» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 34
  1. #1
    Beschäftigter e. LS-Firma
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    674

    Standard Corona lässt grüßen, die Lieferengpässe beginnen

    Die chinesische Regierung hat vielen Herstellern die Betriebe vorübergehend dicht gemacht.
    Dies schlägt nun auch in der Lieferfähigkeit in Deutschland und Europa durch, die Lagerbestände - insoweit überhaupt vorhanden - werden knapp.
    Dies trifft vermutlich auch auf viele Bausätze mit dem Wavecor WF182BD10 zu, der momentan beim Distributer nicht mehr leiferfähig ist.
    Ab Produktionswiederaufnahme in China kann man 8-14 Wochen dazu rechnen, bis wieder alles rund läuft.

    BG, Peter

  2. #2
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.923

    Standard

    Hallo Peter,
    das ist ein Luxusproblem. Viel schlimmer ist, dass unsere Pharmagroßverdiener ihre Produktion oder die Produktion der Grundstoffe nach China verlagert haben. Das hat vor Corona zu generellen Lieferengpässen geführt, jetzt wird es hoffentlich für viele cronisch Kranke zusätzlich nicht noch kritischer.
    Bleiben wir gesund!

    Jrooß Kalle

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    539

    Standard

    https://www.theguardian.com/commenti...y-toilet-paper

    The virus has all the characteristics that make it scary – it’s novel, invisible, we have no control, we are involuntarily exposed to the risk, it makes us feel dread and we are personally vulnerable. As box ticking goes, this one is right up there.
    While there is some guidance on what individuals can do about it (thorough hand washing and avoiding people), the media reminds us continually of the relentless path. Buying toilet paper alleviates some of this anxiety and helps us regain control.


    Den letzten Satz sollte ich mir in die Signatur machen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    503

    Standard

    Zitat Zitat von capslock Beitrag anzeigen
    https://www.theguardian.com/commenti...y-toilet-paper

    The virus has all the characteristics that make it scary – it’s novel, invisible, we have no control, we are involuntarily exposed to the risk, it makes us feel dread and we are personally vulnerable. As box ticking goes, this one is right up there.
    While there is some guidance on what individuals can do about it (thorough hand washing and avoiding people), the media reminds us continually of the relentless path. Buying toilet paper alleviates some of this anxiety and helps us regain control.


    Den letzten Satz sollte ich mir in die Signatur machen.
    Ein Handtuch würde auch reichen
    Liebe Grüße Willi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    339

    Standard

    Dosenravioli und Klopapier bunkern macht wenig Sinn - außer, man hat vor sich von Dosenravioli Durchfall zu holen.

    Die Pharmaproduktion ist teilweise in China, richtig, zu signifikanten Teilen aber auch in Indien. So lange Indien offen ist, würde ich mir da noch keine Sorgen machen.

    Wer jedoch gewöhnt ist sich für die MDF-Schleifarbeiten und für die Lackierung eine FFP3-Maske für ne Markfuffzich im 10er Pack zu kaufen, der könnte schneller ein Problem haben.

    Ich habe aus Scherz mal auf meine Chassis draufgeschaut und war überrascht, wie vielfältig die Herstellungsländer sind. Da habe ich seltener "Made in PRC" gelesen als ich erwartet habe.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    18.07.2012
    Beiträge
    539

    Standard

    Zitat Zitat von wilbur11 Beitrag anzeigen
    Ein Handtuch würde auch reichen
    Wahrscheinlich war keins in der Nähe, als er einen Herzanfall hatte?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2014
    Beiträge
    183

    Standard

    Meine Unkenntnis muss ich outen, was bedeutet denn "As box ticking goes, this one is right up there."?

    Gruß Klaus

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    1.196

    Standard

    "Wenn es darum geht die Kriterien dafür zu erfüllen, ist das hier ganz oben dabei."

    VG, Matthias

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2014
    Beiträge
    183

    Standard

    Danke Matthias :-)

  10. #10
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.714

    Standard



    Wers noch nicht kennt
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    Görlitz - Niederschlesien
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Zitat Zitat von Koaxfan Beitrag anzeigen

    Die Pharmaproduktion ist teilweise in China, richtig, zu signifikanten Teilen aber auch in Indien. So lange Indien offen ist, würde ich mir da noch keine Sorgen machen.

