» über uns

» Registrierung

Hallo neue User
Aufgrund massiver Fake-Anmeldungen waren wir gezwungen, die bisherige Anmeldeprozedur zu schließen.

Es ist jedoch weiterhin möglich, registrierter User in diesem Forum zu werden. Schreibe dazu einfach eine E-Mail an

team{at}diy-hifi-forum.eu

Schreibe in den Betreff "Registrierung" und Deinen gewünschten Usernamen. In den Mailtext schreibst Du bitte folgende Informationen:

- Deinen Vor- und Nachnamen
- warum Du Mitglied werden möchtest
- eine Telefonnummer unter der wir Dich erreichen können
- Dein Wohnort mit Postleitzahl

Die Telefonnummer dient nur der Überprüfung, ob Du eine reale Person bist und wird anschließend in unserem System gelöscht.

Unser Moderations-Team nimmt daraufhin Kontakt mit Dir auf und erstellt anschließend Deinen Account.

Euer DIY-Hifi-Forum Team
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 20 von 54
  1. #1
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    328

    Frage Doppel-Line-Array

    Spricht eigentlich etwas Grundsätzliches dagegen, bei einer Line-Array aus z.B. 9 Visaton FRS8M nebenan eine Reihe von 9 Piezohörner zu setzen?

    Grüße aus dem schönen Hannover-Linden und ein gutes 2020
    Patrick
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  2. #2
    wtf?! -BOOOOOOOOM Benutzerbild von 3eepoint
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Von den üblichen Problemen, die man bei einer Linearray beachten muss mal abgesehen, eigentlich nicht, was schwebt dir denn vor?
    Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/

  3. #3
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    328

    Standard

    Ein Line-Array geistert mir schon lange im Kopf herum und der FRS8M ist prädestiniert dafür.
    Breitbänder haben sicher ihren Charme, aber ich finds gut, wenn die Höhen schön zischeln und ehrlich gesagt höre ich es ab 5kHz nicht mehr, ob da nun ein High-End-Bändchen werkelt oder ein Piezo. Da Piezos relativ billig zu beschaffen sind wäre das eventuell eine Idee, die man ins Auge fassen könnte...es sei denn, ich mache einen Denkfehler, denn bei Line-Arrays habe ich keine Erfahrung und kann schlecht einschätzen, was eine Trennung auf horizontaler Ebene für Auswirkungen auf das Array und das Abstrahlverhalten hat.
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  4. #4
    wtf?! -BOOOOOOOOM Benutzerbild von 3eepoint
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Das ganze ist dann quasi ein Zweiweger den man auf die Seite legt, hat mit der Array an sich erstmal nichts zu tun. Von daher geht das. Macht man bei den CBT Array ja auch so Nur sollte der Hochtöner möglichst nahe an dem anderen Chassis dran sein, damit das abstrahlverhalten Horizontal nicht all zu sehr leidet (wer entwickelt schon Zweiweger die auch vertikal gut abstrahlen...)

    Hast du schon einen Ht ins Auge gefasst?
    Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/

  5. #5
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    328

    Standard

    Also ganz konkret:

    9 FRS 8 M mit jeweils einem Piezohorn daneben.
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  6. #6
    wtf?! -BOOOOOOOOM Benutzerbild von 3eepoint
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Die Piezohörner solltest du am besten als eine Reihe daneben machen und nicht jeweils auf Höhe vom FRS8, auch wenn sich das nicht viel nimmt, distance is key wenn es um eine Array geht und "eigentlich" sind deine Ht dafür schon zu groß (Abstand Treibermitte-Treibermitte entspricht 4500Hz Wellenlänge).

    Wenn die Reihen gleich lang werden sollen kannst du einfach mehr Hochtöner nehmen, dass nimmt sich da nichts und den Wirkungsgrad musst du eh anpassen.
    Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/

  7. #7
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    328

    Standard

    Die FRS 8 haben eine Höhe 78mm die Piezohörnchen 75mm, die müssten also sehr gut nebeneinander Platz finden.

    Warum nicht auch gleicher Höhe?
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  8. #8
    wtf?! -BOOOOOOOOM Benutzerbild von 3eepoint
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Weil du dann den Treiberabstand erhähst was zu mehr (früheren) Interferenzen führt. Ganz unrecht hast du aber nicht, die 3mm kann man da auch lassen
    Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/

  9. #9
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    328

    Standard

    Sehr schön, Deinen Segen hätte ich also die Geschichte auch symmetrisch anzugehen. Das würde zumindest den Aufbau vereinfachen.

