» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 60 von 132
  1. #41
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    895

    Standard

    Moin,

    eine Minimemorial ohne Horn ist ja keine Minimemorial

    Deshalb experimentiere ich etwas.

    Mein Wunschhorn Emminence H2EA ist momentan leider nicht lieferbar.

    Bei Ebay bin ich auf Dibeisi F18 gestossen. Unverschämt preisgünstig, da kann ich ja mal etwas Geld versenken.

    Sind heute angekommen und ich habe Sie ohne groß nachzudenken und Weiche zu ändern (nur Pegel etwas abgesenkt) angeschlossen, statt der Dayton MiniAMT.

    Leise hört sich das recht angenehm an, so in der ersten Euphoriestunde

    Das Horn hat ein 1 3/8" Gewinde und ein 1" Treiber, der muss sich damit abfinden brutal von 1" rund auf eckig 2,4cmx2,6cm zu tönen. Da könnte Verbesserungspotenzial liegen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dibeisi F18 Hornübergang .jpg
Hits:	101
Größe:	113,0 KB
ID:	53022Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dibeis F18 Horn und Treiber.jpg
Hits:	98
Größe:	120,2 KB
ID:	53023Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dibeisi F18 mit mini614.jpg
Hits:	112
Größe:	215,1 KB
ID:	53021

    Da ich bei einer anderen EbayAuktion mal den Startpreis geboten habe, sind noch 2 weitere Hörner im Zulauf.

    Grüsse, Hartmut
    Geändert von dy1026u (25.02.2020 um 22:16 Uhr)

  2. #42
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von db7mk
    Registriert seit
    16.04.2018
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    278

    Daumen hoch Weiterso

    Hartmut,

    ich bin begeistert, daß macht richtig Spass mitzulesen.

    liebe Grüße

    Markus
    Stift im zweiten Lehrjahr
    --- BoahEy4 ----

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    664

    Standard

    Der "brutale" Übergang läst sich ja schnell mit Fensterkitt oder was auch immer entschärfen. Für mich wären mal Messungen vorher/nachher interessant. Diverse teure tolle Holzhörner sind nämlich ähnlich simpel aufgebaut. Ob es sich so krass auswirkt, wie man intuitiv meint?
    Eventuell tut sich da genau nix...

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    11.09.2017
    Beiträge
    290

    Standard

    Ist noch interessant, dass auch das SM120 einen "brutalen Uebergang" hatte, obschon bei einen Massenfertigung in Kunstoff ein weicherer Uebergang sicher nicht sehr aufwendig gewesen wäre:

    https://www.hifi-selbstbau.de/datenb...-sm120a-st350b

    Gruss

    Charles

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.295

    Standard

    Ja, ich habe die Kunststoffdinger auch hier rumliegen und mich dann für die EV HD8 entschieden, wegen dem Übergang. Kalle wird sich dazu melden
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  6. #46
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    895

    Standard

    Moin,

    habe mal das Mikro vorgehalten

    Messungen unbeschaltet ab 500Hz

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dibeisi F18 rot 1m gelb nah violett ohne Horn.jpg
Hits:	94
Größe:	85,8 KB
ID:	53030

    rot Horn, 1Meter
    gelb Horn, nah Hornmund
    violett Treiber ohne Horn, nah



    Braucht jemand Briefbeschwerer? Habe da 2 über... Alles nicht so schlimm, war ja nicht teuer

    Dann kann ich ja jetzt beruhigt das Horn umbauen und erst mal das Gewinde absägen

    Grüsse, Hartmut

  7. #47
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    895

    Standard

    Zitat Zitat von Plüschisator Beitrag anzeigen
    Der "brutale" Übergang läst sich ja schnell mit Fensterkitt oder was auch immer entschärfen. Für mich wären mal Messungen vorher/nachher interessant. Diverse teure tolle Holzhörner sind nämlich ähnlich simpel aufgebaut. Ob es sich so krass auswirkt, wie man intuitiv meint?
    Eventuell tut sich da genau nix...
    Olli hat da bei seiner neuen Tröte was zu geschrieben.

    Arnim: die EV HD8 sind glaube ich zu breit für die Minimemorial... 37cm max
    Geändert von dy1026u (26.02.2020 um 16:48 Uhr)

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    1.295

    Standard

    381 mm, stimmt!
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  9. #49
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.397

    Standard

    Außerdem sollte man das 8HD hochkant betreiben .
    Spaß am Hobby .

