» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    236

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Beitrag anzeigen
    Tool Made in China steht auf dem Karton, ich verstehs ja noch bei den grünen Spielzeugmaschienchen aber doch nicht bei den blauen, bisher waren die meist aus der Schweiz.
    Meine Bosch Blau sind alle aus PRC.

  2. #22
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.803

    Standard

    Die Zeiten,dass Bosch blau aus dem Hause Scintilla aus der Schweiz stammen sind lange schon Geschichte

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    188

    Standard

    Und das merkt man leider sehr deutlich

  4. #24
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Michael
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    Remstal
    Beiträge
    784

    Daumen hoch

    So, ich hab hab die Säge jetzt mal ausführlich getestet, das mit China gefällt mir immer noch nicht, aaaber die Säge sehr wohl das Ding ist sehr sehr gut, ein Brettchen 12cm hoch, 45°angeschnitten, mehrfach probiert damit’s kein Zufallstreffer sein konnte, zusammengefügt, exakte 90°. Ja, damit lassen sich Schubladen bauen. So hab ich mir das vorgestellt, Bisher bin ich sehr zufrieden.

    Grüße Michael.
    Member of
    "Stuttgart audio expert group - an association/community of interest of engineers, scientists (acoustics, physics), and musicians"

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    188

    Standard

    Das freut. Glückwunsch! 👍

  6. #26
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2018
    Beiträge
    17

    Standard

    Ich habe ne alte Elu und bin damit sehr zufrieden. DeWalt, die Elu mal aufgekauft haben, repariert und wartet die Geräte immernoch, ich habe meine grade vor 2 Jahren komplett überholen lassen für einen echt zivilen Kurs.

  7. #27
    Beschäftigter e. LS-Firma
    Registriert seit
    17.12.2017
    Ort
    Frankreich
    Beiträge
    622

    Standard

    Ich hatte lenge Zeit eine dunkelrote Einhell Zug-Kapp-Säge mit Gestell im Einsatz.
    Typ weiß ich nicht mehr, die Maschine hat nun mein Sohn.
    Das Sägeblatt hatte ich sofort getauscht, das mache ich eigentlich bei allen Sägen.
    An der Maschine lässt sich alles feinjustieren.
    Mit dem Teil (damals ~ 250 €) habe ich an mehreren Bauten gearbeitet.
    Die Präzision war für den Preis nahezu sensationell.

    BG, Wastler

    PS: ich habe nichts gegen China-Maschinen

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2017
    Beiträge
    436

    Standard

    Moin,

    nach einigen Tagen Bedenkzeit und absoluter Unschlüssigkeit habe ich einfach mal bestellt.

    Vorab, die Xact isses nicht geworden, weil die Qualitätsschwankungen da wohl recht gross sind, auch muss ich keine 550 Euro ausgeben, wenn ich für die Funktionen da erstmal gar keinen Bedarf habe.
    Die alten metabo sind zwar schön und gut, aber für nen gebrauchtes Gerät mit ungewisser Zukunft und Herkunft 250-300 Ocken..No way.
    Die großen Geräte sind zwar auch spannend, aber leider passt so was nicht in meine Miniwerke.

    Eigentlich sollte es die Dewalt 774 werden, es gab nur einen einzigen Grund, diese nicht zu nehmen:

    Von Hikoki gibts nen relativ neues Gerät am Markt, das aber quasi völlig unbekannt ist (bis auf nen Video auf YT, bei dem ich den Käufer natürlich auch direkt ausgefragt habe...)
    Also hab ich mir mal aus reiner Neugierde die hikoki bestellt, um davon berichten zu können.
    Wenns die nicht ist, gibts ne Dewalt.

    Das Ding da hat zwar nur 1100 Watt, aber ich lasse mich mal überraschen.

    Vielen Dank für die vielen Beiträge.
    ----der private Nick von MOD eltipo------

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    188

    Standard

    1100 Watt reichen locker. Willst ja keine 18er eiche auftrennen.

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2017
    Beiträge
    436

    Standard

    Sodele,

    erstes Fazit:

    Wenn ihr nicht maso seid oder unbedingt basteln wollt... Lasst es.
    Wenn es unbedingt Posaune sein soll, tut es auch die günstige scheppach, ansonsten hört auf Dorian und investiert ein paar Euro mehr für die Dewalt.
    Ich schicke das Ding jetzt nicht zurück.
    Bekomme das schon irgendwie alles eingestellt.. Aber es ist schon ne Frechheit.
    ----der private Nick von MOD eltipo------

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0