» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    76

    Standard MiniDSP Geschossen?

    Hi!

    Es ist kompliziert...

    Ich habe für mein Heimkino eine FAME MS 5004 PA Endstufe und ein MiniDSP 2x4 HD und das alles am meinem AVR .

    Da das DSP chinch hat und der Fame XLR habe ich just meine Chinchkabel wie im Internet beschrieben umgelötet… pin 2 ist Hot Audio und 1 und 3 zusammen an Minus.

    frööhlich fange ich an zu testen.... AVR an, DSP an Fame an und da prügelts mir den AVR in die Schutzschaltung.... Da die Geräte räumlich getrennt sind habe ich mir erstmal nix dabei gedacht und nochmal!
    Naja nach dem dritten mal Schutzschaltung fing ich an zu überlegen waas da los ist???!!

    Der AVR ist mit nur einem Mono Chinch (SUB Preout) mit dem MiniDSP verbunden, der DSP per Chinch/XLR mit dem FAME... Sonst herrscht KEINE sonstige Verbindung zwischen dem AVR und dem FAME...

    Naja nach langem überlegen habe ich den Pin 3 an den XLR Anschlüssen getrennt und somit nur noch 1 und 2. Soweit so gut, der AVR geht nicht mehr in die Schutzschaltung und funktioniert noch...

    ABER:
    Jetzt wird's komisch;

    Wollte anfangen meine 4 Subs mit REW einzumessen usw... Sobald ich alle 4 Chinch/XLR out/in-Puts nutze bekomme ich nichts am Subwoofer 3 zu hören! Nutze ich die Ein und Ausgänge separat, funktionieren sie alle. nutze ich 2 oder 3 gehen auch alle aber wenn alle 4 genutzt werden geht einer immer nicht!
    Also wenn ich alles anschließe Out 1 bis 4 an XLR IN 1bis 4 Geht Kanal 3 Nicht.
    Tausche ich dann am DSP 2 und 4 untereinander geht dann Kanal 1 nicht... Das Spiel habe ich stundenlang so getrieben und habe es nie hinbekommen das alle Kanäle funktionieren...

    Hat jemand eine Ideee was es sein könnte? Immerhin funktionieren sie alle wenn man sie einzeln nutzt... Ich verstehe die Welt nicht gerade..

    Vielen Dank!

  2. #2
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    755

    Standard

    So ein miniDSP ist immer für Überraschungen gut...

    Ich vermute es ist ein Routingfehler oder ein versteckter mute...

    Nochmal tief durchatmen und in Ruhe das Setting durchgehen.

    Ggf. Alle Einstellungen abspeichern. Die Kiste komplett auf lieferzustand setzen und Mal händisch, in Ruhe, Schritt für Schritt neu programmieren...

    So wie Ich das verstanden habe nutz Du den miniDSP als 1*4: Du gehst mit einem einzelnen Sub-Kanal rein, dann müssen alle Kanäle auf diesen Eingang geroutet werden...

    Grüße, Hartmut
    Geändert von dy1026u (14.05.2020 um 11:11 Uhr)

  3. #3
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.267

    Standard

    Zitat Zitat von misux Beitrag anzeigen
    ... Sobald ich alle 4 Chinch/XLR out/in-Puts nutze bekomme ich nichts am Subwoofer 3 zu hören!!
    Moin
    Könntest du das noch mal erklären!
    Welche Anschlüsse nützt du wie? XLR- und Chinchbelegung bitte gerne mit Zeichnung, noch mal kontrollieren und dokumentieren.
    Für XLR-Betrieb hast du dir das falsche DSP ausgesucht, da wäre ein Behringer garantiert die bessere und preiswertere Lösung.
    Zitat Zitat von misux Beitrag anzeigen
    ... AVR an, DSP an Fame an und da prügelts mir den AVR in die Schutzschaltung....
    Wie sind denn AVR und miniDSP miteinander verbunden?
    Jrooß Kalle

  4. #4
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    755

    Standard

    Also ich habe das verstanden.

    Glaube ich jedenfalls...



    Und wenn das miniDSP so nicht Routen kann, was ich bezweifel...

    sub-signal splitten und in Beide Eingänge vom miniDSP speisen

    Aber das wäre eher eine Notlösung.
    Geändert von dy1026u (14.05.2020 um 11:20 Uhr)

  5. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    76

    Standard

    Habe den DSP gewählt weil ich nur gutes drüber gelesen habe und dazu auch noch das UMIK1 geholt.

