» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 38
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    148

    Standard Komplett-Gehäuse für AddOn-B

    Hallöchen!

    Während der Produktion der Rückblenden "Panel-B" kam verstärkt das Thema "Gehäuse" auf. Mit der Single-Blende kann man ja nicht wirklich viel anfangen - zumindest nicht ohne größeren Aufwand. Daher kam mir die Idee einen schönen DIY-Bausatz zu entwickeln. Zunächst eine 2HE Version für AddOn-B. Ein 1HE Bausatz evtl. später für AddOn-C+D.

    Also hab ich am CAD die ersten Versuche gestartet:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gehäuse.PNG
Hits:	1098
Größe:	142,0 KB
ID:	54884 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gehäuse1.PNG
Hits:	1100
Größe:	87,0 KB
ID:	54885 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gehäuse2.PNG
Hits:	1104
Größe:	173,7 KB
ID:	54886

    Meine Vorstellung ist wieder ein Stahlblech 1,5mm (passend zum bestehenden Panel-B). Gehäuseteile schwarz pulverbeschichtet. Die Frontabdeckung 2-3mm umlaufend überstehend und 3-5mm dick. Oder die Front aus Alu. Andere Farbe? Das ganze als Hifi-Version, also ohne verlängerter Front für Rackmontage. Inklusive aller Zubehörteile für den Zusammenbau möchte ich unter 100€ bleiben.

    Vielleicht schon den Drehencoder in die Front einbringen... Displayausschnitt... Wünsche und Ideen sind also jetzt angebracht!
    Gruß
    Daniel

    Daten für Rückblenden auf GitHub verfügbar: Panel-B, Panel-C und Panel-D - Fertiges Panel-B hier entlang. Bestellung via PN oder eMail

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von ZwackHKH
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Breitenbrunn
    Beiträge
    181

    Standard

    Guten Morgen,

    ja, das wäre doch ein guter Ansatz.

    Eine Front Alu geschliffen wäre ganz nett.
    Die Ausschnitte für das Display und den Drehgeber.

    Ich würde es bestellen wollen.

    Gruß Heinz

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2016
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    173

    Standard

    Da wäre ich auch dabei. Mein Aurora liegt schon viel zu lange in der Schublade.
    Grüße
    Tilmann

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    148

    Standard

    Generell Gehäusetiefe - ich habe mal 250mm vorgesehen! Ist das zu viel/wenig??

    Zur Front - könnte flexibel mehrere Varianten machen - je nach Preis. Beispiel: Alu zu Stahl ist gleich 2-3 mal so teuer. Aber eine Alufront in 5mm Stärke wirkt mit Sicherheit sehr edel wenn geschliffen und silber eloxiert! Da ist viel möglich...
    Gruß
    Daniel

    Daten für Rückblenden auf GitHub verfügbar: Panel-B, Panel-C und Panel-D - Fertiges Panel-B hier entlang. Bestellung via PN oder eMail

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von ZwackHKH
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Breitenbrunn
    Beiträge
    181

    Standard

    Servus,
    25 cm ist mir etwas zu kurz.
    Wenn ein Streamer mit eingebaut werden soll, braucht’s etwas mehr Tiefe.

    Ich möchte gerne die Möglichkeit haben, eine Stereoendstufe mit einzubauen.
    Normale HiFi- Tiefe bei meinen Geräten gerade gemessen. Zwischen 35 und 40 cm.

    Alu- Front geschliffen, wäre schon ein Traum.

    Gruss Heinz

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    148

    Standard Suche Abdeckung!!

    Gehäusetiefe wird auf 35cm geändert.

