» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    16

    Standard Lautsprecher Chassis maximal 2-3cm groß?

    Hallo zusammen.

    Hat jemand einen preiswerten Tipp, für ein maximal 2-3cm kleines, aber dennoch gutes, Lautsprecher Chassis? Darf gerne auch "nicht rund" sein, also zum Beispiel auch 7x3. Ich baue ja aktuell noch ein Gehäuse für einen Kinderplayer, und da soll es so klein wie möglich werden. Ich nutze zwar schon eine Alternative, und zwar einen Smartphonespeaker, aber evtl hat jemand von euch ja guten Rat.

    Achja, soll ein Allrounder sein. Primär für Hörspiele, kann aber auch Musik abspielen.

    Gruß
    Und bleibt gesund

  2. #2
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.853

    Standard

    Hi Joerg,
    guck Dir evtl. mal den / die hier an.

    https://www.pollin.de/p/lautsprecher...rn-10-w-641077

    Ich habe die in einen Monitor eingebaut, um mit selbigem dann auch hinter'm Sat-Receiver hängend, fern-sehen und -hören zu können.
    Du kriegst die einzelnen Chassis(chen) allerdings NICHT heil aus ihrem Gehäuse(chen). Wenn's kleiner werden soll () ist's am besten, das Gehäuse wie es ist kürzer zu dremeln und die Enden wieder zu verschließen.
    Klanglich ist das recht annehmbar und preislich wirst Du wohl weder Dein Haus beleihen noch Deine Frau verscherbeln müssen . Doch bedenke - die Steigerung von "Lebensgefahr" ist "Lebensgefährtin" .
    Bestätigung bringt weit, Kritik bringt weiter.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    16

    Standard

    Hi Matthias.

    Schon mal besten Dank für den Tipp. Bei dem Preis muss ich wohl noch weitere von Pollin testen, um die Versandkosten wieder raus zu holen :-)

    Die restlichen Sätze aus deiner Antwort..... Wahre Worte :-)

    Gruß

  4. #4
    Baustellensammler
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    Stadthagen
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Hallo Jörg,

    wenns etwas teurer sein darf, wäre der hier noch interessant. Nutzbar in 0,2l CB oder 0,5l mit Passivmembran oder ggf. BR.

    Wenn Dir die Pollin-Bestellung zu teuer wird, kann ich Dir auch ein Paar der von Matthias verlinkten Böxchen abtreten, habe 2 Paare hier. Mit Versand `nen 5er...
    Gruß

    Günther

    "Listen to the music"



    _____________________________________________

  5. #5
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    920

    Standard

    Pollin im Nahfeld, jo, ist ne BR Box, abgestimmt auf 150Hz---

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Pollin 0.95BB_nah.JPG
Hits:	79
Größe:	82,2 KB
ID:	53343

  6. #6
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.853

    Standard

    Mann Bizarre, Du musst natürlich auch noch 'ne Portmessung machen und fügen.
    Und wenn Du die Box dann noch in 'ne Raumecke auf den Boden stellst, kratzt sie an der 50Hz-Marke!
    Bestätigung bringt weit, Kritik bringt weiter.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  7. #7
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    920

    Standard

    So übel sind die gar en nicht... Eine am STICK (1W) in Mono per EQAPO , auf dem Rücken liegend.. ..Nix EQ....

    Room to move... https://www.youtube.com/watch?v=_NZhZPQXTNY

    Muß ich gleich mal meine Bluesharp rausholen...

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    16

    Standard

    Moin.

    Vielen Dank an euch, und auch für das Angebot des Kaufs. Ich hab jetzt 4 Lautsprecher für ein paar Euro geholt, dann passt das mit dem Versand und ich kann in Ruhe vergleichen. Verzögert jetzt nur etwas den Bau, aber man hat ja momentan etwas Zeit :-).

    Bin gespannt.

    Gruß

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.11.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    207

    Standard

    Das Thema interessiert mich auch, daher würde ich mich freuen wenn Du berichtest, was Deine Vergleiche (Messungen?) ergeben haben.

    Und falls jemand noch weitere Vorschläge derart kleiner Breitbänder hat - immer her damit!
    leave nothing but footprints, take nothing but memories

    Meine Website: www.wolfgangsphotos.de

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    16

    Standard

    Hi wus.

    Klar, werde berichten, kann aber nicht messen, habe dazu kein Equipment. Wenn aber jemand aus der Nähe Essen kommt und Zeug dafür hat, dann könnte man bestimmt ein Treffen arrangieren, nach Corona.

