» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 69
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    477

    Standard

    Wie - Hanf ?

    Soll ich da jetzt olle Öko-Teppiche reinkleben?

    Ich hab`da keine Ahnung, was man statt dem im Bauplan angegebenen Zeugs nehmen könnte .......
    Scheint ja so `ne Art Zellulose-Wolle mit irgendeiner Beimengung zu sein ......also relativ hohes Volumengewicht.

    Gruß
    Arvid

  2. #42
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Hallo Arvid,
    mache dir keinen Stress. Dämmen ist kein Geheimnis, von Basotex bis Ikeakissen steht doch alles zur Verfügung ... da hilft erst mal auszuprobieren, auch Schichten von Polsterwatte und Noppenschaumstoff können zum Ziel führen. Das wird schon ... irgendein geheumnisumwittertes Spezialzeugs ist nicht von Nöten.
    Jrooß Kalle

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    477

    Standard

    .......... ja - neeee, is` klar ......

    Man ..... Kalle - ich hab` nicht den geringsten Schimmer, was es da so alles vergleichbares gibt.
    Aber könnte ich mich da nicht auch an den Isophon Horn/Reflex Bauvorschlag aus dem Klinger halten?
    Datt Zeuchs is`hier wenigstens bekannt ........
    Gruß
    Arvid

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.223

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Hanf ........... war mal ne Zeit richtig in, auch in den Baumärkten.
    Jau! Wir haben unseren Schulhof gedämmt wie die blöden Mann hat das gequalmt
    @Arvid: Kissen habe ich hier noch welche ausm Ikea.
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    477

    Standard

    Kissen habe ich hier noch welche ausm Ikea.
    Hahaha ..... danke für`s Angebot, aaber .......

    Mööööönsch - ich bin verheiratet !!!

    Manchmal habe ich das unbestimmte Gefühl, mein Weib macht hier gerade ein Ikea-Aussenlager auf ........

    Gruß
    Arvid

  6. #46
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    3.021

    Standard

    Hallo Arnim,
    Die Kissen hätte ich gerne für "Arvid"😊
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  7. #47
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard

    Zitat Zitat von chinakohl Beitrag anzeigen

    P.s: Wenn ich jetzt noch `rauskriege, was "Kimsul" ist, oder durch was man dieses Dämmmaterial ersetzen kann ....
    Kimsul

    Moin,

    ich habe, wie Olli in der Memorial, Isoblue verwendet, in meiner Memorial und der Minimemorial. Das funktioniert sehr gut. Einziger Nachteil ist die Mindestabnahme von 2 Rollen... aber Du baust sicherlich noch ganz viele Kisten, oder gibst was ab.

    Grüße, Hartmut
    Geändert von dy1026u (06.08.2020 um 03:36 Uhr)

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2018
    Beiträge
    109

  9. #49
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Moin,
    eine interessante zusätzliche Möglichkeit wäre ja auch die trennwände aus Holz-Weichfaserplatte zu bauen, da reicht ein Teppichmesser zum exaktem Schnitt.
    Jrooß Kalle

  10. #50
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    1.025

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    ...und der Minimemorial.
    Btw., sollte man die nicht Mini-Me nennen?
    Gruß

    Jesse
    Good Vibrations



    "Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter."

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    477

    Standard

    Okay - jetzt hab` ich`s (endlich) auch geschnallt .............
    Dann nehm` ich das, was gerade zur Hand ist ................ und das ist Dämmfilz und Dämmwatte - wird wohl auch funktionieren.

    Gruß
    Arvid

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    477

    Standard nächstes Geäuse .......

    Moin,

    das nächste Gehäuse wird gesucht - naja, mehr eine Gehäuseform
    Für den Wigo-Breitbänder - der bis 80 Hz. `runter spielen soll - suche ich ein Gehäuseform.
    Volumen ca. 8,5 - 9 Liter, closed box, Schallwand max. 220 x 220 mm .

