» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 13 von 14 ErsteErste ... 3 11 12 13 14 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 241 bis 260 von 277
  1. #241
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    19.02.2015
    Beiträge
    150

    Standard

    Zitat Zitat von chinakohl Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich wiederhole es nochmal gerne:
    Es gibt keinen Verstärkerklang !!!!!

    Es gibt höchstens Lautsprecher, die an einem bestimmten Verstärker klingen - oder auch nicht (stark kapazitive oder Induktive Last).
    Das liegt dann nicht am Verstärker sondern am an ihm angeschlossenen Lautsprecher.
    Das ein Lautsprecher mit dem Verstärker, an dem besagter Lautsprecher angeschlossen ist, interagiert, steht ja wohl außer Zweifel.
    Technisch ist es kein Problem, den perfekten Verstärker zu bauen ......... hingegen den perfekten Lautsprecher allerdings schon (das Prinzip des dynamischen Schallwandlers ist eben ein sehr stark fehlerbehaftetes).
    Ich verstehe nur nicht, das diese Eigenart immer einem Verstärker "in die Schuhe geschoben wird".
    Weil dieser oftmals die preiswertere/ billigere Komponente ist ?

    Gruß
    Arvid
    lass das mal nicht den Gitarristen hören, der seine Endstufen-Röhre in die Sättigung und darüber hinaus treibt ;-)

  2. #242
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.497

    Standard

    Zitat Zitat von Franky Beitrag anzeigen
    Eben nicht! Das ist halt wieder so ein typischer Fosti.
    .......
    Doch und ich weiß mal wieder nicht, was es an meiner Aussage von Dir mal wieder zu motzen gibt. In guter Beschaltung ist ein Chipamp wie der TDA7294 sehr neutral und zuverlässig. Beispiele habe ich genannt. Wenn Amp-"Konstrukteure" meinen einen Klangcharakter anerziehen zu wollen, ist das ein Leichtes. Ein Verkaufsargument braucht man ja. Und jetzt kommst Du mal wieder mit einer pauschalisierten Aussage....da sage ich nochmal NÖ
    Astronomy compels the soul to look upwards and leads us from this world to another - Plato

  3. #243
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.497

    Standard

    Zitat Zitat von mcdwerner Beitrag anzeigen
    lass das mal nicht den Gitarristen hören, der seine Endstufen-Röhre in die Sättigung und darüber hinaus treibt ;-)
    Och ja, das ist doch eine ganz andere Baustelle......mann, mann, mann.....das ist das gleiche wie ein Reso-Gehäuse....beim Instrument gewünscht, bei der Wiedergabe aber nicht.......genausowenig wie Verstärker- oder Kabelklang!
    Astronomy compels the soul to look upwards and leads us from this world to another - Plato

  4. #244
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.937

    Standard

    Ne, der Dämpfungsfaktor incl. der Leitungen gehört z.B. auch dazu.
    Die Übertragungskurve, Klirrfaktor, Slew Rate und Transitfrequenz.

    Edith sagt: Bin irgendwie an der falschen Stelle gelandet
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  5. #245
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.497

    Standard

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    Ne, der Dämpfungsfaktor incl. der Leitungen gehört z.B. auch dazu.
    Die Übertragungskurve, Klirrfaktor, Slew Rate und Transitfrequenz.
    Joa ist das bei einem vernünftigen Verstärker selbst mit einem Chipamp noch der Rede wert?
    Astronomy compels the soul to look upwards and leads us from this world to another - Plato

  6. #246
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.937

    Standard

    Denke schon, sonst gäbe es ja keinen Verstärkerklang
    Lass Deine Studenten doch Mal drauf los. Prima fürs Praktikum. Aber nicht mogeln.
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  7. #247
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.497

    Standard

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    Denke schon, sonst gäbe es ja keinen Verstärkerklang
    Lass Deine Studenten doch Mal drauf los. Prima fürs Praktikum. Aber nicht mögen.
    Leider eine blöde Reaktion! Wozu sollte ich das tun? Ist doch nichts Neues, sondern wie es so schön heißt: "Klar wie Kloßbrühe!"
    Astronomy compels the soul to look upwards and leads us from this world to another - Plato

  8. #248
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.497

    Standard

    Nochmal zur Erinnerung:
    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es Verstärker- und Kabelklang.....aber entweder liegt das an dilettantischer oder so gewollter Beschaltung ...beides
    Astronomy compels the soul to look upwards and leads us from this world to another - Plato

  9. #249
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.937

    Standard

    Ich hab mich immer über die NAD Jünger beömmelt. Mittlerweile glaube ich dass die frühen Kisten von denen sehr cool sind. Trotz durchschnittlichen Parametern. Passt irgendwie alles und das mit unmöglichen 2N2955 + 2N3055 und nur 30 Wättern pro Kanal.
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  10. #250
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.411

    Standard

    @Fosti
    ich habe überhaupt nichts gegen Chipamps oder Class-D Endstufen. Auch da gibt es klangliche Unterschiede. Ich habe was gegen das pauschale Urteil das es keinen Verstärkerklang geben soll.
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  11. #251
    Aktiv, was sonst
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    698

    Standard

    Zitat Zitat von Franky Beitrag anzeigen
    Ich bin da anderer Meinung. Ich habe Erfahrungen gemacht das mit Verstärker A an Box B und Verstärker B an Box B es gehörige Klangunterschiede geben kann. Das betrifft Räumlichkeit, Auflösung von Klangdetails, Stabilität des Klangbildes usw. Ich habe da schon regelrechte AHA Erlebnisse gehabt.
    Aber wie gesagt - Diskutieren darüber lohnt sich nicht - gibt nur Zank.
    Kann ich alles unterschreiben. Ich habe eine zeitlang ausprobiert, welche Endstufe am besten zur BC1 mk3 passt. Da hatte ich auch verschiedene T&As da: unter anderem auch eine A 2000 AC. Die hat den besten Bass gemacht, sehr punchig. Dafür war es mir obenrum zu hart.