    Im Moment suche ich eine kleine transparente/getönte Kunstoffabdeckung für die Frontblende hinter der ich den IR-Empfänger verstecken kann. Also irgendwas kleines rundes oder rechtecktiges. Bin grad beim googeln etwas begriffsstutzig...
    Gruß
    Daniel

    Daten für Rückblenden auf GitHub verfügbar: Panel-B, Panel-C und Panel-D - Fertiges Panel-B hier entlang. Bestellung via PN oder eMail

  7. #7
    Benutzer Benutzerbild von cw
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    37

    Standard

    Moin,
    welchen Empfänger magst Du denn verbauen?
    Ich hatte mal ein Projekt umgesetzt bei dem der IR Empfänger per "Lichtleiter" angebunden war und der LL steckte in einer Bohrung plan in der Front.
    Tippe mal Lichtleiter in einer SuchDingens Deiner Wahl in der Bildersuche ein.

    [EDIT]Ich meine nicht die Kabel, es gibt da fertige Elemente zum einlassen.
    Geändert von cw (26.05.2020 um 13:20 Uhr)
    Grüße ...Carsten

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    148

    Standard

    Hallöchen...

    Damit es es auch hier wieder etwas voran geht möchte ich in den nächten Tagen/Wochen ein paar Angebote einholen. Bis dahin habe ich aber noch ein bisschen konstruktive Arbeit vor mir. Ein paar Sachen über die ich mir noch unschlüssig bin sind noch offen und bedarf Eurer Mithilfe - wie z.B.:

    - Lüftungsschlitze (Wie - Wo - Warum überhaupt...?)
    - Bodenplatte (Lüftung, weitere Löcher, andere Bohrbilder einbringen - bspw. Auroa Platine ...?)
    - zusätzliches Lochblech als Trägerplatte? (evtl. flexibler als Bohrungen in der Bodenplatte)
    - Laserbeschrifung in die Front - Will das jemand?
    - Hab ich was vergessen - evtl. weitere wichtige Punkte?

    Wünsche zum Set:
    - nur das Gehäuse ohne Rückblende?
    - Gehäuse mit Rückblende für Addon-B? (in meine bestehenden Blenden müssten noch ein paar Löcher rein)
    - mit Zubehör? (Drehknopf, Display, IR Empfänger, Fernbedienung, Anschlüsse u. Kabel... etc.) - würde evtl. Sammelbestellung übernehmen

    Natürlich muss ich erstmal einen funktionierenden Prototyp basteln und danach kann ich alles im Set anbieten.

    Wer Ideen/Anmerkungen hat - her damit!
    Gruß
    Daniel

    Daten für Rückblenden auf GitHub verfügbar: Panel-B, Panel-C und Panel-D - Fertiges Panel-B hier entlang. Bestellung via PN oder eMail

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.01.2019
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    13

    Standard

    - Lüftungsschlitze: Soll das Netzteil im Gehäuse sitzen oder extern? Ich kenne die Leistungsaufnahme von Aurora jetzt nicht, aber wenn man die weiß könnte man eine thermische Berechnung machen.
    - Wifi Antenne legst du nach draußen korrekt?
    - Lochblech in der Trägerplatte: Würde ich nicht empfehlen. Wer eins will kann es doch an die vorhandenen Bohrlöcher anschrauben
    - Laserbeschriftung: Bestimmt ganz nett. Kommt sicherlich auf den Preis an.

    Wünsche zum Set:
    - Ich wäre für Gehäuse + Rückblende + Zubehör für die komplette Bestückung

  10. #10
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    213

    Standard

    Das Lochbild könnte man mit sechs Gewindebohrungen (so wie bei den Mainboards) für den flexiblen Einsatz mit einem oder zwei DSP gestalten.
    Mehr als 500 mA wird Aurora nicht dauerhaft ziehen, müsste man mal nachmessen. Aktive Kühlung wirds eher nicht brauchen, einige Schlitze unter den Platinen und auf der Rückseite würde ich aber trotzdem vorsehen.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    148

    Standard Gehäusevorschlag 2

    XTC0R- Wifi Antenne legst du nach draußen korrekt?
    Antenne für außen vorgesehen - Montageadapter liegt beim AddOn-B bei. Antenne kann natürlich auch innen rein - Signal schwächer!?

