» über uns

» Registrierung

Liebe Mitleserinnen, Mitleser, Foristinnen und Foristen,

wer sich von Euch in letzter Zeit mit dem Gedanken getragen hat, Mitglied unseres wunderbaren IGDH-Forums zu werden und die vorher an dieser Stelle beschriebene Prozedur dafür auf sich genommen hat, musste oftmals enttäuscht feststellen, dass von unserer Seite keine angemessene Reaktion erfolgte.

Dafür entschuldige ich mich im Namen des Vereins!

Es gibt massive technische Probleme mit der veralteten und mittlerweile sehr wackeligen Foren-Software und die Freischaltung neuer User ist deshalb momentan nicht mit angemessenem administrativem Aufwand möglich.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran, das Forum neu aufzusetzen und es sieht alles sehr vielversprechend aus.

Sobald es dies bezüglich Neuigkeiten, respektive einen Zeitplan gibt, lasse ich es Euch hier wissen.

Das wird auch für alle hier schon registrierten User wichtig sein, weil wir dann mit Euch den Umzug auf das neue Forum abstimmen werden.

Wir freuen uns sehr, wenn sich die geneigten Mitleserinnen und Mitleser, die sich bisher vergeblich um eine Freischaltung bemüht haben, nach der Neuaufsetzung abermals ein Herz fassen wollen und wir sie dann im neuen Forum willkommen heißen können.

Herzliche Grüße von Eurem ersten Vorsitzenden der IGDH

Rainer Feile
Seite 38 von 38 ErsteErste ... 28 36 37 38
Zeige Ergebnis 741 bis 754 von 754
  1. #741
    ...braucht Vinyl Benutzerbild von tiefton
    Registriert seit
    19.11.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    5.736

    Standard

    Edding Tinten gehen auch, bekommen aber mit der Zeit einen Blaustich. Beize finde ich besser
    Viele Grüße, Thomas

    Es ist genug, wenn es genug ist.


  2. #742
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2021
    Ort
    Essen
    Beiträge
    135

    Standard

    Noch ein Thomas.

    Über Beize hab ich auch schon mal was Negatives gehört.
    Ist ja eine kleine Papiermembran. Da solls wohl Probleme geben.
    Ist auch nicht so einfach/ sauber zu verarbeiten.

    Gruß Tommi

  3. #743
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    2.065

    Standard

    Zitat Zitat von TomBear Beitrag anzeigen
    Dort wurde die Nachfülltinte Edding t100 empfohlen.
    Warst nicht sogar Du das?
    Durchaus denkbar.

    Das mit dem Blau-/Violettstich stimmt auch, hängt aber auch von dem Papier und seiner Grundfarbe ab.

    Am besten wäre natürlich du kämst noch an einen defekten Treiber (oder eine Membran) ran, an dem du Experimente durchführen könntest.
    Gruß

    Jesse Good Vibrations




    Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter.

  4. #744
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2021
    Ort
    Essen
    Beiträge
    135

    Standard Anschluss gesucht

    Hätte da noch eine Frage.

    Da die Fostex durchgecheckt sind geht es weiter.
    Jetzt suche ich Stecker und Buchsen für meine Kabel.
    Sie sollten eine ordentliche Qualität haben, aber nicht teuer sein da ich 30 Stk. brauche.
    Beim großen A gibt es 10er Sets ab 6 Euro.
    Sehen gut aus, wird aber wahrscheinlich nur leicht vergoldetes Blech sein.
    Möchte gerne unter 50,- bleiben.
    Habt ihr ein paar Tips?

    Gruß Tommi

  5. #745
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    2.065

    Standard

    Ich setze nahezu ausschließlich nur noch Bananenbuchsen (z.B. Stäubli) und Hohlbananenstecker (die "einfachen" aus Berryliumkupfer) ein.

    Vergoldetes (magnetisches) Blech und ähnlicher Schrott kommt mir nicht ins Haus.
    Gruß

    Jesse Good Vibrations




    Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter.

