» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2019
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    25

    Standard Update der Firmware via USB (Auverdion FreeDSP)

    Hi,


    ich habe endlich mal etwas Zeit gefunden mich mit meinen DSP Modulen zu befassen.
    Für alle, die das Firmwareupdate noch vor sich haben hier ein paar Zusatzhinweise zum Handbuch.
    Ich habe unter Windows 10 gearbeitet.


    In der Arduino IDE:


    1)
    Nach der Installation der ESP32-Toolchain sieht meine 'Zusätzliche Boardverwalter URLs' in den Preferences so aus, es stehen 2 URLs durch Komma getrennt in dem Textfeld:

    2)
    Eine zusätzliche Bibliothek musste noch eingebunden werden:


    Menü => Sketch => Bibliothek einbinden => Bibliothek verwalten:
    Suchen nach:
    'ArduinoJson by Benoit Blanchon'
    => Installieren


    3)
    Nach dem Einstecken des USB2Serial-Modul dauert es 10-20 Sekunden bis der Port im Menü 'Werkzeuge => Port' erscheint (Port 1 ist wohl immer zu sehen, aber eher selten der Richtige).


    4)
    Beim Serialler Monitor musste ich die Baudrate umstellen:
    Baudrate: 115200


    5)
    Kommt der Fehler: 'ArduinoJson.h: No such file or directory' hier nachschauen:
    https://www.diy-hifi-forum.eu/forum/...l=1#post271414
    Da müssen nur 3 Dateien kopiert werden, in den kaputten '*_IC_1_PARAM.h' steht der Pfad zu den zu kopierenden Dateien in Klartext, falls man die nicht findet:

    AuverdionControl:
    6)
    Danach im AuverdionControl zuerst Settings => Plugin => '8Channels' auswählen und install. Dauert dann ein paar Minuten, danach ist der DSP einsatzbereit..
    Geändert von OldKamuffel (28.01.2020 um 12:03 Uhr) Grund: Überschrift angepasst, Abgeschnittenen Text in Quotes gesetzt

  2. #2
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.482

    Standard

    Habe ich was verpasst ....also ich weiss nicht wovon Du hier sprichst . Welcher DSP? welches Update? .... oder schreibst Du nur für Dich und Eingeweihte ?
    Herzliche Gruesse
    Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2018
    Beiträge
    153

    Standard

    Zitat Zitat von newmir Beitrag anzeigen
    Habe ich was verpasst ....also ich weiss nicht wovon Du hier sprichst . Welcher DSP? welches Update? .... oder schreibst Du nur für Dich und Eingeweihte ?
    Nachdem der Thread im auverdion-Forum ist, dürfte es klar sein um welchen DSP es geht...
    Auch das Firmware-Update des ESP32 über USB —> UART ist nun nichts neues.
    Der Thread dient dazu die Fallstricke bei dieser Methode aufzuzeigen.
    Beste Grüße,
    Markus

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Ort
    Landau
    Beiträge
    6

    Standard

    Sehr schön zusammen gefasst.
    Hatte die selben Probleme mit der ESP Programmierung.

    Schon mal mit Sigma Studio den DSP programmiert bzw gesteuert?

    Gruß
    Alex

  5. #5
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.482

    Standard

    Zitat Zitat von MK_Sounds Beitrag anzeigen
    Nachdem der Thread im auverdion-Forum ist............
    Naja ..... nicht ganz ..... das ist hier das "DIY-Hifi-Forum" .... und das "auverdion" ist ein Unterforum. Wenn man standardmässig allen neuen Postings einen Blick gönnt und dabei eben nicht auf das Unterforum achtet ist das schon etwas seltsam. Bisher hatte ich das Problem noch nie. Normal erschließt sich mir aus der Überschrift und nach zwei Zeilen Text worum es geht. Das könnte man mit Postings in diesem Unterforum höflichkeitshalber auch versuchen.
    Herzliche Gruesse
    Michael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    579

    Standard

    Zitat Zitat von newmir Beitrag anzeigen
    Naja ..... nicht ganz ..... das ist hier das "DIY-Hifi-Forum" .... und das "auverdion" ist ein Unterforum. Wenn man standardmässig allen neuen Postings einen Blick gönnt und dabei eben nicht auf das Unterforum achtet ist das schon etwas seltsam. Bisher hatte ich das Problem noch nie. Normal erschließt sich mir aus der Überschrift und nach zwei Zeilen Text worum es geht. Das könnte man mit Postings in diesem Unterforum höflichkeitshalber auch versuchen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto_2020-01-28_19-21-11.png
Hits:	49
Größe:	215,6 KB
ID:	52648

