» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 33

Thema: Petite Vott

  1. #1
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.628

    Standard Petite Vott

    Hallo zusammen,
    ich möchte euch mein neues Projekt vorstellen, dass ich bis zum Sommer fertig haben möchte. Eine verkleinerte VOTT für 10"Bass.
    Maßstab 1:1,5
    Mit den Maßen 71,5 x 52 x 40 zwar noch nicht ganz hausfrauenfreundlich, aber dennoch wesentlich kleiner als ein Originaltrümmer
    Das Material ist diesmal kein Bausperrholz, sondern OSB. 1:1,5 entspricht dann ca 12mm Stärke.

    Bauplan habe ich von hier genommen
    http://www.lansingheritage.org/image...ign/page14.jpg
    Vieles kann ich leicht umrechnen. Mit den Hornwangen hatte ich allerdings etwas Probleme. Kann ich den Radius von 78 cm im Verhältnis setzen?
    Manche Dinge in der Zeichnung eröffnen sich mich nicht. Das muss ich am Objekt raus finden
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20200105-WA0001.jpg
Hits:	129
Größe:	79,0 KB
ID:	52313Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20200102-WA0013.jpg
Hits:	121
Größe:	67,1 KB
ID:	52314Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20200102-WA0011.jpg
Hits:	56
Größe:	74,9 KB
ID:	52315Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20200102-WA0005.jpg
Hits:	68
Größe:	99,0 KB
ID:	52316Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20200102-WA0003.jpg
Hits:	80
Größe:	67,1 KB
ID:	52317

    Das Ziel ist: Nachbausicher, hoher Spaßfaktor und bezahlbar. Dafür stehen die Chassis schon fest. Das Horn, im Bild das HL1018 ist aber leider etwas zu groß. Hier wird es dann wohl eine W-Variante geben?
    Mir schwebt als Ht der CDX1-1747 und im Bass der SP110-PA vor. Ein passendes Horn, dass optisch passt, wird wohl schwer zu finden sein. Ich habe da bestimmte Vorstellungen. H511B wird nicht zum 1747 passen, ohne die FW aufwändig zu konstruieren. Wunsch ist hier nahe am Lehrbuch zu sein
    Also widme ich dem H811B meine Aufmerksamkeit. Maßstab 1:1,5 wird hier aber eher nicht passen, da meine Werkzeuge dafür nicht ausgelegt sind. Ein Radial bzw. Sektoralhorn selber zu bauen ist sehr kompliziert. Hier hoffe ich auf Hilfe vom User Ihorn.
    Das Horn wird der P.Vott angepasst und die Trennfrequenz dem 1747 angepasst. Lehrbuchweichenmäßig- wenn geht? Bauteile Standardwerte.
    Isophon PSL245 und HMS 1318 mit Isophon 0,75, 1,5 und 3 mH Trafo und 5 µF(sic) werde ich auch probieren
    Prinzipell wird es ein "OLK" auf Vott Basis
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  2. #2
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.769

    Standard

    Paah Vott,
    schreibt man das eigentlich mit F.
    Du kannst fest damit rechnen, dass ich deine Illusionen mit einem 10 Zoll Ultraflex zertrümmere.
    Hau rein.
    Jrooß Kalle

  3. #3
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.628

    Standard

    Zitat Zitat von Kalle Beitrag anzeigen
    Paah Vott,
    schreibt man das eigentlich mit F.
    Du kannst fest damit rechnen, dass ich deine Illusionen mit einem 10 Zoll Ultraflex zertrümmere.
    Hau rein.
    Jrooß Kalle
    Da gehe ich ganz feste fon aus
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    141

    Standard

    Hmmmmm - jetzt weiß ich auch, warum du in den letzten Tagen so "beschäftigt" warst.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1010078 klein.jpg
Hits:	101
Größe:	252,9 KB
ID:	52323 Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1010080 klein.jpg
Hits:	153
Größe:	261,2 KB
ID:	52324
    .......... ich war aber auch nicht untätig - jetzt muss da nur noch die 2A3 rein.

