» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 4 5 6
Zeige Ergebnis 101 bis 112 von 112
  1. #101
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    56154
    Beiträge
    355

    Standard

    Hallo Michael,
    danke für deine Antwort!

    Zitat Zitat von OldKamuffel Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, ob ich Deine Frage richtig verstehe, aber vielleicht hilft das:
    Der Gain ist dazu da, um den Wirkungsgrad der einzelnen Lautsprecher aneinander anzupassen. Das bedeutet, bei gleichem Eingangssignal sollte der Pegel an allen Lautsprechern gleich hoch sein. Die Pegelanpassungen bez. des Dynamikumfanges des LFE passieren dabei schon vor dem DSP Eingang.
    Zumindest bei mir passte alles mit der 'XO' Trennung, nachdem ich mittels RosaRauschen den Pegel aller LS angepasst hatte.
    Pegelabgleich habe ich gemacht, am Hörplatz sind alle Satelliten gleich laut und der LFE 10dB lauter. Der Bassanteil der Satelliten, welcher auf den Subwoofer umgeleitet wird sollte somit 10db leiser als der LFE sein. Wenn ich nun aber per REW z.B. Front Left messe (Bassmanagement/XO ist im DSP aktiv) ist der Bassanteil von FL genauso laut wie der LFE. Unter 200hz (Trennfrequenz) sind die Graphen 100% deckungsgleich, das ist natürlich falsch.

    Bei dir passt das also? Hast du per Asio mal jeden Kanal (also auch den LFE) einzeln angesteuert? Wenn ich den Gain des Subwoofer im DSP natürlich um 10db abesenke, passt das mit dem Bassanteil der Sats, der LFE ist dann natürlich um 10dB zu leise.


    Zitat Zitat von OldKamuffel Beitrag anzeigen
    Der steckt doch in den XO Einstellungen?
    Ja, ich wollte es nur nochmal zusammenfassen, teilweise sind die Sachen schon vorhanden.

    Zitat Zitat von OldKamuffel Beitrag anzeigen
    Du kannst den SPDIF Ausgang vor oder nach der Signalverarbeitung schalten. Aber vor Signalverarbeitung bedeutet auch, dass der Master Volume umgangen wird.
    Danke! Ich muss ich das Subwoofersignal nach der Signalverarbeitung an das zweite DSP weiterleiten damit ich die Bassanteile der 4 Atmos Lautsprecher noch darauf routen kann. Der erste DSP ist schon voll bestückt.

    Zitat Zitat von OldKamuffel Beitrag anzeigen
    Mittels des SigmaStudios könntest Du alle Deine Änderungswünsche in die Filterkette einbauen. Ist leider mit etwas Einarbeitungsaufwand verbunden, bis man sein erstes eigenes Plugin fertig hat.
    Das würde ich gerne tun und habe ich auch schon öfters hier gelesen. Kann ich z.B. das vorhandene Plugin irgendwie in Sigmastudio öffnen und z.B. den Tiefpassfilter einfach mit einem Hochpassfilter ersetzen? Die HTML Oberfläche zeigt dann zwar immernoch Tiefpassfilter an, aber das wäre ja wurscht... Dann muss man nicht wiedere bie 0 anfangen.

    Es gibt ja auch noch dieses Umwandlungsscript, welches SigmaStudio Projekte in Plugins verwandelt, (nicht das von Archi, sondern offiziell auf Github) hast du das schonmal ausprobiert?

    Eine normale Programmierung mittels SigmaStudio ist aufgrund des fehlendes Eproms nicht möglich, korrekt?

    Gruß
    Chris
    Geändert von pillepalle123 (09.06.2021 um 16:12 Uhr)

  2. #102
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    56154
    Beiträge
    355

    Standard

    Ich werde mich mal in Ruhe an das Sigma2Aurora Gedöhns begeben.

    Kamen meine Emails überhaupt an, Raphael?
    Geändert von pillepalle123 (09.06.2021 um 16:28 Uhr)

  3. #103
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Nein, ich habe keine emails von Dir erhalten, sonst hättest Du etwas von mir gehört.
    Hast Du an info at auverdion.de geschrieben?

  4. #104
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.442

    Standard

    P.S. Zu dem sigma2aurora-Gedöns habe ich mir überlegt, dass ich da ein Videotutorial machen möchte, ich muss nur noch die Zeit dafür finden...