    So sieht das bei mir aus; der komplette Pfad wird angezeigt, so dass ich schnell sehen kann, wo genau ich mich befinde....
    Liebe Grüße Willi

  7. #7
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.482

    Standard

    Zitat Zitat von wilbur11 Beitrag anzeigen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto_2020-01-28_19-21-11.png
Hits:	49
Größe:	215,6 KB
ID:	52648

    So sieht das bei mir aus; der komplette Pfad wird angezeigt, so dass ich schnell sehen kann, wo genau ich mich befinde....
    Danke .....wie gesagt ....normal schaue ich da nicht drauf, weil das meiste hier sowieso so verfasst ist, dass es sich sofort erschließt.
    Herzliche Gruesse
    Michael

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2019
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    25

    Standard Update der Firmware via USB (Auverdion FreeDSP)

    So,

    jetzt alle DSP Module ohne weitere Probleme aktualisiert.

    Falls noch jemand Probleme damit hat oder die Hardware fehlt, biete ich jedem, der den Weg nach Bramsche bei Osnabrück findet an die Firmware zu aktualisieren.
    Er muss lediglich eine halbe Stunde Zeit mitbringen.

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Sehr schön zusammen gefasst.
    Schon mal mit Sigma Studio den DSP programmiert bzw gesteuert?
    Ich habe gerade einen ersten Blick in das Sigma Studio geworfen. Da wird man schon einige Zeit in die Einarbeitung investieren müssen. Aber ich denke zumindest kleinere Anpassungen an bestehenden Modulen sollten mit einem überschaubaren Einarbeitungsaufwand möglich sein. Bei vielen Änderungen dürfte man dann natürlich zusätzlich noch Auverdion Control anpassen müssen. Für mich wird es vielleicht bezüglich des Routings interessant, wenn ich die DSPs kaskadieren möchte.
    Da ich jetzt aber dabei bin von 5 Kanal Aktiv auf 4 Kanal umzurüsten steht dieses Thema bei mir weit hinten an..

    Und bezüglich Themenüberschriften verspreche ich mich zu bessern.

  9. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    96

    Standard

    Hallo,

    Update via USB braucht man doch hoffentlich nur, wenn es über OTA nicht klappt, oder?

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Ebenhausen
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Freunde,
    Ich habe mit Sigma erfolgreich Kontakt aufgenommen über den usbi von AD, jetzt möchte ich den Eprom einsetzen und in der Anleitung steht das man im Esp32 den plug in upload entfernen soll, jetzt mal meine Fragen, muss der plug in upload entfernt werden, booted der adau (wenn nicht entfernt) trotzdem vom Eprom,
    Wenn entfernen notwendig ist, könnte mir jemand aufzeigen wie ich das am einfachsten und verständlichsten machen kann.
    Ich möchte vorerst den dsp nur über Sigma programmieren und steuern
    Vielen Dank mfg eddi

  11. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.03.2019
    Ort
    Bramsche
    Beiträge
    25

    Standard

    Zitat Zitat von Micha_HK Beitrag anzeigen
    Update via USB braucht man doch hoffentlich nur, wenn es über OTA nicht klappt, oder?
    Soweit ich weiß ist das USB Update nur für die erste Charge der DSP Platinen einmalig notwendig. Die Platinen mit der Versionsnummer 1.0.1 auf dem Aufkleber auf der Rückseite.
    Sobald eine höhere Firmware drauf ist kann man die Updates per OTA machen (Hab selbst noch nicht mit OTA gearbeitet)

    Zitat Zitat von Eddieedwards Beitrag anzeigen
    Ich möchte vorerst den dsp nur über Sigma programmieren und steuern
    Hier bin ich leider raus, habe aber ein Frage.
    Welche Vorteile bringt es den PluginUpload zu umgehen (gegen z.B. ein rein statisches Plugin)? Außer den Umweg über AuverdionControl zu zu sparen?