    Status: zunehmende Abstimmtaubheit


  10. #50
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    1.998

    Standard

    Moin Hartmut
    Zitat Zitat von dy1026u Beitrag anzeigen
    Dann kann ich ja jetzt beruhigt das Horn umbauen und erst mal das Gewinde absägen
    Da die Berge und Täler wohl in erster Linie vom Treiber kommen (die Linien laufen ja auffallend parallel), würd ich den Treiber mal durch was anderes ersetzen.
    Vielleicht ist das Horn "pur" (bzw. kleiner Kosmetitk) ganz gut brauchbar ....
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  11. #51
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    895

    Standard

    gesagt - gesägt

    Gewinde ab, alten Kalottentöner MB-HTL 1913D dran und seht selbst.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MB HTL1913D am Horn2.jpg
Hits:	85
Größe:	178,6 KB
ID:	53032Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MB HTL1913D am Horn1.jpg
Hits:	87
Größe:	112,8 KB
ID:	53033Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Westra und alte Kalotte.jpg
Hits:	117
Größe:	82,8 KB
ID:	53031

    rot: Die Kalotte am Horn, unbeschaltet ab 500Hz.

    Die einfache Weiche hat 12dB im Bass 2,2mh/30µF. Der HT 6dB mit 3,3µF. Ht verpolt und mit Vorwiderstand.

    Zweites Horn abgesägt, Weiche dupliziert - hören

    Schönen Abend, Hartmut
    Geändert von dy1026u (27.02.2020 um 05:20 Uhr) Grund: µ auf Linux Tastatur gefunden

  12. #52
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    895

    Standard Dibeisi F18 Horntreiber in Teilen und was damit machen?

    Moin,

    bevor die Briefbeschwerer einfach in die Tonne wandern... etwas Jugend forscht

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	F18 Horntreiber Teile2.jpg
Hits:	83
Größe:	183,4 KB
ID:	53036Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	F18 Horntreiber Teile1.jpg
Hits:	88
Größe:	248,9 KB
ID:	53037

    Super - 4 Gewindeschrauben M4
    ein Phaseplug (vielleicht läuft mir mal wieder ein Saba über den Weg...) ...hat Uwe Lynn (leider verstorben) mal gebaut und meinte der braucht dann keinen HT mehr.
    ein Kompensationsmagnet . Es eröffnen sich neue Experementierfelder

    eine recht harte Gewebekalotte, da fällt mir nix zu ein.

    Eine Adapterplatte mit Gewinde - Idee! - Westra HT
    ...passt und das abgesägte Gewinde am Horn mit Gaffa wieder befestigt

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	westraHT mit Adapterplatte an Horn1 mit Gewinde1.jpg
Hits:	84
Größe:	143,2 KB
ID:	53038Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Westra HT mit Adapterplatte an Horn1 mit Gewinde 2.jpg
Hits:	79
Größe:	130,1 KB
ID:	53039

    wäre zu schön, um wahr zu sein - funktioniert nicht. da entsteht eine zu große Vorkammer und es gibt einen fatalen Frequenzgang im Hochton, erst zu viel, dann viel zu wenig und wieder zu viel...

    Die Westra KW180-2694/4 spielen nun wieder mit den alten KalottenHT aus Dual CL137 . Heute Nachmittag kann ich das Erste mal auch etwas lauter hören. Auffällig ist der etwas starke Bass, was aber zunächst ganz angenehm ist. Langzeitttauglich? Momentan fliegen Kanonenkugeln durchs Zimmer (Tschaikowsky-1812) - das macht mit den openbaffle doch noch deutlich mehr Spaß.

    aber es geht ja irgentwann noch weiter, geplant sind Breitbänder am Emminence H2EA Horn-Nachbau und die Trennfrequenz möglicht noch ein wenig tiefer, als jetzt.

    Schönen Abend, Hartmut

  13. #53
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    895

    Standard Bell Horn

    Moin,

    heute sind die zweiten Ebay-Hörner angekommen. Aus einer geschlachteten BELL-Box.
    Von der Größe passen sie super auf die kleine Memorial und sie sind aus Holz. Sieht jedenfalls so aus, wie gepresstes Holz.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Westra mit Haes Kalotte in Holzhorn.jpg
Hits:	113
Größe:	174,4 KB
ID:	53094

    Habe eine recht schalldruckschwache HAES Kalotte drangesetzt und mit dem Horn ist sie genau so laut das kein Vorwiderstand notwendig ist. Allerdings bekomme ich die Kalotte nicht tief genug für eine vernünftige Trennung. Um den Bass nur ein wenig höher laufen zu lassen bräuchte ich eine andere Spule, das will ich zunächst nicht investieren. Aktuell läuft er etwas zu hoch, da versaut er mir aber etwas den Übergang...

    Ich werde nun erst mal meinen Fokus auf die BR-Abstimmung legen. Die starke Bassüberhöhung konnte ich durch provisorische Tunnelverengung reduzieren. Ich werde den Tunnel mal verlängern.