    Ein paar Bilder vom aktuellen Stand:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gehäuse innen1.PNG
Hits:	661
Größe:	182,6 KB
ID:	55628

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gehäuse innen2.PNG
Hits:	655
Größe:	149,4 KB
ID:	55629

    Lüftungsschlitze im Boden direkt unter dem DSP und in den Seitenwänden. Deckel geschlossen (Schmutz setzt sich). Ein Lochraster für diverse Innereien (Netzteil, Enstufen usw.) Raster für 2. DSP - wer´s braucht. Vielleicht etwas viele Löcher... werde den Boden auch mal ohne Lochraster anfragen zum Vergleich. Soweit meine ersten Ideen.
    Gruß
    Daniel

    Daten für Rückblenden auf GitHub verfügbar: Panel-B, Panel-C und Panel-D - Fertiges Panel-B hier entlang. Bestellung via PN oder eMail

  12. #12
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.251

    Standard

    Für den WiFi-Empfang ist es gesünder, wenn die Antenne aussen ist.

  13. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.01.2019
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    13

    Standard

    Zitat Zitat von Mr.Zuk Beitrag anzeigen
    Antenne für außen vorgesehen - Montageadapter liegt beim AddOn-B bei. Antenne kann natürlich auch innen rein - Signal schwächer!?
    .
    Antenne sollten außen angebracht werden. Eventuell könntest du die Aussparung dafür näher an die Platine bringen. Das Kabel scheint zwar recht lang zu sein, aber ich sehe in deinem Bild jetzt keinen Grund warum es nicht trotzdem näher in die Mitte gerückt werden könnte.

    Danke für die Mühe!

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    148

    Standard

    XTC0R
    ...ich sehe in deinem Bild jetzt keinen Grund warum es nicht trotzdem näher in die Mitte gerückt werden könnte.
    Die Position für die Antenne ist einfach nur von Raphaels Vorlage übernommen. Falls ich nochmal Blenden nachproduzieren lassen muss könnte ich die Aussparung noch verschieben.

    Zunächst ist aber mal die Front-Blende dran:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Front3 ohne Senkung.PNG
Hits:	529
Größe:	9,7 KB
ID:	55893

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Front2 ohne Senkung.PNG
Hits:	535
Größe:	25,9 KB
ID:	55891 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Front1 Senkung.PNG
Hits:	542
Größe:	28,1 KB
ID:	55892

    Vorschlag 1: Die Positionen Mittig in der Höhe und nach rechts versetzt - Display > Drehgeber > IR-Sensor. Einmal mit Senkung (oberer Durchmesser wäre 6mm) für eine M3 Senkkopfschraube und einmal ohne Senkung für eine normale M3 Imbuss-Schraube (Kopfdurchmesser wäre 5,5mm)

    Um die Bauteile optisch halbwegs vernünftig und kostenmäßig erschwinglich in die Blende zu bringen werde ich wohl die Stärke bis max. 3mm wählen. Für eine dicke Alufront (bspw. 5-10mm) müssten diverse Einfräsungen (Senkungen, Taschen, Fasen usw.) eingebracht werden was natürlich die Kosten exponentiell in die Höhe treibt. Für solche Leute könnte ich evtl. extra was kontruieren. Aber erst möchte ich ein einfaches funktionierendes Gehäuse auf die Beine stellen - was schwierig genug ist. Möchte trotzdem Aluminium verwenden und die Oberfläche Schwarz oder Silber eloxieren lassen um evtl. ein Symbol/Logo/Beschriftung mit dem Laser auftragen zu können.

    Dazu gerne erstmal Eure Meinungen für die Front hier rein...
    Gruß
    Daniel

    Daten für Rückblenden auf GitHub verfügbar: Panel-B, Panel-C und Panel-D - Fertiges Panel-B hier entlang. Bestellung via PN oder eMail

  15. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.01.2020
    Ort
    Köln
    Beiträge
    11

    Standard

    Hi Daniel,
    Ich verfolge deinen Beitrag hier sehr gespannt. Ich würde mich auch gerne an deinem Projekt beteiligen. Durch eine Renovierung liegt aber aktuell alles brach.
    Wenn du zu einem Ergebnis kommst, würde ich mich freuen mich an die Bestellung anhängen zu können.
    Grus
    Chris

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    148

    Standard

    Nun geht es auch (endlich) mit dem Gehäuse weiter!

