» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Freiburg i. Br.
    Beiträge
    168

    Standard Elac Unifi CC 5 Centerlautsprecher, Hochtöner defekt?

    Hallo liebe Mitforenten,

    aktuell komme ich nicht zu unserem Lieblingshobby, möchte aber dennoch mein (Wohnzimmer-)Heimkino ausbauen. Daher habe ich mir einen Centerlautsprecher zugelegt, der wie meine Fronts, die HifiSelbstbau DreiZwo Mk2, auf drei Wege und einen 100mm Koax setzen. Ich habe ihn bisher nicht testen können, Kleinkind, Homeoffice und co sei Dank, aber gestern habe ich ihn zumindest eingemessen. Dabei fiel mir der doch sehr starke Hochtonabfall auf, der auch schon während der Messung klar zu hören war. Was meint ihr, hat der Hochtöner einen weg? Ich kann versuchen, ihn auch mal im Nahfeld mit dem Stic zu messen, aber das ist realistisch erst am Tag möglich, an dem auch die Widerrufsfrist abläuft.

    Danke und beste Grüße,

    Jens

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_2020-05-17-16-31-04-676_com.dmholdings.AudysseyMultEq.jpg
Hits:	28
Größe:	305,1 KB
ID:	54901
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_2020-05-17-16-32-00-610_com.dmholdings.AudysseyMultEq.jpg
Hits:	27
Größe:	309,2 KB
ID:	54902
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_2020-05-17-16-32-42-490_com.dmholdings.AudysseyMultEq.jpg
Hits:	24
Größe:	304,0 KB
ID:	54903

    P.S.: AVR ist ein Denon X3300W mit Audyssey XT-32, der Center ist dieser. https://www.elac.com/series/uni-fi/uc51/

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Vergleich Elac Uni-Fi BS U5 Slim.jpg
Hits:	18
Größe:	95,9 KB
ID:	54904

    P.P.S.: Dieser krasse Abfall ist in dem Regallautsprecher, trotz unglücklicher Skalierung, nicht zu sehen.
    Geändert von Keizo (17.05.2020 um 16:50 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    1.364

    Standard

    Hallo Jens,

    Hab mal eben nach "elac uni-fi measurements" gegoogelt. Der Abfall ist da zu sehen.

    Der Hochtonabfall für den Center beträgt in deinen Messungen 3dB. Bei der zuletzt geposteten Messung vom Regallautsprecher, einfach mal auf die Skalierung achten! 20dB.... Der Hochtonabfall ist auch dort zu sehen..

    Soweit alles in Ordnung aus meiner Sicht.

    VG, Matthias

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Freiburg i. Br.
    Beiträge
    168

    Standard

    Hi Matthias,

    danke für deine Einschätzung. Der Abfall im Hochton ist meiner Meinung nach aber deutlich krasser, als in anderen Messungen, die man im Netz findet. Der Bereich Hochton mag unglücklich gewählt sein, aber nehmen wir mal den Bereich von 1-10khz. Da ist der Abfall bei meinem Exemplar sehr stark ausgeprägt, 8db scheint mir da arg viel zu sein, zumal wir bei 8khz an -10db kratzen. Ja, es ist eine gewichtete Raummessung, aber diese fand maximal in einem Winkel von 15° statt, da empfinde ich einen solch starken Abfall allgemein als seeeehr warme Abstimmung, oder?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Vergleich.JPG
Hits:	16
Größe:	270,5 KB
ID:	54905

    Vielen Dank noch einmal für euren Senf bei perfektem Grillwetter


    P.S.: Sei einmal dahingestellt, dass der Center wie oben genannt linearisiert wird, wird der Hochtöner sicherlich deutlich mehr leisten müssen und könnte schnell einmal anfangen zu klirren, oder?

    P.P.S.: Seid ihr der Meinung, dass Fronts und Center anhand der vorliegenden Messungen gut zueinander passen?
    Geändert von Keizo (17.05.2020 um 16:51 Uhr)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    1.364

    Standard

    Hallo,

    Sorry - ich habe die Beschriftungen überlesen. Aus irgendwelchen Gründen dachte ich, die ersten drei Messungen wären alle vom Center gewesen. Dann hast Du recht.

