» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 80 von 93
  1. #61
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    672

    Standard Gipshorn

    Moin, so nebenbei geht es hier auch weiter.

    Mein falsch geliefertes Horn, ein Eminence H14EA dient als Vorlage. Ich habe einen Abguss vom Hornverlauf, mit Gipsbinden und Montageschaum erstellt. Diese Rohform mit Paketklebeband und Vaseline als Trennmittel überzogen.

    Dann mit 4 Lagen Gipsbinden das Horn um die Form moduliert.

    Heute Morgen die Form entnommen und mit sehr dünn angerührtem Gips verstrichen. Das trocknet sehr schnell auf den saugfähigen Gipsbinden.So muss ich wieder schleifen. Nächstes mal nehme ich den Gips noch dünner.

    So sieht das aktuell aus

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Gipshorn im Bau.jpg
Hits:	62
Größe:	211,8 KB
ID:	53310

    Später wird dann soweit eingekürzt, dass der FRS5X da optimal passt. WestraHt's habe ich auch noch zum probieren.

    Ich vermute dass die Gipsy Kings besonders gut klingen werden

    Grüße, Hartmut

  2. #62
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.934

    Standard

    Moin Hartmut,
    warum nimmst du nicht Bodenausgleichsmasse? Dann bekommst du ein Betonhorn.
    Jrooß Kalle

  3. #63
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    672

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Moin Hartmut,
    warum nimmst du nicht Bodenausgleichsmasse? Dann bekommst du ein Betonhorn.
    Jrooß Kalle
    Moin Kalle,
    damit habe ich noch nie gearbeitet und ich vermute dass ich die Form da nicht wieder heile rausbekomme, wenn das gleich Betonhart ist.

    Bei den getrockneten und noch leicht flexiblen 4 lagigen Gipsbinden kann ich mit einem Holzspatel zwischen RohForm und Abformung anlösen. Von alleine fällt die Form nicht raus.

    Grüße, Hartmut

  4. #64
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.934

    Standard

    Zur Trennung hilft Bohnerwachs.
    Mache doch auch eine Negativform aus Beton.
    Dann kannst du das Horn direkt in einer Kiste gießen und hast die Gehäusefrage direkt mit gelöst.
    Masse oben auf Boxengehäusen hilft ungemein zur Beruhigung.
    Ich habe gerade das hier gefunden. Liest sich doch gut.
    https://www.bauhaus.info/modellgips-...ton/p/26502034
    Ich denke da bei dem neuen Gehäuse an eine Deckplatte.
    Ich habe mal was gemacht mit einer Gips-Holzspan-Mischung ... nach 2 Monaten war es dann durchgetrocknet
    Jrooß

  5. #65
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    831

    Standard

    Ich habe mit Ausgleichsmasse auch gute Erfshrungen gemacht. Lässt dich sehr gut ausziehen und hat eine sehr gute, glatte Oberfläche. Kunsstoff drin.
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  6. #66
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    672

    Standard

    Hallo Kalle,

    das liest sich Alles sehr einfach mit dem BastelBeton. Ist eine Überlegung Wert. Bohnerwachs habe ich seit Ewigkeiten nicht mehr gekauft. Und das ist besser als Vaseline?

    jetzt mache ich erst mal die Gipshörner. Wenn mein H2EA kommt, werde ich die Bastelbeton-Methode in Erwägung ziehen.

    Grüße, Hartmut

  7. #67
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    831

    Standard

    Hi! Das ist kein Bastelbeton. Und auch nicht billig. Vaseline geht definitiv nicht. Man kann auch Trennmittel aus dem Kunststoff- Verarbeitungsbereich verwenden.
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  8. #68
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    672

    Standard

    Zitat Zitat von ArLo62 Beitrag anzeigen
    Hi! Das ist kein Bastelbeton. Und auch nicht billig. Vaseline geht definitiv nicht. Man kann auch Trennmittel aus dem Kunststoff- Verarbeitungsbereich verwenden.
    Gruß
    Arnim
    ja wie - nicht? aber steht doch da im Link, von Kalle eindeutig "Bastel-Beton" und im Video gibt es einige Bastelbeispiele.

