» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 40 von 68
  1. #21
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.369

    Standard

    Was praktisch umsetzen?
    Alles andere was den Antriebsfaktor bestimmt (und was nicht ) habe ich gesagt.

  2. #22
    Nachbauer
    Registriert seit
    01.05.2016
    Ort
    Halle
    Beiträge
    535

    Standard

    Und was bringt einem der BL Wert nun?
    Oder habe ich einen Denkfehler in der Annahme, dass es einen Unterschied macht ob bei einem BL von z.B. 10 nun eine 30g oder 300g Membran dranklebt?
    Das Leben ist kein Blindtest

  3. #23
    Chef Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2014
    Beiträge
    2.355

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    Und was bringt einem der BL Wert nun?
    Afaik kann man dann sagen, wie viel Strom zum Bewegen der jeweiligen Masse nötig ist.

    E: Solltest du auf die Praxisrelevanz abzielen: Ich denke mal, dass man damit gut Chassis vergleichen kann.
    VG Michi

  4. #24
    Nachbauer
    Registriert seit
    01.05.2016
    Ort
    Halle
    Beiträge
    535

    Standard

    Zitat Zitat von EMP Beitrag anzeigen
    Afaik kann man dann sagen, wie viel Strom zum Bewegen der jeweiligen Masse nötig ist.
    Das war ja im Grunde die Ausgangsfrage und die Antwort war eher Nein, also BL ist unabhängig von der Masse.

    Zitat Zitat von EMP Beitrag anzeigen
    E: Solltest du auf die Praxisrelevanz abzielen: Ich denke mal, dass man damit gut Chassis vergleichen kann.
    Was ich da halt eher anzweifel, da keine Messe einbezogen ist. Was sagen einem 200PS, wenn man nicht weiß ob es ein 1200kg Auto oder ein 3,5-Tonner ist? 200 PS sind es bei beiden.
    Das Leben ist kein Blindtest

  5. #25
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.369

    Standard

    Eben: Die Masse beeinflusst dieTSP und auch die obere Grenzfrequenz, die dann auch bei identischem BxL anders ausfallen. Nichtsdestotrotz ist in der Antriebswelt die Maschinenkonstante eine wichtige Größe und wird in jedem Datenblatt angegeben. Die Maschinenkonstante cm sagt ja nicht nur wieviel Newton pro Ampere erzeugt werden sondern die gleiche Konstante sagt auch, wieviel Spannung ui pro Geschwindigkeit v induziert werden. Die Maschinenkonstante verkoppelt die elektrische Seite mit der mechanischen:

    Pmech = F * v
    Pel = ui * i (wobei hier unter Pel die sogenannte Luftspaltleistung gemeint ist und nicht die an den Klemmen)

    mit der Lorentzkraft und der induzierten Spannung sowie der Maschinenkonstante cm = B x L (also den Formeln aus #6) gilt

    Pmech = I * L x B * v = cm * I * v
    Pel = v x B * L x I = cm * I * v

    voilá Pmech = Pel

    Das Grundgesetz der elektro-mechanischen Energiewandlung für translatorische Maschinen.

    Für rotierende Maschinen kann man das entsprechend ableiten.

    Pmech = omega * M
    Pel = ui * i

    Dementsprechend hat die Maschinenkonstante für translatorische Maschinen die Einheit

    [B x L] = [cm] = Tm = N/A = Vs/m

    und für rotierende Maschinen:

    [cm] = Nm/A = Vs/rad = Wb (Weber)

    bei rotierenden Maschinen ist die Maschinenkonstante identisch mit dem "magn. Hauptfluss" in Weber

  6. #26
    Nachbauer
    Registriert seit
    01.05.2016
    Ort
    Halle
    Beiträge
    535

    Standard

    Ne rotierende Membran wäre auch mal ganz spannend und was anderes.

    So praktisch: Wenn man einen Zusatzmagneten irgendwo draufpackt, dann ändert sich Flussdichte und BL?