  12. #12
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Ebenhausen
    Beiträge
    7

    Standard

    Hy, also da ich einige Einstellungen ändern muss, damit der dsp meinen Ansprüchen gerecht wird muss ich über Sigma programmieren, damit dies nicht flüchtig passiert muss es auf ein Eprom geschrieben werden, da der dsp wie ich das mitbekommen habe, sein setup über den Esp32 bootet muss dies abgeschaltet werden damit er vom Eprom bootet.
    Da auverdion control abgeschaltet wird,und ich das auverdion nicht umschreiben bzw anpassen kann auf meine zusätzlichen Bedürfnisse muss ich leider über Sigma dies machen

    Aber ich weiß nicht wie ich im Esp32 dies deaktivieren kann

    Wenn es natürlich eine andere Variante gibt mein abgesaftes sigmasetup dauerhaft auf dem Eprom abzulegen und der adau nur das setup bootet wer ich sehr dankbar
    Mfg eddi

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2018
    Beiträge
    153

    Standard

    Zitat Zitat von OldKamuffel Beitrag anzeigen
    Hier bin ich leider raus, habe aber ein Frage.
    Welche Vorteile bringt es den PluginUpload zu umgehen (gegen z.B. ein rein statisches Plugin)? Außer den Umweg über AuverdionControl zu zu sparen?
    Wenn du den DSP direkt per USBi (bzw. dem 3€ China-Pendant) in Sigma Studio programmierst, hast du alle Möglichkeiten des DSPs zur Verfügung. Sigma Studio ist ja eine simple grafische Programmiersoftware, da kannst du dir dann die Blöcke so zusammenstellen, wie es deine Applikation erfordert und die Ressourcen entsprechend nutzen. Nicht vorhandene Funktionen (z.B. Noisegate, automatische Quellenwahl etc.) kann man sich selbst zusammenbauen.

    Zitat Zitat von Eddieedwards Beitrag anzeigen
    Hy, also da ich einige Einstellungen ändern muss, damit der dsp meinen Ansprüchen gerecht wird muss ich über Sigma programmieren, damit dies nicht flüchtig passiert muss es auf ein Eprom geschrieben werden, da der dsp wie ich das mitbekommen habe, sein setup über den Esp32 bootet muss dies abgeschaltet werden damit er vom Eprom bootet.
    Da auverdion control abgeschaltet wird,und ich das auverdion nicht umschreiben bzw anpassen kann auf meine zusätzlichen Bedürfnisse muss ich leider über Sigma dies machen
    Dir scheint nicht bewusst zu sein, dass Aurora keinen EEPROM hat. Warum auch, das System ist auf die Verwendung von auverdionControl ausgelegt und die Daten liegen im SPIFFS vom ESP32.
    Willst du nun mit Sigma Studio programmieren, geht das natürlich schon, allerdings nur flüchtig. Um den ESP32 lahmzulegen wird vermutlich schon der Jumper an IO 0 für den Programmiermodus reichen. Dann wartet der ESP32 darauf, über UART eine neue Firmware zu empfangen und führt das Anwenderprogramm nicht aus. Alternativ könntest du natürlich auch einfach ein leeres Programm in der Arduino IDE erstellen und das hochladen.

    Das bringt dir aber alles nichts, da dein DSP-Programm nicht dauerhaft gespeichert werden kann.
    Wenn dein DSP-Programm in Sigma Studio fertig entwickelt ist, kannst du das aber über auverdion Control hochladen. Du musst nur hergehen und ein Basisprogramm, das einem Plugin zu Grunde liegt, gegen dein Programm austauschen. Dann das Plugin installieren und der benötigte Code liegt dann auf dem ESP32 und wird bei Systemstart geladen. Sobald die Struktur eines Plugin nicht mehr mit dem ursprünglichen übereinstimmt, funktioniert die Parametrierung über auverdion Control natürlich nicht mehr.
    Beste Grüße,
    Markus

  14. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Ebenhausen
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Markus,
    Also speichert der Esp32 doch die Setups, und der adau bootet vom esp aus seine Daten, ich möchte ja trotzdem den Esp32 weiternutzen, der Eprom ist wie im Handbuch installiert worden von mir, das heißt ich würde in Sigma den Eprom hinzufügen und implementieren,
    Allerdings muss im Esp32 dann dieser upload zum adau deaktiviert werden, steht auch so im Handbuch, allerdings hab ich da keine erfahrungen mit arduino und benötige da hilfe
    Weißt du welchen Code man da eingeben muss bzw mir Hilfestellung geben
    Mfg eddi

  15. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Ebenhausen
    Beiträge
    7

    Standard

    Das mal der Auszug aus dem Handbuch,
    Der Eprom ist eingelötet, in Sigma project eingefügt
    Jetzt muss der letzte Schritt im Esp32 erfolgen wo ich Hilfe benötige


