, was man tun sollte...
    Das Mikro zeigte dabei (entsprechend dem Hilfe-Text) immer senkrecht zur Decke.
    Eine Messung mit dem Mikro zwischen die LS zielend hatte aber ein ähnliches Ergebnis (omnidirektionales Mikro...?)

    Was mich etwas wundert:
    Die Frequenzgänge der beiden LS sind recht unterschiedlich, trotz weitgehend symmetrischem Raum.
    Ich kann ggf. Screenshots einstellen...
    DIRAC korrigiert jeden LS für sich.

    Trotzdem ist das Mess- und Hörergebnis deutlich:
    Vor allem der Bass hat keine "Blähungen" mehr und man hört bässer was der Bassist macht,
    Raummoden wird also gut entgegengesteuert.

    Auch Stimmen und Hochton sind sofort hörbar "anders":
    Beim Umschalten wirkt die DIRAC-Version leiser, sie ist aber auch laut entspannter zu hören als die "aufgeblasene", unkorrigierte Version.

    Mir scheint, dass meine Entscheidung für ein Gerät mit DIRAC gut ist, auch wenn es dann "nur" mit 48 kHz arbeitet.
    Mit dem (für 10 Euro zuzukaufenden?) normalem 2x4HD-Plugin gehts ja auch mit 96 kHz Sampling, aber eben ohne DIRAC.

    Da der DDRC24 nun mit 48 kHz arbeitet, habe ich beim Naim nicht das feste 96 kHz-Umsampling gewählt, sondern er gibt die nativen Daten weiter und der DDRC24 muss Up- oder Down-Samplen.

    Kann mir jemand mit (DIRAC-) Messerfahrung sagen, ob der Hörsessel beim Messen besser stehen bleibt, oder ob man statt dessen einen Mikroständer benutzt und den entsprechend platziert.


    Für die Aktivierung brauche ich noch nen Tipp, wie groß der Schutzkondensator vor dem Hochtöner sein muss.
    Ich habe schon Bedenken, dass ich mich mal versehe und das volle Signal samt Tiefton auf den HT gebe...
    Wenn alles fertig ist,kann man den Kondensator (nebenwirkungsfrei?) entfernen.

    Ich bin jetzt erst mal ne Woche im Urlaub,
    also bis bald und
    Guten Rutsch
    Dieter
    Geändert von dieterkauso (31.12.2021 um 11:51 Uhr)

  15. #395
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    5.427

    Standard

    Moin Dieter,
    ich betreibe die Druckkammertreiber ohne Schutzkondensator an den ICEpower ....... keinerlei Probleme.
    22 bis 33µF MKPs sollten es schon sein.
    Schönen Urlaub!

    Jrooß Kalle

  16. #396
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.08.2019
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    112

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    ...
    Schönen Urlaub!

    Jrooß Kalle
    Zänk ju :-)

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0