» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich registrierter User in diesem Forum zu werden.

Schreibe uns dazu einfach eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

- Deinen gewünschten Usernamen
- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Fehlen diese Angaben, kann eine Registrierung im Forum nicht erfolgen.
Prüfe also bitte, ob alle Angaben vollständig sind!

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschliessend Deinen Account.

Du kannst uns deinen Registrierungswunsch über das Kontaktformular (Link) zukommen lassen.
Wähle dort als Betreff "Registrierung" aus und vergiss nicht uns die oben genannten Infos mitzugeben!

Dein DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 104
  1. #41
    Swansteini
    Gast

    Standard

    Wurde von franky ja schon halb verraten..., aber hier zum Beispiel:

    https://www.soundonsound.com/reviews/se-electronics-munro-egg-150



  2. #42
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von AR
    Registriert seit
    05.12.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    347

    Standard

    Hi,
    und noch eine, über die sich Frank freuen dürfte:

    Fusion Sound HL 2.2
    mit SPH175HQ und DT-352NF - beide von Monacor - oder?
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	fusion-sound-hl22-lautsprecher mit Monacor Treibern.jpg
Hits:	171
Größe:	243,7 KB
ID:	53474
    Gruß und bleibt gesund & heiter
    AR
    Geändert von AR (27.03.2020 um 15:22 Uhr)

  3. #43
    I.S.D.N.
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Gelsenkirchen
    Beiträge
    2.601

    Standard

    Zitat Zitat von horr Beitrag anzeigen
    Das Thema gab's ja schon oft.
    z.B. Visaton

    Burmester hatte Visaton GF200 in älteren Boxen
    Visaton auch in
    Abacus
    AGM
    Sonics Passion
    frühe Loewe
    in XTZ Divine sind die KE25SC
    Schanksaudio
    .......
    WLM
    Horns
    5degrees

    BTW: Ich meine mich zu erinnern, das die Jungs von HiFi-Selbstbau für XTZ mal eine Kiste entwickelt haben. Ob das jetzt die Devine war / ist, weiss ich nicht mehr. Aber ich weiss, dass die mal der Deutschlandvertrieb von XTZ waren und auf die KE stehen.
    Vinyl & Whisky: Gemeinsamer Blog von tiefton und mir zum Thema Vinyl und Whisky

    gelsen-pen: Mein Blog über Gelsenkirchen, das Ruhrgebiet und den Rest der Welt

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.03.2016
    Ort
    Güstrow
    Beiträge
    1.402

    Standard

    Die beiden Nachfolgermodelle (alpha und delta) sind mittlerweile mit Accutonkalotten bestückt:. Die Delta habe ich sogar schon in beiden Versionen gehört. Ich fand die neuere Variante besser.

    XTZ Divine Delta : C25-6-158 und 2x C173-11-191 (schreibt XTZ auch auf der Webseite)
    XTZ Divine Alpha: C173-T6-090, und vermutlich C25-6-158 sowie SEAS H1209-08

  5. #45
    Longwood und Dr. Mabause Benutzerbild von Longwood
    Registriert seit
    27.10.2015
    Ort
    Kierspe
    Beiträge
    126

    Standard

    Noch mal ganz zum Anfang und OT, ich baue gerade eine Testbox mit dem Oberton 8ncx. Den habe ich günstig bekommen und will damit ein einfaches Projekt umsetzen. Angedacht ist der Einsatz ab 300 Hz mit einer Trennfrequenz bei circa 1200Hz zu HT. Soll nicht auf Lautstärke, sondern auf guten Energiefrequenzgang abgestimmt werden, daher auch die relativ tiefe Übernahmefrequenz MT/HT.
    Eigene TSP Messungen zeigen zwar einen höheren Fs aber der Rest der Werte ist besser als auf der Webseite von Oberton angegeben.
    Ich bin extrem gespannt wie es klingen wird.

    Beste Grüße
    Karsten
    Hifi = den besten Kompromiss finden

    gerade arbeite ich an diesen Lautsprechern: Projekt Omega

  6. #46
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Westen
    Beiträge
    277

    Standard

    Dann gutes Gelingen, Karsten, ich bin sehr gespannt.