    Gruß

  11. #11
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.853

    Standard

    Ganz ehrlich - messen lohnt bei sowas auch nicht, ist viel zu sehr abhängig von Anwendung, Einbausituation, etc.
    Imho klingen sie wirklich annehmbar in Rel. zu Größe und Preis.
    Quietschpillen sind's allemal, aber wer etwas anderes erwartet ...
    Bestätigung bringt weit, Kritik bringt weiter.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  12. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    16

    Standard

    Für 0,95 erwarte ich auch nicht viel, keine Sorge. Könnte dann einen Vergleich zu anderen billigen / günstigen ziehen, die ich hier hab, und immer unter dem Punkt betrachtet, dass es für eine Art toniebox sein wird. Boombox oder ähnliches wird das nie im Leben sein / werden. Grüße

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.11.2017
    Ort
    München
    Beiträge
    207

    Standard

    Ich dagegen suche was, das zumindest unter Zuhilfenahme eines DSP einen wirklich guten Klang liefern kann, trotzdem aber sehr günstig ist. Denn ich überlege, mir raumhohe Linearrays damit zu bauen, und dafür brauche ich SEHR viele von den kleinen Chassis, wahrscheinlich 128. Echt dumm dass man die kleinen von Pollin nicht aus dem Plastikgehäuse kriegt.

    @Matthias, bei dremeln o.ä. hätte ich Angst, dass Sägespäne in den Luftspalt kommen könnten. Ist das Gehäuse ein Thermoplast, das man mit einem heißen Draht schneiden könnte?
    leave nothing but footprints, take nothing but memories

    Meine Website: www.wolfgangsphotos.de

  14. #14
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.853

    Standard

    Moin,
    also bei mir ist beim Abdremeln des Gehäuses (musste ich machen, sonst hätt's mechan. nicht gepasst) nix passiert, was nicht zuletzt daran liegt,
    dass das geschnittene Plastik ziemlich schnell anfängt zu schmelzen, viele Späne entstehen da nicht.
    Selbst wenn, die Dinger kosten <1€ ...
    @"wus" - Bestell Dir halt mal 'n paar davon und probier's aus.
    Geändert von Don Key (23.03.2020 um 09:27 Uhr)
    Bestätigung bringt weit, Kritik bringt weiter.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    339

    Standard

    Dieses Pollin-Teil habe ich auch und war positiv überrascht was da rauskommt. Sollte man getestet haben.

    ich hatte eher überlegt, die Gehäuse so zu lassen wie sie sind und einfach so aufeinander zu stapeln, dann sind es eben zwei Lines nebeneinander. Dafür hat mal gleich fertige BR-Gehäuse, muss nix einfräsen etc. Ne krasse Version wäre natürlich, die Gehäuse auf Biege-MDF zu kleben, dann kann man sie auf eine beliebige Form krümmen, kann sich schnell mal eine CBT bauen einfach indem man die Platte mit den Treibern auf eine gekrümmt geschnittene Holzstrebe spannt. Oder eben gerade.

    Das war mein Plan aber dann kam ein Angebot Breitbänder bei dem ich nicht widerstehen konnte.

  16. #16
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    663

    Standard

    Moin, ich habe die billigPollin mal am Horn ausprobiert. Ich finde die ziemlich schlecht, auch ohne Horn.

    Grüße, Hartmut

  17. #17
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    920

    Standard

    Ich hab mal einen in der Mitte durchgesägt. Die Impedanzmessung zeigt 315 resp.320Hz als Reso.. "Einbaugüte" ca. 1 resp. 1,2. ( mit / ohne BR Kanal ). Der "Pickel" bei 650Hz scheint eine Helmholtz Reso von den Teilgehäusen zu sein. Leider hab ich die Messung der kpl-Box nicht mehr, aber da war nichts derartiges.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Pollin095_getrennt_IMP.JPG
Hits:	28
Größe:	100,0 KB
ID:	53385

    Die Chassis sehen übrigens wie eine 1:1 Kopie vom Visaton BF32S aus... Lediglich 16 statt 4 Ohm..

  18. #18
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.12.2019
    Ort
    Essen
    Beiträge
    16

    Standard

    Ich hab 4 verschiedene Chassis bestellt, darunter ist dann auch, als teuerstes, das visaton bf32. Heißt, ich kann das dann optisch und klanglich vergleichen.

  19. #19
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.853

    Standard

    Moin, nochmal kurz zum Zerlegen. Die Chassis selber sind zwar theoretisch vom Gehäuse abzulösen, nur ist die Sicke von innen mit dem Gehäuse verklebt. Zerlegen hat imho keinen Sinn (ich hab's bei 2en eines Gehäuses versucht, einer ist kpl. hinüber, der andere so gut wie), aber evtl. lassen sich die Chassis mitsamt etwas Frontplatte so auseinanderdremeln, dass man sie anderweitig verbauen kann. Schlecht finde ich die Dinger auch nicht, wobei sich die Frage stellt, ob man 2 Chassis zum Preis von <1€ überhaupt schlecht finden kann, ohne ihnen unrecht zu tun .
    Es ist halt immer abhängig davon, was man erwartet und damit anstellen will.
    Bei 16Ohm (habe die nie gemessen) können ja sogar 2 von den doppelt bestückten Böxchen parallelgeschaltet werden.
    Bestätigung bringt weit, Kritik bringt weiter.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  20. #20
    HSG Franken Benutzerbild von Bizarre
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Hammelburg
    Beiträge
    920

    Standard

    Wenn sichs brauchbar anhört, sollte sichs auch meßtechnisch nachvollziehen lassen... Jo, da gibts wenig zu meckern :

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Pollin095_30cm.JPG
Hits:	29
Größe:	68,5 KB
ID:	53416

    1/2 orig. Box, 30cm Meßabstand...

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0