    Billig oder nicht billig ist bei Hobby nicht wirklich ausschlaggebend, wenn man es denn unbedingt machen möchte...

    Bei meinen Gipshörnern funktioniert auch Vaseline. Aber ich werde mal Bohnerwachs testen, wenn ich welches bekomme.

    Grüße, Hartmut

  9. #69
    Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2014
    Beiträge
    35

    Standard

    Moin,

    man könnte auch gemeines Schalöl als Trennmittel probieren.
    Elektriker mischen den nr.Gips schonmal
    mit Gipsputz, verlängert die Verarbeitungszeit.

    Gruß Taka

  10. #70
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    672

    Standard

    Moin,

    habe mal nach Trennöl geschaut und die Wiki dazu gelesen. Es kommt ja sehr stark auf die Untergründe an. Vorwiegend werden Holzschalungen damit eingestrichen.

    Aktuell habe ich Folie-Vaseline-Gips, da wird Öl nicht so funktionieren. Das läuft doch weg oder saugt sich in den Gips

    Bei einer Abformung des Aluminiumhorn mit Beton wird wohl auch eher Trennwachs oder halt Vaseline funktionieren. Auch beim Giessen des Horn um die Betonform denke ich wird Trennöl nicht funktionieren.

    Hat Jemand schon Erfahrungen damit?

    @Arnim: was verleitet Dich zu der Aussage, das Vaseline gar nicht geht?

    edit: eben gefunden: neben dem, von Kalle vorgeschlagenen, Bastelbeton, gibt es auch Knetbeton! Ungeahnte Möglichkeiten und ich erinnere mich an die preisgünstige Variante K09F = glasfaserverstärkter Dachdeckermörtel

    Grüße, Hartmut
    Geändert von dy1026u (19.03.2020 um 09:33 Uhr)

  11. #71
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.934

    Standard

    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    erinnere mich an die preisgünstige Variante K09F = glasfaserverstärkter Dachdeckermörtel
    Der ist aber sehr grobporig, aber kannste ja mit Gips glattziehen

  12. #72
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    831

    Standard

    Hallo Hartmut!
    Ich habe früher CFK Teile laminiert. Da habe uch die zugehörigen Trennmittel benutzt. Bohnerwachs ging auch hinsichtlich der Oberflächengüte. Damit wird die Form auspoliert.
    Wenn Du Vaseline sowieso da hast, probiere es aus.
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  13. #73
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    672

    Standard

    Ah, danke...

    ja, der Dachdeckermörtel ist sehr grob und spachteln/schleifen nervt mich auch gerade bei dem Gipsbindenhorn.

    Ich habe Knetbeton bestellt.

    Grüße, Hartmut

  14. #74
    Musik an - Welt aus Benutzerbild von Don Key
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    1.859

    Standard

    Puoah Hartmut,
    man muss sich der Idee, ein Horn selber zu bauen schon sehr verschrieben haben um das zu tun, was Du gerade machst und probierst.
    Ein dreifaches "Chapeau" für Deine DIY-Beharrlichkeit !!!
    Bestätigung bringt weit, Kritik bringt weiter.
    Wohlklingende Grüße,
    Matthias

  15. #75
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    506

    Standard

    Zitat Zitat von Don Key Beitrag anzeigen
    Puoah Hartmut,
    man muss sich der Idee, ein Horn selber zu bauen schon sehr verschrieben haben um das zu tun, was Du gerade machst und probierst.
    Ein dreifaches "Chapeau" für Deine DIY-Beharrlichkeit !!!

    Nichts gegen Hartmut; seine vielen Werkeleien sind im Audiotreff zu bewundern; aber früher wurden da noch ganz andere Sachen gemacht - frag Hartmut oder Kay...
    Hörner aus Kuhmist, Expohörner aus Plexeglas tiefgezogen im Backofen, Oloid-Gehäuse ( die leider ohne Erfolg) , das war schon spannend damals
    Liebe Grüße Willi

  16. #76
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    672

    Standard

    Zitat Zitat von wilbur11 Beitrag anzeigen
    Hörner aus Kuhmist, Expohörner aus Plexeglas tiefgezogen im Backofen, Oloid-Gehäuse ( die leider ohne Erfolg) , das war schon spannend damals
    Kuhmist ist von thomas high5, Plexeglas habe ich auch nicht verbrochen.

