» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Zeige Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    384

    Standard Multimeter Empfehlung UT 61B?

    Moin liebe Community,
    mein Multimeter ist mir leider abhanden gekommen und nun benötige ich ein neues...


    Aufgabenbereich:
    - Durchgangsprüfer
    - Spannungen Messen
    - Widerstand
    - Kapazität von Kondensatoren


    Das ganze wird für den Hobby bereich angeschafft, daher benötige ich kein "High End" Gerät.


    Natürlich habe ich bereits ein wenig gestöbert und bin auf das UT 61B Multimeter gestoßen, Kostenpunkt ca. 40€


    Kann man das empfehlen oder kennt Ihr eine bessere alternative?

    Budget: ~ 50€


    Schöne Grüße

  2. #2
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    4.502

    Standard

    Ja für den Preis alles OK. Schau mal nach den UT61D/E. Die haben eine True RMS Funktion. Das B gibt nur bei jeweils einer Frequenz einen korrekten Wert raus. Wenn aber zwei oder mehrere Frequenzen gleichzeitig gemessen werden werden sollen (und das soll ja bei Audio öfter mal vorkommen), zeigt das B nur noch Hausnummern an. Ich habe auf die Schnelle auch nur eine Spezifikation für die kleinste Frequenz gefunden, nicht aber für die höchste.

  3. #3
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.098

    Standard

    Ich hab das von Fosti empfohlene seit Jahren. Keine Probleme, macht was es soll.
    Hatte es wegen TruRMS und der Transistor Messmöglichkeit per Sockel gekauft.
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R


  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    730

    Standard

    Habbisch auch! Preis und Leistung sind OK.
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    384

    Standard

    Lohnt der Aufpreis vom "D" zum "E"?

    Schön wäre ja eine 20 Ampere Variante gewesen, aber die sind noch teurer..

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    730

    Standard

    Ja! Haben Fosti und Olaf ja schon beschrieben.
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  7. #7
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.240

    Standard

    Ich habe auch das schon mehrfach erwähnte Multimeter ...... aber ...zum messen von Widerständen, Kondensatoren, Induktivitäten und .....und .... sonstige Bauteil verwende ich eigentlich nur noch hier sowas.

    https://www.ebay.de/itm/LCR-T4-Trans...cAAOSwa2deEqaS

    Von daher könnte das Multimeter auch gerne weniger können, aber ich fürchte, dann hat man auch kein True-RMS mehr.
    Herzliche Gruesse
    Michael

  8. #8
    gibt's das auch von Sica Benutzerbild von Olaf_HH
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.098

    Standard

    Das war damals das preiswerteste mit TRU
    In Hamburg sagt man, Moin

    Olaf_HH

    Meine aktuellen Projekte auf IGDH:
    Dyna-Lith OB ; M-L-W-R


  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    730

    Standard

    Ich habe das 10€ Chinateil auch. Super geil. Nehme das auch zum Abwickeln von Drosseln. Geht damit sehr genau. Und ESR von Kondensatoren.
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Lionheart
    Registriert seit
    09.08.2016
    Ort
    Southside (Nähe Stuttgart)
    Beiträge
    369

    Standard

    Moin zusammen...

    Nach dieser Liste hier...

    https://cdn.sos.sk/productdata/4e/ae...-722-ut61d.pdf

    kann das UT61D "nur" von 45 Hz bis 3 kHz.
    Das UT61E hat eine Bandbreite von 45 Hz bis 10 kHz. Dazu ist es bei AC/DC Spannungs- und Strommessungen etwas genauer und die Widerstands- und Kapazitätsmessbereiche sind größer.

    Ich habe das UT61E und bin höchst zufrieden (habe 2017 bei Amazon 67,99 € dafür gezahlt, mittlerweile dürften die auch wieder etwas teurer sein).

    Gruß Yves

    PS: habe gerade nachgeschaut... bei Amazon: 69,79 € --> https://www.amazon.de/Digital-Multimeter-Multimeter-Voltmeter-Amperemeter-Widerstand/dp/B06XW89Q73/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3 %91&keywords=UT61E&qid=1578596626&sr=8-1
    (Meiner Meinung nach ein unschlagbarer Preis für ein solches Gerät)
    Geändert von Lionheart (09.01.2020 um 20:06 Uhr)

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.09.2012
    Beiträge
    178

    Standard

    Habe für nen schmalen taler ein noch kalibriertes grossen bekommen. Einfach mal bei ebay schauen. Und mit etwas Geduld noch nen lcr Meter von Benning. Das ist insgesamt nen ticken teurer aber genau, sicher und haltbar. Lg

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von db7mk
    Registriert seit
    16.04.2018
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    225

    Standard An8008

    https://www.youtube.com/watch?v=xdGQEVdxmQQ

    für um die 16-20€ ist das kleine Teil der Hammer.
    Sehr gut ablesbares beleuchtetes Display.
    Was fehlt ist der Bargraph.
    Genauigkeit ist wie bei meinem kleinen Fluke.

    viele Grüße

    Markus
    Stift im zweiten Lehrjahr
    --- BoahEy4 ----

  13. #13
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    4.502

    Standard

    Moin Markus,

    ja sieht gut aus. Weißt Du, wo die obere Grenzfrequenz liegt?

    Viele Grüße,
    Christoph

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    730

    Standard

    Ich kaufe meinen Kram immer beim Reichelt. Der hat m.E. die beste Auswahl an Messgeräten und der hilft mir auch wenn mal wss in die Hose gegangen ist. Das UT61E kostet da ca 85€. Wie geschrieben ich habe die D Version und bin zufrieden. Ich werde mir aber nochmal ein gutes Zeigerinstrument zulegen.
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2018
    Beiträge
    116

    Standard

    Verwende im Hausgebrauch und in der Werkstatt das UT139B. Habe jetzt noch nie einen Fall gehabt (in dem ich nicht sowieso das Oszi nehme), in dem mir das Ding nicht ausreicht. Das Model ist auch in Bildungseinrichtungen weit verbreitet.
    Beste Grüße,
    Markus

  16. #16
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von db7mk
    Registriert seit
    16.04.2018
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    225

    Standard An8008

    Hallo Fosti,

    Das muss ich mal zu Hause messen.
    Viele Grüße
    Markus
    Stift im zweiten Lehrjahr
    --- BoahEy4 ----

  17. #17
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von db7mk
    Registriert seit
    16.04.2018
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    225

    Standard

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    Moin Markus,

    ja sieht gut aus. Weißt Du, wo die obere Grenzfrequenz liegt?

    Viele Grüße,
    Christoph
    Hallo Christoph,

    laut Anleitung hat das Multimeter 1khz Bandbreite.

    Meine Frau hatte mich nicht in das Arbeitszimmer gelassen.

    Liebe Grüße
    Markus
    Stift im zweiten Lehrjahr
    --- BoahEy4 ----

  18. #18
    Vorsicht schräger Humor
    Registriert seit
    01.12.2016
    Ort
    Düren
    Beiträge
    2.769

    Standard

    Moin,
    hier gibts das Teil und alle Infos als pdf.
    https://www.pollin.de/p/rms-digital-...SAAEgJdZPD_BwE
    Jrooß

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0