    Aber wie gesagt, die Diskussion bringt nichts.

  12. #252
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.411

    Standard

    Nochmal zur Erinnerung:
    Zitat von fosti
    Natürlich gibt es Verstärker- und Kabelklang.....aber entweder liegt das an dilettantischer oder so gewollter Beschaltung ...beides
    Das klingt so ähnlich wie diese Weisheit:

    "Kräht der Hahn auf dem Mist ändert sich das Wetter oder bleibt wie es ist."
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  13. #253
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.497

    Standard

    Zitat Zitat von Franky Beitrag anzeigen
    @Fosti
    ich habe überhaupt nichts gegen Chipamps oder Class-D Endstufen. Auch da gibt es klangliche Unterschiede. Ich habe was gegen das pauschale Urteil das es keinen Verstärkerklang geben soll.
    Bleibe ich anderer Meinung. Wird der Verstärker solide aufgebaut, tritt er umso weniger in Erscheinung und macht was er soll: das Eingangssignal proportional verstärken! mehr nicht! Bei Lautsprechern ist das ganze schwieriger. Aber bei Verstärkern da jetzt einen Bohei drum machen ist lächerlich!

    Auf deutsch: "Klingt" ein LS an zwei Verstärkern unterschiedlich, stimmt an mindestens einem der Verstärker was nicht und/oder der LS is ganz schräg!
    Astronomy compels the soul to look upwards and leads us from this world to another - Plato

  14. #254
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.937

    Standard

    Ich finde diesen Artikel zum grundsätzlichen Verständnis der Problematik nicht schlecht.
    https://www.fairaudio.de/hintergrund...opplung-1-dwt/
    Grtz und schöne Woche
    Arnim
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  15. #255
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    SH / Hamburg
    Beiträge
    3.165

    Standard

    Meint Ihr nicht, dass man "Verstärkerklang" erstmal zumindest halbwegs definieren sollte?
    Geht's um Endstufen, Vorstufen inkl. Klangregelungen, etc. oder einfach nur um die Frage, ob es möglich ist, eine "nicht-klingende" Endstufe zu konstruieren?
    Irgendwie fällt diese ganze unsäglich/~sinnige Diskussion schon wieder in den Bereich "Corona-Blues" gepaart mit anstehendem "Sommerloch".
    Bei "Kabelklang" ist's genau das Selbe.
    Wenn man denn will, dann gibt es sicherlich beides.
    Es ist einfacher die Leute zu täuschen,
    als sie davon zu überzeugen,
    dass sie getäuscht wurden. (Mark Twain)

    Audioviele Grüße,
    Matthias

  16. #256
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.497

    Standard

    Zitat Zitat von Don Key Beitrag anzeigen
    ....
    Irgendwie fällt diese ganze unsäglich/~sinnige Diskussion schon wieder in den Bereich "Corona-Blues" gepaart mit anstehendem "Sommerloch".
    Bei "Kabelklang" ist's genau das Selbe.
    Wenn man denn will, dann gibt es sicherlich beides.
    Was anderes habe ich nicht behauptet: Natürlich gibt es Kabel- und Verstärkerklang. Das liegt aber an der Konstruktion! Das kann gewollt sein oder am Unvermögen liegen! Eigentlich sollte ein Verstärker seinem Namen gerecht werden "verstärken" und zwar möglichst linear! Dann gibt es keinen "Verstärkerklang". Bei Lautspreechern liegt die Sache wie auch schon gesagt etwas anders. Aber wenn man den Verstärker und/oder die Kabel nicht neutral in den Griff bekommt / bekommen will: Happy High End!!!!!
    Astronomy compels the soul to look upwards and leads us from this world to another - Plato

  17. #257
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    SH / Hamburg
    Beiträge
    3.165

    Standard

    Gut, nur erschließt sich mir unter dem, auch von mir unterschriebenem Umstand eine weitere Diskussion darüber irgendwie nicht.
    Es ist einfacher die Leute zu täuschen,
    als sie davon zu überzeugen,
    dass sie getäuscht wurden. (Mark Twain)

    Audioviele Grüße,
    Matthias

  18. #258
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.497

    Standard

    Zitat Zitat von Don Key Beitrag anzeigen
    Gut, nur erschließt sich mir unter dem, auch von mir unterschriebenem Umstand eine weitere Diskussion darüber irgendwie nicht.
    Matthias, das wird es immer geben! Einige finden Ihre gesoundeten Verstärker einfach toll und lineare einfach schrecklich!
    Astronomy compels the soul to look upwards and leads us from this world to another - Plato

  19. #259
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    6.497

    Standard

    Gleiches gilt für die EMV.....wird von vielen als Voodoo oder schwarze Magie hingestellt......totaler Quatsch, denn das ist höchst handwerklich!

    Wer sich da kompakt aufschlauen möchte sei dieses Werk empfohlen: https://www.springer.com/de/book/9783834898029
    Astronomy compels the soul to look upwards and leads us from this world to another - Plato

  20. #260
    Chef Benutzer Benutzerbild von Kleinhorn
    Registriert seit
    18.03.2009
    Beiträge
    2.330

    Standard

    Alle Jahre wieder https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...-Verst%E4rkern

    und https://www.google.com/search?client...C3%A4rkerklang

    Kommt aber auch gar nichts dabei raus bei solch einer Diskussion.

    Pedda
    Wie schnell ist nix gemacht....

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0