  7. #47
    Benutzer
    Registriert seit
    23.09.2018
    Beiträge
    63

    Standard

    Hi,

    Hat hier jemand Vermutungen? https://amphion.fi/create/products-p...tudio-monitor/

    Die Rückseite sieht stark nach wavecor aus oder?

    Gruß

  8. #48
    Swansteini
    Gast

    Standard

    Das bei Amphion ist eigentlich alles von Seas...kann sein das sie für die PM einen Wavecor genommen haben aber ich denke das ist auch ein OEM Seas....


    Gruß Swany

  9. #49

  10. #50
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Oh, oh, oh, die gefällt. Sehr interessant! Danke!
    Mach einen roten Knopf "Nicht drücken, Lebensgefahr!", irgendeiner drückt schon drauf!

  11. #51
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.05.2019
    Beiträge
    2

    Standard

    Die Chassis der Voice Acoustic LA-Stick 4x4 sehen verdächtig nach FaitalPRO 4FE32 aus.

  12. #52
    Karton Verwerter
    Registriert seit
    01.08.2019
    Beiträge
    460

    Standard

    Reflector Audio Bespoke

    P Serie mit Faital Pro Treiber als TMT
    E Serie mit Acoustic Elegance

    Wer erkennt da ein Schema?

    HT und Horn ist mir noch nicht bekannt. Alle mit Hypex Amps und DSP.
    Hier noch ein Artikel zu den P15.

  13. #53
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    12.08.2018
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    1.572

    Standard

    Gerade bei Facebook gesehen

    https://de-de.facebook.com/620835081...type=3&theater

    2 x SPH-450TC ist schon eine Ansage
    ================================================== ========
    Angestellter im Berufsfeld Audio Entwicklung

  14. #54
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2020
    Ort
    Haschbach am Remigiusberg
    Beiträge
    3

    Standard Jawoll, auch bei der Martion Bullfrog ist der verbaut

    Zitat Zitat von ax3 Beitrag anzeigen
    Ja, bei mir fing es mit dem Nachbau der Ur Titan, dem PSL 320 /400, dem PSM 120 und dem großen Matsushita Bändchen an
    100 Jahre sind aber wirklich eine lange Zeit für LS DIY



    So ist es und was mich heute eben immer noch auf andere Gedanken bringt, ist die Anregung, die ich durch die Profis bekomme, die es sich meistens nicht leisten können, irgendeinen unausgegorenen Entwurf auf den Markt zu bringen.
    Warum diese Chassis > in dem Gehäuse > in der Zusammenstellung

    Das ist, wie ich meine, manchmal inspirierend oder einfach nur interessant.

    Die MFE Secundo kannte ich noch gar nicht, genau so wenig, wie MFE.
    Das ist insofern witzig, weil Rickelrath ca. 2km von mir entfernt ist.

    Alles Gute

    Zurzeit bin ich dabei, herauszufinden, welches 15" Chassis sich hier drin verbirgt
    https://tobian-soundsystems.com/de_CH/products/hornspeakers/coaxial-hornspeakers/15HC


    https://www.rcf.it/de_DE/products/pr...x15n351/292673

    Zwar ist der Thread schon was älter, aber ich habe ihn eben erst entdeckt…

    So isses wohl. Und eben die 12“ Variante. In den nicht-Coax Lautsprechern ist bei den kleineren vermutlich das Horn aus den Coaxen und den Bässen als nicht-Coax-Pendant verbaut. Das sieht man, wenn man in die Hörner reinzoomt. Dieselben ovalen Aufkleber über den Schraubenlöchern, wie bei den Coaxen :-)

    Die Martion Bullfrog hat auch das 15“ CX15N351 verbaut.

    ich hab mit den CX12N351 (selbstverständlich modifiziert ;-) )36 cm Würfel geschlossen (der Innenaufbau ist komplett anders als die Bullfrog, somit keine Kopie, sondern nur inspiriert :-) und leider bin ich kein Schreiner :-( ) und digital getrennt und entzerrt mit miniDSP gebaut. Das macht richtig Laune :-)