    Der Abfall kann aber auch dadurch zustande kommen, dass der Messwinkel beim Center größer war als bei L/R. Zu Sicherheit würde ich nochmal Center und einen der L/R in 1m Entfernung messen. Direkt auf Hochtönerachse, frei auf Ständer stehend.

    VG, Matthias

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Freiburg i. Br.
    Beiträge
    168

    Standard

    So, habe nun mal eben ein kleines Zeitfenster genutzt, um den Center zu messen, die Ergebnisse findet ihr anbei. Die Messung musste leider aus ca. 42 cm erfolgen, da ich sonst mein komplettes PC-Setup hätte umbauen müssen für die Messung. Das Ergebnis sieht im Superhochton weniger schlimm aus, weshalb der Lautsprecher wohl nicht defekt sein sollte. Allerdings gefallen mir die Ergebnisse nicht sonderlich, vor allem auf Achse. Bei meinem kurzen Test gestern abend konnte ich auch nicht feststellen, dass die Sprachverständlichkeit bei fremdsprachigen Filmen signifikant zugenommen hat, gegenüber der reinen Stereolösung. Aktuell ist meine Tendenz, den Center wieder zurückzuschicken und auf den Cumulus C Center zu setzen, der den gleichen Koax einsetzt wie meine Fronts.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Messung Elac UniFi CC5 Center 1zu24.JPG
Hits:	15
Größe:	421,7 KB
ID:	54930
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Messung Elac UniFi CC5 Center 1zu24.JPG
Hits:	14
Größe:	383,2 KB
ID:	54929  

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Freiburg i. Br.
    Beiträge
    168

    Standard

    Ich habe noch eine Messung auf einem anderen PC gemacht, den ich neu aufsetzen musste, in diesem Fall mit einem Meter Abstand und ohne Abdeckung. Dies sieht für mich nun wesentlich besser aus, was denkt ihr? Beste Grüße, Jens
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Messung Elac Center #ohne Abdeckung.PNG
Hits:	14
Größe:	109,7 KB
ID:	54940

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Nordwesten
    Beiträge
    258

    Standard

    Hallo,

    einen gewissen Höhenabfall ist zu erkennen, aber die Mitten sind auch angehoben, soll beim Center wohl auch so sein. Sind die Messungen mit der Einmessung vom AVR. Wenn ich mein Denon AVR-1509 auf flat stelle, bügelt er das einfach platt und auf Dynamik EQ hebt er die Bässe und Höhen stark an.

    Gruß
    Werner

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Freiburg i. Br.
    Beiträge
    168

    Standard

    Hi Werner, ist ohne die Korrektur des AVR am Einsatzort gemessen. Sieht ok aus, aber ob da eine Cumulus C oder eine DreiZwo Sat MK2 nicht doch noch besser sind? Andererseits kann ich den Elac wohl später ohne großen Verlust immer noch verkaufen. LG

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    1.364

    Standard

    Ich bin kein großer Experte für Center-Lautsprecher, aber ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass die Abstimmung des Elac so ihren Sinn hat. Und wenn das so ist, ist eine Drei-Zwo-Sat als Center nicht besser. Undwenn deine Satelliten die passenden von Elac sind, macht es auch deswegen keinen Sinn da auf einen anderen Center zu wechseln.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.01.2013
    Ort
    Freiburg i. Br.
    Beiträge
    168

    Standard

    Satelliten müssen noch erworben oder gebaut werden. Die Elac Rears passen aber um sechs Milimeter nicht in die dafür vorgesehenen Regale. 🙄😁

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    1.364

    Standard

    Ach so. Deswegen hättest Du gerne das Feedback, dass Du lieber auf die Drei-Zwo wechseln solltest. Dann würde sich auch das Problem mit den Rears, die nicht ins Regal passen, erledigen.

    Jetzt verstehe ich das ganze.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0