    Ist es ein Fehleindruck, dass hoher BL bei niedriger Masse in niedrigem Qts resultieren?

    PS: Das Buchstabengewirr ist für mich nahe an Chinesisch, ich arbeite mit 4 Buchstaben.
    Das Leben ist kein Blindtest

  7. #27
    LarsNL
    Gast

    Standard

    Kurze Frage, schnelle Antwort...

    Zeigt sehr gut ein Problem solcher Threads. Ein weiteres wäre, dass sich im Wust der Diskussionen nach einiger Zeit kaum noch Infos zurückfinden lassen. Da der Aufwand, einen neuen Thread zu erstellen, nur minimal höher ist als eine Antwort hier, finde ich separate Threads für separate Themen viel zielführender.

    Schönen Gruß,
    Lars

  8. #28
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.369

    Standard

    Zitat Zitat von Dirk_H Beitrag anzeigen
    ...
    So praktisch: Wenn man einen Zusatzmagneten irgendwo draufpackt, dann ändert sich Flussdichte und BL?

    Ist es ein Fehleindruck, dass hoher BL bei niedriger Masse in niedrigem Qts resultieren?

    ......
    i) ja
    ii) nein, kein Fehleindruck.

    Hier könnte der Eindruck erweckt werden, dass die Masse und Rdc in die Berechnung einginge (das meinte ich in #15) aber wenn man sich die übernächste Zeile für Qes ansieht merkt man, dass sich alles bis auf BxL rauskürzt:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	TspChk_Start.png
Hits:	33
Größe:	9,5 KB
ID:	52897
    Quelle: https://hifi-selbstbau.de/grundlagen...infach-gemacht

  9. #29
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    5.369

    Standard

    Zitat Zitat von JFA Beitrag anzeigen
    .....
    P.S: eigentlich wollte ich auch in irgendeiner Fußnote was zu anderen Materialien geschrieben haben, und warum das unpraktisch ist. Habe ich aber nicht, wie ich sehe, daher vielleicht das Missverständnis
    Allet juuut

  10. #30
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Darakon
    Registriert seit
    25.09.2013
    Beiträge
    661

    Standard

    sorry, ich sehe keinen Vorteil in "kurze Frage - schnelle Antwort".

    Zum einen funktioniert es offensichtlich nicht (siehe oben) und zum anderen werden hier Information unstrukturiert gepostet, die später schwer auffindbar sind.
    Die B x L -Diskussion ist ja durchaus interessant, findet aber niemals irgendjemand wieder.

    Ich persönlich finde es auch nicht schlimm, wenn es ab und an mal einen kurzen Thread (mit passender Überschrift) mit nur 2 oder 3 guten Antworten gibt.
    Leider kommt soetwas in der Realität ohnehin eher selten vor.
    Geändert von Darakon (17.02.2020 um 18:05 Uhr)

  11. #31
    Nachbauer
    Registriert seit
    01.05.2016
    Ort
    Halle
    Beiträge
    535

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    i) ja
    ii) nein, kein Fehleindruck.

    Hier könnte der Eindruck erweckt werden, dass die Masse und Rdc in die Berechnung einginge (das meinte ich in #15) aber wenn man sich die übernächste Zeile für Qes ansieht merkt man, dass sich alles bis auf BxL rauskürzt:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	TspChk_Start.png
Hits:	33
Größe:	9,5 KB
ID:	52897
    Quelle: https://hifi-selbstbau.de/grundlagen...infach-gemacht
    Danke. Ein wenig klarer ist es jetzt immerhin und ich fand das ganze sehr hilfreich.
    Das Leben ist kein Blindtest

  12. #32
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Westen
    Beiträge
    106