    Ich habe diese Woche die Daten fertig erstellen können und heute die ersten Anfragen rausgeschickt. Somit werde ich bald ein paar Preise haben für ein komplettes Gehäuse.

    Hier ein erster Vorgeschmack:

    Name:  Geh-B.PNG
Hits: 374
Größe:  139,1 KB


    Das Gehäuse ist quasi ein Bausatz. Alle Seitenteile werden separat gefertigt - ich erhoffe mit dadurch eine relativ einfache und somit kostengünstige Produktion ohne zusätzliche Biege- u. Fräsarbeiten. Zum Verschrauben der Teile werden Kunststoff Montage-Würfel verwendet. Die Front ist 3mm Alu schwarz eloxiert. Der Rest 1,5mm Stahlblech schwarz pulverbeschichtet.

    Soweit der jetzige Stand...
    Geändert von Mr.Zuk (23.09.2020 um 16:05 Uhr)
    Gruß
    Daniel

    Daten für Rückblenden auf GitHub verfügbar: Panel-B, Panel-C und Panel-D - Fertiges Panel-B hier entlang. Bestellung via PN oder eMail

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von ZwackHKH
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Breitenbrunn
    Beiträge
    181

    Standard

    Hallo Mr. Zuk,

    sieht doch schon mal gut aus.

    Ich wollte eh mal nachfragen, wie es weitergeht.

    Diese Frage hat sich erledigt.

    Gruss Heinz

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.12.2017
    Ort
    Schwabmünchen
    Beiträge
    148

    Standard Erste Kosten...

    Erstes Angebot ist eingetroffen und daher kann ich jetzt mal auf die schnelle eine Preisrichtung angeben:

    Bei Abnahme von 5 Gehäusen - 97€/Stück. Ab 10 - 89€/St. und ab 25 sind´s 84€ pro Gehäuse. Plus Zubehör für die Montage u. Versandkosten kommen noch dazu. Das ist wie erwähnt erst mal nur eine grobe Richtung. Vergleichsangebote stehen noch aus.

    Anders als bei den Single-Rückblenden werde ich erst produzieren lassen wenn ich mindestens 5 verbindliche Bestellungen habe. Soweit ist es aber noch nicht und ich muss mir das nochmal gründlich überlegen da der Rückblendenverkauf unterm Strich nur Zeit gekostet hat. Finanziell eher eine Nullrunde.

    Ernsthaftes Interesse könnt Ihr trotzdem jetzt schon anmelden (PN oder eMail) für eine genauere Kalkulation.
    Gruß
    Daniel

    Daten für Rückblenden auf GitHub verfügbar: Panel-B, Panel-C und Panel-D - Fertiges Panel-B hier entlang. Bestellung via PN oder eMail

  19. #19
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2019
    Beiträge
    16

    Standard

    Ich babe interresse am Gehäuse.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von ZwackHKH
    Registriert seit
    01.09.2012
    Ort
    Breitenbrunn
    Beiträge
    181

    Standard

    Hallo Mr. Zuk

    Was ich mich Frage, ist die Geschichte mit den Kunststoff- Würfel zum zusammen schrauben.
    Die Idee ist nicht schlecht. Wo ich meine Bedenken habe, sind die VDE- Vorschriften.
    Soviel ich mich erinnern kann, heißt es immer, das alle metallernen Teile vom Gehäuse geerdet sein müssen, wenn mit 230V~ in das Gehäuse gegangen wird.

    Ich bin kein Elektriker und kenne die Vorschriften nicht wirklich.

    Aber hier geht es um die Sicherheit der Personen.

    Wer kann uns in dieser Frage weiterhelfen?

    Ich werde dann kein Netzteil einbauen, sondern nur mit der Betriebsspannung in das Gehäuse gehen.

    Gruss Heinz

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0