    Oloid
    ... ja, das war ich. 4 Plaste-Gießkannen-Projekte, Papmasche' -Frauen und -Kugeln, Resogehäuse, Willimzig, Saba rauf und runter, Zackenwand openbaffle...

    davon würde ich nix wieder machen! aber ich bin froh es so gemacht zu haben

    spannend ist immer noch

    Hörner finde ich prinzipbedingt völlig daneben ... Ich möchte halt über den Tellerrand schauen, Dafür ist dies Projekt ganz praktisch. Es wird langsam...

    Grüße, Hartmut
    Geändert von dy1026u (19.03.2020 um 15:49 Uhr)

  17. #77
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    672

    Standard

    Moin,

    langsam geht es hier weiter.

    Erstes Knetbetonhorn auf meine Form gelegt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Knetbetonhorn H14EA gekürzt noch nass.jpg
Hits:	29
Größe:	239,1 KB
ID:	53431

    erste Erfahrungen gemacht; es sollte schon zäh genug angerührt werden, sonst rutsch es die steilen Wände runter.

    Jetzt muss es erst mal ca. 24 Std. trocknen und die Form muss dann auch hoffentlich unbeschädigt wieder rauskommen. Bohnerwachs führen die Drogerien in HH nicht mehr. Ich bin bei dick Vaseline geblieben.

    edit: doch schon schneller trocken
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Knetbetonhorn frisch aus der Form.jpg
Hits:	23
Größe:	170,5 KB
ID:	53438
    Form ist auch heile geblieben

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Knetbetonhorn mit FRS5X v oben.jpg
Hits:	21
Größe:	183,1 KB
ID:	53435Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Knetbetonhorn mit FRS5X v vorne.jpg
Hits:	24
Größe:	151,8 KB
ID:	53436Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Knetbetonhorn mit FRS5X v hinten.jpg
Hits:	19
Größe:	144,2 KB
ID:	53437

    Mit der Befestigung der Montageplatte muss ich mir noch Etwas einfallen lassen. Das ist jetzt erst mal mit Heißkleber. Wahrscheinlich kann der Beton Haftgrund gebrauchen und dann mit Montagekleber.

    edit2: ich konnte es nicht abwarten. erste leise Messung. FRS5X fullrange am Betonhorn
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1. Messung FRS5X an Betonhorn.jpg
Hits:	26
Größe:	70,0 KB
ID:	53439




    Grüße, Hartmut
    Geändert von dy1026u (24.03.2020 um 21:09 Uhr)

  18. #78
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    672

    Standard

    Moin,

    erste einfache Weiche.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	minimemorial betonhorn frs5x weiche.jpg
Hits:	19
Größe:	107,2 KB
ID:	53445Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Westra und frs5x 1 Weiche Messung.jpg
Hits:	34
Größe:	83,9 KB
ID:	53443Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Minimemorial mit betonhorn frs5x.jpg
Hits:	26
Größe:	171,0 KB
ID:	53444

    Grüße, Hartmut

  19. #79
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.934

    Standard

    Hallo Hartmut,
    wieso erste Weiche. Das kannste doch nur noch verschlimmverbessern.
    Und wie klingt es?
    Jrooß Kalle

  20. #80
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    672

    Standard

    Moin Kalle,

    Danke, des Lobes...

    erster Klangeindruck, etwas nach Blechmülleimer da sass ich 50cm direkt davor. Mit grösserem Hörabstand gewöhne ich mich gerade daran.

    Bin etwas am Zweifeln, ob ich ein zweites Betonhorn baue... aber wahrscheinlich schon

    edit:

    2. Weiche ist besser

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Minimemorial Betonhorn Frs5x 2.weiche.jpg
Hits:	15
Größe:	97,0 KB
ID:	53446

    keine Blechmülltonne mehr

    Grüße, Hartmut
    Geändert von dy1026u (25.03.2020 um 13:23 Uhr)

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0