    Frage mal auf ganz doof:
    Würde "rund" gehen? Einen aufgeblasenen Luftballon mit Pappmache (Zeitungspapier und Tapetenkleister) umhüllen .... als Form.
    Auf dieser dann eine Kugel aus GFK und Gießharz auflaminieren.
    ...... oder so ähnlich.

    Gruß
    Arvid

  13. #53
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    3.021

    Standard

    Arvid,
    eine Sensit k 20 hat einen Durchmesser von 33 cm und ist mit einem KSP215k bestückt. Das Volumen ist ca 15 L. 8 L wird eher ein gentechnisch verformtes Ei ergeben
    Der Wigo ist ein Chassis, dass sich in CB nicht wirklich wohl fühlt. Wenn Du eine Kogel haben möchtest, würde ich nach ollen runden Lampenschirmen Ausschau halten.Bespannen würde ich die mit 5 mm Filz, die ich in Form schneiden und verkleben würde. Den Filz gibt es als Platzdeckchen für 1-3 Geld in Billig Märkten. Das Schnittmuster aus den Lampen. Obs funktioniert? Hat wohl noch keiner probiert
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  14. #54
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.365

    Standard

    Hi
    Leider wird Isoblue von Alchimea nicht mehr hergestellt. Das Thema ist leider durch.

    Gruß Olli


    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    Kimsul

    Moin,

    ich habe, wie Olli in der Memorial, Isoblue verwendet, in meiner Memorial und der Minimemorial. Das funktioniert sehr gut. Einziger Nachteil ist die Mindestabnahme von 2 Rollen... aber Du baust sicherlich noch ganz viele Kisten, oder gibst was ab.

    Grüße, Hartmut
    Spaß am Hobby .

    Status: zunehmende Abstimmtaubheit


  15. #55
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard

    Zitat Zitat von chinakohl Beitrag anzeigen
    Moin,

    das nächste Gehäuse wird gesucht - naja, mehr eine Gehäuseform
    Für den Wigo-Breitbänder - der bis 80 Hz. `runter spielen soll - suche ich ein Gehäuseform

    Frage mal auf ganz doof:
    Würde "rund" gehen? Einen aufgeblasenen Luftballon mit Pappmache (Zeitungspapier und Tapetenkleister) umhüllen .... als Form.
    Auf dieser dann eine Kugel aus GFK und Gießharz auflaminieren.
    ...... oder so ähnlich.

    Gruß
    Arvid
    Moin, Pappmaché geht. Braucht aber viel Zeit zum durchtrocknen. Mit Gießharz laminieren bringt nix, da das Pappmaché nach 2 Jahren immer noch restfeuchte hat und entweder gammelt es im GFK oder durch weitere schrumpfungstrocknung klötert die Pappmaché Kugel in der GFK Kugel rum.

    Die ganze Pappmaché Gehäuse Bau Thematik findest du im "Audiotreff", da habe ich den Bau meiner damaligen Kugeln dokumentiert.

    Es gab auch ein GFK laminiertes Pappmaché Ei..., Daher die negativen Erfahrungen.

    Wenn ich noch einmal Kugel bauen sollte dann mit kleinen Holzwürfeln um einen entsprechenden kunstoffball kleben und später rund schleifen.

    Grüße, Hartmut
    Geändert von dy1026u (10.08.2020 um 08:56 Uhr)

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    477

    Standard

    Naja - "Kugel" war ja auch nur so`ne Idee .............. allerdings vom baulichen Aufwand wohl eher "too much".
    Soviel Aufwand wollte ich eigentlich gar nicht treiben ..