    Gruß
    Arvid

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von db7mk
    Registriert seit
    16.04.2018
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    225

    Standard Watt is in Vott

    Hallo,
    ein kleine Anmerkung:
    dat Thema klingt klasse, aber über wass reden die denn eigentlich.
    als Neuling habe ich damal Google angeschmissen.
    ah Voice of the Theartre.

    https://www.ebelholztechnik.de/galer..._828_kirschrot

    Da gibt sogar Fertich Gehäuse für.

    Danke für den Thread.

    viele Grüße

    Markus
    (dat passt nicht in mein Arbeitszimmer,ich werde neidisch mitlesen)
    Stift im zweiten Lehrjahr
    --- BoahEy4 ----

  6. #6
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.628

    Standard

    Hallo Arvid,
    jetzt weiß ich auch, warum du in den letzten Tagen so "beschäftigt" warst.
    Da ich nächste Woche in Reha gehe, muss ich mir noch ein paar Dinge zurechtlegen, die ich in der Zeit überdenken möchte. Dazu gehört dann auch die Optik für den Verstärker und der P.Vott, die Einheitlich sein sollte. Klaus Hornburg hat mir das vorgeführt, wie es gehen könnte.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  7. #7
    hört-zu Benutzerbild von Joern
    Registriert seit
    11.03.2009
    Ort
    Eutin
    Beiträge
    1.844

    Standard

    Moin !!
    Zitat Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
    ....
    Das Ziel ist: Nachbausicher, hoher Spaßfaktor und bezahlbar. Dafür stehen die Chassis schon fest. Das Horn, im Bild das HL1018 ist aber leider etwas zu groß. Hier wird es dann wohl eine W-Variante geben?
    Mir schwebt als Ht der CDX1-1747 und im Bass der SP110-PA vor. Ein passendes Horn, dass optisch passt, wird wohl schwer zu finden sein. I......
    Cooles Projekt !

    Wenn Du nachbausicher haben möchtest, wäre da ein P-audio vermutlich das einfachste - und im Moment auch akzeptableste - also ein MRH200 in XL-Format.
    Die bekommt man einfach im shop (wenn auch eher selten) und es gibt schon schon ein bißchen Auswahl - auch wenn die etwas anders aussehen als die aten Original der Vott.
    Bei einer modernen Adaption muss auch auch nicht unbedingt der fall sein, finde ich.

    Ich bleibe mal im Liegestuhl in Sichtweite.
    Beste Grüße
    Jörn

    what the bleep do we ... - listen to ?

    Bedenke gut, was Du wünschst ! So ein Wunsch kann auch mal in Erfüllung gehen...

  8. #8
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.628

    Standard

    Hallo Jörn,

    danke für Deinen Link
    Bei einer modernen Adaption muss auch auch nicht unbedingt der fall sein, finde ich.
    Genau so sehe ich das auch.
    Meine Vorstellungen liegen in der Verfügbarkeit und hoher Qualität der Chassis. Als Horn für den 1747 schwebt mir auch das MRH200 vor.
    Das Bassgehäuse ist bald fertig. SP110 PA iund MRH200 muss ich mir noch organisieren. 1747 ist vorhanden und H811B ist zum testen schon mal vorhanden.
    Mir juckt es aber mächtig in den Fingern, ein Radialhorn dafür selber zu bauen. Und dafür spuken mir mehrere Ideen durch die Denkschüssel.
    Mit der P.Vott hätte ich eine vernünftige Basis um meine unvernünftigen Vorstellungen umzusetzen
    Die Radien versuche ich bei dem HT Horn und den Hornwangen der PV gleich zu halten.
    Schaun wir mal, was sich daraus ergibt?
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  9. #9
    Aktiv, was sonst
    Registriert seit
    05.12.2017
    Beiträge
    422

    Standard

    Zitat Zitat von Kaspie Beitrag anzeigen
    Mit den Maßen 71,5 x 52 x 40 zwar noch nicht ganz hausfrauenfreundlich
    Hallo Kay,

    Glückwunsch zum neuen Projekt und zum Euphemismus der Woche.