    .
    Angeblich werden aber die Grundstoffe der Arzeimittel nur in China gemacht und in Indien treten schon erste Engpässe auf, weil sie keine Grundstoffe mehr bekommen.
    Gruß
    Thomas

    "Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche... " frei nach Hannes Jaenicke

  12. #12
    Beschäftigter e. LS-Firma
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    674

    Standard

    Eigentlich wollte ich keine Corona-Virus-Diskussion lostreten, sondern viel mehr darauf Aufmerksam machen, dass es zu Lieferengpässen kommt.
    Anlass dazu war gestern, dass ich bei hypex keine Plate Amplifiers in ausreichender Menge bestellen den FA251 gibt es erst wieder ab Mai.
    Dementsprechend habe ich mal bei unserem Chassishauptlieferanten nachgesehen und siehe da, auch bei diesem sind beim Distributor teilweise die Bestände erschöpft, frische Ware aus China wird dauern, die chinesische Regierung hat die Werke vorübergehend geschlossen.
    Das wird viele Wettbewerber, die als small OEM just in time in kleineren Tranchen abnehmen oder OEM-Direktbezieher dessen Lagerbestand sich dem Ende neigt, treffen.
    Auch das DIY Segment ist selbstverständlich betroffen.

    BG, Peter

  13. #13
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.923

    Standard

    Moin Peter,
    wenn man geschäftlich darauf angewiesen ist, wird es hart. Da tröstet es auch nicht, dass die Konkurrenz unter gleichen Problemen leidet.
    Wir Hobbyisten haben keine Probleme damit, endlich kann man mal die alten vergessenen Projekte angehen.
    Wenn der Lebensunterhalt daran hängt ist das nicht lustig.
    Vielleicht sollte man die Lagerhaltung auf der Straße zu gunsten von seriöser Vorratshaltung etwas überdenken.
    Jrooß Kalle

  14. #14
    Beschäftigter e. LS-Firma
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    674

    Standard

    Moin Kalle,

    Vielleicht sollte man die Lagerhaltung auf der Straße zu gunsten von seriöser Vorratshaltung etwas überdenken.
    meine Rede.
    Da wir Voll-OEM-Kunde sind, haben wir ausreichend Chassis auf Lager.

    BG, Peter

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Siegfried
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    01945 - Südbrandenburg
    Beiträge
    108

    Standard

    Der Virus hat ja auch so seinen Vorteil.
    Denken wir mal an die Luftreinhaltung nicht nur in China. Hier muß doch Gretel vor Neid erblassen.
    Und mancher wird mehr oder weniger gezwungen "in sich zu gehen". Vielleicht entsteht ja auch der Gedanke, dass diese Hybris, "Alles, jetzt sofort und Überall" auf Abruf zu haben, nicht unbedingt der Weisheit letzter Schluß ist. Vielleicht entsteht aus dieser Notlage auch das Bewußtsein wieder den eigenen heimischen Hersteller zu unterstützen.
    Auf der anderen Seite wird vielleicht jetzt begriffen wie unvorbereitet wir auf eine Pandemie sind. Vor allem dann, wenn die Auswirkung einer Ansteckung erst nach 14 Tagen oder länger hervortreten. Da kann man nur auf den Sommer hoffen, dass diese Ansteckungsperioden unterbrochen werden.
    Doch der eigentliche Höhepunkt ist noch längst nicht erreicht. Und die Wirtschaft, egal ob Verwaltung, Finanz, Industrie, Handel oder Gesundheit, werden nicht nur die Gürtel enger schnallen, sondern ums wirtschaftliche Überleben ringen.
    Trotz aller Aussichten auf Kommendes sollten wir die Besonnenheit stets bewahren und mit Muse diese Zeit überwinden.
    Der wahre Tüfftler, Kreative, der Künstler in unseren Reihen versteht natürlich auch aus älteren Bestandteilen geniale akustische Wunderwandler zu zaubern.
    Lächeln und Händewaschen nicht vergessen.
    Messe erfolgreich mit HBX-6.8
    deutschsprachiger Audio-Software.

  16. #16
    Hat Holzstaub geleckt...
    Registriert seit
    08.02.2016
    Beiträge
    567

    Standard

    Dies trifft vermutlich auch auf viele Bausätze mit dem Wavecor WF182BD10 zu, der momentan beim Distributer nicht mehr leiferfähig ist.
    Ist der mit dem "abgesägten" zu ersetzen?

    Ich brauche die Chassis eigentlich zeitnah, die Optik wäre egal, da eh bespannt wird...

  17. #17
    Beschäftigter e. LS-Firma
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    674

    Standard

    Der truncated ist technisch identisch.

  18. #18
    Aktiv, was sonst
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    443

    Standard

    Nach meinen aktuellen Erfahrungen kann ich nur sagen: passt gut auf Euch auf.

