» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 8 9 10 11 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 181 bis 200 von 218
  1. #181
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard

    Hallo Raphael,

    kämpfe gerade mit meinem aktiven Dreiweger.
    Aurora Settings:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2020-03-18 um 22.37.32.png
Hits:	30
Größe:	94,0 KB
ID:	53318
    Delay beim HT=1.05ms, MT=0ms, TT=0ms
    Das dazugehörende Spektrogramm:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Spektrogramm.jpg
Hits:	36
Größe:	111,0 KB
ID:	53319
    Jetzt wollte ich auch dem MT und TT anpassen, bekomme aber dann einen Sprung zw. MT und HT, obwohl ich dort auch passend mitschiebe...
    Einfaches Beispiel zum besseren Verständnis:
    Delay aller Wege um z.B. 1ms verlängert (HT=2.05ms, MT=1ms, TT=1ms), sieht man trotzdem einen Sprung zw. HT und MT!? :
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Spektrogramm_2.jpg
Hits:	31
Größe:	112,8 KB
ID:	53320
    Habe ich da ein Verständnisproblem oder ist das Delay ev. noch verbuggt?

    Grüße
    Michael

    P.S. Mir ist aufgefallen, dass im kleinen Delay Fenster mal ein Komma und mal ein Dezimal-Punkt dargestellt wird, obwohl der Wert nahe 1.0 ms liegt.

  2. #182
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.149

    Standard

    Hallo Michael,

    ich gucke mir das am Wochenende an. Da ich zurzeit das Modell Home Office mit gleichzeitiger Kinderbespassung betreibe, ist das Zeitmanagement etwas aus den Fugen geraten.

    Raphael

  3. #183
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.12.2014
    Beiträge
    183

    Standard

    Modell Home Office mit gleichzeitiger Kinderbespassung betreibe, ist das Zeitmanagement etwas aus den Fugen geraten.
    Da gibt es aber auch kreative Möglichkeiten

    https://twitter.com/Getthebagcoach/s...16925653090305

    Sorry für OT...

    bleibt gesund Klaus

  4. #184
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard

    Hi Raphael,

    entweder messe ich hier den totalen Schrott zusammen, oder die Delay Settings sind kaputt.
    Habe mit Burst Pulsen die Delay zw. TT-MT und MT-HT für Links und Rechts eingestellt und das kam dabei raus:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2020-03-21 um 21.14.50.png
Hits:	36
Größe:	244,0 KB
ID:	53373

    Kann doch irgendwie nicht sein, dass sich die Kanäle so verschieden messen im Bezug auf die Phase!?
    Es sind überall LR24 bei 300Hz und 2500Hz als Trennung gesetzt.

  5. #185
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.149

    Standard

    Wie misst Du denn? Direkt an den Ausgängen von Aurora? Versuche gerade Dein Setup zu verstehen.

  6. #186
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard

    Hallo Raphael,

    gemessen habe ich mit REW Tone Burst mit 300Hz und 2500Hz, also an den Trennfrequenzen meiner Weiche (alle Übergänge LR24).
    Am Oszi Kanal A das REW Ausgangssignal, Kanal B das Signal vom Mikrophon.
    Jetzt habe ich mal systematisch direkt am am DSP gemessen (ohne Mikro). Schaut für den HT-Zweig von Input 1 so bei 2500Hz aus mit 3.5ms Delay:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	LR24_HT_2500Hz_3.5ms.png
Hits:	33
Größe:	329,0 KB
ID:	53386
    Input: blau (Input 1)
    Output: rot (Output 3)
    Auf dem Bild passt es ganz gut, da die weiteren Messungen bei 0ms Delay-Einstellung irgendwas um 0.8ms ergeben hat.

    Maile dir mal die ganze Messung, da hier für das Forum zu groß... (Dateinamen zeigen Kommentare)

    Aufgefallen ist mir:
    - Delay von größeren Werten, z.B. 4ms, zurück auf 0ms zeigt oft auf dem Oszi keine Wirkung.
    - Bypass zeigt oft keine Wirkung
    - Enter, nach der Eingabe des Delay-Werts keine Wirkung
    - Send drücken bewirkt manchmal nichts
    - Manchmal werden die Delay-Settings aus dem kleinen Fenster nicht in die gr. Übersicht übernommen

    Kann es sein, dass der DSP Chip die Daten vom ESP32 manchmal nicht richtig annimmt, d.h. Fehler bei der Übertragung passieren? Liest du die ev. zurück? Oder ist das "fire and forget"? Wäre ev. eine Möglichkeit zu debuggen...