    Grüße, Hartmut

  14. #54
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    7.397

    Standard

    Moin Hartmut
    Sehr spannend, Deine Kreativität zu verfolgen. Großartig .

    Gruß Olli
    Spaß am Hobby .

    Status: zunehmende Abstimmtaubheit


  15. #55
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.421

    Standard

    ... vor allem der 2 adrige Telefon bzw Klingeldraht macht echt an.......
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R


  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    664

    Standard

    solid core!

    Passen die Dias eigentlich für den MHD240?

  17. #57
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    895

    Standard

    Zitat Zitat von Plüschisator Beitrag anzeigen

    Passen die Dias eigentlich für den MHD240?
    Ich kenne die MHD240 nicht und kann Dir nicht sagen ob das passt.

    Habe mal Pollin MiniBreitbänder probeweise ans Horn geklebt. Gaffa ist so praktisch...
    Erhoffte mir die Möglichkeit tiefer zu trennen, Hoffnung ist in Erfüllung gegangen, nur leider fehlt es damit obenrum.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20200305_190447431.jpg
Hits:	150
Größe:	162,0 KB
ID:	53166Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20200305_192648316.jpg
Hits:	157
Größe:	225,7 KB
ID:	53164
    das taugt nix, wäre ja auch zu schön gewesen, Hochtonhorntreiber für 50 Cent


    Mit Tesa rutschte der HT immer weiter nach unten
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20200305_210615517.jpg
Hits:	106
Größe:	185,6 KB
ID:	53163

    Beim Rückbau zum Haes Kalotten-HT eine Halterung gebaut.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20200305_210515815.jpg
Hits:	106
Größe:	191,4 KB
ID:	53165


    Grüße, Hartmut

  18. #58
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    3.751

    Standard

    Zitat Zitat von hoschibill Beitrag anzeigen
    Außerdem sollte man das 8HD hochkant betreiben .

    Moin Olli,
    weder noch, egal ob waagerecht oder senkrecht, das 8HD klingt einfach nur grauslich. Wenn man den Vergleich hatte, was der gleiche Treiber EV 1823/24 im Horn einer Sentry zaubert, weiß man, was das 8HD ist, ein Irrtum der Geschichte.
    Es eignet sich hervorragend, um Haferflocken in eine Milchflasche zu schütten, will man das.
    Das 8HD laßt sich nur noch von den McGee HL616 toppen, das 8HD ist wenigstens aus Alu, deutlich besser zu recyclen.

    Mal konstruktiv, der Visaton BF32 sollte doch auch in Hörnern tief genug kommen. Ist natürlich noch nicht alt.
    Jrooß Kalle
    Geändert von Kalle (06.03.2020 um 08:28 Uhr)

  19. #59
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    895

    Standard

    Moin Kalle,

    den bf32 hatte ich mir schon angeschaut. Der ist durch mein Raster gefallen, da er doch sehr leise ist. Für mein großes 2"Horn, (was noch in Amerika spazieren fährt) habe ich visaton Frs5x gekauft.

    Aktuell macht es schon Spaß mit dem zu hören, wie es aktuell ist. Und 3 Tage, den gleichen Lautsprecher ist bei mir ja schon eine Langzeitstudie

    Grüße, Hartmut

  20. #60
    Akkustromer Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    895

    Standard Visaton FRS 5 X am Bell-Horn

    Moin,
    so eine Klemm-Halterung spart eine Menge Klebeband und als ich heute die Zweite gebaut habe, dachte ich mir: Der Visaton FRS5X ist zwar zu groß für das 1" Bell-Horn, aber mal sehen was passiert.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Visaton FRS5X am Bell Horn.jpg
Hits:	75
Größe:	193,3 KB
ID:	53176

    Es passiert annähernd was ich wollte, er spielt ordentlich tief, buckelt aber auch etwas am Horn, bei 2,2kHz. Ich habe ihn ohne Horn gar nicht gemessen... und etwa 3 Stunden für Weiche und Sperrkreis gebraucht. Die meiste Zeit für den Sperrkreis und ich bin echt Stolz darauf meinen ersten nahezu funktionierenden Sperrkreis zusammengezimmert zu haben, nur mit dem was hier an wenigen Bauteilen rumliegt.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Westra KW180 und Visaton FRS5X.jpg
Hits:	97
Größe:	103,7 KB
ID:	53174
    oben: mit und ohne Sperrkreis
    unten: Die Einzelwege sind beschaltet, und für eine bessere Übersicht leiser, gemessen.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Westra KW180 und Visaton FRS5X am BellHorn.jpg
Hits:	58
Größe:	139,9 KB
ID:	53177

    es wird...

    Schönes Wochenende, Hartmut
    Geändert von dy1026u (07.03.2020 um 06:04 Uhr) Grund: aktualisierter Weichenplan

Stichworte

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0