    VG
    Ludger

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2019
    Ort
    Mühlheim a.d.R
    Beiträge
    141

    Standard

    .......... noch nicht ganz hausfrauenfreundlich, ....
    Aber durch das Erweiterungsprojekt, den dazugehörigen und parallel mit meinem EL84 s.e. entstehenden 2A3 s.e. Stereoverstärker,
    zumindest für angenehme Atmosphäre im Wohnzimmer durch dezente Beleuchtung und wohlige Wärme sorgend

    Gruß
    Arvid

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    730

    Standard

    Hallo Kaspie!
    Ich finde Dein Projekt geil. Ich kenne niemsnden mit Deiner Expertiese aber wie tief ist denn die untere Grenzfrequenz von Deinem Popöchen?
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  12. #12
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.628

    Standard

    Hallo Arnim,
    wie tief ist denn die untere Grenzfrequenz von Deinem Popöchen?
    Kommt drauf an, was ich gegessen habe

    Ich denke aber das ich gute 50Hz erreichen werde. Jedenfalls peile ich diese an.
    Bei dem PSL245 und dem A&D R1220A werde ich tricksen müssen um den Wert einigermaßen zu erreichen.
    Charmante ist da wirklich der SP110PA, der in 95L recht gut passen sollte
    Überlegungen zum Horn und die Trennfrequenz sind mir aber wichtiger als Fu der Box

    Olli hat mir einen Floh ins Ohr gesetzt. "Säge doch einfach das HL1018 passend zurecht, damit es auch optisch passt". Diese Idee brennt sich gerade in meine, Schädel fest. Ich werde mir das Horn gleich aus dem Keller holen und mal etwas befummeln

    Eine Variante mit dem R1220A, Comp 50 und HL1018vermurkst wäre dann schon einmal da.
    Wie schon geschrieben; das Projekt soll ja auch Spaß machen und soll nicht ganz so verbissen gesehen werden.

    @ Ludger
    Glückwunsch zum neuen Projekt und zum Euphemismus der Woche.
    Nuja,
    liebe Frau, entweder diese kleine Box oder ich stelle das Orischionahl ins WZ
    Habe ich schon einmal durchgezogen mit meinem 820 Cab.
    " Schatz, wenn du möchtest, flieg das größte Teil aus dem Zimmer raus." Das wäre dann ihre geliebte Vitrine.
    Ergebnis war leider, das auch die 820 rausgeflogen ist
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  13. #13
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    6.964

    Standard

    Tach
    Der A&D ist der R 1020A. Der 1220 ist 'n 30er .

    Gruß Olli

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

    Auf der Suche nach dem Wissenschaftlichen Beweis für Subjektivität


  14. #14
    bau doch mal anders... Benutzerbild von dy1026u
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    564

    Standard

    Moin Kay,

    Ich finde die Idee ja auch ganz lustig...

    Hatte schon überlegt, ob ich die Memorial (Altec614 Gehäuse) schrumpfe, da ich hier ein passendes 18cm Chassis habe.

    In Folge komme ich auf die Idee für ein Schrumpf-clone-battle.

    Schönes WE, Hartmut

  15. #15
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    4.502

    Standard

    ich finde das sogar mehr als lustig....hatte schon die VOTT keinen Bass....wird es jetzt noch petite"ter".....Hauptsache Holz zersägen....