    Bediene das vom Macbook mit Safari.
    Geändert von Micha_HK (22.03.2020 um 20:52 Uhr)

  7. #187
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.149

    Standard

    Ok, ich gucke mal, mir war bisher noch nichts aufgefallen.
    Zur Sicherheit der Hinweis zur Bedienung: Einstellungen werden ausschliesslich durch Drücken von Send respektive Bypass in den DSP übernommen. Drücken von Enter bringt nichts. Die Werte in der Übersicht werden auch erst dann übernommen, wenn Send gedrückt wird.

  8. #188
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard

    Hi,

    apropos debuggen:
    Wie wäre es mit einer Umleitung oder zusätzlichen Ausgabe des seriellen Logs an Telnet, wie z.B. hier:
    https://www.nikolaus-lueneburg.de/20...f-dem-esp8266/
    Wäre, nicht nur, mit mehreren Boards recht hilfreich, denke ich...

  9. #189
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    20.04.2015
    Ort
    Höhreute
    Beiträge
    287

    Standard

    Hallo Michael,

    dafür gibt es doch WebSerial.

    Dann bleibt alles im Browser.
    Geändert von Rainer (23.03.2020 um 18:31 Uhr)
    Gruß
    Rainer

  10. #190
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard

    @Raphael: Mein Zip mit den Messungen hast du per Mail erhalten?

    Grüße
    Michael

  11. #191
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.149

    Standard

    Ja, sind angekommen, danke dafür.
    Versuche gerade herauszufinden, was da los ist.

  12. #192
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard

    Hi Raphael,

    irgendwie geschehen ganz gruselige Dinge.

    Vor Gefummel am TT Delay (stand auf Bypass):
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	vor delay anpassung.jpg
Hits:	20
Größe:	116,8 KB
ID:	53462
    Nach Änderungen am TT Delay (jedoch danach wieder auf Bypass geschaltet!):
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	vor power cycle.jpg
Hits:	17
Größe:	119,0 KB
ID:	53464
    Und jetzt kommt's:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	nach power cycle.jpg
Hits:	24
Größe:	118,6 KB
ID:	53463
    Das ist nach einem einfachen PowerCycle des DSP ohne irgendwelche Änderungen am Setup oder der Weboberfläche.
    Setup war: Dreiweger LR48 TT-MT @300Hz, LR24 MT-HT @2000Hz mit Eingangssignal an Input1. Ausgänge 1:TT, 2:MT, 3:HT, FW: 2.0.1

    Das dritte Bild schaut doch nach einem völlig Amok laufendem DSP aus, oder?

    Wenn du magst, können wir uns das vielleicht per Teamviewer oder so zusammen anschauen?
    Geändert von Micha_HK (26.03.2020 um 17:05 Uhr)

  13. #193
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard

    Hallo,

    hier noch der exportierte Preset:
    usrparam.001

    Könnte das vielleicht jemand mit dem Aurora DSP nachzustellen versuchen?

    Darstellung ist mittels REW:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2020-03-26 um 19.42.47.png
Hits:	29
Größe:	620,2 KB
ID:	53467

    Grüße
    Michael

  14. #194
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.149

    Standard

    Ich muss noch um etwas Geduld bitten, so langsam pendelt sich im Beruf wieder alles ein bzgl. Zeitmanagement. Ich denke, morgen am späten Nachmittag kann ich mich wieder mit dem Problem beschäftigen, werde erstmal versuchen, es hier nachzustellen.

    Was passiert eigentlich, wenn Du alle Filter außer Delay auf Bypass stellst?

  15. #195
    Benutzer
    Registriert seit
    24.03.2019
    Ort
    Baiersdorf
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo Michael,


    hast du die Möglichkeit, deine dsp Weiche direkt über eine Soundkarte zu messen ? Also die Zweige einzeln, ohne Mikrofon.
    Vorteil 1: Man sieht genau, was der DSP macht
    Vorteil 2: Deine Lautsprecher Chassis sind "Safe" beim Rumprobieren.
    Ob jetzt durch eigene Unachtsamkeit oder einen Blödsinn, den der DSP macht, so ein Hochtöner ist schnell kaputt.
    Ich sprech da aus Erfahrung.......