  5. #105
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    56154
    Beiträge
    355

    Standard

    Danke für die Antwort, das erklärt einiges, ich war schon leicht genervt, zumal ich schonmal vor einiger Zeit was geschrieben hatte und auch damals keine Antwort kam (ich habe die letzte Mail vor 4 oder 5 Tagen an die auverdion Adresse geschrieben, aber werde mal einen anderen Provider als Gmail ausprobieren, vielleicht liegt es daran..) Telefon sehe ich immer als letzte Lösung an, weder telefoniere ich gerne, noch möchte ich dich abends nerven..

    Das mit dem Videotut klingt gut, dann warte ich wohl noch ein bischen (fühl dich nicht gehetzt *hüstel*)
    Geändert von pillepalle123 (09.06.2021 um 16:55 Uhr)

  6. #106
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Wie gesagt, ich habe den Anspruch, jeder email zu antworten, wenn ich es auch nicht immer innerhalb von 4 Stunden schaffen....

  7. #107
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Habe mir gerade selbst eine email geschickt, der auverdion-Server tut es jedenfalls.

  8. #108
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    56154
    Beiträge
    355

    Standard

    EDIT:
    Siehe ein Post weiter unten...
    Geändert von pillepalle123 (09.06.2021 um 20:11 Uhr)

  9. #109
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    56154
    Beiträge
    355

    Standard

    Au Weia!

    Ich hatte die ganze Zeit den Subwoofer in der Vorstufe um 10dB abgesenkt. (Hatte ich mal für die Optimierung der Gainstruktur gemacht) Habe ich natürlich vergessen.

    Wieder auf 0dB gestellt, Pegel per Gainregler angepasst und siehe da.....

    Manchmal...


    Dann eine letzte Frage zu dem Thema:
    Wenn ich den Gain des "LFE" Kanals im DSP nun runterstelle gewinne ich dann Headroom? Also wird dann aus einem sagen wir mal aus einem +6dbU Signal ein 0dbU Signal und ich könnte mit bis zu +12dbU reingehen?
    Bei Referenzpegel kommen nämlich mehr als die erlaubten +6dbU aus dem Sub Pre Out wenn ich auf 115dB einpegele.

    Ich hatte auch mal mit dem Oszi die maximale Eingangs- und Ausgangsspannung gemessen, wenn ich mich recht entsinne ging das bis +12dbU gut, dann gabs rechtecke..

    Aber ich nehme an, man sollte trotzdem bei maximal +6dbU bleiben?
    Geändert von pillepalle123 (09.06.2021 um 20:14 Uhr)

  10. #110
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Tja, so kann es manchmal gehen. Ich kenne das Gefühl.
    Ich weiss nicht wie Du rein gehst (symmetrisch oder unsymmetrisch) und worauf Du die +6dBu beziehst, aber ich würde bei +6dBu bleiben. Darüber gehen die ADCs ins Clipping. Du hast ja nur den Spannungsraum von 0..5V, es bleiben also +/- 2.5V Amplitude.

  11. #111
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.05.2015
    Ort
    56154
    Beiträge
    355

    Standard

    Da wären wir wieder bei meinem Hassthema, diese Pegel-Spannungs-etc Geschichten

    Ich habe den Sengpiel Pegel Umrechner genutzt, daher die dBu Angaben.

    Ich gehe momentan noch unsymmetrisch rein, demnach 1,5V (eff)=+6dbU, bei symmetrischem Eingang sind es auch 1,5V oder? (Also jeweils 0,75V auf Hot und Cold bei einem differentiellen Signal)

    Amplitude ist 50% dessen, was unter "Volt (s-s)" im Rechner steht, korrekt?

    http://www.sengpielaudio.com/Rechner-db-volt.htm
    Geändert von pillepalle123 (10.06.2021 um 10:57 Uhr)

  12. #112
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Am einfachsten ist es eh in absoluten Spannungswerten zu rechnen.
    Die Opamps können am Ausgang bedingt durch die Versorgungsspannung maximal 5V Spitze-Spitze auf Hot und Cold liefern, der ADC verkraftet 2.8V Spitze-Spitze zwischen(!) Hot und Cold (AINxP - AINxN, s. Datenblatt Ak4458). Deswegen siehst Du mit dem Osci am Opamp-Ausgang auch noch ein sauberes Signal wenn Du mit +12dBu reingehst, der ADC ist aber schon längst im Clipping.

    Ja, mit Amplitude ist halber Spitze-Spitze-Wert gemeint. Die Frage, die Du Dir immer klar machen musst, ist, gegen was misst Du? Also Signal gegen Masse oder zwischen Hot-Signal und Cold-Signal.

    Raphael

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0