    Bin neu hier, also erster Post… schönes und interessantes Forum
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ED8EA1DE-D291-4407-9C68-687B1D91992F.jpeg
Hits:	61
Größe:	404,7 KB
ID:	62758   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	E975F61D-DC5C-4DD0-9358-8C0BCDAADE38.jpeg
Hits:	80
Größe:	657,6 KB
ID:	62759  
    Geändert von mahatma (08.11.2021 um 23:28 Uhr)

  15. #55
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Westen
    Beiträge
    277

    Standard

    Zitat Zitat von mahatma Beitrag anzeigen
    Zwar ist der Thread schon was älter, aber ich habe ihn eben erst entdeckt…

    So isses wohl. Und eben die 12“ Variante. In den nicht-Coax Lautsprechern ist bei den kleineren vermutlich das Horn aus den Coaxen und den Bässen als nicht-Coax-Pendant verbaut. Das sieht man, wenn man in die Hörner reinzoomt. Dieselben ovalen Aufkleber über den Schraubenlöchern, wie bei den Coaxen :-)

    Bin neu hier, also erster Post… schönes und interessantes Forum
    Willkommen in diesem Forum

    Ich glaube nicht, dass Tobian außerhalb der koaxialen Palette die Hörner der Coaxe nutzt, denn RCF entwickelt die Coaxe separat und mit anderen Verbindungen sowie Horngeometrien, die den zusätzlichen Weg durch das Magnetsystem des Tieftöners mit einbeziehen.

    Das ist die RCF Horn Palette
    https://www.rcf.it/de_DE//products/p...nsducers/horns

    Das sind die Coaxe
    https://www.rcf.it/de_DE//products/p...al-transducers

  16. #56
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    21.04.2020
    Ort
    Haschbach am Remigiusberg
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat:
    „[QUOTE=ax3;313602]Willkommen in diesem Forum

    Ich glaube nicht, dass Tobian außerhalb der koaxialen Palette die Hörner der Coaxe nutzt, denn RCF entwickelt die Coaxe separat und mit anderen Verbindungen sowie Horngeometrien, die den zusätzlichen Weg durch das Magnetsystem des Tieftöners mit einbeziehen.“

    Zitat Ende
    ….


    Hallo, bitte mal auf der Tobian-Seite bei den beiden kleinen Modellen 10FH und 12FH in die Bilder reinzoomen. Dort sind eindeutig die drei Befestigungslochabdeckungsaufkleber zu sehen, die typisch für die beiden RCF-Coaxe CX12N351 und CX15N351 sind. Ebenso sind da Distanzstücke zu sehen, die dann dem Polkern der Coaxe entsprechen. Ich würde darauf wetten, dass das so ist ;-)

    Bitte einfach mal exakt vergleichen, vielen Dank.

  17. #57
    Aktiv-LS-Fan
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    916

    Standard

    Dem Threadtitel folgend äussere ich mal hier meine Neugier über das silbrige Breitbandchassis in den Boenicke W5/W8. Welcher mag das sein? Schalldruckmessungen gibt es hier: "Audiophile" Test

    Ich hoffe es gibt jemanden der das Chassis (er)kennt
    Beste Grüße,
    Winfried

    PS: "Nur die eigene Erfahrung hat den Vorzug völliger Gewissheit" (Arthur Schopenhauer)

  18. #58
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Westen
    Beiträge
    277

    Standard

    Das steht doch in dem von Dir verlinkten Artikel

    The topmost driver mounted on the baffle
    is a Fountek F85 wide-range 75mm unit,

  19. #59
    Aktiv-LS-Fan
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    916

    Standard

    Ha! Danke Dir vielmals! Glatt überlesen!
    Beste Grüße,
    Winfried

    PS: "Nur die eigene Erfahrung hat den Vorzug völliger Gewissheit" (Arthur Schopenhauer)

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    04.09.2014
    Beiträge
    333

    Standard

    https://ksd-audio.de/Reference/C5-Reference/

    Das scheint ein tatsächlich speziell angepasster Seas Koax zu sein. Im Fairaudio 'Test' gab es auch ein Bild vom Korb.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0