    Gruß
    Markus

  16. #196
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard

    Hallo Markus,

    in #186 habe beschrieben, wie ich auch ohne Lautsprecher und Mic nur den DSP gemessen habe.

    Grüße
    Michael

  17. #197
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard

    Hallo Raphael,

    mit allen Filtern auf Bypass (außer den der Trennfrequenzen) ergibt sich wieder ein anderes Bild (obwohl vorher alle Filter 0 dB standen):
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	-8+22.jpg
Hits:	20
Größe:	124,4 KB
ID:	53483

    Setup ist weiterhin:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Bildschirmfoto 2020-03-27 um 19.31.46.png
Hits:	23
Größe:	143,3 KB
ID:	53481

    EDIT: Bild wg. Skalierung getauscht.
    Geändert von Micha_HK (27.03.2020 um 19:11 Uhr)

  18. #198
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.149

    Standard

    Hallo Michael,

    ich habe heute erste Messungen gemacht.
    Zum Setup:
    Als Audiointerface verwende ich ein Focusrite Scarlett 18i20. Von dort gehe ich über ein AddOn-D direkt in den Eingang 1 von Aurora. Ausgang1 von Aurora geht wieder in das Scarlettinterface.
    Folgende Settings habe ich eben durch gemessen, jeweils für Kanal 1:
    1) Alle Filter auf Bypass, 0ms Delay
    2) Alle Filter auf Bypass 4ms Delay
    3) LR24 @ 1kHz, 4ms Delay.
    Die Spectogramme habe ich angehängt. Diese sind im Modus Fourier. Finde das besser lesbar.
    Kann so noch nichts auffälliges feststellen.
    Werde jetzt mal die Messung mit Tone-Bursts machen, erstmal rausfinden, wie ich das darstellen kann...

    Raphael
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	chn1_allbypass.jpg
Hits:	15
Größe:	109,7 KB
ID:	53518   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	chn1_allbypass_4ms_delay.jpg
Hits:	12
Größe:	107,1 KB
ID:	53519   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	chn1_LR24_1kHz_4ms_delay.jpg
Hits:	15
Größe:	108,4 KB
ID:	53520  

  19. #199
    Inhaber auverdion Benutzerbild von rkv
    Registriert seit
    20.11.2015
    Ort
    Verden
    Beiträge
    1.149

    Standard

    Ok, das Scope in REW ist schonmal nicht echtzeitfähig. Daher habe ich das jetzt erstmal mit einem echten Osca gemacht. In REW einen 1kHz Sinus erzeugt und Zweikanalmessung mit einem Hardwareoscilloskop.
    Im ersten Bild ist die Einstellung 0ms Delay. Man sieht die Durchlauflatenz des DSP.
    Wenn ich nun also ungefähr 0.3ms Delay erzeuge, sollten die Kurven zur Deckung kommen. Das passiert auch, s. 2. Bild.
    Im dritten Bild wieder auf Bypass gestellt. Es zeigt sich wieder das alte Bild.

    Einen kleinen Bug habe ich dennoch gefunden: Man kann Delay nicht wieder auf 0 stellen, nachdem man einen Wert > 0 eingegeben hat. Die Fehler im Sourcecode habe ich bereits gefunden. Dort ist eine Sicherheitsabfrage delay > 0. Diese hätte heissen müssen delay >= 0. Die Sicherheitsabfrage soll die Eingabe von negativen Werten verhindern.
    Miniaturansicht angehängter Grafiken Miniaturansicht angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	chn1_allbypass_0ms_delay.jpg
Hits:	19
Größe:	167,4 KB
ID:	53521   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	chn1_allbypass_0.3ms_delay.jpg
Hits:	14
Größe:	162,8 KB
ID:	53522   Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	chn1_allbypass_delay_bxpass.jpg
Hits:	7
Größe:	166,6 KB
ID:	53523  

  20. #200
    Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2020
    Beiträge
    76

    Standard

    Hi Raphael,

    danke fürs Nachstellen. Das mit der fehlerhaften Null-Abfrage würde schon einiges erklären.

    Grüße
    Michael

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0