    Routingfelher oder Mute schließe ich aus. Habe den DSP komplett resettet, und spiele jeden Kanal einzeln an, alle anderen "mute" ich manuell. Geroutet werden ja Input 1 IN und alle 4 OUT dort ON... Wie gesagt, es funktionieren alle aber NICHT wenn ALLE eingesteckt sind!

    Anbei ein Bild von der eigentlich idiotensicheren Verbindung...Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.PNG
Hits:	54
Größe:	23,0 KB
ID:	54842

  6. #6
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.267

    Standard

    Wie sprach Jesus: "Gehe hin, dein Glaube hat dir geholfen".
    Aber ob das jemals geholfen hat, außer der Stärkung der eigenen Selbstheilungskraft

  7. #7
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    755

    Standard

    Ja, so den Anschluss habe ich mir gedacht...

    Seltsam...

    Die Kabel vielleicht noch Mal überprüfen...

    Ich probiere so einen Aufbau nachher Mal mit meinem miniDSP aus.
    Geändert von dy1026u (14.05.2020 um 11:32 Uhr)

  8. #8
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    76

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Moin
    Könntest du das noch mal erklären!
    Ja, das ist wirklich blöde... Wenn alle Stecker gesteckt sind so wie sie sollten um alle 4 Subs anzusprechen, bekomme ich am Sub3 nix zu hören, OBWOHL mir das DSP Programm am Ausgang einen Pegel anzeigt!

    Ziehe ich einen Chinchverbindung oder tausche Chinch 2 und 4 , geht 3 dann aber 1 wiederum nicht...

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    76

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    Ja, so den Anschluss habe ich mir gedacht...

    Seltsam...

    Die Kabel vielleicht noch Mal überprüfen...

    Ich probiere so einen Aufbau nachher Mal mit meinem miniDSP aus.

    Das Wäre klasse! Wenns der 2x4 HD ist dann bitte Chinch IN1, out logischerweise alle 4. In den Einstellungen Input 2 "MUTED" , Input 1/Output1,2,3,4 ON (0DB) alle anderen off.

    Muss doch normalerweise so gehen... dafür ist er unter anderem auch da! Um eben eine DBA mit 4 Subwoofern zu basteln... Alle einzeln angesteuert.

  10. #10
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    755

    Standard

    Bitte überprüfe noch Mal ganz genau Deine selbstgelöteten xlr kabel, besonders auf Anschluss Verwechselung +-masse,

    Ich könnte mir vorstellen dass da was vertauscht ist und dadurch 1 Kanal Hot auf
    Masse bekommt... Aber erst wenn ein weiterer kanal dazukommt.

  11. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    30.07.2017
    Beiträge
    76

    Standard

    Ich habe das gestern schon gemacht, aber heute nochmal... War vielleicht etwas spät gestern...

  12. #12
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    755

    Standard

    Mittagspause...

    1 Eingang abgezogen, Routing komplett auf den Verbliebenen. Funktioniert einwandfrei. Allerdings ist auch alles Chinch und 2 einzelne 2 Kanalendstufen.

    XLR habe ich nicht mehr.

    Von Chinch auf xlr ist auch nicht so der Hit, Da empfiehlt sich eine kleine Symetrierstufe. das geht ja schon mit kleinen OP-Amps. die müssen ja auch nix verstärken.

    Grüße, Hartmut

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    957

    Standard

    Hi!
    Meines Erachtens ist das mit Adaptern nur Murks. Klar preiswert.
    Erstmal resetten, wie oben beschrieben, damit ein Einstellungsfehler ausgeschlossen ist. Wenn das DSP dann immer noch nicht macht was es soll eine Schaltung mit Opamp beschaffen. Die aus symmetrischen ein unsymmetrisches Signal macht.
    Vieleicht bekommst Du die Schaltung noch im Fame unter.
    Gruß
    Arnim
    Nachtrag: Sorry zu lange gebraucht
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  14. #14
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.267

    Standard

    Vielleicht auch einmal die Eingänge der Fame ausmessen.
    Vielleicht liegt da der Hase im Pfeffer.
    Das Problem sitzt auch oft vor dem System.
    Ich hatte heute Morgen auch einige Bedienfehler eingebaut

  15. #15
    Aktiv, was sonst
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    497

    Standard

    @ Misux:

    Nach dem Ausschlussverfahren arbeiten.

    1. Cinchkabel testen - da ist die Fehlerwahrscheinlichkeit bei der Selberlöterei am höchsten.

    Nacheinander alle Kabel auf einen Ausgang/Eingang stecken. Lassen alle ein Signal durch, Haken dran.