    Alternativ dazu könnte ich mir auch eine (relativ) dickwandige Pappröhre mit 22cm Innendurchmesser und knapp 20cm Länge vorstellen.
    Die Wigo-Koax Umbauten sollten sowieso als "stand-alone" laufen - Subwoofer/Schlammschieber als Beistelltisch neben der Couch "getarnt"
    Ich habe da noch 2 Kunststoffhörner von Druckkammerlautsprechern, die ich quasi als waveguide davor-basteln könnte
    ........... sieht dann so ähnlich aus - nur die Mundfläche ist wesentlich kleiner. Ich weiß - Wirkung geht gegen Null ....... sieht aber optisch goilomat aus
    https://www.horn-breitbaender.de/ori...rner/oris-250/

    Was das Papprohr betrifft, bin ich bereits fündig geworden ............ allerdings Handelslänge 3m :O
    ....... was mir dann doch eindeutig zu viel ist - egal, zu welchem Preis

    Gruß
    Arvid

    P.s: So`nen Halter aus Alu- oder Edelstahlrohr zu schweißen, ist kein Problem (ich wollte mir schon seit langem einen Wig-Inverter kaufen - mein Mig/Mag ist mittlerweile schon etwas "antiquiert" )
    Geändert von chinakohl (10.08.2020 um 18:27 Uhr)

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    477

    Standard

    ................ äähhhmmmm - einen Moment mal:
    Wenn ich noch einmal Kugel bauen sollte dann mit kleinen Holzwürfeln um einen entsprechenden kunstoffball kleben und später rund schleifen.
    Gedankengang:

    Kinderfussball aus elastischem oder Jugend-Basketball aus etwas härterem Kunststoff ?

    Holzwürfel aufkleben .......... Kantenlänge der Würfel ca. 15 - 20mm

    GFK drüberlaminieren.

    Abschnitt für Schallwand abtrennen und Montagering einsetzen (oder sollte man das schon vorher beim "Klötzchen-setzen" tun?).
    Letztendliche Schichten auflaminieren, Loch in die GFK-Schicht bohren, getrockneten Quarzsand in den Zwischenraum füllen und das Loch verschließen.

    So könnte die innere Schicht des Balls als Dämpfungsschicht mitverwendet werden und das ganze ähnelt einem Sandwich-Aufbau ......... oder Blödsinn?

    Gruß
    Arvid

  18. #58
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard

    ja, bau Mal

    Ich habe immerhin mit meinen Kugeln ca. 7 Jahre glücklich Musik gehört.

    Würfel mit 1cm Kantenlänge sollten völlig ausreichend sein. Die Kugelform stabilisiert sich selbst. Meine 90 Liter Pappmaché Kugel war auch nicht dicker und die Gehäuse haben sich nahezu nicht bewegt.

    Wenn du runde Kugel haben willst, solltest Du eine nicht so sehr nachgiebige Grundform nehmen,

    Grüße Hartmut

  19. #59
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.681

    Standard

    Moin,
    das mag jetzt sehr profan sein, aber das hier ist doch eine ideale Form, um GFK-Halnkugeln herzustellen, die man dann wieder zu Kugeln vereinigt.
    https://acrylhaus.com/Halbkugel-aus-...yABEgL6F_D_BwE
    Notfalls lassen sich auch hier Holzklötzchen zu Halbkugeln formen.
    Beton geht natürlich auch.
    Jrooß Kalle

  20. #60
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    887

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    ...die man dann wieder zu Kugeln vereinigt.
    https://acrylhaus.com/Halbkugel-aus-...yABEgL6F_D_BwE
    Moin Kalle,

    die sind genial um Beton-Kugeln oder für
    untere Kugel für Schneemanndesign-Gartenlautsprecher zu bauen. Mit 50cm kann man schon was vernünftiges bauen... Ich hatte Mal erwähnt daß es ab 44cm KugelDurchmesser effektiv wird. Im Audiotreff hatte ich Tabellen hochgeladen.

    Ich bestelle Mal so ne Halbschale. Doppeldeutig: proforma

    Grüße Hartmut
    Geändert von dy1026u (11.08.2020 um 08:03 Uhr)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0