  6. #746
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.873

    Standard

    Zitat Zitat von Jesse Beitrag anzeigen
    Ich setze nahezu ausschließlich nur noch Bananenbuchsen (z.B. Stäubli) und Hohlbananenstecker (die "einfachen" aus Berryliumkupfer) ein.
    Me too, eigentlich schon ewig.......ich habe meinen MC-Vorrat noch nicht ganz abgebaut.

  7. #747
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2021
    Ort
    Essen
    Beiträge
    135

    Standard

    Hab die hier gefunden.

    Stecker:

    https://www.amazon.de/NEXMEX-Bananen...0BP9YVQ7Y&th=1

    Buchsen:

    https://www.amazon.de/Jubaopen-Video...8JHS9K54&psc=1

    Was meint ihr?

    Für 3 Wege brauche ich 12 Buchsen und 24 Stecker.
    Wären 43 ,- ohne Versand und liegt im Budget.

    @ Jesse
    Was sind die einfachen aus Beryliumkupfer?

    @ Kalle
    Was bedeutet MC?

    Gruß Tommi
    Geändert von TomBear (18.06.2024 um 12:33 Uhr)

  8. #748
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    1.150

  9. #749
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2021
    Ort
    Essen
    Beiträge
    135

    Standard

    Hallo Sepp.

    Danke für den Link. Sind eine Überlegung wert.
    Messing wird ja bei den High-End Firmen gern genommen.
    Hast Du auch einen Tip für Stecker?

    Gruß Tommi
    Geändert von TomBear (18.06.2024 um 12:33 Uhr)

  10. #750
    Good Vibrations Benutzerbild von Jesse
    Registriert seit
    27.11.2008
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    2.065
    Gruß

    Jesse Good Vibrations




    Die Realität ist in Wirklichkeit etwas komplizierter.

  11. #751
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    6.873

    Standard

    Hallo Tommi,
    die Firma MC für MultiContakt hat als erste hier diese Hohlbananas auf den Markt gebracht incl. der schönen Einschlagbuchsen mit Fahne fürs Löten oder Flachstecker. Sie wurde von Stäubli übernommen.
    Ich habe mein Berufsleben lang mich mit Messtechnik im Fahrzeugbereich beschäftigt. Schon vor 20 Jahren sind hier die Hersteller von Messtechnik und Leitungen zu Hohlbananas gewechselt. Die Hirschmann-Büschelstecker sind ,auch wenn viele hier aufschreien, der letzte Dreck. Ich habe mit denen nur Ärger gehabt, der Kontaktwiderstand ist unzuverlässig, sie zersören gerne Gerätebuchsen und durchstoßen aus der Fassung gefallen auch mit Einzeldrähten gerne die Fingerkuppen.
    Die auch gerne genommenen Tonnenfedern haben einen vollkommen unnötigen zusätzlichen Kontaktübergang.
    Jrooß Kalle

  12. #752
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2021
    Ort
    Essen
    Beiträge
    135

    Standard

    Ich glaube ich werde die Berylium-Kupferstecker nehmen.

    Kennt sich jemand mit Kimber Cable aus?
    Habe das 8VS in Bi-Wiring laufen, möchte auf Tri-Amping umlöten.
    Das Kabel ist 8-Aderig mit 2x 6,62qmm angegeben.
    Kann ich das einfach durch 4 teilen, um den Querschnitt eines Leiters zu bekommen?
    Ein einzelner sieht doch etwas dünn aus.

    Gruß Tommi
    Geändert von TomBear (Gestern um 12:05 Uhr)

  13. #753
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.10.2015
    Ort
    Weinviertel
    Beiträge
    129

    Standard

    Mit dem Kabel kommst du auf 2 x 1,7 + 2 x 1,7 + 2 x 3,3 mm² oder 2 x 1,7 + 2 x 2,5 + 2 x 2,5 mm².
    Würde ich dann von den genutzten Lautsprechern abhängig machen.

    Und freundlich grüßt
    der Simon

  14. #754
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2021
    Ort
    Essen
    Beiträge
    135

    Standard

    Hallo Simon.

    Danke für die schnelle Antwort.
    Sahen mir nur so dünn aus.
    Dann hätte ich jeweils 1,7 für HT/MT und 3,3 für denn Bass.
    Das sollte reichen.

    Gruß Tommi

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0