    2. Routing am MiniDSP checken. Hier passieren die meisten Fehler!

    Zuerst Routing bei beiden Eingängen testen. Siehe auch diesen Artikel:

    https://www.minidsp.com/component/co...article?id=282

    Alle Ausgänge auf 0dB stellen.

    Zum Testen dann dreimal an den Ausgängen des miniDSP umstecken. Lassen alle bei Input eins und zwei ein Signal durch, Haken dran.

    Hast Du ein Multimeter? Dann könntest Du auch ganz einfach messen, ob die Ausgänge ein Signal rausgeben.

  16. #16
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    755

    Standard

    Zitat Zitat von spendormania Beitrag anzeigen

    1. Cinchkabel testen - da ist die Fehlerwahrscheinlichkeit bei der Selberlöterei am höchsten.

    Nacheinander alle Kabel auf einen Ausgang/Eingang stecken. Lassen alle ein Signal durch, Haken dran.




    .
    Nee, so einfach ist das nicht... gehen ja Alle einzeln. Da liegt der Fehler im Detail Ich vermute sehr stark, das da Hot und Masse in einem oder in drei XLR Stecker falschrum sind....

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    ...eine Schaltung mit Opamp beschaffen. Die aus symmetrischen ein unsymmetrisches Signal macht.



    Ähm, andersrum, unsymetrisch (Chinch) am DSP auf symetrisch (XLR) an der Endstufe...


    Ich habe da noch eine wilde Idee Wenn, bei der Endstufe, die Masse von allen Eingängen parallel geschaltet sind. dann löte nur in einem XLR- Stecker die Masse an. Auf der (empfindlicheren) Eingangsseite, am Chinch in allen Steckern Hot und die Abschirmung anlöten. Der miniDSP2x4HD hat die Masseausgänge komplett parallel.

    Einmal Masse rüber ziehen reicht ja...

    Grüße, Hartmut


    Geändert von dy1026u (14.05.2020 um 16:33 Uhr)

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    551

    Standard

    Grundsätzlich ist an Adapterkabeln nichts auszusetzen. Erst recht, wenn die Kabel kurz sind. Ggf. sollte man den Cold Pin nicht direkt auf Masse legen sondern über einen Widerstand (47-100 Ohm abhängig vom Ausgangswiderstand des MiniDSP).

    Für das Debugging würde ich zunächst mal den AVR außen vor lassen und den MiniDSP allein mit der Endstufe testen. Ich würde im ersten Schritt nur ein Kabel verwenden und dann nach und nach die Kabel ergänzen. Ich vermute den Fehler auch am ehesten bei den selbst gelöteten Kabeln. Im ersten Post steht was von einer räumlichen Trennung von AVR und Endstufe. Ggf. gibt es auch ein Masse Problem, weil unterschiedliche Massenpotentiale anliegen und deshalb der AVR in die Schutzschaltung geht. In dem Fall könnte ein Trafo im Signalweg helfen. So weit sind wir bei der Fehleranalyse aber noch nicht.

    Gruß

    waterburn

  18. #18
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.267

    Standard

    Zitat Zitat von waterburn Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich ist an Adapterkabeln nichts auszusetzen. Erst recht, wenn die Kabel kurz sind. Ggf. sollte man den Cold Pin nicht direkt auf Masse legen sondern über einen Widerstand (47-100 Ohm abhängig vom Ausgangswiderstand des MiniDSP).
    Der beträgt 560 Ohm ... also durchaus brauchbare Werte sogar für längere Leitungen.
    Ich vermute mal, dass hier ein einfaches 2x4 gereicht hätte, das gibt es ja auch mit symmetrischen Ausgängen.
    https://www.minidsp.com/products/min...p-balanced-2x4
    Hier findet man auch die Anleitung zum Problem
    https://www.minidsp.com/applications...-multiple-subs

    Jrooß Kalle

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    551

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Der beträgt 560 Ohm ...
    Ui, ganz schön hoch, aber völlig unbedenklich. In dem Fall sollte man Cold dann mittels 560 Ohm auf Masse legen. Ein 0204er Gehäuse lässt sich wahrscheinlich sogar im Cinch Stecker unterbringen.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    OWL
    Beiträge
    204

    Standard

    Hi,

    benutzt Du bei den Endstufen den Ground_Lift?

    Falls ja, und Du beide test-weise deaktivierst, bleiben dann 2 Kanäle stumm?

    Deiner Beschreibung nach folgt der Fehler beim Wechsel zwischen 1:1 und 2/4 getauscht der Verbindung 4.
    Das wäre mein Hauptverdächtiger in Bezug auf Verschaltungsfehler im Adapterkabel.

    Gruß

    Nico

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0