    Ich weiß, eine Armada von Piezos hinterlässt optisch einen ziemlich traurigen Eindruck...schön ist was anderes, dann macht eine textile Abdeckung wieder Sinn.
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  10. #10
    wtf?! -BOOOOOOOOM Benutzerbild von 3eepoint
    Registriert seit
    07.12.2012
    Ort
    Syke
    Beiträge
    1.154

    Standard

    Ich will dir ganz ehrlich sagen, für mich ist das ein Spassprojekt. Die Array ist an sich zu kurz , die Hochtöner zu groß und ob die Piezos was taugen sei mal dahingestellt ABER: Das ist n Hobby und da darf man auch mal basteln, von daher sag ich go for it, hab spass =)
    Meine Nachbarn hören auch Metal, ob sie wollen, oder nicht \m/

  11. #11
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    328

    Standard

    Zitat Zitat von 3eepoint Beitrag anzeigen
    Ich will dir ganz ehrlich sagen, für mich ist das ein Spassprojekt...
    Absolut!
    Aber warum zu kurz? Wenn ich die professionellen Lines sehe, sind die im Verhältnis auch nicht länger. Mein Zimmer hat gerade mal 20m² und ich höre in einem Abstand von 2,5 Metern, da dachte ich 9 Treiber sollten reichen.
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    24.04.2019
    Ort
    München
    Beiträge
    223

    Standard

    Die CBT36 sowie diverse Keele-Demo-CBTs hatte neben dem MT-Array aus 18 BBs ein HT-Array aus 18x4=72 Tweetern. Ob das jetzt so prickelnd war, steht auf einem anderen Blatt.

    Also: Das kannste schon so machen, dann isses halt... äh warte, im genannten Bereich (9 BBs daneben 9 ovale Hörner) gibts einige Konstruktionen. Die ganze Kammfiltereffekte-Geschichte bleibt Dir natürlich erhalten aber bei 9 Stück ist das digitale Shading ja nicht ganz so brachialer Overkill wie bei (rein hypothetisch) 27 Treibern pro Seite.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    21.07.2015
    Ort
    Beckum
    Beiträge
    620

    Standard

    Hallo Patrick,

    ein „Line Array“ mit 16 FRS8M und AWM124 Subwoofer als FAST war eines meiner ersten Aktiv Projekte.
    Starker Klang und phänomenale Pegelfestigkeit.
    Bin gerade im Urlaub und schicke in den nächsten Tagen ein paar Fotos.

    viele Grüße

    Thomas

  14. #14
    Chef Benutzer Benutzerbild von fosti
    Registriert seit
    01.11.2010
    Ort
    Jägermeister Capital
    Beiträge
    4.502

    Standard

    Moin!
    Anders als bei PA gefallen mir im Wohnzimmer keine Linearrays. Ich finde es immer wieder sehr seltsam, dass wenn ich aufstehe, die Stimme aus den LS der Höhe meiner Ohren folgt. Und wenn dann nur CBTs ob nun gecurved oder elektronisch verzögert. Das beste PA-Linearray habe ich mal bei einem Fanta4 Konzert gehört. Extrem tiefe Bässe und ohne Nachwummern. Wobei die Subs wohl unter der Bühne als horizontales (Doppel?) Array angeordnet waren.


    EDIT: Dem einzigen Vorteil von Linearrays: dem ausblenden vertikaler Reflexionen, stehen im Wohnzimmer mMn nur Nachteile gegenüber. Man ist diametral zu einer Punktschallquelle und das horizontale Abstrahlverhalten ist extrem breit. Wenn ich mich recht entsinne ist das Ohr eher empfindlich gegenüber horizontalen Hörereignissen.

    Im PA Bereich werden Linearrays wohl auch nicht wegen der Unterdrückung vertikaler Reflexionen eingesetzt sondern wegen der "Longthrow"-Eigenschaften in Verbindung MIT einem extrem breiten Abstrahlverhalten.

    EDIT2: "Longthrow" hat man früher bei PA mit Hörnern realisiert. Nachteil: schmales horizontales Abstrahlverhalten. Das hat dann zu "lustigen" Konstruktionen mit horizontalen Hornarrays geführt.....
    Geändert von fosti (04.01.2020 um 09:13 Uhr)

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    183

    Standard

    Zitat Zitat von Yogibär Beitrag anzeigen
    Starker Klang und phänomenale Pegelfestigkeit.
    Das sind definitiv die Stärken des Arrays. Dazu kommt aber, zumindest beim "nicht-CBT", die extreme Bündelung in der Vertikalen. Mein Experiment mit 12x FRS5X hatte in 2,5m Abstand Höhenabstrahlung in etwa bei +/- 5cm in der Vertikalen, außerhalb davon mehr oder weniger nichts. So richtig Spaß macht das erst mit richtig großem Abstand ...

    Für den Aufbau mit FRS8M würde ich folgendes empfehlen: Träger aus 3mm MDF, Lochsäge mit Aussendurchmesser Dichtring, Chassis von hinten mit Silikon einkleben, Trägerleiste mit Silikon über Magnete kleben (Stabilisierung) und Kabel anbinden.