  16. #16
    Weil ich Bock d'rauf hab' Benutzerbild von hoschibill
    Registriert seit
    19.03.2009
    Ort
    28777 Bremen
    Beiträge
    6.964

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    ich finde das sogar mehr als lustig....hatte schon die VOTT keinen Bass....wird es jetzt noch petite"ter".....Hauptsache Holz zersägen....
    Endlich hast Du es verstanden

    Scheiss' auf Eitelkeiten. Einfach nur Spaß am Hobby .

    Auf der Suche nach dem Wissenschaftlichen Beweis für Subjektivität


  17. #17
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.628

    Standard

    Sodele, komme gerade aus dem Keller und musste danach etwas barscheln.
    Habe etwas Sägemehl produziert
    Für Hornwangen habe ich aus 6,5mm Fichtensperrholz verwendet. Die Nuten wurden mit einer Einhandkreissäge in 1 cm Schritten freihändig gesägt. Ist zwar etwas zeitraubend, geht aber trotzdem ganz gut.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20200111-WA0000.jpeg
Hits:	74
Größe:	422,1 KB
ID:	52346
    Macht aber etwas Staub
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20200111-WA0002.jpeg
Hits:	85
Größe:	483,5 KB
ID:	52347
    Die Wangen kleben jetzt erst mal an der Schallwand, Sie werden später gebogen und im Gehäuse verleimt
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG-20200111-WA0004.jpeg
Hits:	84
Größe:	482,3 KB
ID:	52348
    Mir macht diese Projekt richtig Spaß. Es ist nicht nur ein stumpfes zusammenbauen von Brettern.Die einen oder anderen Schwierigkeiten kommen beim bauen zu Tage und müssen überlegt werden.
    Arvid hilft mir hier bei meinem Verstärker, worüber ich mich sehr freue. Da wird Arvid aber wohl einen eigenen Thread aufmachen (hoffe ich mal?)
    Geändert von Kaspie (11.01.2020 um 22:50 Uhr)
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.12.2018
    Ort
    Nähe Hildesheim
    Beiträge
    439

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    ich finde das sogar mehr als lustig....hatte schon die VOTT keinen Bass....wird es jetzt noch petite"ter".....Hauptsache Holz zersägen....

    Hallo Fosti,

    der Bass wird bestimmst sehr tief runter gehen; hifitest sagt 60L als Optimum für den SPA-110PA*. Da schafft er dann ca.55hz bei -3dB ...
    Da wird er bei den angedachten 95L bestimmt sehr tief runterkommen, leider sehr leise.......Bei einer Vor der Wand-Aufstellung könnte es fast passen.....
    Bedenklicher finde ich den Teil über die FQ, die als Standard-Weiche ( "nahe am Lehrbuch" )ausgelegt werden soll....

    * einen SP110 PA gibt es nicht von Monacor, ich denke Kay meint den SPA110-PA, der auch in der 10-34 MNKII eingesetzt wird...
    Liebe Grüße Willi

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2013
    Beiträge
    614

    Standard

    Hach, ich liebe dieses Projekt...
    Wie tief sind die Wangen jetzt eingeschnitten? Mal abgesehen davon, daß ich so etwas niemals freihändig gemacht hätte: Lässt sich das Zeug jetzt wirklich biegen?

  20. #20
    Loud`n`crazy Benutzerbild von Kaspie
    Registriert seit
    27.02.2014
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    2.628

    Standard

    Hi Plüschi,
    Freihändig war das Mittel, das praktikabel war. Die Holzplatte hatte eine Länge von 120 cm, benötigt wurden aber ein paar cm mehr. So musste ich die Wangen vorher auf Maß schneiden. Ging aber trotzdem ganz gut.
    Das Sperrholz war 5 lagig. Ich habe 2 Lagen stehen lassen. Das Zeug lässt sich dann sehr gut biegen, ohne dass es reißt. So habe ich das damals beim 820 Cab gemacht.
    LG
    Kay

    Am Ende hört man eben doch mit den Ohren und dem dazwischen und nicht mit dem Simulator oder Messrechner.(Zitat A.J.H)

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0