    Ich habe jetzt drei Tage mit einem Infekt flachgelegen. Wissenswerter Hintergrund dazu: Eine gute Kollegin kommt nicht nur aus Heinsberg, dem Corona-Epizentrum aus NRW. Sie ist auch Karnevalistin und ist auf besagter Feier mit ihrer Tanzgruppe gewesen. Außerdem war sie nach Karneval erkältet im Büro.

    Mit anderen Worten: gleich drei Faktoren, bei der bei einer Corona-Hotline alle Alarmglocken schrillen sollten. Als ich da aber angerufen habe, habe ich nach gut 20 MInuten Warteschleife (!) nur lapidare Durchhalteparolen gehört. Meine Symptome seien nicht so wild, Wahrscheinlichkeit für eine Infektion ist gering.

    Außerdem, und jetzt kommt der eigentliche Hammer: Getestet würden nur Menschen, die mit einem nachweislich positiv auf Corona getesteten Patienten in Kontakt waren.

    Das muss man sich mal vorstellen. Unglaublich.

    Klar ist folgendes: Sollten die Chinesen nicht nur aus Spaß alle Hebel in Bewegung gesetzt haben und sollte das Parlament Trump nicht nur aus Jux 8 Mrd. Dollar zur Corona-Bekämpfung bewilligen, haben wir ein ernstes Problem.

    Denn wenn Gesundheitsminister Spahn vor Reisen nach NRW warnt (!), und gleichzeitig ein Exportverbot für Desinfektionsmittel und Co. verhängt wird, ist es weit unschöner als offiziell verkündet wird. Und: angesichts der oben beschriebenen Testpraxis kann man die offiziellen Zahlen vergessen.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    418

    Standard

    Einer der bekanntesten Epidemiologen der Welt sagt dass kaut den aktuellen Modellen 40-70% der Weltpopulation angesteckt werden könnten, von daher befürchte ich kann man das ganze nur vielleicht etwas verzögern aber man ist ziemlich machtlos https://www.businessinsider.de/inter...0-3/?r=US&IR=T
    USA ist bezüglich der Bekämpfung leider sehr schlecht aufgestellt, es gibt nur eine Behörde die bisher die Kontrollen machen kann und viele meiden sowas zu melden weil wegen ihres kranken Gesundheitssystems müssten sie den möglichen Krankenhausaufenthalt aus eigener Tasche zahlen und das kann schnell Richtung 5-stellig werden.

  20. #20
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.284

    Standard

    Zitat Zitat von spendormania Beitrag anzeigen
    Außerdem, und jetzt kommt der eigentliche Hammer: Getestet würden nur Menschen, die mit einem nachweislich positiv auf Corona getesteten Patienten in Kontakt waren.
    Ich hatte ein ziemlich ähnliches Problem .... und habe die exakt gleiche Erfahrung gemacht und habe mich gefragt ob die Widersprüchlichkeit in diesem Ansatz nur mir auffällt ...danke, ich bin nicht allein. Dazu kann man aber die Sondersendung "Hart aber Fair" von dieser Woche empfehlen. Da wird es etwas nachvollziehbarer. In Kürze .... bei einer sehr kleine Anzahl von tatsächlich Erkrankten ist es eben im Moment so unwahrscheinlich, dass man sich infiziert, das man Tests auf diese Art und Weise beschränken kann. Der Test ist halt sehr aufwendig und die Kapazitäten sind noch so beschränkt ...... kann man nur hoffen, das die Kapazitäten zügig ausgebaut werden. Ich will das Virus nicht kleiner reden ....aber es ist eben auch ein Effekt unserer Zeit, dass wir heute alle gleichzeitig die selben Nachrichten aufnehmen und uns alle gleichzeitig gegenseitig bestärken ... da wird jedes neue Thema super hoch gehandelt und nicht alle davon erweisen sich als langfristig relevant. Andere Themen wären relevant(er), spielen aber keine öffentliche Rolle.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tabakrauchen
    Den Angaben der Drogenbeauftragten der Bundesregierung sowie der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen zufolge ist von jährlich 110.000 bis 140.000 tabakbedingten Todesfällen in Deutschland auszugehen.

    ...Könnte man fortsetzen mit Verkehrsunfällen, Übergewicht, Akohol, Flüchtlingen, Rechtsterrorismus ....... schauen wir mal wo Corona im Ranking am Ende landet und wo es in zwei Jahren liegt.

    Bleibt gesund!

    Herzliche Gruesse
    Michael

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0