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	array_1.JPG
Hits:	112
Größe:	69,0 KB
ID:	52168Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	array_2.JPG
Hits:	108
Größe:	74,8 KB
ID:	52169Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	array_3.JPG
Hits:	115
Größe:	78,2 KB
ID:	52170
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  16. #16
    Rez tu neb Benutzerbild von スピーカ
    Registriert seit
    05.05.2014
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    328

    Standard

    Zitat Zitat von Yogibär Beitrag anzeigen
    Hallo Patrick,

    ein „Line Array“ mit 16 FRS8M und AWM124 Subwoofer als FAST war eines meiner ersten Aktiv Projekte.
    Starker Klang und phänomenale Pegelfestigkeit.
    Bin gerade im Urlaub und schicke in den nächsten Tagen ein paar Fotos.

    viele Grüße

    Thomas
    Hallo Thomas

    Super, bin gespannt

    Zitat Zitat von fosti Beitrag anzeigen
    ...und das horizontale Abstrahlverhalten ist extrem breit. Wenn ich mich recht entsinne ist das Ohr eher empfindlich gegenüber horizontalen Hörereignissen...
    Moin fosti,
    ich lese Deine Expertisen immer gern, gerade im PA-Bereich.

    Könnte man das eventuell mit offenen Seiten, Richtung Dipol, in den Griff bekommen?

    Zitat Zitat von mechanic Beitrag anzeigen
    ...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	array_1.JPG
Hits:	112
Größe:	69,0 KB
ID:	52168Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	array_2.JPG
Hits:	108
Größe:	74,8 KB
ID:	52169Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	array_3.JPG
Hits:	115
Größe:	78,2 KB
ID:	52170
    Hallo Klaus,
    Dank Dir für den Tipp, die Lines sehen richtig gut aus! Geschickt den hässlichen Korb des FRS5X mit der ohnehin sparsamen Zweilochverschraubung umgangen. Werde ich auf jeden Fall im Kopf behalten.
    スピーカ ist japanisch und heißt Lautsprecher

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.11.2018
    Ort
    Bretten
    Beiträge
    183

    Standard

    Zitat Zitat von スピーカ Beitrag anzeigen
    Geschickt den hässlichen Korb des FRS5X mit der ohnehin sparsamen Zweilochverschraubung umgangen.
    ... und noch viel wichtiger: die schmalen Korböffnungen sind nicht durch eine normal dicke Schallwand abgedeckt (und vergiß anfasen bei dem Abstand !).
    Gruß Klaus

    Wer nicht bis drei zählen kann, muss es halt digital lösen !

  18. #18
    Vollaktiv per DSP Benutzerbild von Slaughthammer
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    1.569

    Standard

    So richtig sinnvoll ist ein Linearray im Wohnraum eigentlich nur, wenn es wirklich über die ganze Raumhöhe geht. Dann hat man im ganzen Raum eine Zylinderwelle (zumindest Näherungsweise) ohne die Probleme des entfernungsabhängigen Frequenzgangs.

    Oder man baut halt ein CBT nach Keele. Das ist dann aber kein Linearray im eigentlichen Sinn, also keine Zylinderwelle, kein entfernungsabhängiger Frequenzgang. Wenn man da nicht unendlich viele DSP-Kanäle nutzen will, sollte man das gebogen bauen.

    Beide Wege führen dazu, dass die von mechanic erwähnten extrem stark gebündelten Höhen so nicht auftreten.

    Gruß, Onno
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

  19. #19
    Benutzer Benutzerbild von newmir
    Registriert seit
    19.11.2013
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.240

    Standard

    Also wenn es ein Spassprojekt werden soll, würde ich KEINE Piezos nehmen....zumal keine billigen Dinger...ob “Orginale“ oder vom Markenvertrieb besser sind kann ich nicht sagen, bezweifle ich aber. Ich habe mich echt gutwillig ernsthaft mit den Dingern befasst (durchgemessen, angehört). Ohne Weiche völlig unbrauchbar und mit Weiche oder DSP geht es vielleicht, aber es bleibt kein Grund warum man die nehmen sollte. Nimm einen billigst Pollin Hochtöner und du hast in jeder Hinsicht mehr. Die Dinger taugen nur als Beep-Signalgeber, Alarmsiere oder für Ultraschall, aber nicht für die Musikwiedergabe. Wirklich “Punkt“.

    Und ich würde sowieso was in Richtung Frs5xx nehmen und den extra HT weglassen. Notfalls benutzt Du einen DSP zum zischeln lassen.
    Herzliche Gruesse
    Michael

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.02.2018
    Ort
    Erftstadt-Lechenich
    Beiträge
    730

    Standard

    Hallo Michael!
    In HH war kürzlich ein Projekt mit Piezo MPT-165 von Monacor. 06/19 long tall Sally. Und das war gar nicht mal so schlecht laut Herrn Timmermanns Meinung.
    Das Prinzip ist ja auch nicht blöd.
    Gruß
    Arnim
    Es scheint die Menge der Intelligenz ist begrenzt. Je mehr Menschen da sind, desto weniger bleibt für den Einzelnen.

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0