    Standard Zitieren

    Moin,

    vielleicht blöde Frage, aber wie zitiere ich nur Abschnitte aus einem Text und nicht den ganzen Text eines Postings.
    Bei "Mit Zitat antworten" und bei "Beitrag zum zitieren auswählen" wird immer der ganze Text zitiert.
    Aus anderen Foren kenne ich es so:
    Text markieren > Markierten Text als Zitat auswählen > Bei Antwort "Zitate hinzufügen" auswählen > fertig

  13. #33
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von nical
    Registriert seit
    18.12.2008
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.185

    Standard

    einfach text zitieren - und dann dein bekanntes procedere, allerdings negativ, d.h. den markierten text entfernen.
    so mach ichs zumindest. viell. gibts auch elegantere lösungen.
    gruß reinhard

  14. #34
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    1.923

    Standard

    Zitat Zitat von ax3 Beitrag anzeigen
    vielleicht blöde Frage, aber wie zitiere ich nur Abschnitte aus einem Text und nicht den ganzen Text eines Postings.
    Ich klicke unterhalb des Beitrages, aus dem ich zitieren möchte, auf "Mit Zitat antworten". Im daraufhin angezeigten Editor erscheint innerhalb der [QUOTE]-Tags dann ein Zitat des ganzen Beitrages, aus dem ich einfach alles lösche, was nicht mit zitiert werden soll.

    Viele Grüße,
    Michael

  15. #35
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    3.009

    Standard

    Bei Antwort gehen drei Zeilen mit Symbolen auf.
    In der zweiten Zeile befindet sich im 5. Blocke eine Sprechblase (Zitat einfügen)

    [ QUOTE] hier einfügen [/QUOTE ]
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  16. #36
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Westen
    Beiträge
    106

    Standard

    Kay, das weiß ich.

    Ich meinte aber das hier:
    Zitat Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
    Bei Antwort gehen drei Zeilen mit Symbolen auf.
    Also direkt mit Bezug zum Post, auf den man antwortet.
    Und das nicht als Vollzitat, sondern segmentierbar in einzelne Text-Scheibchen.

  17. #37
    Tinnitohr Benutzerbild von ax3
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    Westen
    Beiträge
    106

    Standard

    Zitat Zitat von Azrael Beitrag anzeigen
    Ich klicke unterhalb des Beitrages, aus dem ich zitieren möchte, auf "Mit Zitat antworten". Im daraufhin angezeigten Editor erscheint innerhalb der -Tags dann ein Zitat des ganzen Beitrages, aus dem ich einfach alles lösche, was nicht mit zitiert werden soll.
    Ja, so mache ich das bis jetzt auch.
    Scheinbar gibt es auch keine andere Möglichkeit.
    Danke aber für die Info

  18. #38
    H-Kaspie Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    3.009

    Standard

    Wie kann ich einen Link direkt beschriften, sodas nur der Name, aber nicht die Adresse erkenntlich ist?
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    614

    Standard

    Zitat Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
    Wie kann ich einen Link direkt beschriften, sodas nur der Name, aber nicht die Adresse erkenntlich ist?

    [*URL="http://www.beispiel.de"]Beispiel[/URL*]

    * ohne Sternchen, dann sieht es so aus wie gewünscht : Beispiel

    Die Frage ist nur, warum diese Mühe; wenn der Cursor über dem Link ist, wird eh die Adresse angezeigt, und wenn ich den link kopiere, wird er auch direkt übernommen...
    Liebe Grüße Willi

  20. #40
    Chef Benutzer Benutzerbild von Azrael
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    53919 Weilerswist
    Beiträge
    1.923

    Standard

    Zitat Zitat von wilbur11 Beitrag anzeigen
    Die Frage ist nur, warum diese Mühe; wenn der Cursor über dem Link ist, wird eh die Adresse angezeigt, und wenn ich den link kopiere, wird er auch direkt übernommen...
    Ja, das ist schon wahr. Ich mache das aber auch oft so, es geht mir aber nicht darum, dass die URL "geheim" bleibt, sondern darum, dass es je nachdem einfach hübscher aussieht.

    Viele Grüße,
    Michael

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0