    Alternativ kannst Du ein DSP-Plugin auch über einen USBi-Programmer entweder von Analog
    Devices oder aus dem freeDSP-Projekt hochladen. Über den USBi-Programmer kann
    SigmaStudio direkt mit dem DSP kommunizieren und Programme hochladen. Dies ist eine
    komfortable Möglichkeit, um neue Plugins zu erstellen und zu testen.
    Verbinde Deinen USBi-Programmer mit X104. Die Vorgehensweise ist wie bei anderen
    freeDSPs basierend auf ADAU1452. Weitere Informationen findest Du in den entsprechenden
    Handbüchern oder im EVAL-ADAU1452MINIZ User Guide (http://www.analog.com/media/
    en/technical-documentation/user-guides/EVAL-ADAU1452MINIZ_User_Guide.pdf).
    SigmaStudio kann hier http://www.analog.com/en/design-cent...ssors-and-dsp/
    evaluation-and-development-software/ss_sigst_02.html kostenlos heruntergeladen werden.
    Der einfachste Weg, Dein selbsterstelltes DSP-Plugin nichtflüchtig auf freeDSP-aurora zu
    speichern ist, es zu auverdionControl hinzuzufügen und die GUI entsprechend anzupassen.
    Der Quelltext von auverdionControl zeigt Dir, wie Du dafür vorgehen musst.
    Alternativ kannst Du IC102 mit einem 25AA1024T-I/SM-EEPROM bestücken, über
    SigmaStudio das EEPROM programmieren und den Jumper JP101 entfernen. Zusätzlich
    musst Du in der Firmware des ESP32 den DSP-Plugin-Upload entfernen. Dieses Vorgehen
    erfordert etwas mehr Programmiererfahrung.
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20200202_204106_com.android.gallery3d.jpg
Hits:	24
Größe:	647,3 KB
ID:	52718  

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2018
    Beiträge
    153

    Standard

    Zitat Zitat von Eddieedwards Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,
    Also speichert der Esp32 doch die Setups, und der adau bootet vom esp aus seine Daten, ich möchte ja trotzdem den Esp32 weiternutzen, der Eprom ist wie im Handbuch installiert worden von mir, das heißt ich würde in Sigma den Eprom hinzufügen und implementieren,
    Allerdings muss im Esp32 dann dieser upload zum adau deaktiviert werden, steht auch so im Handbuch, allerdings hab ich da keine erfahrungen mit arduino und benötige da hilfe
    Weißt du welchen Code man da eingeben muss bzw mir Hilfestellung geben
    Der ADAU kann eigenständig nur aus einem E2PROM booten. Der ESP32 hält aber die Registerkonfig (wenn man ein Sigma Studio Projekt als c-Header exportiert, hat man alles benötigte vorliegen) und schreibt diese beim Booten per I2C in den DSP.
    Den ESP32 brauchst du unpraktischerweise auch weiterhin, da der ADC und DAC initialisiert werden müssen.
    Ist aber auch nicht tragisch. Schmeiß im Code aus der loop alles raus und im setup lässt du die Init von I2C, UART und die Funktionen für Init von ADC und DAC drin. Den Rest auch raus.

    Zitat Zitat von Eddieedwards Beitrag anzeigen
    Das mal der Auszug aus dem Handbuch,
    Der Eprom ist eingelötet, in Sigma project eingefügt
    Jetzt muss der letzte Schritt im Esp32 erfolgen wo ich Hilfe benötige
    Ah cooles Feature, kannte ich bisher noch nicht, habe das Manual nicht gelesen und mir nur das Schematic und den Code angeschaut. Jetzt weiß ich auch warum der IC102 im Schematic auf DNP steht.
    Wäre aber auch nicht auf die Idee gekommen, da einen EEPROM aufzulöten. Kann man ja einfach im ESP32 über auverdion Control ablegen. Live-Prototyping in Sigma Studio für den Entwicklungsprozess funktioniert ja sowieso.
    Beste Grüße,
    Markus

  17. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.01.2020
    Ort
    Ebenhausen
    Beiträge
    7

    Standard

    Ui Ui Ui, das klingt erstmal nach böhmische Dörfer für mich, muss ich mal schauen ob ich das im Esp32 hinbekomme, hab sowas noch nicht gemacht, und wenn dann gab's irgendwo eine Schritt für Schritt Anleitung,
    Muss erstmal schauen was ich dafür benötige um mit Esp32 kommunizieren zu können
    Ja mit Eprom ist eigentlich eine schöne sache
    Mfg eddi

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0